Gedanken über Tradition und Kommerz

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • LuebeckerAFI schrieb:

      Die Generation, die auch RBL und Hoffenheim total normal finden werden.
      Und das ist nur der Anfang. Wobei, nein, wir sind ja schon lange mittendrin. Denn sind wir doch ehrlich, wer regt sich denn heute noch über Leverkusen und Wolfsburg auf? Ich weiß, alles nicht genau miteinander zu vergleichen, aber meiner Meinung nach wird nie der Punkt kommen, an dem sich das Karussell nicht mehr weiterdrehen wird. Es werden sich immer Konsumenten finden. Siehe CL. Die überwiegende Mehrheit hier im Forum kennt den Schwachsinn doch gar nicht mehr anders und finden das völlig normal. Und alle paar Jahre eine Mannschaft mehr aus den fetten Ligen und eine Qualirunde mehr für die vielen Meister der kleineren Ligen.

      Eigentlich kommt es auf Leipzig und Hoffenheim längst auch nicht mehr drauf an.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Ich kenn noch die Zeit da war Wolfsburg nicht dieser Plastikklub. Wolf, Präger und das Aufstiegsendspiel gegen Mainz. Das war noch echter Fußball.
      Und das Leverkusen der 90er und frühen 2000er hatte ja auch noch seinen Charme und war nicht so ein durchgestyltes Produkt wie heute.

      Tanz allein
      auf der Couch
      zu dem Thema von Tetris.
    • Schmiddie schrieb:

      Ich kenn noch die Zeit da war Wolfsburg nicht dieser Plastikklub. Wolf, Präger und das Aufstiegsendspiel gegen Mainz. Das war noch echter Fußball.
      Und das Leverkusen der 90er und frühen 2000er hatte ja auch noch seinen Charme und war nicht so ein durchgestyltes Produkt wie heute.
      Die Zeitspanne, in der mit Abstand die meiste Kohle versenkt wurde...
    • @LuebeckerAFI
      Trotzdem, bzw. selbst wenn Kiel hier bereits mit Ausnahmegenehmigung spielt. Wenn man sie mitspielen lässt dann muss man auch damit kalkulieren dass sie aufsteigen könnten. Und dann muss man ihnen diesen Aufstieg auch möglich machen.
      :knarre: Han shot first! :knarre:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MagicOe ()

    • Das gleiche könnte man aber auch von Kiel sagen. ;)
      Sie wussten,sie haben eine Ausnahmegenehmigung und wenn ich in einer Liga mitspiele,besteht nunmal die Chance,das ich Erfolg habe.Und der kam bei Kiel diese Saison ja nicht überraschend.Ich weiß nicht,wann sie es getan haben,man hätte aber schon in der WInterpause bei der DFL nachfragen müssen und nach Lösungen suchen müssen.Wenn man sie nicht braucht,um so besser.
      Jetzt hat man nämlich ein massives Zeitproblem.
    • Trotzdem ist das lächerlich, wenn man sich mal die Stadionvorgaben anderer Wettbewerbe anschaut, selbst die CL hat nicht so strenge Auflagen wie die BuLi.
      Und ein Verein wie Kiel kann nicht mal eben mehrere Mio auftreiben, um ein neues Stadion irgendwo hin zu setzen, denk mal an den FCK, was der für ne Fanbasis hat und trotzdem musste RLP und die Stadt aushelfen, dass sie ihr Stadion zur WM ausbauen konnten. Und der FSV hat es ja auch nicht alleine geschafft...
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Neu

      Das Lautern das Stadion nur zur WM ausgebaut hat,war ziemlich dämlich.Das war für die 1. Liga an der Grenze zum zu groß sein.Von der. 2 Liga reden wir gar nicht erst.
      Außerdem kann man doch mit Stahlrohrtribünen mit relativ wenigen Mitteln relativ große Stadien zusammen bauen.Es soll ja keinen Schönheitspreis gewinnen,sondern die(zugegebenermaßen sehr hohen) Forderungen erfüllen.
    • Neu

      Guck dir das Stadion mal an und verrate mir, wo du da sowas noch hinhauen willst. Aufs Dach? :D
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Neu

      Vor allem, wurde das nicht in den letzten zehn Jahren erst zweimal ausgebaut?


      Anderes Thema: wie passt die WM eigentlich in die Kommerzdebatte? Wie kann man gegen Kommerz sein und sich auf der anderen Seite auf die WM mit den täglichen Spielen, Public Viewing usw. freuen?
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Neu

      Hannoi1896 schrieb:

      Guck dir das Stadion mal an und verrate mir, wo du da sowas noch hinhauen willst. Aufs Dach? :D
      Falls wir von Kiel reden,sehe ich da auf den google Maps Bildern hinter beiden Toren mehr als genug Platz für große Tribünen.So etwas,was wir in Mainz im Bruchwegstadion hinter den Toren haben,sollte da hinpassen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher