Test: Deutschland - Polen 0:0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

Vielen Dank,
Eure Admins :)

  • Rothaut schrieb:

    Kinslayer schrieb:

    Diese sch**** N11 Sensations-Event-fans, hauptsache die SRG Schminke in der Fresse, das neuste (potthässliche) Trikot + schal und den SRG Cowboy hut... und dann in der 20min Pfeiffen weil der Ball hinten rum gespielt wird, wahrscheinlich fragen die sich immernoch warum da unten ned Özil Gomez und Schweini spielen...


    Dass ist das Publikum, dass sich der DFB jahrelang "gezüchtet" hat.
    Dieses Publikum hat auch keine Ahnung vom Fußball. Aber auch kein Wunder, wenn man nur alle paar Monate bis Jahre mal Fußball schaut und ihn zwischen "SCHLAAAAAAND" ignoriert.
  • Kinslayer schrieb:

    Diese sch**** N11 Sensations-Event-fans, hauptsache die SRG Schminke in der Fresse, das neuste (potthässliche) Trikot + schal und den SRG Cowboy hut... und dann in der 20min Pfeiffen weil der Ball hinten rum gespielt wird, wahrscheinlich fragen die sich immernoch warum da unten ned Özil Gomez und Schweini spielen...

    Also ich finde es ganz ok was die jungen Jungs da bisher zeigen, dafür dass sie jetzt 1-2 mal zusammen trainiert haben... man kann von so einem Spiel nix erwarten, da gilt es auf die Einzelspieler zu schauen, den Einsatz, den Spielsinn und wie sie mit der situation zurecht kommen, darauf kommt es an ...
    Wer Trölf € für ne Karte für so n Testpiel zahlt ist selber schuld, aber soll gefälligst seine Fresse halten oder die Jungs sogar anfeuern, für viele ist das villeicht das erste und letzte mal in der "A-Elf"


    Und zum schluss nochmal .. ja klar hätten die sinnlos jeden Ball vorne reinschlagen können .. aber lieber noch 1-2 Kombinationen gespielt, es geht bei dem Spiel ja nicht um den Sieg sondern das jeder ein bisschen N11 spielen konnte. Die Jungs hätten zum schluss nen Anerkennenden Applaus verdient gehabt ..

    Und bei allem Löw Hass denn ich in mir trage, heute gut gewechselt, zur halbzeit und dann so dass jeder neue mal ran darf ...

    Gut gefallen haben mir Mustafi (bis auf den von Junkfood erwähnten Fehlpass) , Sorg und Rudy,
    etwas mehr hatte ich von Draxler und Volland erwartet, wobei ich da villeicht die Ausrede, dass sie sich schonen um mit den richtigen N11 leuten dann loslegen zu können nur schwer durchgehen lassen kann
    Die gold'nen Zeiten sind vorbei
    Wir sind zurück in Liga 3
    unser Albtraum wird wahr
    wir sind wieder da!
    :( :heulen: :flagge: :drink: :(
  • aachener schrieb:

    Rothaut schrieb:

    Kinslayer schrieb:

    Diese sch**** N11 Sensations-Event-fans, hauptsache die SRG Schminke in der Fresse, das neuste (potthässliche) Trikot + schal und den SRG Cowboy hut... und dann in der 20min Pfeiffen weil der Ball hinten rum gespielt wird, wahrscheinlich fragen die sich immernoch warum da unten ned Özil Gomez und Schweini spielen...


    Dass ist das Publikum, dass sich der DFB jahrelang "gezüchtet" hat.
    Dieses Publikum hat auch keine Ahnung vom Fußball. Aber auch kein Wunder, wenn man nur alle paar Monate bis Jahre mal Fußball schaut und ihn zwischen "SCHLAAAAAAND" ignoriert.


    Mir graut's auch schon vor den Möchtegern-Experten die mir jetzt den Fußball von grundauf erklären wollen, aber in 2 Monaten nicht mehr wissen, dass ein Spiel bei 0:0 beginnt. Davon hab ich leider genug in meinem Bekanntenkreis.
    Werde mir sicherlich paar Spiele ansehen, aber ohne dieses "Public-Viewing" Gedöns. Das brauche ich nun wirklich nicht. :schreck:

    Man kann nur hoffen, dass dieser Wahnsinn schnell vorbei ist.
    Der Klügere lässt nach!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rothaut ()

  • Man muss auch für die Pfiffe Verständnis haben, oder waren heute auf Grund des Kaders und der zu erwartenden minderen Qualität die Karten günstiger?
    Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
  • Nö, aber wenn man sich ein Fußballspiel dieser Sorte und unter den Vorzeichen anschaut, sollte man sich drauf einstellen, dass das kein Leckerbissen gibt. Bisschen Hirn einschalten kann auch bei denen nicht schaden.
  • Coby90 schrieb:

    Man muss auch für die Pfiffe Verständnis haben, oder waren heute auf Grund des Kaders und der zu erwartenden minderen Qualität die Karten günstiger?


    Wie gesagt, selbst schuld wer sich ne Karte für so n Spiel kauft, da ist von vorneherein klar wie das abläuft ! Also keinen grund zu Pfeiffen, versetz dich mal in die Jungs aufm feld, 18,19,20 Jahre alt, erstes Spiel für die N11, 0:0 .. ok egal das Trikot kommt daheim an die Wand ..
    Die gold'nen Zeiten sind vorbei
    Wir sind zurück in Liga 3
    unser Albtraum wird wahr
    wir sind wieder da!
    :( :heulen: :flagge: :drink: :(
  • Coby90 schrieb:

    Man muss auch für die Pfiffe Verständnis haben, oder waren heute auf Grund des Kaders und der zu erwartenden minderen Qualität die Karten günstiger?


    Einen Scheißdreck muss ich... :vogelzeigen: Da standen fast noch Kinder aufm Platz........und dieses ekelhafte Pack von "Fans" reagiert mit Pfiffen weil nicht alles so klappt wie beim Spiel einer A-Elf.... :kotz:

    Wer sich für dieses Spiel eine Karte gekauft hat, der muss gewusst haben was ihn erwartet.
    Ich gehe doch auch nicht in die Pommesbude und beschwere mich dann weil ich kein 4-Sterne-Menü serviert bekomme.
  • Gebe Kuzze absolut recht. Aber die Pfiffe sind zwar bescheuert, müssen die Jungs aber wegstecken. Das gehört auch zum Profidasein dazu. Drauf scheißen, weitermachen und es all den Pfeifen beweisen.
    Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
    (Tocotronic, Let there be Rock)
  • Also mich nervten diese Pfiffe. Ok... die müssen es wegstecken können, dennoch ist es hart für die.
    Des weiteren ist es so,d ass die Fans natürlich viel Geld für die Karten zahlen. Ok.. dann haben die ne gewisse Erwartung. Aber die finde ich etwas übertrieben bei so nem Spiel. Die Frage ist nur, ob die "fans" das auch wissen.
    Meine Liebe.... mein Leben..... mein Verein..... 1. FC Köln


    :reiben: Ich laufe AMOK :reiben:

    --- Feed me More ---
  • Die Pfiffe waren absolut unberechtigt. Jeder halbwegs fußballinteressierte Fan wusste, dass das Spiel ohne viele Stammspieler stattfinden würde. Wenn man sich dann trotzdem eine Karte holt, muss man damit rechnen, dass es kein Feuerwerk gibt.

    Aber mal davon abgesehen: Es fehlte zwar der richtige Zug zum Tor, aber so schlecht fand ich die Jungs gar nicht mal. Kramer und Rudy haben das gut gemacht und der Wille war bei allen da.

    Auch mal ganz gut, dass Bela Rethy die Pfiffe kritisiert hat.
    SCV und der FC
  • kuzze schrieb:

    Coby90 schrieb:

    Man muss auch für die Pfiffe Verständnis haben, oder waren heute auf Grund des Kaders und der zu erwartenden minderen Qualität die Karten günstiger?


    Einen Scheißdreck muss ich... :vogelzeigen: Da standen fast noch Kinder aufm Platz........und dieses ekelhafte Pack von "Fans" reagiert mit Pfiffen weil nicht alles so klappt wie beim Spiel einer A-Elf.... :kotz:

    Wer sich für dieses Spiel eine Karte gekauft hat, der muss gewusst haben was ihn erwartet.
    Ich gehe doch auch nicht in die Pommesbude und beschwere mich dann weil ich kein 4-Sterne-Menü serviert bekomme.


    Bin da absolut bei kuzze. Jeder Fussballinteressierte (ok, damit disqualifiziert sich das gestrige Eventpublikum ja irgendwie schon automatisch... |-) ) weiss das in so einem Spiel, 3 Tage nach Saisonende, 4 Tage vor dem DFB-Pokalfinale, und 11 Tage vor CL-Finale (in dem potentiell auch wieder eine oder mehrere deutsche Mannschaft hätte stehen können) mindestens 10-15 Leute fehlen. Das wissen seit der USA-Reise selbst die letzten Hinterwäldler.

    Wer jetzt dort war der konnte sich entweder von vorne rein damit arrangieren und hat nicht gepfiffen, oder hat eigentlich noch viel schlimmeres verdient (zum Beispiel ein Spiel des HSV :D ).


    P.S.: Ich habe das schon mehrfach hier im Forum versucht zu diskutieren: Bin ich eigentlich der einzige Fussballfan der niemals Pfeifen würde? Ich finde das eine der menschenverachtensten Dinge die ein Mensch einem anderen gegenüber tun kann. :( Da muss ich auch bei "das müssen die wegstecken können" immer wieder die Stirn runzeln. Da gibt es auch Leute die können so etwas mental nicht einfach mal kurz "wegstecken", auch wenn es Profis sind.
    - Were you rushing or were you dragging ??? -

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dundeex ()

  • Dundeex schrieb:

    P.S.: Ich habe das schon mehrfach hier im Forum versucht zu diskutieren: Bin ich eigentlich der einzige Fussballfan der niemals Pfeifen würde? Ich finde das eine der menschenverachtensten Dinge die ein Mensch einem anderen gegenüber tun kann.


    Naja manchmal ist es schon passend und nötig, gerade wenn das Team bei relevanten Spielen bei nem 0:1 Rückstand in der 85.min entspannt den Ball in der eigenen Hälfte hin und her schiebt ...
    Die gold'nen Zeiten sind vorbei
    Wir sind zurück in Liga 3
    unser Albtraum wird wahr
    wir sind wieder da!
    :( :heulen: :flagge: :drink: :(
  • Dundeex: Doch, Pfeifen und Ausbuhen ist manchmal schon erlaubt und okay. Wenn ich als Fan sehe, dass meine Mannschaft richtig schlecht spielt, gar nicht bei der Sache ist - dann kann man auch pfeifen. Aber nicht, wenn sie alles gibt und trotzdem 0:4 verliert.
    SCV und der FC