300 km Regel, Fangerechte Anstoßzeiten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Kuzze schrieb:

      Als du klein warst, wurde auch noch nicht jedes Spiel der zweiten Liga als Einzelspiel auf Sky angeboten.
      Sicher. Das wäre eine Möglichkeit. Keine TV-Übertragungen mehr....aber das würden den allermeisten auch nicht gefallen.
      Viele Vereine würden das finanziell 1-2 Jahre überleben, und dann könnten die ihren Laden abschließen...

      Solange die Vereine kräftig TV-Gelder kassieren wollen, werden die Fans mit diesen Anstoßzeiten leben müssen.


      Wieso? Wenn alle Vereine halbwegs anteilig weniger Fernsehgelder bekommen würden, kann das kein Grund sein, dass Vereine in finanzielle Schieflage kommen. ;) Wären ja alle von betroffen.

      Kuzze schrieb:

      Zur RL-West:
      Ich habe eben mal durchgerechnet (englische Woche mal ausgenommen)...
      Die ersten 10 Spieltage:
      Montag: 2 Spiele (jeweils wegen TV-Übertragung)
      Dienstag: 1 Spiel (TV-Übertragung)
      Mittwoch: 3 Spiele (u.a. Nachholspiele Köln und Siegen wg. DFB-Pokal)
      Donnerstag: 0 Spiele
      Freitag: 16 Spiele
      Samstag: 56 Spiele
      Sonntag: 12 Spiele

      Die Spiele am Freitag und Sonntag werden in der Regel auf speziellen Wunsch der Vereine so gelegt. Ansonsten ist der Samstag schon der Hauptspieltag.
      Okay, 90% sind es nicht. Aber schon der deutlich größere Teil...


      Wie hast du denn gezählt? :amkopfkratz: Ich komm auf 46 Samstagsspiele an den ersten 10 Spieltagen, auf 45 ohne den Spieltag, der größtenteils unter der Woche stattfindet. Macht 51 % bzw. 56 % der Spiele aus.
    • Ich habe die ersten 10 Spieltage ohne englische Woche genommen. Also noch den 11.Spieltag dazu. Und da komme ich auf 56! Wobei ich mich natürlich auch verzählt haben kann. Habs nur überflogen.


      Deine Logik wegen den TV-Geldern der Zweitligisten verstehe ich nicht! :augen: Selbst wenn alle gleichermaßen weniger Kohle bekommen, verkraftet das doch nicht jeder Verein gleich gut.
      1 Mio Euro weniger beispielsweise würde einen Verein wie Duisburg in der 2.Liga ruinieren...während Düsseldorf oder Nürnberg das vielleicht eher verkraften könnten.
      Fakt ist aber, grade kleinere und finanziell schwächere Vereine könnte das umhauen...
      Tom Bartels, Ralph Hasenhüttl, Timo Werner und Ralf Rangnick gefällt das.
    • Kuzze schrieb:

      Ich habe die ersten 10 Spieltage ohne englische Woche genommen. Also noch den 11.Spieltag dazu. Und da komme ich auf 56! Wobei ich mich natürlich auch verzählt haben kann. Habs nur überflogen.


      Ich habs auch nur grob überflogen. Ist aber nicht so wichtig. Ich denke wir sind uns einig, dass auch in der RL West die Anstoßzeiten schon sehr gestreut sind.

      Kuzze schrieb:

      Deine Logik wegen den TV-Geldern der Zweitligisten verstehe ich nicht! :augen: Selbst wenn alle gleichermaßen weniger Kohle bekommen, verkraftet das doch nicht jeder Verein gleich gut.
      1 Mio Euro weniger beispielsweise würde einen Verein wie Duisburg in der 2.Liga ruinieren...während Düsseldorf oder Nürnberg das vielleicht eher verkraften könnten.
      Fakt ist aber, grade kleinere und finanziell schwächere Vereine könnte das umhauen...


      Deshalb schrieb ich ja auch anteilig, also prozentual. ;) Wenn alle Vereine den gleichen Prozenzsatz ihrer bisherigen Fernsehgelder weniger bekommen, ist in der Hinsicht kein Verein gegenüber einem anderen benachteiligt (bzw. "nicht mehr benachteiligt als zuvor").
    • Rise schrieb:

      Ich denke wir sind uns einig, dass auch in der RL West die Anstoßzeiten schon sehr gestreut sind.


      Nein, sind wir uns nicht! ;) Ist aber jetzt auch egal, gehört hier denke ich nicht hin! ;)



      Kuzze schrieb:

      Wenn alle Vereine den gleichen Prozenzsatz ihrer bisherigen Fernsehgelder weniger bekommen, ist in der Hinsicht kein Verein gegenüber einem anderen benachteiligt


      Klar, das verstehe ich schon. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass einige Vereine das verkraften könnten...andere aber nicht.
      Wenn dem MSV Duisburg 1 Mio TV-Gelder fehlen, bringt es denen nichts wenn Fortuna Düsseldorf meinetwegen 3 Mio TV-Gelder fehlen. Duisburg kann den Laden dichtmachen....Düsseldorf nicht.

      Fakt ist, grade die kleinen Vereine sind auf das Geld von Sky angewiesen. Die brauchen jeden Cent um überhaupt überleben zu können. Und genau deswegen muss man dann halt auch die teils ungünstigen Anstoßzeiten in Kauf nehmen.
      Ansonsten sind unsere Profiligen ganz schnell auf dem Niveau der Ligen in Holland oder Belgien.
      Tom Bartels, Ralph Hasenhüttl, Timo Werner und Ralf Rangnick gefällt das.
    • Kuzze schrieb:

      Klar, das verstehe ich schon. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass einige Vereine das verkraften könnten...andere aber nicht.
      Wenn dem MSV Duisburg 1 Mio TV-Gelder fehlen, bringt es denen nichts wenn Fortuna Düsseldorf meinetwegen 3 Mio TV-Gelder fehlen. Duisburg kann den Laden dichtmachen....Düsseldorf nicht.

      Fakt ist, grade die kleinen Vereine sind auf das Geld von Sky angewiesen. Die brauchen jeden Cent um überhaupt überleben zu können. Und genau deswegen muss man dann halt auch die teils ungünstigen Anstoßzeiten in Kauf nehmen.
      Ansonsten sind unsere Profiligen ganz schnell auf dem Niveau der Ligen in Holland oder Belgien.


      Das ist doch Quatsch. Kein Verein geht pleite (wenn du das mit "Laden dicht machen" meinst), nur weil er weniger Fernsehgeld bekommt. Geringere Fernsehgelder können auch allein dadurch zustande kommen, dass ein Verein eine Saison überraschend komplett scheiße spielt. Damit muss er klar kommen.

      Wir haben durch unseren Zwangabstieg vom einen aufs andere Jahr knapp 3,5 Millionen Euro weniger Fernsehgeld bekommen (wie jeder andere Verein, der von der 2. in die 3. Liga absteigt, mindestens!). Und habens trotzdem irgendwie geschafft. |-) Und wir haben weiß Gott noch andere Löcher zu stopfen. :schulterzucken:

      Dass mit weniger Geld zur Verfügung irgendwo die sportliche Qualität und internationale Konkurrenzfähigkeit abnimmt, steht auf einem anderen Stern.
    • Kuzze schrieb:

      Als du klein warst, wurde auch noch nicht jedes Spiel der zweiten Liga als Einzelspiel auf Sky angeboten.


      Doch :amkopfkratz: Als Trier noch zweite Liga spielte (02/03 bis 04/05), waren die Anstoßzeiten so, wie Rise schrieb und da kam auch jedes Spiel einzeln auf Premiere.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Echt? Daran kann ich mich nicht mehr erinnern. :schulterzucken: Aber wahrscheinlich für deutlich weniger Geld als heute.

      @Rise
      Okay. Vielleicht geht kein Verein davon pleite (obwohl ich mir da nicht so sicher wäre...), aber so einfach leisten kann sich das sicher kaum ein Verein.


      Es geht nun einmal um eine Menge Geld. Und da kann man es nicht allen recht machen. Entweder deutlich weniger Geld und dafür angenehme Anstoßzeiten.....oder halt umgekehrt.

      Und wie hier ja bereits geschrieben wurde: Soooo schlecht sind unsere Anstoßzeiten in Deutschland ja nun auch wieder nicht. Ein Blick in unsere Nachbarländer und wir wissen wie es schlimmer sein könnte...
      Tom Bartels, Ralph Hasenhüttl, Timo Werner und Ralf Rangnick gefällt das.
    • Rise schrieb:

      schwam schrieb:

      Kommt wirklich mehr TV Geld bei den kleinen Vereinen an? Oder verdienen nur die großen Clubs an den neuen Plänen.


      Welche "neuen Pläne"? Welcher Verein aktuell wie viel Fernsehgelder bekommt und wie sich das alles zusammensetzt, kann man auf fernsehgelder.de sehen.


      Ich meinte seit der Aufsplittung des Spieltags. Denn wenn jetzt Dortmund, München etc. 3-4 Millionen weniger bekommt macht das den Clubs gar nichts aus.
      Weiter immer weiter! Wohin?, fragst du! Egal, Hauptsache weiter!
    • Kampfkater schrieb:

      Thema Anstoßzeiten: Der Tittensender spielt beleidigte Leberwurst und will keine RWE-Spiele mehr in der RL übertragen:

      faszination-fankurve.de/index.…=7837&gal_id=95&bild_nr=1


      Naja....was heißt in dem Fall "beleidigte Leberwurst"? Eigentlich kommt Sport 1 doch nur der Bitte, bzw der Aufforderung, der Fans nach.
      In dem verlinkten Schreiben der Fans an den Verband haben die doch ausdrücklich darum gebeten, dass Sport1 keine Spiele mehr übertragen soll.

      Insofern ist das doch ein feiner Zug von Sport1 dem nachzukommen! :D
      Tom Bartels, Ralph Hasenhüttl, Timo Werner und Ralf Rangnick gefällt das.