# 29 Donis Avdijaj

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • # 29 Donis Avdijaj

      Geburtstag: 25.08.1996
      Geburtsort: Osnabrück

      Nationalität: Deutschland/Albanien

      Position: Sturm

      im Verein seit: 2011
      Vertrag bis: 2019

      bisherige Vereine: SV Atter, VfL Osnabrück
    • Leistungsdaten:


      SaisonVereinLigaSpieleTore
      2011/12FC Schalke 04
      U17-Bundesliga West2615
      2012/13FC Schalke 04
      U17-Bundesliga West2544
      2013/14FC Schalke 04
      U19-Bundesliga West1517
      2014/15SK Sturm Graz
      Bundesliga176
      2015/16SK Sturm Graz
      Bundesliga287
      2016/17FC Schalke 04
      1.Bundesliga92
    • Youngster muss auf Proficamp verzichten

      Pech für Donis Avdijaj: Der talentierte Torjäger aus der U17, der mit Schalkes Profikader am Samstag ins Trainingslager nach Donaueschingen fahren sollte, fällt verletzt aus. Avdijaj muss sich am Montag einer Operation unterziehen.
      Für Donis Avdijaj, der in der vergangenen Saison für Schalkes U17 Tore am Fließband produzierte, fällt die Reise ins Wasser. Am Donnerstag hatte Avdijaj noch den Aufgalopp bei den Profis mitgemacht, doch danach machte sich eine alte Verletzung erneut bemerkbar, so dass der Stürmer nun unters Messer muss.
    • Donis Avdijaj erhält Fritz-Walter-Medaille in Bronze

      Große Ehre für Donis Avdijaj: Das 17-jährige Talent aus der Knappenschmiede erhält vom DFB die Fritz-Walter-Medaille in Bronze für seine herausragenden Leistungen in der abgelaufenen Saison in der Altersklasse U17. Mit diesem Preis werden seit 2005 alljährlich die Nachwuchsspieler des Jahres von der U17 bis zur U19 sowie die besten Juniorinnen ausgezeichnet. Die Ehrung findet im August statt.

      Avdijaj, der in der anstehenden Saison für die U19 auflaufen wird, wurde in der zurückliegenden Spielzeit mit dem S04 Westdeutscher Meister sowie Westfalenpokalsieger. In der B-Junioren Bundesliga West erzielte der Junioren-Nationalspieler 44 Treffer.
    • Avdijaj ist Schalkes neuer Super-Bubi

      Mesut Özil, Julian Draxler, Max Meyer – auf Schalke startet ein Offensiv-Talent nach dem anderen durch.
      Donis Avdijaj (17) könnte schon ganz bald die nächste königsblaue Rakete werden...

      Im Trainingslager in Katar überzeugte der U-19-Nationalspieler auf ganzer Linie. Beim Test gegen Al Gharafa (2:1) durfte der Albaner mit deutschem Pass von Beginn an ran, erspielte einige Torchancen und erhielt Sonderlob von Trainer Jens Keller (43) und Manager Horst Heldt (44).
      „Donis ist mit außerordentlichem Talent bestückt. Er hat genug Qualität, um wie Max Meyer im letzten Jahr für Furore zu sorgen.“
      In der aktuellen U-19-Saison erzielte der Stürmer in 9 Spielen 12 Treffer. Noch beeindruckender: Im Jahr zuvor traf der gebürtige Osnabrücker in der B-Jugend in 25 Begegnungen 44-mal!

      Avdijaj musste aber erkennen, dass es bei den Profis doch ein bisschen anders läuft. Nach dem zweiten Testspiel gegen Frankfurt (3:2) saß er völlig fertig in der Kabine. Weil er in zwei aufeinanderfolgenden Spielen nicht getroffen hatte...
    • Knapp 50 Mio!Schalke fordert Rekord-Ablöse

      Er ist erst 17 Jahre alt. Er hat noch keine Minute Bundesliga gespielt. Und trotzdem ist er auf dem Papier jetzt schon Schalkes wertvollster Spieler!
      Die Königsblauen haben den Vertrag mit Top-Talent Donis Avdijaj heimlich bis 2019 verlängert. Im Vertrag enthalten: eine Hammer-Ausstiegsklausel für knapp unter 50 Mio Euro.

      Schalke-Manager Horst Heldt will so ein Signal an die Konkurrenz schicken: Der Junge ist nicht so einfach zu haben. Mehrere europäische Großklubs, darunter der FC Liverpool, haben unseren U19-Nationalspieler bereits auf dem Zettel.

      Der höchst selbstbewusste Avdijaj nennt als Vorbilder grinsend „nur Messi und Ronaldo, ich steh auf das Größtmögliche“. Als sein damaliger U17-Trainer Jens Keller den Knipser (44 Tore in 25 Spielen) mal auf die Bank setzte, konterte Avdijaj mit dem Spruch: „Der will vielleicht die Gegner schonen.“
    • Donis Avdijaj erhält einen Profivertrag bis 2019! :applaus:

      Donis Avdijaj gehörte beim Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am 1. Februar 2014 erstmals zum Profi-Kader der Königsblauen. 2011 war der Angreifer vom VfL Osnabrück zum S04 gewechselt. „Er ist ein Offensivspieler mit herausragenden Torjägerqualitäten, dies zeigen unter anderem seine Schalker Trefferquoten in den vergangenen Jahren“, erklärt Heldt. In der laufenden Saison der A-Junioren Bundesliga West erzielte Avdijaj, der 2013 mit der Fritz-Walter-Medaille in Bronze ausgezeichnet wurde, bislang 15 Tore bei 13 Einsätzen.


      knappenschmiede.schalke04.de/d…aege/page/1130--6-6-.html
    • Leistungsdaten:

      [table='Saison, Verein, Liga, Einsätze, Tore']
      [*]2011/12[*]FC Schalke 04 [*]B-Jgd. Bundesliga West[*]26[*]15
      [*]2012/13[*]FC Schalke 04[*]B-Jgd. Bundesliga West[*]25[*]44
      [*]2013/14[*]FC Schalke 04[*]A-Jgd. Bundesliga West[*]15[*]17
      [/table]
    • Der Junge muss echt aufpassen....
      Vom Potential her könnte er ein ganz Großer werden......aber er ist grade dabei seine eigene Karriere in den Sand zu setzen bevor sie überhaupt richtig angefangen hat.
      Ich habe das schon bei der U23 verfolgt....da hat er auch schon für Ärger gesorgt.
      Donis muss dringend geerdet werden...ansonsten war es das mit Profifußball auch ganz schnell wieder.
    • kalle schrieb:

      Das ist das junge wilde leben - muss wirklich noch viel lernen, der Bub !


      Wenn er Profifußballer werden möchte, dann muss er auf das typische "junge wilde Leben", welches wir wohl alle mitgemacht haben, aber verzichten.
      Als angehender Profi kann er sich solche Flausen nicht leisten....
    • Wenn der Junge die Leistung abrufen würde, zu der er fähig ist, dann wären wir alle alles andere als enttäuscht.
      Ich habe ihn oft genug in der Jugend spielen sehen, der ist ne Granate! Die Zahlen in den letzten beiden Jahren sprechen auch klar für ihn.
      Jeweils mehr Tore geschossen als Einsätze gehabt......das ist schon wahnsinnig gut!
      Vielleicht sollte man ihn tatsächlich mal ins kalte Wasser der Bundesliga werfen. Dann kann er seinen Worten Taten folgen lassen und kommt vielleicht nicht mehr auf dumme Ideen wie illegale Autorennen...