Der Trainer-Thread: Friedhelm Funkel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Laut RTL-Teletext ist es offiziell und Meier raus.

      Sehe ich etwas skeptisch. Immerhin hat er wahnsinnige Arbeit geleistet und Erfolge gefeiert. Weiteres muss man sehen wenn man weiß wer Nachfolger ist...
    • Das Ganze wird mehr und mehr zur Lachnummer. Unser Vorstand hat einen klaren Fahrplan für diese Woche ausgegeben. Gestern waren viele Sitzungen, heute ging es weiter. Entscheidungen wurden nicht getroffen - es gibt aber wohl zumindest gefühlte Tendenzen. Und einer konnte mal wieder das Wasser nicht halten.

      Dann springt die Presse drauf an und es ist nicht mehr aufzuhalten. :(

      Das hat Meier nicht verdient!
      Hier könnte ihre Werbung stehen.

      My personality is a singularity.
    • @bs: es sollte aber Dankbarkeit geben. Natürlich nicht "an sich", aber als Vertrauensvorschuss! Und so ein Tag ist sicher extrem bitter für Norbert. :(

      @hermann: man wird ja sicher nicht rausfinden, wer es war. Und auch nicht erfahren: warum. Wer weiß, was da wieder für eine eigene oder was auch immer Agenda im Spiel ist.
      Hier könnte ihre Werbung stehen.

      My personality is a singularity.
    • Und jetzt heisst es warten auf Büskens.

      Damit wir uns nicht falsch verstehen. Iron Mike ist hier bei uns ein Gott, eine Legende. Nicht nur der Aufstieg an sich, an den hier niemand mehr geglaubt hat, nein, schon lange davor hat er Dinge hier bewegt, für die wir ihm immer dankbar sein werden.

      ABER

      So sehr ich Mike auch mag aber dieses ewige "warten" bis er sich entscheidet, geht mal gar nicht. Das war auch bei uns 2 mal so. Und zuletzt hat es sicher auch in den Klassenerhalt reingespielt, als er uns so lange hingehalten hat, bis, die in unserem finanziellen Rahmen möglichen, nötigen Transfers für die Bundesliga ohne uns stattgefunden haben. So mussten wir dann halt Leute wie Fall von Odensee holen, die sich im nachhinein als Riesenflopp erwiesen haben.

      Ich versteh das immer nicht. Ganz ehrlich. Er wollte doch immer zurück nach NRW. Warum soll jetzt dann Audi 04 ne Option sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xenon ()

    • Offen gestanden bin ich mir fast sicher, dass hinter den Kulissen die Dinge schon geregelt sind.

      Ich kann MB nicht einschätzen, aber er ist zumindest jemand mit Fortuna-Vergangenheit, was ihm sicher erst einmal Kredit bringen dürfte. Auch ist er ein Typ, wie er hier hin passt, könnte Aufbruchstimmung erzeugen. In Fürth ist auf der einen Seite einmaliges geleistet worden (Aufstieg), aber eben auch desaströses (nach dem Aufstieg). Die näheren Umstände kannst Du sicher besser bewerten, als ich.

      Nach Ingolstadt wird er aus meiner Sicht nicht gehen, genau aus den von Dir genannten Gründen. Wenn er das ernsthaft in Erwägung zieht, wäre er bei mir sowieso unten durch. Wir haben genug Plastik um uns rum.

      Warten wirs mal ab. :)

      Ich habe meinem Verein den Rauswurf von Meier immer noch nicht verziehen. :sleep:
      Hier könnte ihre Werbung stehen.

      My personality is a singularity.
    • biodegradable schrieb:

      Ich habe meinem Verein den Rauswurf von Meier immer noch nicht verziehen. :sleep:


      Ich schon :bigjoint:

      Spaß beiseite, ich hoff für Euch, dass die Dinge schon geregelt sind. Ich kenn Mike nur als bodenständigen, ehrlichen Zeitgenossen, der nicht dafür bekannt ist, jemanden zu verarschen. Aber solche Eindrücke sind in diesem "Geschäft" ja allzuoft leider nix wert. Dafür wurde man schon viel zu oft enttäuscht.
    • biodegradable schrieb:

      In Fürth ist auf der einen Seite einmaliges geleistet worden (Aufstieg), aber eben auch desaströses (nach dem Aufstieg). Die näheren Umstände kannst Du sicher besser bewerten, als ich.


      Meinste jetzt nur auf Büskens bezogen?

      Bei unserem Abstieg sind sehr viele Faktoren zusammengekommen. Mit der Mannschaft hätte man nicht absteigen müssen. Büskens Teilschuld (so bezeichne jetzt ich das) war neben der oben erwähnten Hinhaltetaktik, die Zeit gekostet hat, auch die plötzliche Umstellung im Spielsystem von 2 auf eine Spitze und das ewige Festhalten an Leuten wie Asamoah oder Sararer die in absoluten Formtiefs waren. Aber das waren wie gesagt nur weitere Mosaiksteinchen bei unserem Bundesligajahr.

      Ok, wir können den Mund abwischen und haben wenigstens die Totalkatastrophe vermieden. Die Desillusion in der Du Dich gerade befindest hatte ich vor nem halben Jahr und die hab ich jetzt überwunden. Kopf hoch, Bio.
    • Es ist nicht nur Büskens. Es ist die Bundesliga, das Drumherum, mein Verein aktuell... alles schreit nach "Professionalismus". Wo bleibt das Herz? Monatelange Hipster-Videos wegen CL. Tritratullala-Fanmeilen und was weiß ich

      Ne. Nervt!

      MSV geht pleite, Hoppelheim rettet sich, RBL steigt auf, Aachen steigt ab. Sandhausen bleibt in der 2. Liga (ok, die mag ich ja eigentlich, aber 40 Auswärtsfans...). Die Bundesliga ist 3 geteilt: Bayern, Dortmund, der Rest.

      Aber nach der Sommerpause bin ich eh wieder voll dabei. :)
      Hier könnte ihre Werbung stehen.

      My personality is a singularity.
    • Nun ist es offiziell! :)

      Büskens neuer Fortuna-Trainer

      Mike Büskens wird Trainer beim Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Dies bestätigte der 45-Jährige am Montagabend gegenüber Sport1.
      "Es schließt sich für mich ein Kreis, wieder da zu sein, wo ich mir als Fußballer meine ersten Sporen verdient habe. Es ist schön, wieder bei der Fortuna zu sein", sagte Büskens.
    • Wie oben bereits geschrieben, hat Mike auch einige Fehler gemacht. Aber scheiß drauf... Mike ist der Aufstiegstrainer-Gott. Nach ihm sollte man noch immer Straßen und Kinder benennen. Viel Erfolg, Iron Mike!
    • biodegradable schrieb:

      Es ist nicht nur Büskens. Es ist die Bundesliga, das Drumherum, mein Verein aktuell... alles schreit nach "Professionalismus". Wo bleibt das Herz? Monatelange Hipster-Videos wegen CL. Tritratullala-Fanmeilen und was weiß ich

      Ne. Nervt!

      MSV geht pleite, Hoppelheim rettet sich, RBL steigt auf, Aachen steigt ab. Sandhausen bleibt in der 2. Liga (ok, die mag ich ja eigentlich, aber 40 Auswärtsfans...). Die Bundesliga ist 3 geteilt: Bayern, Dortmund, der Rest.

      Aber nach der Sommerpause bin ich eh wieder voll dabei. :)



      So ist es Recht Bio

      WER KÄMPFT ANN VERLIEREN, WER NICHT KÄMPFT HAT SCHON VERLOREN
      Ich glaube die Trennung von Maier war überfällig, und der Verein hat genug Loyalität bewiesen ihn nicht schon in der zweiten Hälfte der Rückrunde gefeuert zu haben,
      als der Klassenerhalt noch locker möglich gewesen ist.
      Ich denke mit Büskens hat man jemanden geholt der passt, und der auch aufgrund seiner Vergangenheit einiges an Kredit für einen Neuanfang hat.
      Jetzt einen nicht so schlechten Start in der Hinrunde, paar Runden DFB Pokal, am Ende einen einsteligen Tabelenplatz, und nächste Saison wieder den Angriff auf Liga 1,
      so könnte der Weg in eine gute Zukunft für die Fortuna aussehen.
      AUF GEHTS IHR ROTEN
    • Ich bin gespannt wie es werden wird. Zumindest hoffe ich, dass mit Mike eine gewisse Aufbruchsstimmung erzeugt wird, denn zuletzt war man eher niedergeschlagen, verständlicheweise.

      @suba: ich sehe das mit Meier anders, aber das wird man sowieso nie wissen, was besser gewesen wäre. :) Hätte wenn und aber...

      Es wird in jedem Fall eine schwere Saison, aber wir haben einen guten Kader und ich hoffe, dass wir oben mitspielen können. Mittelfristig sehe ich uns sowieso auf einem guten Weg, denn die Region hier ist einfach sehr wirtschaftsstark. Und wenn wir 2. Liga spielen, oder von mir aus auch 3. - was solls. Dann ist es halt ein wenig familiärer und weniger Hype. Vielleicht gar nicht so schlecht.
      Hier könnte ihre Werbung stehen.

      My personality is a singularity.
    • Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Mike Büskens entlassen. Das teilte der Klub am Samstagvormittag nach der 0:2-Heimniederlage gegen den Karlsruher SC vom Freitagabend mit.

      "Wir machen es dem Gegner zu einfach. Die Mannschaft hat viel versucht, leider nicht mit vielen hochkarätigen Chancen. Dann haben wir uns ohne Not in Unterzahl gebracht. Das ist Wahnsinn", hatte der frustrierte Büskens nach dem Spiel gesagt. Auf die Frage nach seiner eigenen Zukunft antwortete der Ex-Schalker nur: "Über den Trainer wird hier schon seit August gesprochen."


      Quelle
      Keine Signatur!