Allgemeine FCA-News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Allgemeine FCA-News

      Rettig verlässt DFL-Vorstand

      Andreas Rettig zieht sich aus dem Vorstand der Deutschen Fußball-Liga zurück. Der 47-Jährige will bei den im August anstehenden Wahlen nicht mehr antreten und sich ganz auf seinen Manager-Job beim ambitionierten Zweitligisten FC Augsburg konzentrieren.

      "Es ist nicht mehr leistbar. Ich habe einfach nicht mehr die Zeit für diese wichtige Aufgabe, und wenn ich etwas mache, will ich es richtig machen", sagte Rettig der "Augsburger Allgemeinen". Er will künftig wieder mehr auf Sportplätzen und nicht auf der Funktionärsebene arbeiten.


      Quelle: sport1.de/de/fussball/fussball…liga/newspage_257461.html
      :fcaklatsch: :augfahne: :fcbfahne: :bayernklatsch:
    • Stadioneröffnung in Ingolstadt

      ... wird heute live im Sport 1 ab 18.30 Uhr übertragen. Eine Möglichkeit, in den beiden Kurzspielen gegen Ingolstadt und Wolfsburg einen ersten Blick auf den FCA der neuen Saison zu werfen.
    • Nando Rafael bei Blickpunkt Sport

      Nando kam bei dem Beitrag super sympathisch :winke: rüber, spricht sehr gut deutsch und hat ja eine schlimme Jugend im angolanischen Bürgerkrieg hinter sich. Was mich immer wieder verblüfft, wie "brav" die Spieler im Studio rüberkommen und wie anders -vollgepumpt voller Adrenalin- man sie auf dem Spielfeld sieht. Da zählt Nando für mich immer zu denen, die ich nicht unbedingt als Gegenspieler haben möchte :amkopfkratz:
    • neue Spieltage terminiert!

      23 Fr., 18.02.2011, 18.00 Uhr 1860 München - FCA
      24 Mo., 28.02.2011, 20.15 Uhr FCA - FC Erzgebirge Aue
      25 Mo., 07.03.2011, 20.15 Uhr FCA - F. Düsseldorf
      26 Sa., 12.03.2011, 13.00 Uhr 1. FC Union Berlin - FCA
      27 Sa., 19.03.2011, 13.00 Uhr FCA - RW Oberhausen
      28 Fr., 01.04.2011, 18.00 Uhr Arminia Bielefeld - FCA
    • Ausverkauft gegen RWO

      Auf der einen Seite freut es mich, dass wir gegen RW Oberhausen ein ausverkauftes Stadion haben und nicht nur die "bekannten" 15-17000 im Stadion sind, eben die treuen "Stammfans" die immer kommen. Auf der anderen Seite ist das typisch "Augschburger", dass kaum gibts was umsonst, jeder SOFORT ne Freikarte haben MUSS. Da spielt es dann keine Rolle mehr ob es zu warm, zu kalt oder zu windig ist oder Erbtante Erna zum Kaffeebesuch kommt - eben die Ausreden die man sonst immer hört wenn man mal Bekannte zum Stadionbesuch animieren will :rolleyes:

      Das heisst auch, man muss diesmal sehr früh in seinen Stehplatz-Block bevor irgendwelche Eventfans meinen auf "unseren" Plätzen stehen zu wollen. Da werden wieder einige" Freiwillige aus unserer Fan-Clique zu bestimmen sein.
    • Mitgliederzahl verdoppelt

      Der Aufstieg des FC Augsburg ist gerade einmal einen Monat her, doch hat sich in dieser Zeit einiges getan. So ist die Zahl der Mitglieder sprunghaft angestiegen. Nachdem vor wenigen Tagen innerhalb kürzester Zeit die Marken von 5.000 bzw. 6.000 Mitgliedern übertroffen wurden, hat der FCA nun die Marke von 7.000 Vereinsmitgliedern geknackt.

      Damit konnte der FCA die Zahl seiner Vereinsmitglieder seit dem Aufstieg mehr als verdoppeln. „Diese Entwicklung ist beeindruckend", sagt FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig. „Wir freuen uns, dass sich so viele Menschen durch die Mitgliedschaft zum Verein ihres Herzens bekennen und damit die Nachwuchsarbeit direkt unterstützen." Die Mitgliedsbeiträge werden in der Jugendabteilung in die Nachwuchsförderung eingesetzt.

      Noch bis einschließlich Montag, 20. Juni, haben Vereinsmitglieder ein exklusives Vorkaufsrecht auf Dauerkarten, ehe am Dienstag, 21. Juni, der freie Verkauf von Jahreskarten startet.
    • 12.000 Dauerkarten vergriffen

      Bereits vor dem ersten Training, das die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay am Sonntag, 19. Juni, um 10.30 Uhr im Rosenaustadion bestreitet, hat der FC Augsburg 12.000 Dauerkarten für die erste Bundesliga-Saison in der Vereinsgeschichte verkauft. Dabei können sich bisher nur Vereinsmitglieder und die bisherigen Dauerkarteninhaber die Jahrestickets sichern. Erst am Dienstag, 21. Juni, beginnt der freie Verkauf von Jahreskarten.

      Wer noch kein Mitglied ist, für den kann der FCA am Sonntag einen besonderen Service anbieten. Wer nämlich vor Ort seinen Mitgliedsantrag ausfüllt kann gleich das Vorkaufsrecht nutzen und die gewünschte Jahreskarte zum ermäßigten Preis erwerben. Mit dem Mitgliedsbeitrag wird die Nachwuchsförderung des FC Augsburg unterstützt.

      "Der Jugend- und Nachwuchsbereich des FC Augsburg bedankt sich recht herzlich bei allen langjährigen und auch den neuen Mitgliedern für die Unterstützung der Jugendarbeit. Wir freuen uns, dass sich so viele Neumitglieder zum FCA bekennen und uns damit finanziell helfen, die bereits erfolgreiche Jugendarbeit weiterhin erfolgreich zu gestalten und zu professionalisieren. Alle FCA-Freunde, die sich bislang noch nicht für eine Mitgliedschaft entscheiden konnten, möchten wir ermuntern, ebenfalls Mitglied beim FC Augsburg zu werden", freut sich Aufsichtsratsmitglied Gerhard Wiedemann über den Zuwachs in der FCA-Familie.

      Bereits 7.000 Fans gehören mittlerweile als Mitglied der FCA-Familie an. :fcaklatsch:
    • Im Familienblock (Blöcke I, J) sind keine Jahreskarten mehr erhältlich. In diesen Blöcken werden lediglich noch Einzeltickets verkauft.

      Nach der Reservierungszeit für bisherige Jahreskarteninhaber sowie dem exklusiven Vorkaufsrecht für Vereinsmitglieder, in dem 12.000 Dauerkarten abgesetzt wurden, startet der FC Augsburg am Dienstag, 21. Juni, mit dem freien Dauerkartenverkauf.

      In der FCA-Geschäftsstelle (Donauwörther Straße 170), im FCA-Cafe (Bahnhofstraße 7) sowie in allen Vorverkaufsstellen sind nun Jahreskarten auch für Fans erhältlich, die kein Vereinsmitglied sind. Auch im Online-Ticketshop, der über die FCA-Homepage fcaugsburg.de zu erreichen ist, sowie über die Ticket-Hotline 01803-019070 (0,09 €/Min aus dem deutschen Festnetz, max. 0,42 €/Min aus dem dt. Mobilfunknetz) sind Dauerkarten zu haben. Da auch hier keine zusätzlichen Vorverkaufsgebühren anfallen, empfiehlt der FCA den Erwerb der Dauerkarte bequem von zu Hause über den Online-Shop oder die Ticket-Hotline.

      Um die Wartezeiten zu verringern, werden in der FCA-Geschäftsstelle zusätzliche Verkaufsterminals aufgebaut, sodass dort insgesamt vier Verkaufsstellen zur Verfügung stehen. Im FCA-Cafe kann lediglich eine Verkaufsstelle angeboten werden.

      Im Familienblock (Blöcke I, J) sind keine Jahreskarten mehr erhältlich. In diesen Blöcken werden lediglich noch Einzeltickets verkauft.

      Im Bereich der Hospitality-Tickets, die über den FCA-Vermarkter SPORTFIVE zu beziehen sind, gibt es noch Tickets in den Kategorien Gold, Gold plus sowie Platin. In diesem Bereich sind die Kategorien Bronze und Silber ausverkauft.


      Ein Wahnsinn, wir sin bereits in einigen Kategorien ausverkauft!!!!! :rotate: