[Serien] TV-Serien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • [Serien] TV-Serien

      Da TV-Serien immer beliebter werden hier der Thread dazu

      Mögliche Fragen zum Diskutieren:
      • Was sind eure Lieblings TV-Serien?
      • Welche Serien muss man unbeding gesehen haben?
      • Serien mit Storyline oder ohne?
      • Was taugen deutsche Serien im Vergleich zu Ausländischen?
      • Welches Genre bevorzugt ihr?
      • Welche ältere Serie lohnt es sich anzusehen?
      • Sollte man Serien in der Orginalsprache anschauen oder ist es egal?
      • Welche Serienneuheiten kommen auf den Markt?
      • Welche Fortsetzungen gibt es, sind die gut?
      • Typische Frauenserien? Typische Männerserien?
      • Comic, Mangas oder mit echten Schauspieler?
      • Welche Serien hast du schon alles gesehen?
      • usw...


      Fragen zu dem Thema gibt es genügend.
      Weiter immer weiter! Wohin?, fragst du! Egal, Hauptsache weiter!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schwam ()

    • Meine Lieblingsserie ist "Supernatural". :)

      Ansonsten fallen mir grad spontan "Games of Thrones" und "Under the Dome" ein, die ich klasse find.
      "Big Bang Theorie", HIMYM und "2 Broke Girls" sowie "Family Guy" auch stark.

      Edit mein: Stomberg nicht vergessen! :nuke:
      Wer immer liegen bleibt, liegt falsch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MSV Zebra ()

    • schwam schrieb:


      • Welche Serien muss man unbeding gesehen haben?
      Da kann man gleich das hier sicherlich noch häufiger auftauchende Breaking Bad nennen.
      Grade die Entwickung der Schauspieler zum Ende der Serie hin ist überragend, wie Bryan Cranston da Walter White spielt ist das Beste, was man mMn bislang bei einem Serienschauspieler gesehen hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blutgrätsche ()

    • Ich oute mich mal als jemand, der Serien überhaupt nicht mag. Als Jugendlicher fand ich Akte-X toll und aus Nostalgiegründen gucke ich es heute sogar noch selten mal. Aber sonst? Stromberg und Dittsche, wenn man zweiteres eine Serie nennen will.

      Was mich an den ganzen Privatsender-Serien stört ist das Lachen, die gequälte Pointendichte und die unendliche Werbung zwischendrin. Ich habe da einfach keine Lust drauf. Aber eigentlich bin ich der einzige in meinem Bekanntenkreis der sowas vollkommen ablehnt. Daher werde ich mit meiner Einschätzung über die Qualität sicherlich nicht schlussendlich Recht haben. :D Und die ganzen Krimi/Thriller-Serien mag ich auch irgendwie nicht, war mir immer zu "cool".

      Edit: Was mir noch einfällt. Monk habe ich manchmal zum Einschlafen geschaut. Hatte ich aber dann immer massenhaft aufgenommen und konnte die Werbung überspielen.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Blutgrätsche schrieb:

      schwam schrieb:


      • Welche Serien muss man unbeding gesehen haben?
      Da kann man gleich das hier sicherlich noch häufiger auftauchende Breaking Bad nennen.
      Grade die Entwickung der Schauspieler zum Ende der Serie hin ist überragend, wie Bryan Cranston da Walter White spielt ist das Beste, was man mMn bislang bei einem Serienschauspieler gesehen hat.


      kommt die zurzeit im Free-TV? hab ich noch nie gesehen und würde mal rein schauen.

      Ich mag die ganzen Zeichentrickserien nicht, da find ich das Niveu, gerade bei den Amerikanischen (Simpson, Family Guy, South park), einfach nur grauenhaft.
      Weiter immer weiter! Wohin?, fragst du! Egal, Hauptsache weiter!
    • Das ist auch der Witz im deutschen Fernsehen, die Serien, die in den USA alle Rekorde brechen, werden hier völlig vernachlässigt.
      Breaking Bad kommt irgendwann im Nachtprogramm von Arte, Game of Thrones glaube ich im Nachtprogramm von RTLII und Mad Men im ...Trommelwirbel... Nachtprogramm von ZDF Neo. Ob Boardwalk Empire überhaupt im Free-TV läuft, weiss ich nicht einmal.
      Wenn man dann überlegt, dass in den 80ern noch die meisten damaligen US-Renner wie Dallas, TNG oder Miami Vice auch in den hiesigen Öffentlich-Rechtlichen (die noch dazu eigene, individuelle Serienhits wie Forsthaus Falkenau oder die Schwarzwaldklinik hatten, auch wenn das nich unbedingt mein Ding ist) Primetime-Serien waren, kann man erkennen, dass in dieser Hinsicht alles verschlafen wurde. Stattdessen zeigen die höchstens den gefühlt hunderttausendsten Mundart-Provinzkrimi.
    • Was Zeichentrickserien betrifft, finde ich vor allem Family Guy richtig geil, das ist teilweise so stumpfsinnig und blöd, aber gleichzeitig hats auch schöne Spitzen drin, egal gegen welche Person des öffentlichen Lebens. Simpson schau ich dagegen nicht mehr so gern, das ist auf Dauer eher ausgelutscht.

      Von den amerikanischen Serien How i met your mother und vielleicht noch Big Bang Theory, aber generell bin ich jetzt nicht der, der unbedingt die ganze Serie mit allen Staffeln sehen muss, sondern eher mal so, wenn man sich krank vor den Fernseher legt und einfach was sehen will.
      Evolution wird mit R geschrieben.
    • Na wenn du so fragst:

      komplett (bzw bisher alle Folgen) gesehene Serien
      • Battlestar Galactica <- Favorite
      • Caprica
      • Farscape
      • Firefly
      • Game of Thrones <- Favorite
      • Stargate SG1
      • Stargate Atlantis
      • Stargate Universe
      • Star Trek: Voyager
      • Star Trek: Enterprise
      • Star Trek: Deep Space Nine
      • Star Trek: The Next Generation
      • Sons of Anarchy
      • Terminator: The Sarah Connor Chronicles
      • The Walking Dead
      • V-Die Besucher


      Gelegentlich geschaut
      • Big Bang Theorie
      • Criminal Minds
      • Navy CIS
      • Navy CIS: LA
      • Two and a half man
      Die gold'nen Zeiten sind vorbei
      Wir sind zurück in Liga 3
      unser Albtraum wird wahr
      wir sind wieder da!
      :( :heulen: :flagge: :drink: :(
    • Blutgrätsche schrieb:

      Game of Thrones glaube ich im Nachtprogramm von RTLII
      Das ist auch verdammt gut so! Davon abgesehen, dass ich es mir sowieso völlig unverständlich ist, wie man sich das freiwillig auf Deutsch ansehen kann, aber wenn das auch noch zu einer "normalen" Zeit im deutschen Fernsehen liefe, wäre die Serie garantiert durch "familienfreundlichen" Schnitt dermaßen verhackstückt, dass man sie sich wirklich gar nicht mehr ansehen könnte und auch nicht bräuchte.
      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • Ich habe hauptsächlich früher viele Serien gekuckt. Wie King of Queens (habe gefühlt alle gesehen), Prinz von Bel-Air und Eine Schrecklich nette Familie :D.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jumpz ()

    • also ich kann mich sowohl mit comic-serien als auch den reallife-serien anfreunden, ganz oben mit riesigem abstand steht natürlich breaking bad,
      ich könnte nen aufsatz schreiben warum aber ein kurzes "einfach der hammer" muss hier reichen :)
      als extremer zombiefan kommt danach gleich the walking dead, ich sehe mir auch gerne serien wie himym taahm tbbt usw. an,
      allerdings kann eine comedy-serie in meinen augen niemals an eine "ernste" serie herankommen. deswegen verteile ich meinen persönlichen
      dritten platz an dexter und game of thrones, sind zwar zwei ganz unterschiedliche themengebiete aber auf ihre weise extrem gut.
      gerade dexter hat mich sehr überrascht, nur zu empfehlen :)
      im comicbereich stehe ich auf die blöde/versaute/übertriebene/extreme art von family guy, south park, american dad und teilweise sogar drawn together (schande über mich^^)
      simpsons nur die alten folgen, wirkt wirklich langsam ziemlich ausgelutscht
    • crashino schrieb:

      als extremer zombiefan kommt danach gleich the walking dead,
      TWD ist von den Special-Effects natürlich hervorragend gemacht, aber in meinen Augen ist das Drehbuch inzwischen ausgelutscht. Die Zombieapokalypse ist in der Handlung inzwischen ewig hin und die Protagonisten verhalten sich weiterhin wie absolute Vollidioten oder Lemminge. Das ist völlig realitätsfremd, hoffentlich kommt die Serie nach dem Ausbruch aus dem Gefängnis wieder auf eine einigermaßen sinnvolle Handlung zurück.
    • Ich guck mittlerweile nur noch Serien.
      In der Sparte "Comedy" waren es 2 1/2 Men, King of Queens, HIMYM, Scrubs, Big bang Theorie komplett und ein paar andere zu Teilen. Ansonsten hab ich noch komplett gesehen: Breaking Bad, Walking Dead, Game of Thrones, Prison Break, Dr. House, Dexter, Homeland, Lost, 24, Nymphs. Einige andere hab ich irgendwann abgebrochen.
      Mein Favorit ist klar Breaking Bad. Unfassbar starke Serie, mehr geht nicht. Viele der anderen Serien nutzen sich leider schnell ab oder wiederholen sich irgendwann, allen voran Prison Break (Was für eine unfassbare Season 1...), Dexter und House. Walkign Dead ist sauspannend, die ganzen Logikfehler kotzen einen aber irgendwann an. Game of Thrones glänzt durch die Erschaffung einer ganz eigenen Welt und durch große/krasse Überraschungen im Storytelling (Was war das nur für ein Ende der letzten Staffel...)
      Wir sind die Roten, nicht die Blauen, wir sind Bayern
    • Ich finde die Serie Breaking Bad bisher am Besten. Die Geschichte um Walter und seine Karriere als "Heisenberg" ist glaubhaft erzählt. Außerdem wurde ständig Spannung aufgebaut. Man hat sich immer gefragt was noch passieren wird. Die Schauspieler haben das natürlich super gemacht. Auch die Effekte waren umwerfend.

      Ich sehe mir aktuell noch die Serie The Walking Dead an. Die Serie glänzt nicht mit einer fortlaufenden, sich aufbauenenden Geschichte, sondern durch viele kleinere Geschichten und Abläufe innerhalb der Serie. Ich finde hier auch die unterschiedlichen Entwicklungen der Charaktere im Verlauf der Serie interessant.

      Aus dem Comedybereich finde ich The Big Bang Theory, Two and Half Men (alte Folgen) und How I met your Mother super.
    • Dow schrieb:

      Ich guck mittlerweile nur noch Serien.
      In der Sparte "Comedy" waren es 2 1/2 Men, King of Queens, HIMYM, Scrubs, Big bang Theorie komplett und ein paar andere zu Teilen. Ansonsten hab ich noch komplett gesehen: Breaking Bad, Walking Dead, Game of Thrones, Prison Break, Dr. House, Dexter, Homeland, Lost, 24, Nymphs. Einige andere hab ich irgendwann abgebrochen.

      Du hast 24 komplett gesehen? Meinst du jetzt nur die erste Staffel oder auch die folgenden? Die erste fand ich ja noch gut, obwohl die Serie wenn man sie im Wochenrytmus anschaut extrem verwirrend ist.

      Früher hab ich gern das A-Team und Ein Käfig voller Helden angeschaut.
      Weiter immer weiter! Wohin?, fragst du! Egal, Hauptsache weiter!


    • Hier ebenso! Haben auch die DVD-Boxen. Hat mich sehr geärgert, dass ich von der 8. Staffel nur so wenige Folgen sehen konnte... Dazu noch die Unterbrechung durch die Sommerpause. Naja, muss ich auf die DVDs warten...

      Momentan gucke ich so nebenbei ganz gerne Criminal Minds und Navy CIS. Crossing Jordan hab ich auch immer seeehr gerne gesehen.

      Im Regal stehen neben Bones außerdem noch OC, California, Der letzte Bulle und Doctor Snuggles :D

      Mit (12/) 13/14 hab ich neben OC und Crossing Jordan noch diverse Animes geguckt.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Mal aus einem anderem Forum kopiert.

      Komplett gesehen:
      - Friends
      - My Family
      - Bill Cosby Show
      - Full House
      - Roseanne
      - Unser lautes Heim (gibt nur 2 Staffeln auf DVD; im TV ganz gesehen)
      - King of Queens
      - Borgia
      - Little Britain (inkl. USA und Abroad)
      - Scrubs
      - The Confession
      - Tower Prep
      - Mord ist Ihr Hobby
      - Hör mal wer da Hämmert
      - Golden Girls
      - Pastewka
      - Merlin - Die neuen Abenteuer
      - Life on a Stick
      - Add a Friend
      - Alf
      - Mr. Sunshine
      - Underemployed
      - The New Normal
      - Go On

      Aktuell im TV:
      - Pretty Little Liars in Staffel 4
      - Bill Cosby Show Rerun in Staffel 8
      - Modern Family Staffel 3
      - Simpsons Staffel 24
      - Melissa & Joey Staffel 2
      - Once upon a Time Staffel 2
      - 2 Broke Girls Staffel 3

      Aktuell auf DVD:
      - How I met your Mother (Staffel 5)


      Pausiert:
      - Glee (nach Staffel 4)
      - Da Vinci's Demons
      - Parenthood (nach Staffel 2)
      - Raising Hope (nach Staffel 3)
      - Sherlock (nach Staffel 2)
      - Community (nach Staffel 4)

      Noch auf DVD bzw. Festplatte:

      - West Wing Staffel 1
      - Waterloo Road Staffel 3
      - Skins Staffel 7
      - The League

      Abgebrochen:
      - Robin Hood
      - Terra Nova
      - Borgen
      - Gelobtes Land
      - Chuck
      - Sindbad
      - Grimm
      - Wilfried
      - The Inbetweeners
      - Man at Work
      - Retired at 35


      Ich bin ja mehr so der Sitcomtyp. |-)
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lion_60 ()