Unsere Damen - Mission Titelverteidigung 2014/2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ich habe gerade mal nachgeschaut, das CL-Finale findet dieses Jahr in Berlin statt. Aber nicht im Olympiastadion, oder an der alten Försterei, sonden im Friedrich-Jahn-Stadion.

      Die haben da gerade 19.000 Plätze. Das wird wohl reichen, aber so ein Stadion für ein CL-Finale? da hätten wir uns in Wolfsburg ja auch für die Austragung bewerben können!
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • Das Champions League-Finale findet immer in einem kleineren Stadion in der Stadt des Herren-Finales statt. Und ich vermute mal ganz stark, dass der Jahn-Sportpark reicht. So groß ist das Interesse einfach nicht (und von Interesse lässt sich sowieso nur reden, wenn mindestens eine deutsche Mannschaft ins Finale kommt).
    • Das Wetter ist gut und ich wollte heute eigentlich um 16:00 Uhr mal zu den Frauen gehen.

      Kommt einer mit und passt auf mich auf?
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • Habe mir gerade den Spielplan der Frauen angeschaut. Eigentlich jetzt nur noch machbare Gegner. Allerdings am letzten Spieltag in Frankfurt - und die haben nach letzter Saison noch eine Rechnung mit uns offen...
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • Unsere Damen haben im CL-Hinspiel des Viertelfinals zu Hause "nur" 1-1 gespielt. Das Tor für Rosengard erzielte eine gewisse Marta, eine der besten Spielerinnen der Welt. Zuletzt auch die Pleite in Potsdam...die werden doch nicht einbrechen?
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • eine Schiedsrichterleistung, die man sonst nur bei unseren Männern kennt...!
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • Mit einem richtig hart erkämpften 3-3 auswärts ziehen unsere Damen nach dem 1-1 im Hinspiel ins CL-Halbfinale ein. Respekt für diese konstante Leistung. :nuke:

      Spielbericht (vfl-wolfsburg.de)
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 4u-Martin ()

    • Auch im Pokal geht es nach hartem Kampf und einem 4-2 nach Verlängerung gut weiter und damit sogar ins Finale. In Köln steht dann das Spiel gegen Potsdam an, die sich im zweiten Halbfinale mit 1-2 gegen Frankfurt durchsetzten. :nuke: Wäre vielleicht mal wieder eine Reise wert...war toll damals in Köln. :nuke:
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Martina Müller hört zum Saisonende auf, was ich wirklich sehr traurig finde. Eine der erfolgreichsten Spielerinnen der Welt, DAS Wolfsburger Gesicht in Sachen Frauenfußball und zudem eine extrem sympathische und bodenständige Frau. Aus ihrer Halbtagsstelle bei VW wird nun eine Vollzeitstelle aber der VfL will sich nach der Saison mit ihr zusammensetzen und überlegen, ob es nicht vielleicht auch ein Posten im Verein selbst wird. Ich würde mich freuen, wenn wir sie nicht aus den Augen verlieren und könnte mir sogar gut vorstellen, dass man erfolgreiche Wolfsburger Spielerinnen, die Wolfsburg wirklich leben und lieben, auch im Männerbereich einsetzt und Teil des Teams rund um die Männermannschaft macht. :nuke:
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • 4u-Martin schrieb:

      , auch im Männerbereich einsetzt und Teil des Teams rund um die Männermannschaft macht. :nuke:


      Hä? :amkopfkratz: wie soll dass denn aussehen?

      Schade, dass Sie aufhört. Sie ist DIE Identifikationsfigur des Frauenfußballs in Wolfsburg!
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • michaW schrieb:

      Hä? wie soll dass denn aussehen?


      Öffentlichkeitsarbeit, Botschafterin des VfLs, VfL-Welt, im Stadion bei den Spieltagen einsetzen, als Expertin zum Fernsehen schicken, in den Betreuerstab aufnehmen..usw usw..
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Aber ich habe ja vom "Team rund um die Männermannschaft" gesprochen und meinte eben alles, was mit dem doch deutlich mehr im Fokus stehenden und männerbezogenem Verein VfL Wolfsburg. Es wäre einfach schade, wenn sie nun bei VW verschwindet denn sie gehört für mich zu den größten Sportlern, die Wolfsburg jemals erlebt hat. Und sie ist eine echte Wolfsburgerin geworden, hat hier gebaut, will hier bleiben und hat den Frauenfußball geprägt wie keine andere, wie kein anderer. Mir wird da sehr viel fehlen. Pohlers ist schon weg, jetzt Müller. Die größten Identifikationsfiguren für mich persönlich sind nicht mehr dabei..sehr sehr schade.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)