Test: Deutschland - Chile 1:0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

Vielen Dank,
Eure Admins :)

  • Den besten Fussball seh ich bei unserer N11 nicht ... kein vergleich zu dem was der FCB bietet...
    es ging mir mehr um das Organisatorische was ich angesprochen habe ...

    Klar es zäühlt die WM , sonst nix...
    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!
    Henry Ford
  • Ich kann es nur immer wieder sagen und wiederholen bis es so weit ist: :ossi: LÖW RAUS!!!

    Bin hier in Italien und eine schlechte WM ist das letzte was ich brauchen kann. Ich könnte mich tagelang vor Scham nicht aus dem Haus trauen.
    :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
  • hermannstux schrieb:

    Als Zuschauer muss man sich im Stadion doch voll verarscht vorkommen wenn man 50-60€ für ne Karte hingelegt hat.

    Es ist Stuttgart, für die Zuschauer dort war das wahrscheinlich sogar ein fußballerischer Leckerbissen. ;)
    :knarre: Han shot first! :knarre:
  • Ich habe von dem Spiel nichts gesehen und scheine auch nichts verpasst zu haben. Aber die Zuschauer im Stadion tun mir nun wirklich nicht leid. Wenn die erwarten, dass Deutschland jedes Mal ein Feuerwerk abbrennt, dann haben die so ein Gegurke auch mal verdient - Eintrittspreis hin oder her.
    SCV und der FC
  • ItalianKaiser schrieb:

    Ach nimmt es nicht so übel. Es ist sowieso nur ein Test, in ein paar Monate wird ihr ganz anders aussehen.


    Nö eben ich nicht. Löw ist fehl am Platze, der gewinnt in diesem Leben keine Titel mehr.

    Null Taktik, die Abwehr wird sich selbst überlassen und Diven wie Özil haben einen Freifahrtschein und können machen und lassen was sie wollen. :motzen:
    :bvbklatsch: You'll never walk alone!!! :lokklatsch:
  • Ich will gar nichts zur deutschen Leistung sagen. Aber :hutab: vor der Leistung der Chilenen! Das hatte ich so nicht erwartet und da haben die Spanier und Niederländer scheinbar einen dicken Brocken in ihrer Gruppe.
    :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:
  • Das einzige was bei Chile nicht gepasst hat war die Chancenverwertung. Normalerweise sollten da mindestens 3 Tore bei rumkommen.
  • Im Endeffekt hat man das Spiel gewonnen und das ist erst einmal das Wichtigste. Die Leistung war natürlich über weite Strecken schwach, da viele Laufwege einfach nicht passten. Lahm ist in einem 4-1-4-1-System, wie es Bayern zurzeit spielt als ZDM eine sehr gute Lösung, in einem 4-2-3-1 wie unter Löw sehe ich ihn als Außenverteidiger stärker. Bei Bayern kann er mit Thiago, Kroos etc. variieren. In dem starren System der Nationalmannschaft ist dies aktuell nicht möglich. Da fehlt die Bewegung im Mittelfeld und die Offensivläufe der Außenverteidiger. Großkreutz hat seine Sache gut gemacht, aber wenn man mit Lahm einen weltklasse Rechtsverteidiger hat, sollte man ihn auch im Ernstfall dorthin setzen. Für den Test gestern war die Lösung in Ordnung.
    Im Sturm sollte man auf Gomez (soweit fit) oder Müller setzen, bei Klose läuft es entweder (meist gegen schwächere Gegner) oder er taucht völlig ab. Das gilt auch für Özil und zwei solcher Spielertypen auf dem Platz kann man schwer kompensieren.
    Chile war konkurrenzfähig und spielbestimmend, aber am Ende entscheidet die Anzahl der Tore. In deren WM-Gruppe haben sie gegen die Niederlande mit der Leistung sicherlich eine Chance, aber um weiterzukommen, müssen sie ihre Chancen besser nutzen.
  • FCB Andi schrieb:

    Wie z.B., dass wir seit ein paar Jahren den besten Fußball spielen, den ne deutsche Nationalmannschaft je gespielt hat
    Keine Frage,das wir seit Jahren oftmals schönen Fussball gezeigt haben und auch die Turniere nicht die allerschlechtesten waren.
    Was aber gerne unter den Tisch gekehrt wird,ist,das Jogi Löw auch das mit Abstand beste Spielermaterial seit Jahren,wenn nicht seit Jahrzehnten hat !
    Der könnte wahrscheinlich 2 konkurrenzfähige Mannschaften aufstellen,rein von der Anzahl der wirklich guten Spieler.

    Da muss in 8-10 Jahren auch mal mind. 1 Titel her !
  • FSVler schrieb:

    Was aber gerne unter den Tisch gekehrt wird,ist,das Jogi Löw auch das mit Abstand beste Spielermaterial seit Jahren,wenn nicht seit Jahrzehnten hat !
    Der könnte wahrscheinlich 2 konkurrenzfähige Mannschaften aufstellen,rein von der Anzahl der wirklich guten Spieler.
    Ahja.
    Es ist ja schön, dass erkannt und gewürdigt wird, dass die momentane Bayern-Generation die beste deutsche seit Urzeiten ist und dass auch Dortmund n paar wirklich Gute hat - aber sorry, 2 konkurrenzfähige Mannschaften?
    Auf den Außenverteidiger-Positionen haben wir quasi NIX wenn nicht Lahm da spielt, im Sturm gibt's einen Kießling, der konsequent nicht berufen wird, sonst einen leider Gottes aktuell langzeitverletzten Gomez und einen definitiv ausgedienten Klose. Großartiges, z.T. Weltklasse-, Mittelfeld allein reißt auch nicht alles raus, und schon gar nicht könnte man damit 2 konkurrenzfähige Mannschaften bauen. Ok, auch wenn das in der Tat von der Definition von "konkurrenzfähig" abhängen mag. ;)

    Klar profitiert Löw v.a. vom Spielermaterial, aber nichtsdestoweniger ist der Mann kein komplett Blinder, wenn auch sicher alles andere als ein Guardiola...
    Und vielleicht gewinnt man im Löw-Style auch nicht zwangsweise Titel - nur einen besseren haben wir nicht. Und FC Bayern-Fußball samt zugehöriger Philosophie wird's im Nationalmannschaftsfußball einfach nie geben, auch wenn das die Nicht-Bayernfans wurmen mag. Sorry :D
    22.10.2017: Und wieder war es ein guter Tag... Ein Tag für die Unsterblickeit!

    Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

    Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

    Science is like sex: it does have practical uses -
    but that's not why we do it.

  • Löw mag "schönen" Fußball, aber er hat nur wenig Ahnung von Taktik und keine von Menschenführung.
    Bessere Trainer gibts sicher einige, aber ob die für die N11 zur Verfügung stehen bzw standen steht auf einem anderen Blatt.
    Du wirst koana vo UNS


    In a world of compromise....Some don’t.


    Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
  • So schaut's aus ;)
    22.10.2017: Und wieder war es ein guter Tag... Ein Tag für die Unsterblickeit!

    Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

    Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

    Science is like sex: it does have practical uses -
    but that's not why we do it.

  • :ohje:
    Ich hab's hier irgendwo schonmal geschrieben - selbst wenn er noch "Bock" hätte (was ich mir auch nicht vorstellen kann), der wär doch grenzenlos bescheuert, sich den Job noch anzutun. ;)
    22.10.2017: Und wieder war es ein guter Tag... Ein Tag für die Unsterblickeit!

    Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

    Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

    Science is like sex: it does have practical uses -
    but that's not why we do it.

  • MagicOe schrieb:

    hermannstux schrieb:

    Als Zuschauer muss man sich im Stadion doch voll verarscht vorkommen wenn man 50-60€ für ne Karte hingelegt hat.

    Es ist Stuttgart, für die Zuschauer dort war das wahrscheinlich sogar ein fußballerischer Leckerbissen. ;)

    Eine VfB Niederlage kann man sich noch eher ansehen wie den Scheiß der da am Mittwoch von den "11 Besten Deutschlands" geboten wurde! :winke:
  • Weil ich es amüsant finde, dass sich Fußball-Deutschland jetzt Triple-Heynckes für die N11 wünscht, eben weil ich ihm von Herzen wünsche, dass er nicht so blöd ist, sich das auch nur irgendwie zu überlegen.
    22.10.2017: Und wieder war es ein guter Tag... Ein Tag für die Unsterblickeit!

    Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

    Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

    Science is like sex: it does have practical uses -
    but that's not why we do it.