Strategie-Brettspiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Ich bin ein großer Fan von Strategiespielen und habe einen Schrank davon vollgefüllt. Leider komme ich kaum noch dazu, weil man für viele Spiele mehr als 2 Personen sein sollte, um sie richtig ausschöpfen zu können und da in meiner Altersgruppe alle familienmässig ausgeschöpft sind, geht da nicht mehr oft was zusammen.
      Früher habe ich ziemlich "professionell" Mühle, Dame oder Halma gespielt, das haut heute keinen mehr vom Hocker, was ich aber nicht verstehen kann. Ich habe ein Spiel geschenkt bekommen, das noch ungespielt im Schrank schlummert, heißt Silberzwerg oder so ähnlich. Das hat gefühlte 20 Seiten Anleitung, die ab irgend einem Zeitpunkt keiner mehr verstanden hat.
      Zum Spiel "Risiko", das ja auch schon ziemlich lang auf dem Markt ist, fällt mit ein, dass da mal die Terminologien geändert wurden bzw. werden müssten. Früher hieß es, man solle Länder erobern, in der "Neuzeit" soll man sie befreien.
      After the game is in front of the game
    • Ja man "befreit" sie jetzt.
      Die Terminologie hat sich bei uns auch breit gemacht, allerdings eher ironisch nach dem Motto: "Ich befreie jetzt mal dieses Territorium von deiner Schreckensherrschaft" ;D

      @Sather: zu Twilight Imperium.. Nettes Ziel. Ich habe mich mit exakt dem gleichen auch schon amüsieren dürfen :augen:

      Wir werden übrigens übernächstes Wochenende ein ganzes Wochenende mit dem Spiel verbringen um endlich mal alles ausreizen zu können.
      Das wird ein Spaß :drink:
      Gesendet von meiner gelben Telefonzelle mit Tapa-Wählscheibe :blah: :blah: :blah:
    • Moin,

      obwohl es kein Brettspiel ist, möchte ich den Tolkien- bzw. Herr-der-Ringe- oder Hobbit-Fans folgendes Spiel wärmstens empfehlen: Herr der Ringe: Das Kartenspiel LCG. Ich spiele es mit meiner Freundin jetzt seit ca. 3 Monaten und kann nur sagen, daß wir begeistert sind. Das Spiel schafft es, obwohl es "nur" ein Kartenspiel ist, die Atmosphäre der Bücher/Filme sehr gut "einzufangen". Das Spiel ist recht komplex, aber nicht sauschwer zu verstehen. Man spielt kooperativ, also miteinander gegen das Spiel. Das hat den Vorteil, daß man auch zusammen verliert (zusammen gewinnen ist natürlich schöner :D ), und das wird man besonders in der Anfangszeit recht häufig, denn das Spiel hat es in sich. Wer ein Spiel sucht/braucht, das er im Vorbeigehen mal eben schafft, ist hier falsch. Einen kleinen Einblick über das Spiel kann man sich hier verschaffen:

      Lord of the Rings Card Game PART 01

      Lord of the Rings Card Game PART 02

      Lord of the Rings Card Game PART 03

      Lord of the Rings Card Game PART 04

      Lord of the Rings Card Game PART 05

      Keine Angst, die Videos sind nicht sehr lang. :)
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Mal was (etwas) anderes: ich suche nach einem alten Spiel, welches so ählich wie Monopoly aufgebaut war. Allerdings hatte da jeder eine Fluglinie und anstelle von Straßen musste man Fluglinien kaufen. Kennt das zufällig jemand?
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • nee, Welt-, Europa-, Deutschlandreise nicht. Die Spielsteine sehen auch aus wie das Leitwerk vom Flugzeug.
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • Sather schrieb:

      Echt Kooperativ?
      Das sieht wie Magic oder Yugioh aus.


      Kennst du die Plattform OCTGN? Darüber kann man u.a. auch dieses Spiel spielen. Wie das funktioniert, wird hier beschrieben. Du könntest dir also, natürlich nur, wenn du überhaupt Lust dazu hast, dir die Spielregeln zu Gemüte führen und los gehts. :)
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • der Klassiker schlechthin (imho) . Hat aber je nach Anzahl Spieler eine Spieldauer von 6-8 h. Hat aber Spaß gemacht, weil wenn es mal einer geschafft hat sich ein wenig abzusetzen, auch Ruckzuck wieder zurück geworfen werden konnte, wenn man ihm eine Katastrophe untergejubelt hat :D
      Ansonsten spiele ich seit ca. 1,5 Jahren wieder intensiver Schach. Gibt es hier auch noch welche? Mittlerweile gibt es richtig gute Online Portale, die selbst in der kostenlose Version reichlich viel bieten (zB chess.com ) :nuke:
      Quis custodiet ipsos custodes?