EM-Quali: Deutschland - Irland 1:1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • schumi26 schrieb:

      FCB Andi schrieb:

      Du kriegst die Tür nicht zu :ohmei:

      Was hat das damit zu tun? Das den Bayern dieses ballgeschiebe gefällt kein Wunder is ja bei Guardiola nicht anders.

      Ich find's nur immer wieder schön, wie nach 3 Qualispielen gleich mit Aussagen à la "So haben wir bei der EM nichts verloren" um sich geworfen wird. Du bist Deutschland :winke:
      Und übrigens, von wegen Bayern - also in meinem Haushalt hieß es gestern einhellig "Komm, am Samstag ist wieder Fußball", nur so nebenbei.
      Wobei ich nach wie vor nicht sehe, wie man das Ergebnis gestern dem System ankreiden will. Wie oft hat Irland auf unser Tor geschossen? Und wie oft wir auf deren? Was gefehlt hat, waren die Tore für Deutschland, der Elfer, der einer hätte sein müssen, der unterbliebene Zweikampf eines grundsätzlich schwachen Götze vor dem Gegentor und am Schluss generell halt ein Schweinsteiger, der das Spiel an sich nimmt, beruhigt und den Ball hält.
      Aber gut, regt euch ruhig weiter auf und haut auf den aktuellen Weltmeister mit Grundsatzfragen drauf. Wenn's euch Spaß macht :schulterzucken:
      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • :deu: - :irl:

      Deutschland - Irland 1:1

      Tore: 1:0 Kroos (71.) 1:1 O'Shea (90.+4)

      Gelbe Karten: Hummels - Whelan, Wilson

      Zuschauer: 51 204 in Gelsenkirchen
      SCV und der FC
    • FCB Andi schrieb:

      schumi26 schrieb:

      FCB Andi schrieb:

      Du kriegst die Tür nicht zu :ohmei:

      Was hat das damit zu tun? Das den Bayern dieses ballgeschiebe gefällt kein Wunder is ja bei Guardiola nicht anders.

      Ich find's nur immer wieder schön, wie nach 3 Qualispielen gleich mit Aussagen à la "So haben wir bei der EM nichts verloren" um sich geworfen wird. Du bist Deutschland :winke:
      Und übrigens, von wegen Bayern - also in meinem Haushalt hieß es gestern einhellig "Komm, am Samstag ist wieder Fußball", nur so nebenbei.
      Wobei ich nach wie vor nicht sehe, wie man das Ergebnis gestern dem System ankreiden will. Wie oft hat Irland auf unser Tor geschossen? Und wie oft wir auf deren? Was gefehlt hat, waren die Tore für Deutschland, der Elfer, der einer hätte sein müssen, der unterbliebene Zweikampf eines grundsätzlich schwachen Götze vor dem Gegentor und am Schluss generell halt ein Schweinsteiger, der das Spiel an sich nimmt, beruhigt und den Ball hält.
      Aber gut, regt euch ruhig weiter auf und haut auf den aktuellen Weltmeister mit Grundsatzfragen drauf. Wenn's euch Spaß macht :schulterzucken:


      :nuke:
      :afi:
    • Die Frage, die ich mir auch noch heute stelle: Warum 4 Minuten Nachspielzeit ???

      Ich will es jetzt nicht dem Referee in die Schuhe schieben, aber spätestens der nichtgegebene Elfmeter an Götze war ja wohl ein klares Bekenntnis, das er zumindest heimlich ein wenig mit dem Außenseiter sympathisiert hat ...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • hermannstux schrieb:

      Ein TK beschwert sich nach dem Spiel das man die letzten 10 Minuten nur gebolzt hat wieso kriegt er während des Spiels seinen Mund nicht auf und dirigiert seine Mitspieler? Von einem Spieler seiner Klasse muss man doch wohl erwarten das er jetzt so langsam mal zum Führungsspieler wird.

      Absolut! Er hat aus seiner Sicht mit dem Wechsel von Bayern zu Real den nächsten Schritt gemacht, dann muss er ihn auch in der N11 machen. Vor allem dann, wenn die eigentlichen Leader fehlen oder mittlerweile zurückgetreten sind.
    • Gegen Irland gewinnt man nicht, indem man versucht, die Außen zu schonen, mit alle Mann permanent in der Mitte rumzuhuspeln und 10 Minuten vor Spielschluß beim Gegner um den Ausgleich bettelt. :augen:
      2 Spiele --- 2x die selben Fehler.

      Zum Glück hat Platini das Teilnehmerfeld ja auf 24 Mannschaften "aufgebläht".
      Da kann ja noch was gehen !!! :D

      Gegen Gibraltar gib`s nen 3er.
      Ziemlich sicher !!! :D
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Caledonia schrieb:

      hermannstux schrieb:

      Ein TK beschwert sich nach dem Spiel das man die letzten 10 Minuten nur gebolzt hat wieso kriegt er während des Spiels seinen Mund nicht auf und dirigiert seine Mitspieler? Von einem Spieler seiner Klasse muss man doch wohl erwarten das er jetzt so langsam mal zum Führungsspieler wird.

      Absolut! Er hat aus seiner Sicht mit dem Wechsel von Bayern zu Real den nächsten Schritt gemacht, dann muss er ihn auch in der N11 machen. Vor allem dann, wenn die eigentlichen Leader fehlen oder mittlerweile zurückgetreten sind.

      Kroos ist jetzt so alt wie Schweinsteiger bei derEM 2008, da war er auch noch kein Führungsspieler.
      Nur mal so als Vergleich. ;)
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • "Mr. Lethargie" Kroos ist aber mit 30 auch keiner.....wird nie einer. :zwinker:

      Die hier formulierten Chancen hab ich übrigens nicht gesehen.
      Ich hab 80 Min VFL Gummersbach gesehen....und 10 Min Ballwegklopfen.
      Fernschüsse sind für mich keine Chancen!!!
      Also auch die Latte von Durm und selbst das Tor von Kroos nicht.
      Chancen sind, wenn ich denk "der hätt drin sein müssen".
      Und da hab ich -im Gegensatz zum Polenspiel- rein garnix gesehen, ausser vlt. dem verunglückten Kopfball von Hummels.
      Und genau das ist das Bedenkliche.
      Du spielst permanent Gummersbach und hast keine Chancen.... :look:

      Ich bin auch nicht der hier allgemein propagierten Meinung, dass man sich um die EM keine Sorgen machen muss.
      Vor dem Irlandspiel hatte ich geschrieben, dass ein neuerlicher Punktverlust nur folgerichtig wäre.
      Prognosen im Fußball sind eine Sache von erkennbaren Tendenzen.
      Von daher war das 1:1 keine Überraschung.

      Und jetzt haben wir folgende Situation:

      Die 4 ernstzunehmenden Natiuonen in dieser Gruppe gewinnen normal alle gegen Georgien und Gibraltar.
      Also zählen die 6 Spiele untereinander.
      Da sind 18 Points zu vergeben.
      Jetzt ist Halbzeit und wir haben grad mal 4 davon.
      Davon 2 Heimspiele!
      Wir haben also nur noch ein Heim- und 2 Auswärtsspiele, um die Kiste geradezubiegen.

      Wennst das Spiel in Schottland verlierst, wird es richtig eng....sogar um Platz 3!
      Zuhause gegen Polen hast auch noch nicht gewonnen und in Irland auch noch lang nicht.

      Also für mich ist die Quali überhaupt nicht sicher!!!

      Weil wenn wir als Hoffnung (Ausrede?) über die berühmten Ausfälle von Stützen reden, geht es nur um Reus, Schweini, Ozil und Khedira.
      Mehr nicht.
      Und 4 Ausfälle muss heutzutage jede Mannschaft verkraften können.....das ist nix Besonderes mehr.

      Wir können es offensichtlich nicht und ob es ohne die Ausfälle dann nach Wunsch klappt, ist auch noch nicht in Stein gemeißelt.

      Man ist es halt nicht gewöhnt, dass Deutschland in der Quali scheiten könnte, deshalb kann sich das keiner vorstellen.
      Aber diesmal ist es in meinen Augen wirklich saugefährlich.... :zwinker:
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von quaepp ()

    • Sowas kommt von sowas !

      Wenn man aus 3 Spielen ganze 4 Punkte holt, wird´s eng. :amkopfkratz: Weltmeister oder nicht.
      Aber der Monsineur Platini hält ja dieses Jahr die Türen in der Quali für die EM in seiner Heimat extra weit geöffnet. :shock2:
      Da müßte es schon mit dem Teufel zugehen, wenn unsere Elf erstmals nicht an der EM teilnehmen würde.
      Und falls dies, wider alle Erwartung doch eintreten sollte, wird auf elegante Art und Weise der "Bundesjogy" entsorgt. :D
      Es soll durchaus schon schlimmeres geschehen sein auf der Welt. :bierkruege:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • quaepp schrieb:

      Fernschüsse sind für mich keine Chancen!!!
      Also auch die Latte von Durm und selbst das Tor von Kroos nicht.
      Chancen sind, wenn ich denk "der hätt drin sein müssen".
      Der ist einfach zu gut ;D ;D ;D ;D
      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • Weltklasse ;D

      Das Tor von Kroos war ja auch aus einer ordentlichen Distanz, war also quasi keine Chance... Jungs, ich sag es euch ja nicht gerne, aber wir haben 0:1 verloren |-)

      edit: Und ich will überhaupt nicht wissen, welcher Spieler wann eine Latte hat/hatte, das ist immer noch der Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Frau!
    • @quaepp: Jetzt gehe ich doch mal etwas ernsthafter auf deinen Beitrag ein...
      Zunächst ist Özil kein Verlust, auch wenn du dir das noch so sehr wünschst, eher ist das Fehlen von Lahm und Mertesacker in der Viererkette ein herber Verlust. man sieht doch, wie schnell das aktuelle Personal ins schwimmen gerät.
      Und nein, auch sind nicht alle Spiele untereinander nur wichtig. Ich sehe noch nicht kommen, dass alle "ernstzunehmenden Gegner" in Georgien definitiv gewinnen werden, dazu werden die sich doch gegenseitig Punkte abnehmen. Wenn Polen und Irland aufeinander treffen, dann werden nicht beide das Feld mit drei Punkten verlassen. Ich sehe Platz 3 absolut nicht in Gefahr, nur mit dem Gruppensieg könnte es tatsächlich etwas knapp werden, wenn Polen oder Irland beide direkten Duelle gegeneinander gewinnt.
      In einem stimme ich dir allerdings durchaus zu. Dieses Ballgeschiebe, um dann 65, 70 oder 75% Ballbesitz als Beleg irgendeiner herbeiphantasierten Überlegenheit nehmen zu können, das langweilt mich so sehr, dass ich beim 1:1 aufrichtige Freude empfunden habe.

      Das wird schon mit der Quali hinhauen. Und wenn es doch nicht klappt, dann ist das eben so! Und mal ernsthaft, wer es da nicht schafft dritter zu werden, der hat es auch wirklich nicht besser verdient, zumindest mit der Truppe nicht.
    • Mertesaker seh ich nicht als Verlust an, da sind wir mit Boateng und Hummels bestens besetzt.
      Bei Özil red ich von einem Özil in Bestform, nicht von einem Özil von der WM.
      Und ich red von einem Özil auf der 10, nicht als Außen.
      Ein Özil in Bestform auf der 10 gehört sicher zur absoluten Weltspitze!
      Wer das nicht sieht, hat in meinen Augen nicht viel Ahnung vom Fußball.
      Und wer hier in nem Fußballforum Fernschüsse ernsthaft als herausgespielte Chancen betrachtet, sollte sich besser dem Wasserball zuwenden. :D

      Bei Lahm geb ich dir allerdings mehr als recht.
      Jetzt erst merkt man, wie unglaublich wichtig er für die NM war.
      Selbst ohne die jetzigen Ausfälle ist die Mannschaft ohne Lahm ne halbe Klasse schlechter einzuordnen als zuvor.

      Ansonsten sagte ich nur, dass die Quali diesmal saugefährlich ist.
      Schottland ist das Schlüsselspiel, wennst das verlierst, wirds richtig eng.

      Glauben tu ich aber auch nicht so richtig dran. :zwinker:
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • Ich sehe Mertesacker schon als Verlust, das ist aber vielleicht auch nur bei Leuten so, die Özils Genialität anzweifeln. Aber ein wenig genial ist es schon, wenn man gelangweilt sein Trikot spazieren trägt und andere das als Begabung auslegen... Aber das sei jedem gegönnt. Übrigens beraubt uns auch das Karrierende von Klose uns vorne eine sehr gute Option.
      Und niemand sagte, dass ein Distanzschuss etwas schön herausgespieltes sein muss, aber das ist doch eine völlig legitime Art, seine Tore zu erzielen. Ist doch sogar mal eine nette Abwechslung zum sonstigen Blödsinn, den Ball ins Tor tragen zu wollen. Man könnte auch sagen, dass gute Spieler sich dadurch auszeichnen, dass sie so was von Zeit zu Zeit gebacken kriegen.
      Im Kader sehe ich trotzdem Schwächen. Zwar sind Ginter, Rudy, Durm, Rüdiger oder Mustafi vielleicht ganz passable Fußballer, aber Nationalspieler? Ich weiß ja nicht...

      Und nix mit Schlüsselspiel. Gibt noch genug Spiele, Probleme gibt es genauso, wenn man gegen Gibraltar oder Georgien vergeigt...
    • Bei Klose bin ich bei diir, bei den nicht fertigen Nationalspielern auch.
      Merte (zu langsam geworden) und Özil seh ich anders, allein der Preis von 50 Mio sagt ja alles aus.....das zahlt keiner für ne Pflaume.
      Aber egal....man muss da ja nicht einer Meinung sein. :zwinker:

      Und klar sind Fernschüsse legitime Mittel, ein Tor zu erzielen.....hab nix Gegenteiliges behauptet.
      Aber es läuft halt nicht unter Torchance, wenn einer aus 30 Metern draufknallt.....das ist nun mal so.

      Bei Durm hätte auch keiner was von Chance gefasel, wenn der Ball Richtung Eckfahne gegangen wär.
      Zufällig geht er an die Latte....und schon reden manche von Chance......soll verstehen wer will..... :schulterzucken:

      Chance oder nicht - für mich zählt da rein die Spielsituation, nicht wo der Ball letztlich hingeht.
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • Natürlich werden astronomische Summen für Printen ausgegeben. Im kleinen machen wir das ja auch (5 Millionen für Kiyotake), auch Bremen (vor ein paar Jahren ein paar mal) oder Dortmund Anfang der 2000er haben teilweise sehr hohe Summen für Graupen ausgegeben. Oder erinnere dich mal an Owen Hargreaves, 25 Millionen für einen absoluten Durchschnittsfußballer!

      Deine Kriterien für Torchance begreife ich übrigens nicht. Was ist, wenn jemandem freistehend aus 5 Metern das Ding über den Schlappen rutscht und ins Seitenaus geht, war das dann auch keine Torchance? Kann man ohne echte Torchance 3:0 gewinnen, bei drei Distanzschüssen? Ist ein Elfmeter, den man über das Stadiondach ballert eine Chance? Ich kann deiner Argumentation da echt nicht folgen... Und ich fürchte, da bin ich nicht der einzige |-)
    • quaepp schrieb:

      Bei Durm hätte auch keiner was von Chance gefasel, wenn der Ball Richtung Eckfahne gegangen wär.
      Zufällig geht er an die Latte....und schon reden manche von Chance......soll verstehen wer will..... :schulterzucken:
      Wie würdest Du denn so´nen "Lattenkracher" (außer eben genau so) nennen ? :amkopfkratz:
      Entfernte Möglichkeit ? :amkopfkratz:
      Zufälliges Geschoß an´s Gebälk ? :amkopfkratz:
      Unbeabsichtigter Torschuß ? :amkopfkratz:

      Eher nicht, woll ? :(

      Torchance !!! :nuke:
      Einfach Torchance !!!
      :nuke:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Hannoi1896 schrieb:

      Natürlich werden astronomische Summen für Printen ausgegeben. Im kleinen machen wir das ja auch (5 Millionen für Kiyotake), auch Bremen (vor ein paar Jahren ein paar mal) oder Dortmund Anfang der 2000er haben teilweise sehr hohe Summen für Graupen ausgegeben. Oder erinnere dich mal an Owen Hargreaves, 25 Millionen für einen absoluten Durchschnittsfußballer!)

      Okay, da hast natürlich recht, es hat auch schon teure Fehleinkäufe gegeben.
      In Dimensionen von 50 Mio (hier sprechen wir von Weltklasse) fällt mir allerdings keiner ein. :amkopfkratz:
      Bei solchen Dimensionen überlegt auch ein Arsenal London, ob man zugreifen soll...und Wenger ist ja auch kein ahnungsloser Anfänger.

      Fakt war doch, dass Özil bei der WM 2010 unser genialster Spieler war.
      Das erkannte Maurinho und holte ihnn für ein Butterbrot nach Madrid.
      Wie man so einen bei Bayern verschlafen konnte und für windige 18 Mio nach Spanien abwandern ließ, verstehe ich bis heute nicht...ist aber jetzt nicht das Thema.
      In Madrid setzte er sich sofort durch, machte Superspiele in Serie, spielte 157 Partien in Folge, war Leistungsträger und Publikumsliebling.
      Nur deswegen ist der seinerzeitige Marktwert von 50 Mio zu begründen.....zum damaligen Zeitpunkt völlig zurecht ganz nebenbei.

      Hannoi1896 schrieb:

      Was ist, wenn jemandem freistehend aus 5 Metern das Ding über den Schlappen rutscht und ins Seitenaus geht, war das dann auch keine Torchance?

      Ntürlich war es eine

      Hannoi1896 schrieb:

      Kann man ohne echte Torchance 3:0 gewinnen, bei drei Distanzschüssen? )

      Kann man
      I

      Hannoi1896 schrieb:

      st ein Elfmeter, den man über das Stadiondach ballert eine Chance?)

      Natürlich war es eine

      Hannoi1896 schrieb:

      Ich kann deiner Argumentation da echt nicht folgen...)

      Wundert mich....selber mal gespielt?
      Wir reden ja nicht über was Komplexes, sondern über ein Basic.
      Über Einwurf diskutiert hier ja auch keiner.... :zwinker: )
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von quaepp ()

    • @schorsch - ich nenn das schlicht und einfach das, was es ist - Fernschuß. :D
      Wär allerdings kein Gegenspieler dagewesen und das Tor leer, hätt ich es 100%ige Torchance genannt. :zwinker:
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix