Transfermarkt 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Zwei Löwen für Sandhausen

      Der SV Sandhausen hat sich für die kommende Spielzeit weiter verstärkt. Aus der Regionalliga von 1860 München II kommen Philipp Hosiner und Florian Tausendpfund zum derzeitigen Tabellenachten der 3. Liga, beide erhalten ab der neuen Saison einen Vertrag bis 2011. Sandhausen hat damit schon den dritten Neuzugang zu verzeichnen. Zuvor war der SVS in Frankfurt fündig geworden.
      Denn auch Mario Pokar (19) von Eintracht Frankfurts Junioren wird zur Dais-Truppe wechseln. Der Mittelfeldspieler hat bereits einige Einsätze für die deutsche U18 bestritten.
    • Nicolai Müller kehrt zur SpVgg zurück!

      "Nach einem halben Jahr beim SV Sandhausen kehrt Nicolai Müller zur neuen Saison zurück zur SpVgg Fürth. In der Winterpause war der offensive Spieler an den Drittligisten ausgeliehen worden. Der 21-jährige Nico Müller erzielte in 18 Partien für Sandhausen fünf Tore."

      [Quelle: Offiz HP der SpVgg]
    • Nun hat Dorn in Sandhausen ein neues Aufgabengebiet gefunden. In der 3. Liga wird der Angreifer künftig für den SVS stürmen. Am Hardtwald wird er einen Zweijahresvertrag unterzeichnen. "Regis ist genau der Typ von Stürmer der uns noch gefehlt hat. Mit seiner Erfahrung und seinem Torinstinkt wird er unseren Sturm bereichern", freut sich SVS-Manager Tobias Gebert auf der Internetseite des Vereins auf den Neuzugang.


      Quelle
      Keine Signatur!
    • Quelle: spowo

      SVS verpflichtet Thorsten Kirschbaum

      Sandhausen. Der SV Sandhausen meldet einen Neuzugang. Gestern Abend verpflichtete der SV Sandhausen Torwart Thorsten Kirschbaum. Der 22-jährige Franke unterschrieb bis zum Saisonende. Beim Aufstieg in der 2. Liga verlängert sich der Vertrag automatisch. Der vielmalige Jugend-Nationalspieler wechselte vor einem Jahr von Hoffenheim, wo er neun Regionalliga- und ein Zweitliga-Spiel bestritt, zum Schweizer Erstligisten FC Vaduz (Trainer: Pierre Littbarski). Der Name Kirschbaum tauchte in den letzten Wochen des Öfteren bei diversen Klubs auf. U. a. waren Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und der Karlsruher SC im Gespräch.
    • Aufsteiger SV Sandhausen hat seine Personalplanungen für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga vorangetrieben und einen Linksfuß verpflichtet.
      Die Nordbadener verpflichteten am Freitag den ablösefreien Timo Achenbach vom Zweitliga-Absteiger Alemannia Aachen. Der 29 Jahre alte Außenverteidiger unterschrieb in Sandhausen einen Vertrag bis 30. Juni 2014, der sowohl in der 2. als auch in der 3. Liga gültig ist.


      Quelle
    • Riemann stürmt für Sandhausen
      Leihe vom VfB Stuttgart

      Aufsteiger SV Sandhausen rüstet sich für die Zweite Liga. Für die kommende Spielzeit kann Trainer Gerd Dais nun einen dritten Neuzugang einplanen: Vom VfB Stuttgart kommt Offensivspieler Alexander Riemann auf Leihbasis zunächst für ein Jahr an den Hardtwald.
    • Simon Tüting vom Chemnitzer FC soll Mittelfeld verstärken

      Zweitliganeuling SV Sandhausen ist dabei, seinen Spielerkader für die bevorstehende Saison den erhöhten Ansprüchen weiter anzugleichen. Drei Zugänge standen mit Nicky Adler (SV Wacker Burghausen), Alexander Riemann (VfB Stuttgart) und Timo Achenbacher (Alemannia Aachen) bereits fest. Jetzt hat mit Simon Tüting vom Chemnitzer FC der vierte Spieler seine Zusage dem aktuellen Drittligameister gegeben und einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 30.Juni 2014 plus einjähriger Option sowohl für die zweite wie auch für die dritte Liga unterschrieben.
    • Kim Falkenberg von Alemannia Aachen soll SV-Abwehr verstärken

      Mit dem 24-jährigen Abwehrspieler Kim Falkenberg von Absteiger Alemannia Aachen kann Zweitligaaufsteiger SV Sandhausen seinen fünften Neuzugang für die erste Saison im Profibereich der Vereinsgeschichte präsentieren. Zuvor standen bereits die Neuverpflichtungen von Nicky Adler (SV Wacker Burghausen), Alexander Riemann (VfB Stuttgart), Timo Achenbacher (Alemannia Aachen) sowie Simon Tüting (Chemnitzer FC) fest. Der 1,80 Meter große Falkenberg bringt die Erfahrung von 88 Zweitligaspielen bei Rot-Weiß Oberhausen, SpVgg Greuther Fürth und Alemannia Aachen in den Hardtwald mit. In seiner Juniorenzeit spielte er für Bergisch-Gladbach und Bayer 04 Leverkusen, wobei er mit der „Werkself" 2006 deutscher A-Juniorenmeister wurde. Internationale Erfahrung erfuhr er bei Einsätzen in der U17-, U19-, U21- Nationalmannschaft. Kim Falkenberg hat für zwei Jahre bis 30. Juni 2014 unterschrieben. Der Vertrag gilt sowohl für die zweite, wie auch für die dritte Liga. Zuletzt war der auf der rechten Seite einsetzbare Defensivakteur 2011/12 eine Saison in Aachen tätig. Nach dem Abstieg der Alemannia endete genau wie bei seinem Vereinskollegen Achenbacher automatisch die vertragliche Bindung.
    • Charisteas-Transfer in der Schwebe

      "Es gibt keinen neuen Stand, wir sind bei Weitem noch nicht kurz vor einer Unterschrift. Wir prüfen weiter, ob die ganze Sache für uns passt. Das sind die Tatsachen", sagte Sandhausens Geschäftsführer und Sportchef Otmar Schork dem Sport-Informations-Dienst (SID).
      Schork hatte sich am Dienstag mit dem früheren Bundesliga-Profi, der beim sensationellen EM-Triumph der Griechen 2004 das Siegtor zum 1:0 im Finale gegen Portugal erzielt hatte, und dessen Berater Klaus Gerster getroffen. Der 32 Jahre alte Charisteas hatte danach erklärt, dass er sich ein Engagement bei dem Klub vor den Toren Heidelbergs durchaus vorstellen könne.
    • Charisteas kommt nicht

      Der Transfer von Griechenlands früherem EM-Helden und ehemaligen Werde-Profi Angelos Charisteas zu Fußball-Zweitligist SV Sandhausen ist geplatzt.
      "Bei Abwägung aller sportlichen und wirtschaftlichen Aspekte kamen wir einstimmig überein, Charisteas nicht zu holen", begründete Geschäftsführer Otmar Schork am Freitag die Absage für den früheren Bundesliga-Torjäger von Werder Bremen, des 1. FC Nürnberg, Bayer Leverkusen und Schalke 04.
    • Alle bisherigen Transfers des SV Sandhausen in der Übersicht:

      Zugänge:
      Tor:
      Michael Hiegl (eigene A-Jugend)
      Michael Langer (FSV Frankfurt)

      Abwehr:
      Timo Achenbach (Alemannia Aachen)
      Kim Falkenberg (Alemannia Aachen)
      Fabio Morena (FC St. Pauli)

      Mittelfeld:
      Simon Tüting (Chemnitzer FC)

      Sturm:
      Nicky Adler (Wacker Burghausen)
      Alexander Riemann (VfB Stuttgart, Leihe)

      Abgänge:
      Tor:
      Julian Böttger (VfR Mannheim)

      Abwehr:
      Peter Prokop (eigene Amateure)
      Michael Schick (Wacker Burghausen)
      Jan-André Sievers (Fortuna Köln)

      Mittelfeld:
      Danny Blum (Karlsruher SC, Leihe)
      Roberto Pinto (Ziel unbekannt)
      Dominik Rohracker (SpVgg Unterhaching)

      Sturm:
      Grimaldi (Fortuna Düsseldorf, war ausgeliehen)
      Aykut Öztürk (Rot-Weiß Erfurt)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher