De Eredivisie - Alles zur höchsten Liga der Niederlande

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Den niederländischen Fußball zu verstehen, da brauch man echt ein halbes Studium mit deren Änderungen. :augen: Alleine wie oft das in den letzten 15 Jahren ne änderung gab. Dazu noch das Jahrzehntelang praktisch zwischen der 2. Liga und der Liga darunter kein Auf und abstieg gab. Wie sollte sich da was entwickeln? :schulterzucken: Achilles Grossbeek ist das paradebeispiel wie schnell man sich übernehmen kann.
    • Entwickelt sich wirklich was, wenn es Auf- und Abstiege gibt?
      In Italien gibt es seit jeher Auf- und Abstiege (das System kann man kritisieren), aber auch immer wieder Clubs, die sich übernehmen oder die Lizenz nicht beantragen, weil sie die nächst höhere Liga nicht stemmen können. Das gibt es doch sogar in Deutschland im Amateurbereich...
    • Das war aber schon vor dem Aufstieg von Achilles so. Amsterdam, ok etwas größer :D , hat auch zwei Drittligisten Und in Katwijk, Bunschoten und Utrecht gibt es auch einen Drtt- und Viertligisten.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Budapest stellt in Ungarn fast die komplette Liga und in London gibt es auch zig Clubs in allen möglichen Ligen. Alleine an der Menge der Clubs in einer Stadt oder in einem Kreis würde ich das jetzt nicht bewerten wollen. Das Problem ist eben viel mehr, dass die Amateurliga in NL nicht viel wert ist. In Deutschland ist sie aufgewertet worden durch die ganzen Traditionsvereine, die sich irgendwann in den letzten 30 Jahren übernommen haben, ansonsten gäbe es in Deutschland ähnliche Zuschauerzahlen im Amateurbereich und die könnten sich dann auch kaum halten, wenn sie mit 200-500 Fans plötzlich Dritte Liga stemmen müssten. Ausgenommen natürlich Vereine mit Mäzen, die das Geld locker haben.
    • naja man muß doch aus das Land an sich ansehen? Kann sich da was überhaupt entwickeln? Abgesehen vom UmKreis Amsterdam,Rotterdam,Den Haag kann sich unterklassig nichts stabiles aufbauen lassen. Das ist größtenteils nur ländliche Region. Kein vergleich zu Ruhrgebiet,Rhein-Main Gebiet. :schulterzucken:
    • Da würde ich euch widersprechen. Vereine wie Quick Boys, vv Katwijk, AFC oder auch die Vereine aus Bunschoten sind schon Traditionsvereine. Nur, sie kennt hier kaum niemand und durch die Trennung Amateur- und Profifussball hatten sie auch keine Chance hochzukommen. Auf der anderen Seite sind in den letzten Jahren eine Traditionsvereine wie Haarlem oder Veendam den Bach runter gegangen. Oder RBC Roosendaal.

      Es gibt durchaus auch andere Regionen. Limburg zum Beispiel mit VVV und Roda in der Eredivisie, Sittard ist gerade Tabellenführer in der 2.Liga und Maastricht ist auch noch da. Oder Gelderland hat viele Vereine mir Groningen, Vitesse (beide 2x in den ersten 4 Ligen), NEC, De Graafschap etc.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Lion schrieb:

      Das war aber schon vor dem Aufstieg von Achilles so. Amsterdam, ok etwas größer :D , hat auch zwei Drittligisten Und in Katwijk, Bunschoten und Utrecht gibt es auch einen Drtt- und Viertligisten.
      Ja, leider ist der SV Spakenburg abgestiegen. Mission Wiederaufstieg sieht aber ganz gut aus. Aber du willst ja jetzt nicht wirklich Utrecht mit Nijmegen vergleichen? Allein Utrecht ist ja doppelt so groß wie Nijmegen, dazu noch die ganzen Städte drumrum, wie Amersfoort, die auch keinen vernünftigen Verein haben.

      Giancarlo schrieb:

      Das Problem ist eben viel mehr, dass die Amateurliga in NL nicht viel wert ist.
      Doch, eben weil es eine reine Amateurliga ist. Und dafür, dass es eben keine Profiliga ist, kann sich der Zuschauerschnitt in der 3, Liga sehen lassen. Du musst immer bedenken, dass du die Liga von der Infrastruktur vielleicht mit einer Oberliga hier vergleichen kannst. Trotzdem kommen die besten Vereine da locker auf nen 2.000er Schnitt.
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Zu den Zuschauerzahlen.

      Die neue Tweede Divisie hatte letztes Jahr einen Schnitt von 726 und diese Saison bisher von 863. Allerdings ist das extremst verfälscht, wegen den Jong Vereinen, also den II.Mannschaften. Da geht kaum jemand hin,

      Die Niederlande unterscheidet dazu zwischen Samstags- und Sonntagsfußball bei den Amateuren. Sonntags hast du weniger Zuschauer. Die alte Topklasse (2010/11 - 2015/16) hatte Samstags immer einen vierstelligen Schnitt, während die Sonntagsstaffel meistens über 500 nur lag.


      So sieht es diese und letzte Saison in der Tweede und der Derde Divisie Samstag aus. Für die Sonntagsstaffel ist die Datenlage sehr mau.



      Seit der Neuordnung gab es DAS Derby nicht mehr. Das wirkt sich aus. Auch die II. Mannschaften.


      Und so sah es vor der Umstellung aus.



      Da sind am Samstag schon eindrucksvolle Zahlen dabei. Da wird mancher Zweitligist in NL bei neidisch. Echt jetzt.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • In Utrecht nimmt der FC aber schon viel weg. Und die haben auch noch das II. Team in der 2.Liga.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Lion schrieb:

      Sittard ist gerade Tabellenführer in der 2.Liga
      Ach du scheiße, da hab ich ja gar nix von mitbekommen, obwohl ich nur 10km entfernt wohne. Aber die Medien berichten von den sportlichen Geschehnissen über der Grenze aber auch 0,0...egal ob Zeitung oder TV... dort ist ja Sunday Oliseh Trainer, den sollten einige noch kennen hier. Fortuna Sittard ist ja schon zu einigen Testspielen bei meinem Heimatklub SV Breberen angetreten und dort kickte mal ein früherer Klassenkamerad von mir in der Jugend.
    • schumi26 schrieb:

      naja man muß doch aus das Land an sich ansehen? Kann sich da was überhaupt entwickeln? Abgesehen vom UmKreis Amsterdam,Rotterdam,Den Haag kann sich unterklassig nichts stabiles aufbauen lassen. Das ist größtenteils nur ländliche Region. Kein vergleich zu Ruhrgebiet,Rhein-Main Gebiet.

      Sieht es in Niedersachsen, BaWü oder Bayern anders aus?
      In D hast ein paar Ballungsgebiete, wobei es sich bei den meisten nur um den Speckgürtel grösserer Städte handelt, dazwischen hast Unmengen ländliche Gegend...


      Kampfkater schrieb:

      Doch, eben weil es eine reine Amateurliga ist. Und dafür, dass es eben keine Profiliga ist, kann sich der Zuschauerschnitt in der 3, Liga sehen lassen. Du musst immer bedenken, dass du die Liga von der Infrastruktur vielleicht mit einer Oberliga hier vergleichen kannst. Trotzdem kommen die besten Vereine da locker auf nen 2.000er Schnitt.

      Reine Amateurligen hast in jedem Land, mein Verein spielt aktuell auch einer und wir haben etliche Vereine mit mehr als 2000 (man muss bedenken, dass so gut wie nie Gastfans mitkommen)
      Und das reine Amateurliga mag reizvoll klingen, aber es sind oft eben unscheinbare Vereine mit kleinem Rasenplatz und wenigen Fans, ergo wenigen Einnahmen. Darunter dann ein paar wenige Vereine, die entweder eine Geschichte haben oder aufgrund der Lage eine entsprechende Szene und entsprechende Verbindungen zu anderen Szenen aufgebaut haben und dann entsprechend ein paar mehr Hansel im Stadion haben. Aber das sind in der Regel dann ein paar Vereine, während in Deutschland Ligen dabei sind, wo mehrerer solcher Vereine sich tummeln, wie z.B. RL Südwest mit Saarbrücken, Waldhof, Kassel, Worms, Offenbach und den Stuttgarter Kickers. Und in NRW gibt es mehrere solcher Ligen.
    • Der Verband wird Achilles noch nicht aus der Liga nehmen und die bisherigen Spieler wollen nicht mehr spielen. Da der Verein aber spielen will am Samstag, wird wohl erwartet, dass gegen Lienden einfach irgendwer spielen wird. Schließlich habe Achilles "500 Fußballer", wie ein Verantwortlicher sagte.

      voetbal247.nl/schertsvertoning…j-fc-lienden-achilles-29/

      Das ist lächerlich.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Kann den Verband schon verstehen, dass er keinen Verein raus nehmen will, so mitten in der Saison. Wenn die Spieler nicht vor der Saison gemeldet sein müssen, ist das an sich ja kein Problem jetzt Spieler nachrücken zu lassen, wird im Breitensport doch regelmässig praktiziert.
    • Ne, es geht darum, dass das Spiel am Samstag innerhalb der Einspruchsfrist von Achilles ist und der KNVB das Team erst danach aus der Liga nehmen darf und wahrscheinlich wird.
      Sicher. Aber ob Lienden da nicht am Ende einen Vorteil von haben wird? Andererseits sie spielen ja eh um nichts.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Im Endeffekt ist es für den Gegner egal, sie können eher noch einen Nachteil davon haben, wenn weniger begabte Spieler da einen ihrer Spieler verletzten. Ansonsten ist der Endstand eh egal, weil der Verband dann ja alle Spiele von Achilles 0:3 gegen Achilles werten muss und nicht die vorigen Ergebnisse so stehen lässt und alles danach 0:3 werten kann.
    • Das läuft in NL ganz anders. Da werden die Spiele alle als nie gespielt gewertet. Das haben sie bei allen bisherigen Insolvenzen so gemacht.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Neu

      Der Trainer hat übrigens eben hingeschmissen. :D Das könnte echt hoch werden am Samstag.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher