[Serien] TV-Serien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Die oben stehen habe ich schon alle gesehen. Wobei so Serien wie Roseanne oder Hör mal.. oder KoQ eben damals waren als sie im TV liefen. Wobei mir auffällt, da fehlt Full House. :D
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Serien, die ich komplett oder nahezu komplett gesehen habe

      Alf
      Becker
      Borgia (die europäische Version)
      Breaking Bad
      Bullyparade
      Camelot
      Clarissa
      Columbo
      Der rosarote Panther
      Die Dinos
      Die Nanny
      Die Simpsons
      Dr. House
      Futurama
      Game of Thrones
      Golden Girls
      Hör' mal, wer da hämmert
      Immer wieder Jim
      Little Britain
      Shin Chan
      South Park
      Stromberg

      Durchgefallene Serien

      American Dad
      Borgia (die amerikanische Version)
      Boston Legal
      Dittsche
      Eine schrecklich nette Familie
      Falling Skies
      Family Guy
      How I met your mother
      King of Queens
      Monk
      My Name Is Earl
      Psych
      Seinfeld
      Smallville
      Tatort
      Terra Nova
      The Big Bang Theorie
      Two and a half man

      Andere Formate wie Nachmittagsfernsehen, Magazin-Sendungen, Quiz-Shows, Nachrichten usw. lasse ich in der Liste außen vor, da es sich dabei für mich nicht um Serien der hier gefragten Art handelt.
      Außerdem finde ich es interessant, dass ich viele der Serien, die ich im Laufe der Zeit fast oder ganz komplett gesehen habe, heute nicht unbedingt wieder schauen würde.
      Die Qualität der meisten Serien nimmt fast genau zur Hälfte der Serie deutlich ab. Gemessen daran müssten z.B. die Simpsons in den nächsten Jahren (endlich) aufhören. Obwohl ich nach wie vor finde, dass die ersten, na ja, sagen wir 12-14 Staffeln, das beste sind, was das Fernsehen je hervorgebracht hat, ist das meiste, was danach kam, nur noch für die Mülltonne. Alf, Becker und Immer wieder Jim habe ich in den letzten Jahren mehr aus Nostalgiegründen in voller Länge angesehen. Aber die letzten Staffeln waren dabei jeweils mehr Qual als Vergnügen.
      Breaking Bad ist die einzige mehrjährige Serie, die ich kenne, die bis zum Schluss die Qualität gehalten und sogar noch ausgebaut hat.
      Spätestens mit der Abkehr von Sitcom und der Produktion kinogleicher Serien wie dieser hat Hollywood auch den Fernsehmarkt endgültig erobert. Deutsche Serien haben dadurch endgültig das Rennen verloren, was bei deren Anspruch auch nicht verwunderlich ist.

      €dit:
      Danke an Galmi, in seiner Liste habe ich noch eine entdeckt, die ich vergessen habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ricardo ()

    • Meine Lieblingsserien:
      Navy CIS
      Navy CIS LA
      CSI (Nahezu komplett gesehn)
      CSI:Miami
      CSI:New York
      Bones (Nahezu komplett gesehn)
      Arrow (Nahezu komplett gesehn)
      Grimm (Nahezu komplett gesehn)
      The Mentalist (Nahezu komplett gesehn)
      Elementary (Nahezu komplett gesehn)
      Criminal Minds
      Akte X (Nahezu komplett gesehn)
      Eine schrecklich nette Familie (Nahezu komplett gesehn)
      The Big bang theory
      Two an a half man
      Monk
      Psych
      Game of Thrones (komplett)
      Terra Nova (Nahezu komplett gesehn)
      Alf (komplett)
      Crossing Jordan
      Cold Case
      Criminal Intent
      Criminal Intent: Special victims unit
      Alias (Nahezu komplett gesehn)
      Buffy
      Camelot (komplett)
      Castle (Nahezu komplett gesehn)
      Charmed (komplett)
      Eureka
      Fringe (komplett)
      Legend of the Seeker (Nahezu komplett gesehn)
      Lie to me (Nahezu komplett gesehn)
      MacGyver (Nahezu komplett gesehn)
      Masters of Sex (bisher alle laufenden gesehn
      Star Trek The Next Gerneration (Nahezu komplett gesehn)
      Missing (Nahezu komplett gesehn)
      Nip/Tuck (Nahezu komplett gesehn)
      Numb3rs
      Simon and Simon (Nahezu komplett gesehn)
      Ein Colt für alle Fälle (Nahezu komplett gesehn)
      The Tudors (komplett)
      Without a trace (Nahezu komplett gesehn)

      Würde ich gern mal sehn aber irgendwie bisher wenns kam nie gschafft:
      Dexter
      Smallville
      Warehouse 13
      Sherlock
      Supernatural
      Continuum
      Breaking Bad
      Law and Order: UK
      Heroes
      Once upon a time
      Reaper
      Robin Hood
      Rom
      Spartacus (Hab ich aber schon auf DVD)
      Sanctuary
      Merlin
      Mutant X


      Falls irgendwer die Serien unten die ich noch nich so gesehn habe ODER eine der oberen bei denen nicht "nahezu komplett" steht hat und mir zukommen lassen kann wäre ich sehr dankbar ;)

      btw schau ich fast nur in Deutsch die Serien und ich habs bisher noch nie bereut. Bei Comedy Serien mags ab und an n Wortwitz geben der im deutschen nicht klappt, aber die versteh ich meist auch so. Ansonsten mag ich mich einfach nich anstrengen da genau hinzuhören und zu übersetzen. Das meiste is auch auf deutsch wunderbar.
    • Warehouse 13 hab ich die ersten beiden Staffeln gesehen, waren recht gut. Ab der 3 hab ich dann aufgehört da sich das ganze abgenutz hat und es noch unlogischer wurde. Was bei der Serie echt eine Kunst ist |-)

      Um auf das Abfallen der Serien zu kommen über die Staffeln hinweg. Ist bei den meisten Serien so. Obwohl ich z.B. bei Big Bang Theorie find das die Staffeln fast besser werden. Bei Sex and the City gab es auch keinen Abfall über die Serie hinweg, eher dann die beiden Filme
      Weiter immer weiter! Wohin?, fragst du! Egal, Hauptsache weiter!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schwam ()

    • Dann geb ich auch mal mein bestes

      Regelmäßig:
      numbers (komplett gesehen)
      sex an the City (komplett gesehen)
      Greys Anatomie
      navy cis L.A.
      arow
      2 broke Girls
      mike und molly
      bones
      Dr. House
      How i met your mother
      the big bang theorie
      castle
      person of intrest
      criminel minds
      doc mets dorf
      Sekretärinen

      Serien die ich schon ein paar Staffeln gesehen habe aber zurzeit nicht schaue:
      Good wife
      Warehouse 13
      continum
      Navy CIS (da ersten paar Staffeln fand ich richtg gut aber die jetztigen nicht mehr)
      Lie to me
      Stargate
      Alias
      24
      suburgatory

      in Jüngeren Jahre:
      Glee
      One tree Hill
      Pokemon (die mit den 150 Pokemons komplett |-) )
      Dragenball
      Gummibärenbande
      Chip und Chap
      Kaptan Balu
      Sabrina total verhext
      Ein Käfig voller Helden
      A-Team
      Weiter immer weiter! Wohin?, fragst du! Egal, Hauptsache weiter!
    • Ich kann Pretty Little Liars empfehlen. Mysteryserie, die in einem US-Teenie-Umfeld spielt, aber gut gemacht von der Story her. Kommt bald auf Super RTL im Free TV bzw. momentan auf glitz im Pay TV.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Ich habe jetzt die ersten 5 Folgen von "Lost" angesehen. Die ersten beiden Folgen fand ich eher enttäuschend. Der Einstieg in die Geschichte ist den Machern nicht recht gut gelungen. Auch die meisten Charaktere wirken klischeehaft. (z.B. die Blondine, der Anführer, der Junkie in der Band usw.) Die hätten glaubhaftere Persönlichkeiten präsentieren müssen, die sich dann durch die Erlebnisse entwickeln. Dieses Gefühl konnte mir die Serie zumindest in den ersten fünf Folgen nicht vermitteln. Aber dennoch hab ich sie mir angesehen und werde auch weitere Folgen ansehen, denn die Serie schafft es Spannung aufzubauen. Es tuen sich viele Fragen auf: Was lebt auf dieser Insel? War es kein Zufall dass das Flugzeug dort abgestürzt ist? Verbirgt der Koreaner etwas? Weiterhin wird (vermute ich) die Geschichte erzählt, wie die Gestrandeten dort überleben und sich organisieren. Solche "Überlebenskampf-Filme/Serien" finde ich ohnehin recht spannend.
    • Serien? Da gebe ich mal meinen Senf dazu ab:

      Black Adder
      4 Staffeln, 4 mal tritt der Protagonist Edmund BlackAdder in verschiedenen Epochen auf. Die letzte Staffel ist die Beste: als Captain versucht Rowan atkinson den Schützengräben des ersten Weltkriegs zu entrinnen. Leider scheitern seine Listen, auch der Versuch sich als wahnsinnig auszugeben "who would recognize a madman in a world like this ..?" Großartig.

      Jeeves and Wooster
      Stephen Fry und Hugh Laurie geben als Butler (pardon: Valet) und unbedarfter, reich geerbter Bonvivant die Romane von P.D. Wodehouse zum Besten. Großartiges Upper Class English, schöne Geschichten, etwas Fremdschämpotential und ein Hugh Laurie mit seiner früheren Standardrolle ans tapsiger Trottel (auch bei BlackAdder!)

      Married .. with Children (eine schrecklich nette Familie)
      Die Serie funktioniert mMn am Besten im Original. Natürlich teilweise einfache Lacher, aber das Beste an der Serie ist, dass es eben keine "Gewinner" und "Verlierer" gibt. Es wird gegen alle ausgeteilt. Sollte ich zugeben, dass ich allen ernstes alle 11 Staffeln Staffeln habe ..?

      A - Team
      Eine herrliche Testosteron - Serie, die relativ unverhohlen die US - Army bzw das Militär generell glorifiziert. Comic - Action, der Held meiner frühen Jugend "Howling Mad" Murdock - was will man mehr? Eien gute Sendung zum Hirn abschalten. Auch hier sollte ich mir gut überlegen, ob ich zugebe, alles Staffeln zu besitzen ..

      My Name is Earl
      Funktioniert wirklich nur im Original. Einmal auf Deutsch gesehen udn gleich weggeschaltet, weil ich die Synchronstimmen nicht ertragen habe. Sehr kurzweilig!

      Duck Tales
      Immer noch spitze, vor allem Scrooge McDucks schottischer Akzent im Original. Beste Folge "once upon a dime", als Scrooge von seiner Jugend und seinem Weg zur reichsten Ente der Welt erzählt.

      Monk
      Ja .. man mag ihn oder kann ihn nicht ertragen. Ich habe fast alles von ihm gesehen.

      Breaking Bad
      Bin ich vor einiger Zeit darauf gestossen. Hatte mit der ersten Staffel angefangen, es nicht weiter verfolgt und plötzlich füllte die Serie das Feuilleton. Bin gerade bei Season 2 .. also noch einiges vor mir.
    • Bei Breaking Bad erwartet dich wirklich noch einiges.

      Black Adder ist super, aber ich bräuchte da mal eine DVD mit der Option OmU.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Amberger schrieb:

      Ich habe jetzt die ersten 5 Folgen von "Lost" angesehen. Die ersten beiden Folgen fand ich eher enttäuschend. Der Einstieg in die Geschichte ist den Machern nicht recht gut gelungen. Auch die meisten Charaktere wirken klischeehaft. (z.B. die Blondine, der Anführer, der Junkie in der Band usw.) Die hätten glaubhaftere Persönlichkeiten präsentieren müssen, die sich dann durch die Erlebnisse entwickeln. Dieses Gefühl konnte mir die Serie zumindest in den ersten fünf Folgen nicht vermitteln. Aber dennoch hab ich sie mir angesehen und werde auch weitere Folgen ansehen, denn die Serie schafft es Spannung aufzubauen. Es tuen sich viele Fragen auf: Was lebt auf dieser Insel? War es kein Zufall dass das Flugzeug dort abgestürzt ist? Verbirgt der Koreaner etwas? Weiterhin wird (vermute ich) die Geschichte erzählt, wie die Gestrandeten dort überleben und sich organisieren. Solche "Überlebenskampf-Filme/Serien" finde ich ohnehin recht spannend.

      Will nichts verraten aber diese Serie hat meine damalige Freundin immer geschaut und ich habe es immer mal mitgesehen. War für mich die größte Verarschung, wie man dort mit den Auflösungen geworben hat und im Endeffekt gab es rein gar nichts. Und die Staffeln und wie sich das dann entwickelte (habe es dann nur noch seltener gesehen)..das war doch absoluter Schwachsinn.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Kein Monty Python’s Flying Circus bei Dir, Captain BlackAdder?

      Dann muss ich das halt hier reinwerfen. Auch nach all den Jahren das A bis O in Sachen schwarzen britischen Humors. Allerdings, ganz wichtig, nur im englischen Original. Hab mir einmal die deutsche Synchronisation aus den 90ern angetan. Furchtbar.

      Sonst die üblichen Verdachtigen aus meiner Jugend: Ein Colt für alle Fälle, Ein Fall für zwei, Ein Trio mit vier Fäusten, Das A-Team, Magnum, Miami Vice und natürlich Knight Rider.

      Und natürlich der Held meiner Kindheit: Catweazle

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xenon ()

    • ich habs da eher mit den "klassischen" geradlinigen Krimiserien und mit schrägen Typen wie "Monk", "Dr. House" oder "Boston Legal".
      Bei den Krimiserien sind´s routinierte Serien mit guten Typen:
      - Law & Order
      - Criminal Minds
      - SOKO Leipzig (mit Abstand die beste dt. Krimiserie imho, wunderbare Charaktere, klare und sehr humanistische Aussagen; nicht die sonst leider typisch gewordenen "schrägen Ossis im Polizeidienst" á la Polizeiruf und Tatort)

      früher natürlich auch "Star Trek" und Soko 5113
      Wählen gehen- Rassisten verhindern
    • Also ziemlich komplett, sollen mir eine oder zwei Folgen fehlen, hab ich natzürlich am liebsten geschaut/schaue:

      - Downton Abbey einfach die allerbeste Serie ... leider vom ZDF komplett verheizt .. :sleep: :sleep: :sleep:

      - Dr.House
      - Bones
      - Die Simpsons
      - C.S.I. - Original Las Vegas
      - Stargate Atlantis
      - Raumschiff Enterprise (Original Series, The Next Generation, USS Voyager)
      - Borgia (Europa)
      - Elemantary ... ich steh auf Lucy Liu :amen: :amen: :amen: :amen: :amen: :amen:
      - Grimm (erste Staffel, Rest aufgenommen)
      - Life on Mars .. geile Sache die 70er
      - Emergency Room
      - Criminal Intent ... Onofrio :nuke:
      - Monk
      - Psych
      - Akte X

      wenn ich es einrichten kann/konnte (nicht arbeiten muss) dann schau ich gern und auch viel (d.h. mehr als 50% der Folgen gesehen):

      - C.S.I. - New York
      - Law & Order ... Ich liebe Lenny Briscoes Sprüche ... Gott hab Ihn selig :heulen:
      - Law & Order - S.V.U.
      - Castle .. Rrrrrr .. Stana Katic :amen:
      - Boston Legal
      - Futurama
      - Lie to me
      - Malcom in the Middle
      - Person of Interest
      - Mentalist
      -


      dann gibts noch die die ich gern geschaut habe:


      - NCIS ... wurde mir dann zu dumm mit den "Side-Stories" und das "Bellisiaro-Navy-Ehre-Gehabe" ging mir auf die Nerven .. schade um McCallum
      - C.S.I. Miami ... hier wurds m.M. nach der 2.Staffel eine fast reine "Sonnenbrillen-rauf-runter" Sache ... mag Caruso nicht
      - Criminal Minds ... Overflow im TV
      - Crossing Jordan & Rizzoli und Isles ... mag die Irisch-Boston-Glorifizierung nimmer + gruselige Synchro
      - EuReka ... zu undurchsichtig irgendwann
      - Numb3rs ... zeitweise Intressant meist an den Haaren herbeigezogen


      die von denen ich gern mehr gesehn hätte/werde:


      - The Walking Dead
      - Once upon a Time
      - American Horror Story
      - Hubert und Staller (Heiter bis tödlich)
      - Breaking Bad


      Komplett aus meinem Raster fallen:


      - Big Bang Theory
      - How I met your mother
      - Arrow
      - Two and a Half Man
      - 2 Broke Girls
      - Scrubs
      - The Closer... Igitt dieses Weib :kotz:

      irgendwie alles was so auf ProSieben als "MadMonday" oder Tuesday als Lustig verkauft werden soll ... plus dieses dumme Tonband Gelächter im Hintergrund hat .... :shock2:


      + die meisten deutschen Vorabendserien ...leider ....

      Legionäre Regensburg - Baseball at its Best!
      Bei Fragen zum Thema Baseball in Deutschland, einfach Fragen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kinski666 ()

    • @ Xenon

      Aber natürlich, wie konnte ich Monty Python vergessen? :stoehn: :D

      Die haben vor über 40 Jahren Sachen 'rausgehauen, da würden deutsche Programmchefs heute noch ihr Personal zusammenstauchen. Habe ich gestern Abend kurz vor'm Schlafen noch schnell eine Folge angeschaut. Zweite Staffel, erste Sendung das legendäre "Ministry of silly walks". Einer meiner absoluten Favoriten, zusammen mit "upper class twit of the year ", "the spanish spanish inquisition ", "Mr. Hilter", "dead parrot " ... Und es stimmt, im Original unschlagbar. Sowas kann man auch gar nciht übersetzen.


      "Ein Colt für alle Fälle" habe ich als Kind gern gesehen, aber im Gegensatz hat es mich zuletzt nicht mehr angezeckt. Andere Serien, an die ich mich erinnern kann sind noch "Remington Stelle" und "Trio mit 4 Fäusten".



      Ganz bewusst ausklammern will ich dabei die Traumata meiner frühen Jugend, "Schwarzwaldklinik und "ein Engel auf Erden" .. :admin:

    • Castle finde ich auch richtig stark. Vor allem Nathan Fillion überzeugt mich sehr und ich denke, der wird sich nach 'Castle' vor Angeboten nicht retten können. Was mir bei Castle auch positiv auffällt, ist die deutsche Synchronisation. Ich habe alle 5 Staffeln komplett auf deutsch und auf englisch gesehen und das muss man tatsächlich mal hervorheben - eine Serie, die durch die Synchronisation nicht versaut wurde.
      Was mir allerdings richtig auf den Sack geht: Für wie blöd halten die deutschen TV-Chefs uns eigentlich? Da rupfen die die zeitliche Abfolge der 5. Staffel komplett durcheinander, nur weil Folge 9 eine Weihnachtsfolge war, die auf ABC halt Anfang Dezember lief, bei uns laut Logik aber irgendwann im April hätten laufen müssen. Ist es dem deutschen TV-Zuschauer tatsächlich nicht zuzumuten, eine Episode mit Thema Weihnachtsmann im April zu schauen? Interessiert bei den ständigen Wiederholungen von irgendwelchen 90er Sitcoms doch auch keinen Menschen.

      Game of Thrones will ich immer mal gucken, mir fehlt im Moment aber die Zeit dafür. Ansonsten kannste mich mit Serien eigentlich jagen.

      Damals habe ich eigentlich nur 24 geschaut und noch mehr damals 'Hör mal wer da hämmert'. Vieles andere nur vereinzelt und nicht komplett.
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind