Abseits des VfL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Generell finde ich die Entwicklung weiterhin positiv, es sieht geordneter aus, mit einem Plan. Allerdings gibt es etwas, was gut zum Verein und dessen Führungsetage passt: Unkonstanz und nicht erklärbare Spiele wie gegen Augsburg. Als würden sie zum ersten Mal Fußball spielen... Das würde ich aber nicht dem Trainer ankreiden. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber es hilft bestimmt auch nicht (insbesondere den jungen Spielern), daß der Sportchef immer wieder in den Medien breittreten muß, daß beim HSV niemand unverkäuflich ist usw.
      Die evtl. anstehende Strukturreform geht, so denke ich, auch nicht völlig spurlos an den Spielern vorbei. Jansen hat sich ja sogar schon öffentlich im NDR-Sportclub dazu geäussert.
      Also, ich bin weiterhin zufrieden mit dem Trainerwechsel und gespannt, wie es nach der Vorbereitung in der Winterpause weitergeht. Luft nach oben ist natürlich vorhanden.

      //edit: Moin Martin :cool2: :D
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nordpolar ()

    • Das ging ja schnell. :) Das Augsburgspiel spielt meiner etwas gespaltenen Meinung bzgl. des Trainerwechsels natürlich in die Karten, ich habe es aber nicht gesehen. Bin gespannt wie sich das bei Euch entwickelt. Auch was die Spieler betrifft, nun wird ja z.B. Jansen angegraben. Hältst Du das für möglich, dass der sich aus Hamburg verabschiedet? Und was erwartest Du in dieser Saison?
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Ich glaube, daß Jansen sich in Hamburg und beim HSV wohlfühlt. Keine Ahnung, was für Vereine bei ihm anklopfen/anklopfen werden, aber bei einem "großen" überlegen wohl die meisten Spieler. Und wenn Kreuzer die Chance sieht, irgendwie Geld zu machen (und sei es auch zu wenig), kann ich mir vieles vorstellen. Sagen wir es mal so, Jansen würde wohl gerne bleiben, der Verein ihn bei einem entsprechenden Angebot wohl abgeben; das ist jedenfalls meine Einschätzung. Ich traue der jetzigen Vereinsführung nämlich gar nichts bzw. doch wieder alles zu.
      Für diese Saison erwarte ich einen Platz im Mittelfeld und die Strukturreform, wie sie HSV+ vorhat. Sollten sich die Supporters/Ultras durchsetzen, gehen in nicht allzu ferner Zukunft die Lichter aus. Aber das sei nur am Rande erwähnt :D
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Ich war und bin ja auch da etwas anderer Meinung, gestehe aber natürlich ein, dass ich grundsätzlich kaum Ahnung vom HSV habe. Vor allem eben keine Innenansicht. Aber ich glaube nicht, dass der HSV jemals absteigen wird und vor allem, dass er nicht zugrunde gehen wird. Das würde zur Not künstlich verhindert (finanziell), wenn das auch natürlich keine romantische Vorstellung ist. Ich lege meine Hand dafür ins Feuer. In meiner Lebenszeit wird keiner der wirklich richtig großen Bundesligavereine den totalen Abgang machen. Bayern, Dortmund, Schalke, Hamburg...noch ein paar andere. Nie.

      Ein Platz im Mittelfeld ist sicherlich realistisch. Generell verspüre ich beim HSV von Jahr zu Jahr abnehmende Qualität was die Spieler betrifft. Da fehlt meiner Meinung nach auch eine Art Konzept. Lustig, wenn man das als VfL-Fan schreibt. Aber hier hat man seit Allofs eines. Der ist noch nicht lange da und schon merkt man erste spürbare Erfolge.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Ähm...ja...(aus dem Spox Ticker)

      Barca mit Sponsor auf Trikotinnenseite

      Es gibt auch keine Marketingidee, die es nicht gibt. Neuestes Kuriosum: Werbung auf der Trikotinnenseite des FC Barcelona. Dort wirbt ab sofort nämlich, passenderweise, "Intel Inside". Der Computerwarenhersteller bezahlt dafür rund fünf Millionen Euro pro Jahr. Ob man den Sponsor allerdings oft zu sehen bekommen wird bleibt wohl erstmal abzuwarten.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • Mensch, die Konkurrenz aus Niedersachsen zur Halbzeit zweimal 0:3 hinten. Das ist ja peinlich fürs Pferdchen. Ein Grund mehr zu sagen: Macht mir heute Abend keine Schande, Jungs!

      Edith: Und Hannoi noch mit 3:3 (allerdings eindeutiges Abseitstor zum 2:3). Der Glubb is a Depp!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Holgobolgo ()

    • Vom Wunderkind in die zweite englische Liga: Alexander Merkel (Comunio.de)

      Aufgeben will Merkel aber nicht, er gibt sich kämpferisch: “Es nutzt ja nichts, sich zu beschweren und den Kopf hängen zu lassen. Das fällt nicht immer leicht, aber es geht schon.” Dennoch bleibt die Frage offen: Wie gut ist beziehungsweise war der Deutsche wirklich? Bisher lieferte Merkel eine überzeugende Rückrunde. Dann erlosch sein Stern so schnell wie er aufging. Immerhin hatte Deutschland schon viele vielversprechende Talente, die nach kurzer Leistungsexplosion in der Versenkung verschwanden.

      _________________________

      So ist das ja in der Regel meistens mit den Blitzstartern. Wirklich wenige schaffen es dann wirklich. Hingehorcht Julian Brandt und FPM. Hart arbeiten und nicht nur an das schnelle Geld denken.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Hallo Fußballfans!

      Im Rahmen meines Studiums schreibe ich eine Arbeit zum Thema "Gewalt im Fußball". Ich weiß, das Thema ist alt, aber ich möchte der Frage auf den Grund gehen, ob deutsche Leitmedien Angst vor Stadionbesuchen schüren.
      Der Fragebogen ist in weniger als fünf Minuten ausgefüllt, versprochen!

      Vielen Dank und viel Spaß!

      Diego

      Der Link zum Fragebogen: q-set.de/q-set.php?sCode=ENKYFNGUCHGR
    • dat ging wirlich schnell, auch wenn ich mit den vorgefertigten Anworten nicht wirklich zufrieden bin!
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • Wiese löst den Vertrag in Hoffenheim auf (Sport1.de)

      Nach gut anderhalbt Jahren und einer schier endlosen Hängepartie hat Torhüter Tim Wiese seinen hochdotierten Vertrag bei 1899 Hoffenheim aufgelöst. Dies bestätigten die Kraichgauer am Dienstagnachmittag.
      Über die Details der Vereinbarung gab der Klub keine Auskunft. Die Gespräche seien aber von beiden Seiten stets mit dem Ziel und klaren Willen geführt worden, eine vernünftige Lösung für alle Beteiligten zu finden, teilte der Verein mit.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Mir ist eben fast der Tee aus dem Gesicht quer über meine Tastatur geschossen, als ich gelesen habe, dass Milan an Oliver Baumann interessiert sei.

      Keine Ahnung, wie ihr das seht, aber bei Oliver Baumann fällt mir immer "most overrated player der BuLi" ein. Was ne Gurke....
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • Wieso keiner Ulreich holt frage ich mich schon lange Zeit, den finde ich den meist unterschätzten Torwart der Liga. Baumann, hm, man liest immer viel über ihn. Ich gucke wenige Spiele mit ihm, besonders aufgefallen ist er mir jedoch auch nicht. Aber deutsche Torhüter ziehen immer. :D
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • orm schrieb:

      Mir ist eben fast der Tee aus dem Gesicht quer über meine Tastatur geschossen, als ich gelesen habe, dass Milan an Oliver Baumann interessiert sei.

      Keine Ahnung, wie ihr das seht, aber bei Oliver Baumann fällt mir immer "most overrated player der BuLi" ein. Was ne Gurke....
      DAS ist selbst bei FIFA (per Playstation) so ! :D
    • Bei BS gegen HSV wusste ich vor der Sportschau nicht, wem ich die Niederlage mehr gönnen würde - war erstmal für ein Unentschieden. Merkte dann aber schnell, als ich mich für das HSV-Tor freute,dass blau-gelb auf keinen Fall siegen sollte! An der desolaten Form des HSV hätte auch ein Sieg beim Tabellenletzten nichts geändert, aber die Schweintracht muss runter und das sehe ich mehr und mehr gefährdet. So wie die derzeitigen Niedersachsenduelle ausgingen,wette ich sogar,dass die gegen die grün-weißen Jungs wieder 3 Punkte stehlen können.
    • Quatsch! Da werden wir nicht verlieren, das verspreche ich Dir. Ob sie drin bleiben oder nicht spielt für mich keine große Rolle. Sie stören mich nicht und wenn sie es sich sportlich verdienen, dann spiele ich nächstes Jahr gerne wieder gegen sie. Ist ein nahes Auswärtsspiel mehr, bringt unsere Fanszene voran und tut beiden Vereinen gut.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Neusten Medienberichten nach gibt es alleine bis jetzt schon 450 Tote Inder (wer weiß wie viele tote Menschen insgesamt...) auf den WM-Baustellen in Katar. Ich kann euch gar nicht sagen wie unfassbar grausam ich das gerade finde. Kann man die ganze Scheiße nicht einfach abblasen? Das hat doch mit Sport/Fußball einfach gar nichts mehr zu tun. Das ist einfach nur noch kranker Scheißdreck. :sleep:
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)