Der Trainerthread - Martin Schmidt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Generell muss man sich aber schon fragen, warum man einen Trainer in die neue Saison gehen lässt, ihn Spieler mit auswählen lässt usw., wenn man zu ihm gerade mal so viel Vertrauen hat, dass man ihm nur 4 Spieltage Zeit gibt? Jetzt hat man die ganze Vorbereitung mit einem Trainer absolviert, der zu Beginn der Saison schon wieder weg ist, und es übernimmt wieder ein anderer, der vermutlich eine völlig andere Spielidee hat.
      Da hätte man auch genau so gut Ende der Saison sagen können: vielen Dank für alles, Herr Jonker, aber für eine langfristige Zusammenarbeit passt es nicht.
      Schmidt wird sich jetzt wahrscheinlich irgendwie bis zur Winterpause durchwurschteln, schlechte Ergebnisse können damit begründet werden, dass er ja keine Vorbereitung hatte. Dann hat er die Winterpause Zeit, und dann? Wenns nicht passt auch wieder raus? Irgendwie alles wenig befriedigend derzeit...
    • Du stellst die richtigen Fragen, ich versuche mich mal einer Erklärung:

      Die letzte Halbserie war aus unterschiedlichsten Gründen unterirdisch. Es wurde sich durchgewurschtelt und als Dank erhielt man die Relegation. In all den Spielen hatte man nicht wirklich einen Eindruck gewinnen können, wofür Jonker fußballerisch steht...ich zumindest nicht.

      Es wurde aber immer wieder die Sprachregelung getroffen, dass es ausschließlich auf die Ergebnisse ankommt und man dann die komplette Sommervorbereitung nutzt, um den Jonker-Fußball zu etablieren. Der blieb aber aus, ich habe keine Ahnung, was er vor hatte und die langsamen Ballstafetten a la Handball kennen wir ja nun seit dem KdB Abgang zu Genüge.

      Hinzu kommt wohl - so ist zumindest zu lesen - dass Jonker in Teilen der Mannschaft und auch in der Führungsriege an Zuspruch verloren hat.

      Nun darf sich ein Neuer versuchen, bei dem ich aber auch so meine Zweifel habe, ob er Spieler entwickeln kann.

      Letztlich ist aber alle Theorie im Vorfeld bei neuen Trainern grau. Man wird abwarten müssen, ob der Trainer Ideen hat, die er dem Team auch vermitteln kann und die in Erfolge münden.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • Ich sage mal so,Mainz ist doch eigentlich ein Verein in dem man Spieler entwickeln m u s s.
      Da das aber scheinbar nicht zur vollsten Zufriedenheit geklappt hat musste er Ende der letzten Saison gehen.
      Dennoch erstmal abwarten,vielleicht schlägt er bei euch ja voll ein.
      Berechtigt bleibt die Frage warum Jonker mit so wenig Vertrauen noch in die neue Spielzeit gehen durfte....
    • Nun, in Mainz funktioniert(e) das Team als Kollektiv und im Konter...das ist nicht unbedingt die Grundlage der Weiterentwicklung von Spielern, sondern eher der Ansatz, mit den gegebenen Mitteln erfolgreich zu sein.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • Für mich ist es ein sehr (!) deutliches Signal, dass Rebbe über die Kapitänswahl spricht. Normal ist das nicht, dass man bei einer Entlassung auf solche Details eingeht. Daraus resultiere ich, dass der Trainer 0 Rückhalt in der Mannschaft hatte, vor allem bei den starken Köpfen im Kader alá Arnold und Co. Wenn Du dann als Verantwortlicher merkst, dass da das Vertrauen fehlt und noch die Ergebnisse ausbleiben, dann musst Du handeln - keine Chance.

      Schmidt ist nun sicherlich nicht die Lösung, die alle in Euphorie versetzt aber er hat seine Chance verdient und sollte am besten gleich heute Abend anfangen ;)
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Auch Jonkers Kapitänswahl, bei der Eigengewächs Maximilian Arnold gänzlich übergangen wurde und mit Paul Verhaegh und Ignacio Camacho zwei Neuzugänge zu Mario Gomez' Stellvertretern ernannt wurden, habe laut Rebbe womöglich eine Rolle bei den entstandenen Problemen gespielt. "Ich weiß nicht, ob das maßgeblich ist für die Performance auf dem Platz", sagt der Manager, "aber es ist sicherlich ein Faktor gewesen, der für Unruhe und Diskussionen gesorgt hat."

      Quelle

      Ich deute einige Aussagen aber auch so, dass Rebbe v.a. versucht, sich selbst aus dem Schussfeld zu manövrieren. Schließlich hätte man Jonker ja auch nach der vergangenen Saison absetzen können (Schmidt war da ja dann frei), wenn man nicht von ihm überzeugt gewesen wäre. Jetzt erst vom Umbrucht und gemeinsamen Neuaufbau usw. sprechen, aber nach 4 Spieltagen die Nerven verlieren, zeugt nicht gerade von Führungsstärke. Ich bin mir daher nicht sicher, ob es nicht eher der Aufsichtsrat war, der die Entlassung veranlasste. Und der jetzt auch Rebbe angezählt hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Holgobolgo ()

    • Danke für die Info.

      Bzgl. der Einschätzung, warum man so früh die Reißleine zog, schrieb ich ja schon weiter oben meine Einschätzung: Der Rumpelfußball der vergangenen Rückserie wurde immer damit entschuldigt, dass man mit der neuen, kompletten Vorbereitung im Sommer endlich an Hebeln ansetzen kann, um das Team fußballerisch nach vorne zu bringen. Passiert ist aber erschreckend wenig bis gar nix.

      Da kann man dann schon einmal die Gesamtbewertung machen und nicht nur die ersten vier Spiele und dann kommt man zu dem Ergebnis, dass Jonker ein netter Typ ist, bei dem aber nicht ersichtlich war, welchen Plan er verfolgte.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • orm schrieb:

      Bzgl. der Einschätzung, warum man so früh die Reißleine zog, schrieb ich ja schon weiter oben meine Einschätzung: Der Rumpelfußball der vergangenen Rückserie wurde immer damit entschuldigt, dass man mit der neuen, kompletten Vorbereitung im Sommer endlich an Hebeln ansetzen kann, um das Team fußballerisch nach vorne zu bringen. Passiert ist aber erschreckend wenig bis gar nix.

      Da kann man dann schon einmal die Gesamtbewertung machen und nicht nur die ersten vier Spiele und dann kommt man zu dem Ergebnis, dass Jonker ein netter Typ ist, bei dem aber nicht ersichtlich war, welchen Plan er verfolgte.
      Das sehe ich genauso. Ähnlich wie bei Ismael hatte ich selten den Eindruck, dass die Mannschaft weiß, was und wie sie spielen soll.

      In solchen Situationen stellt sich natürlich immer die Frage, wie viel Einfluss ein Trainer eigentlich auf das Spiel und die Mannschaft wirklich nehmen kann. Am Dienstag haben wir meines Erachtens in der ersten Halbzeit gesehen, dass der Wechsel durchaus vielen Spielern kurzfristig Mut gemacht hat (wenn man - wie ich - annimmt, dass die Leistungen der letzten Wochen weniger mit Lustlosigkeit als mit Verunsicherung zu tun hatten). Ich bin recht zuversichtlich, dass unser neuer Trainer vieles besser machen wird als Jonker. Ich habe den Eindruck, dass er verbindlich und positiv auf die Spieler zugeht, was nach der Zeit mit Jonker (die Süddeutsche möchte wissen, dass er intern sehr autoritär agiert hat, Malli erzählt im Kicker davon, dass Jonker sich nicht einmal von der Mannschaft verabschiedet hat) nur gut sein kann.

      Alles in allem aus meiner bescheidenen Sicht der richtige Schritt zur verspäteten Zeit. Ob da noch was auf Rebbe zukommt?
      Fußball ist kein Freizeitvergnügen, Fußball ist eine Lebensform.
      Wolfram Eilenberger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerLouie ()