20 Alben die DEIN Metal-Leben veränderten ....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • 20 Alben die DEIN Metal-Leben veränderten ....

      Weils Xenon in einem anderen Thread angeschnitten hat, mach ich einfach mal den Fred über die "CD/Schallplatten die dein Leben (musikalisch) prägten" auf.
      Und weil ich das, mit dem Fred so schön gemacht hab, mach ich mir auch gleich die Arbeit sofort meine Top-20 darnieder zuschreiben ....

      1.) S.O.D. - Speak English or Die - meine erste Schallplatte, meine erste Liebe!
      2.) Slayer - Reign in Blood
      3.) Slayer - South of Heaven
      4.) Metallica - Master of Puppets
      5.) Metallica - and justice for all
      6.) Metallica - Ride the Lightning
      7.) Metallica - Metallica (Black Album)
      8.) Slipknot - Iowa
      9.) Celtic Frost - Into the Pandemonium
      10.) Celtic Frost - Emperors Return
      11.) Venom - Black Metal
      12.) Faith no More - The Real Thing
      13.) Anthrax - Among the Living
      14.) Black Label Society - Order of the Black
      15.) OverKill - Taking Over
      16.) Napalm Death - Scum
      17.) Pantera - Vulgar Display of Power
      18.) Sepultura - Roots
      19.) Volbeat - Beyond Heaven
      20.) Onkel Tom - Ein Tröpfchen voller Glück :bierkruege:



      Hab mir die restlichen Slayer Alben gespart, wären alle noch mit drin!!!!!


      Metallica fehlen bewusst: Load & Re-Load, LuLu und Death Magnetic weil SCHROTT!!! ... St.Anger war kein Platz mehr ....


      Hab schon versucht die mir wichtigsten LP´s nach vorn zu platzieren. Man merkt meine Zeit war Anfang der 90er und endete dort auch irgendwie ... zumindest hat sich neueres nicht mehr in mein Gehirn gefressen irgendwie ....


      Debauchery und Six Feet Under hätten z.B. auch einen Platz in den Top Ten wenn ich nicht Metallica einzeln gewertet hätt´ .... aber wie @xenon schon schrieb 10 min nach dem fertigstellen fallen dir weitere Platten ein .... :stoehn:
      Legionäre Regensburg - Baseball at its Best!
      Bei Fragen zum Thema Baseball in Deutschland, einfach Fragen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kinski666 ()

    • Ok, dann versuch ich mich auch mal. Ne genaue Platzierung erspar ich mir aber, weil das einfach nicht möglich ist. Ausserdem hab ich pro Band nur ein Album genommen, sonst weiß ich gar nicht mehr, wo ich anfangen soll wenn ich 7 Bolt Thrower, 3 Metallica und 4 Gorefest Alben nehm. Eine Grundübersicht sollte es aber darstellen.. auch wenn mir in 10 Minuten mindestens noch 20 andere Scheiben einfallen, die unter die Top 20 gehören. :ja:

      Metallica - ... and justice for all - 1988 - USA
      Gorgoroth - Pentagram - 1994 - NOR
      Bolt Thrower - Mercenary - 1998 - UK
      Isvind - Dark water stir - 1996 - NOR
      Morbid Angel - Blessed are the sick - 1991 - USA
      Napalm Death - Fear, emptiness, Despair - 1994 - UK
      Carcass - Symphonies of sickness - 1989 - UK
      Impaled Nazarene - Ugra-Karma - 1993 - FIN
      Shining - IV - The eriee cold - 2005 - SWE
      Dissection - Storm at the light's bane - 1995 - SWE
      Enslaved - Frost - 1993 - NOR
      Immortal - Pure holocaust - 1993 - NOR
      Asphyx - The rack - 1991 - NED
      Armagedda - Ond spiritism - 2004 - SWE
      Belphegor - Pestapokalypse VI - 2006 - AUT
      Kreator - Renewal - 1992 - GER
      The Gathering - How to Measure a Planet? - 1998 - NED
      Gorefest - False - 1992 - NED
      Marduk - Those of the unlight - 1993 - SWE
      Hypocrisy - Hypocrisy - 1999 - SWE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xenon ()

    • Hmm, na mal schauen.

      Within Temptation - Mother Earth (2000)
      Linkin Park - Meteora (2003)
      Nightwish - Once (2004)
      Sepultura - Roots (1996)
      Blind Guardian - Nightfall in Middle-Earth (1998)
      Edguy - Mandrake (2001)
      Equilibrium - Turis Fratyr (2005)
      Amon Amarth - Vs. the World (2002)
      Immortal - Sons of Northern Darkness (2006)
      Satyricon - Nemesis Divina (1996)
      Darkthrone - Transilvanian Hunger (1994)
      Nile - Ithyphallic (2007)
      Subway to Sally - Nord Nord Ost (2005)
      Epica - The Divine Conspiracy (2007)
      Eluveitie - Slania (2006)
      Sonata Arctica - Silence (2001)
      Helrunar - Baldr ok Íss (2007)
      Behemoth - Thelema.6 (2000)
      Insomnium - Across the Dark (2009)
      Armagedda - Ond Spiritism: Djævfulens Skalder (2004)

      Da sind jetzt einige Sachen drin, die ich heut so gut wie gar nicht mehr hör (Within Temptation, Linkin Park, Sepultra) oder zumindest viel weniger (Edguy, auch von Nightwish z.B. find ich die anderen Alben eigentlich viel besser, genauso bei Nile und Immortal) - aber es soll ja um prägende Alben gehen. An sich bräuchte es natürlich noch nen Haufen Black und Death Metal-Alben dazu (Kataklysm, Bolt Thrower, Amorphis, Marduk, Enslaved, Shining, Agalloch...), die hab ich aber rausgelassen und lieber die Sachen, die meine musikalische Entwicklung umreißen, aufgenommen. Aber wenn ich alles und dann auch noch nach Güteklasse mitnehm, werd ich natürlich nicht mehr fertig :D
      22.10.2017: Und wieder war es ein guter Tag... Ein Tag für die Unsterblickeit!

      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCB Andi ()

    • Hallo, bin neu hier ... :cool2: ... Hammerschwer, aber ich versuch es einfach mal ...
      Mal meine Liste :
      1) Nine inch Nails - The Downward Spiral
      2) My dying bride - Like gods of the sun
      3) Anathema - Eternity
      4) The god machine - Scenes from the second storey
      5) Helmet - Meantime
      6) Tool - Opiate
      7) Marilyn Manson - Antichrist Superstar
      8) A perfect Circle - Mer de noms
      9) Bile - Suckpump
      10) Down - Nola
      11) Crowbar - Time heals nothing
      12) Pantera - Vulgar Display of power
      13) Rammstein - Herzeleid
      14) Paradise Lost - Draconian Times
      15) Misery loves Co. - Not like them
      16) Burzum - Filosofem
      17) Clannad - Legend
      18) The Cure - Disintegration
      19) Unsane - Scattered, Smothered & Covered
      20) Monster Magnet - Dopes to Infinity

      Sicher nur ein Auszug ... naja ...
    • Na dann mal Servus und Herzlich Willkommen :hutab:
      22.10.2017: Und wieder war es ein guter Tag... Ein Tag für die Unsterblickeit!

      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • Na dann auch von mir ein "Herzlich Willkommen" ...
      Legionäre Regensburg - Baseball at its Best!
      Bei Fragen zum Thema Baseball in Deutschland, einfach Fragen!
    • Ich hatte gerade echt lange Zeit überlegt und auch mal so eine List erstellt. Mich dann verklickt und nun ist alles weg. :sleep:
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • 4u-Martin schrieb:

      Ich hatte gerade echt lange Zeit überlegt und auch mal so eine List erstellt. Mich dann verklickt und nun ist alles weg. :sleep:
      Wolfsburger halt.... :ohje:
      Legionäre Regensburg - Baseball at its Best!
      Bei Fragen zum Thema Baseball in Deutschland, einfach Fragen!
    • 20 Alben... okay

      Sepultura - Arise
      Manowar - Kings Of Metal
      Skyclad - Prince of the poverty line
      Theater Of Tragedy - Velvet darkness they fear
      Slayer - Decade of aggression
      Dio - Holy Diver
      Overkill - The years of decay
      Metallica - ...and justice for all
      Running wild - Death or glory
      Blind Guardian - Somewhere far beyond
      Savatage - Edge of thorns
      Kreator - Extreme aggression
      Lacrimosa - Stille
      Sabaton - The Art Of War
      Apocalyptica - Playing Metallica by four cellos
      Ozzy - Live & loud
      Warlock - Triumph & Agony
      Tankard - The meaning of life
      Annihilator - Alison Hell
      U.D.O. - Timebomb
      handball.qiumi.de <--- wir bieten Fussballfans ein Dach über dem Kopf |-)

      Ziele für 2018 habe ich viele, aber zu wenig Munition!
    • Limp Bizkit - Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavored Water
      System Of A Down - Toxicity
      Slipknot - Iowa
      Tool - Lateralus
      Sepultura - Chaos AD
      Pantera - Cowboys From Hell
      Metallica - And Justice For All
      Slayer - God Hates Us All
      Burzum - Filosofem
      Satyricon - Volcano
      Death - The Sound Of Peserverance
      Opeth - Ghost Reveries
      At The Gates - Slaughter Of The Soul
      Dimmu Borgir - Enthrone Darkness Triumphant
      Fear Factory - Soul Of A New Machine
      Black Sabbath - Black Sabbath
      Hatebreed - The Rise Of Brutality
      Machine Head - Burn My Eyes
      Mudvayne - LD50
      Platzhalter für ein vergessenes


      Jedes dieser Alben hat eine Phase eingeläutet die heute noch Bestand hat in irgendeiner Form.
    • Metallica - ...and justice for all
      Metallica - Master of puppets
      Böhse Onkelz - Onkelz wie wir
      Böhse Onkelz - Es ist soweit
      Paradise Lost - Icon
      Paradise Lost - Draconian Times
      Manowar - Kings of Metal
      Judas Priest - Live
      Ozzy Osbourne - Tribute to Randy Rhoads
      In Extremo - Raue Spree
      Amon Amarth - Fate of norns
      Amorphis - Skyforger
      Flogging Molly - Drunken Lullabies
      Sepultura - Chaos AD
      Eluveitie - Helvetios
      Iron Maiden - The number of the Beast
      Scorpions - World wide Live
      Bad Religion - Stranger than fiction
      Green Day - Dookie
      Nirvana - Smells like teen spirit

      Und bestimmt noch 20 die ich vergessen hab jetz.
    • Ich nicht! :D

      Keine Ahnung ob diese Platten mein Leben verändert oder beeinflusst haben – eher nicht wahrscheinlich. Aber es sind alles Alben die meinen Musikgeschmack jeweils beeinflusst, geprägt, verändert haben. Und es sind durch die Bank einfach saustarke Scheiben die man auch nach 25 Jahren gerne noch anhört. Und zwar komplett!
      Zwei Härtefälle musste ich streichen… :(

      • AC/DC – Live (1992)
      • Amon Amarth – Twilight of the thunder god
      • Avantasia – The Metal Opera
      • Blind Guardian – A night at the opera
      • Böhse Onkelz – Schwarz
      • Children Of Bodom – Hate Crew Deathroll
      • Die Toten Hosen – Kauf MICH!
      • Edguy – Mandrake
      • Ensiferum – From afar
      • Fiddler’s Green – Sports day at Killaloe
      • Guns N’ Roses – Use your Illusion II
      • Helloween – Keeper of the seven keys I
      • In Extremo – Sünder ohne Zügel
      • Linkin Park – Hybrid Theory
      • Metallica – Metallica
      • Queen – Greatest Hits I
      • Rammstein – Sehnsucht
      • Ska-P – 99%
      • Sonata Arctica – Ecliptica
      • Volbeat – Guitar gangsters & Cadillac blood


      @4u-Martin: Komm, etz hab ich es hingekriegt, dann schaffst du das auch. Gib dich nicht auf! ;)
      :knarre: Han shot first! :knarre:
    • Ich kann eigentlich nur eine bzw zwei Platten nennen, die mir überhaupt mal einen "Musikgeschmack" gegeben haben.
      Das waren 2004/05 die Live in Hamburg und Viva los Tioz der Onkelz.
      Vorher hab ich eigentlich kaum bis keine Musik gehört :schulterzucken:

      Abgesehen von den Stones, die mich schon immer begleitet haben. Die haben ihren Sonderstatus.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Hier wurden einige Platten genannt, die ich ebenfalls gehört habe (mein Leben verändert wäre übertrieben). Da ich nicht alles wiederholen möchte, ergänze ich mal einfach...

      W.A.S.P - The Crimson Idol
      AC/DC - High Voltage
      ZZ-Top - Afterburner
      Accept - Restless & Wild
      Motörhead - Ace of Spades
      B.O. - Schwarz
      B.O. - Weiss
      Van Halen - 1984
      Judas Priest - Metal Works (u.a. Turbo Lover)
      Def Leppard - Pyromania
      Helloween - Keeper Of The Seven Keys Part 1
      Mötley Crüe - Shout At The Devil
      Skid Row - Slave to the Grind
    • @MagicOE: Ich fand und finde die ...and Justice for all schon immer als 2beste Metallica "Platte"
      ... Untergang naja der ging ja (m.M.n. wirklich erst mit Load und Re-Load an. Wobei ich die St.Anger auf eine gewisse Art und Weise schon wieder genial finde) an.
      Legionäre Regensburg - Baseball at its Best!
      Bei Fragen zum Thema Baseball in Deutschland, einfach Fragen!