Jahnstadion Regensburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Leute wir spielen auch in nem 0815 Stadion und ich muss sagen, das ist gut so. Man hat von jedem Platz aus ne gute Sicht und der Verein geht an den Kosten auch nicht kaputt. Irgendwo muss ein Stadionbau auch finanziell vernünftig und umsichtig sein und da ist ne Standardvariante einfach besser.
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
    • Naja, es ist ja klar, dass man nicht mit irgendwas rumspinnen kann, das dann sinnlos ins Geld gehen würde. Die Finanzierbarkeit muss natürlich oben stehen. Trotzdem wäre etwas mehr Phantasie der Architekten wünschenswert.
      Heute ist übrigens auch ein Artikel in der Rundschau, in dem die Eckzahlen genannt werden. Kosten für Bau des Stadions und der Außenanlagen: 27,49 Mio, insgesamt sind's 52 Mio. Plätze wird das Stadion 15052, davon 5256 Stehplätze, haben. Man könnte im Bedarfsfall auf 18.000 erhöhen. Frühjahr/Sommer 2015 sollte es fertig sein (Juni 2015 will man Testspiele durchführen, damit zur neuen Saison alles klar ist).

      Quelle korrigiert
      :afi:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andi_Bar ()

    • Man kann nur hoffen, daß sich der Jahn bis dahin nicht in die 4. Liga verabschiedet hat.
      Mutig finde ichs eh, dass die Stadt hofft, dass der Verein irgendwann mal auch ne angemessene Miete bezahlen kann. Bisher scheinen die von einem alljährlichen verlustgeschäft auszugehen.

      Was aber sicher am spannendsten wird, das ist die Mauschelei und das Geschachere, daß es um das alte Gelände an der Prüfeninger geben wird. Bisher soll da ja angeblich auch ne Schule gebaut werden. Aber das ist natürlich nicht sonderlich lohnend.
      ФК Торпедо Бембель
    • Mhm insgesamt 52 Millionen finde ich ziemlich happig und riskant. Wir haben selbst ein gleich großes Stadion mit 15.000 Plätzen, davon 10.000 Stehplätze. Das Stadion alleine hat 10 Millionen gekostet und die Außenanlagen und Infrastruktur nochmal 15 Millionen. 52 Millionen schein mir da unangemessen hoch. Steigt man in Liga 4 ab, bräuchte man so ein Stadion nicht mehr. Das Problem im Fußball ist, dass man nicht langfristig planen kann. Ein Unternehmen würde so eine Investition für 30 Nutzungsjahre auslegen, dabei ist es hier schwer zu sagen wo der Jahn in 2015 spielt. Langfristig 2. Liga könnte gut gehen, wenn nicht wird es ein Millionengrab und die Kosten trägt die Allgemeinheit.
      Ich gönne Jahn ein neues Stadion auf jeden Fall, aber sollte man bei den Kosten gehörig aufpassen, schließlich muss das ja auch die Miete refinanziert werden. Eine Stadionruine wie in Aachen ist schon eine zu viel.
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
    • @Paderholic: Die reinen Kosten für Stadion und Aussenanlagen liegen, wie Andi-Bar schrieb, bei ca. 28 Mio. Dazu kommen noch die Erschliessungskosten, Fussgängerunterführungen, Parkmöglichkeiten für >2000 Autos (wobei ich jetzt nicht weiß ob nur Parkplatz oder Parkhaus). Angeblich soll alles unabhängig sein von der Liga, in der der SSV spielt. Höhö.

      Weiß jemand, was jetzt aus dem Turm vom alten Jahnstadion wird? Vor nem Jahr hiess es mal, dass er abgetragen werden soll und am neuen Standort wieder aufgebaut werden soll.

      @Suppentasse: Der Südliche Teil vom alten Stadion soll an die Bischofshof gehen.

      Finds trotzdem jammerschade, dass das Jahnstadion an der Prüfeninger Str verschwinden soll. Immerhin knappe 90 Jahre da gewesen und auch schon sporthistorisch Interessant, fanden doch hier Spiele des Olympischen Fussballturniers 1972 statt. Na ja, jeder andere Verein hätte so was entsprechend vermarktet...
    • xenon schrieb:

      Finds trotzdem jammerschade, dass das Jahnstadion an der Prüfeninger Str verschwinden soll. Immerhin knappe 90 Jahre da gewesen und auch schon sporthistorisch Interessant, fanden doch hier Spiele des Olympischen Fussballturniers 1972 statt. Na ja, jeder andere Verein hätte so was entsprechend vermarktet...
      Dasselbe gilt ja z.B. auch für das passauer Dreiflüssestadion. Aber dass dort mal Spiele des olympischen Fußballturniers waren, weiß ich auch nur durch das Internet. Entsprechend vermarktet wurde das auch in keiner Weise :schulterzucken:
      :blaurot:
    • Von der Transferfront derweil nichts neues. In Sachen Stadion aber schon. Die MZ berichtet heute, dass der Name + Sponsor gefunden ist, am Mittwoch wird es der Öffentlichkeit mitgeteilt.


      Aus dem Rennen sind wohl „die großen Drei“ in der Region. BMW, Krones und die Maschinenfabrik Reinhausen hatten bereits im Vorfeld abgewunken. Diskutiert werden in Fankreisen des SSV Jahn noch Conti, der aktuelle Trikotsponsor Händlmaier sowie regionale Bauunternehmen, Finanzdienstleister und Optik-Ketten.


      mittelbayerische.de/region/reg…adionname-steht-fest.html

      Man darf gespannt sein.
      ФК Торпедо Бембель
    • Bin gespannt wie langfristig dieser Deal angelegt ist. Wäre schon wichtig, dass es lange läuft und diese "Baustelle" dann eine Zeit lang nicht aufgemacht werden muss.

      Jetzt gilts für den Jahn aber erstmal die kommende Saison vernünftig zu spielen und nicht den zweiten Schritt vor dem ersten zu machen und diese Saison mal so nebenbei absolvieren zu wollen.
    • Heute früh gabs einen Ticker. mittelbayerische.de/region/reg…zum-continental-deal.html

      Was ich dem entnehme sind folgende Aussagen:

      - Name des Stadions: Continental-Arena
      - Continental ist 5 Jahre Sponsor
      - Dafür zahlt man 1 Mio
      - Das Geld fließt dem „Arena Regensburg – Regiebetrieb der Stadt Regensburg“ zu, also der Stadt Regensburg und nicht dem Jahn, auch wenn der sich "keine Sorgen machen brauche", so Wolbergs (Oberbürgermeister).
      - Continental sponsort NUR das Tagungs- und Veranstaltungszentrum. Erhält dafür aber das Namensrecht an der ganzen Bude.

      Und dann natürlich das übliche, der Jahn wird bald dauerhaft 2. Liga spielen. Vermutlich wird dann 2025 ein enues Stadion gebaut und man spielt dauerhaft 1. Liga xD

      Ka, ich hab das Gefühl, der Deal wird dem jahn nicht so viel bringen. Eine Million auf 5 Jahre, die aber erstmal nicht beim jahn landen klingt für mich eher mau. Stadion hin oder her.
      ФК Торпедо Бембель
    • Das Schiksal liegt allein in den händen des Jahn's

      Sie bekommen von der Stadt Regensburg was vorgesetzt und jetzt muss der verein was draus machen!
      Zitat vom Ex OB Schaidinger "der jahn bekommt nichts geschenkt!"

      nun zeigt sich wirklich, was sich im verein getan hat und was sich aktuell tut!
      sollte es nicht klappen was solides aufzubauen, sitzt aber auch die stadt regensburg mit im boot!
      man kann gespannt sein auf die nächsten 2-3 Jahre
      nichts ist für dich
      nichts war für dich
      nichts bleibt für dich
      FÜR IMMER!
    • Gespannt sein kann man tatsächlich. Ich hoffe inständig, dass sich da jetzt was bildet und dass das dann auch auf einem guten Fundament steht.

      Apropos Fundament :D Man kann im Rahmen von regelmäßigen Führungen sich nun die Baustelle anschauen und über den Fortschritt des Ganzen informieren lassen, wie die MZ heute berichtet:

      mittelbayerische.de/region/reg…ulissen-des-stadions.html

      Immer Montags 1700, Voranmeldung über die im Artikel genannten Kanäle.
      ФК Торпедо Бембель