2. Spieltag: 07 - TSV Heimerdingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Kurz vor Saisonschluß empfängt Samstag der Heimtabellenzehnte (14 Spiele, 6 Siege, 3 Remis, 5 Niederlagen, 30:30, 21 Punkte) den Auswärtselften (14 Spiele, 5 Siege, 3 Remis, 6 Niederlagen, 21:26 Tore, 18 Punkte). Riecht nach nem belanglosen Mittelfeldgeplänkel. Viel Spaß :winke:
      Eigentlich kann ichs ja.
    • 07 verliert heute mit 0:1 gegen Heimerdingen und somit ist auch der letzte Funken Hoffnung erloschen! Danke Zürn, dass Spieler schon freigestellt wurden, die gerne noch gespielt hätten. Andere sind plötzlich verletzt und somit waren heute Spieler in der ersten Elf, die sonst von der Ersatzbank kamen und dann wären noch Spieler der U23 dabei. Aber an den Spielern lag es nicht. Wer war natürlich wieder nicht da? Der Sportvorstand und der sportl. Leiter! Und wisst Ihr was, Ihr könnt gerne für immer weg bleiben. Euch will niemand bei 07.
      Nä. Samstag geht's zur Spassausfahrt nach Crailsheim. Noch sind ein paar Plätze im Bus frei.

      BRIGADE schwarz-gelb
      Olaf
      Einmal schwarz-gelb, immer schwarz-gelb!!!!!
    • Spvgg 07 Ludwigsburg mit 0 : 1 Heimniederlage gegen den TSV Heimerdingen

      Bereits in der vergangenen Woche hatte 07 bereits nur eine Rumpfelf aufbieten können, die in Gröningen-Satteldorf immerhin ein 1 : 1 Remis holte. Die Aufstiegsträume waren dennoch mehr oder weniger ausgeträumt. Im letzten Heimspiel gegen den TSV Heimerdingen erinnerte die Situation dann frappierend an die letzte Saison, zahlreiche Spieler konnten nicht spielen, so stellte sich die Elf von alleine auf, ohne etatmässigen Innenverteidiger, ohne beide Stürmer und mit ausschließlich U23 Spielern auf der Bank.
      Die Erwartungen waren daher bei Hitzetemperaturen nicht allzu hoch, zumal die Heimerdinger auch noch einen Punkt zum endgültigen Klassenerhalt brauchten. Dies merkte man ihnen über das gesamte Spiel jedoch kaum an.
      Die erste Chance hatten aber die Gäste – eine Direktabnahme von Robin Rampp zischte knapp am langen Eck vorbei. Dann allerdings spielte die 07-Verlegenheitself munter nach vorne, Jose Macias führte stark Regie und verteilte gekonnt die Bälle. Nach einem Steilpass ist Frederik Scheuber frei durch, seinen Querpass fängt allerdings Keeper Nick Rampp noch ab. Nur eine Minute später Rui Taigo Caldas de Carvalho völlig frei im TSV-Strafraum – doch er trifft nur den Pfosten, In der 23. Minute ein gefährlicher Schuß von Jörn Pribyl, doch Keeper Enes Durmaz pariert stark. Dann nach einem Freistoß für 07 Konter der Gäste, Norman Röcker legt ab auf Rampp und dessen Querpass schießt Murat Öztürk ein zum 0 : 1 in der 38. Minute. Kurz vor der Pause noch die große Chance für 07 auszugleichen – doch nach scharfer Hereingabe von Roberto Di Matteo verpasst Scheuber und Carvalho schießt vorbei.
      So ging es mit einem glücklichen 0 : 1 für Heimerdingen in die Kabinen.
      Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt, bei drückender Hitze stellten sich die Gäste hinten rein, 07 fehlten die spielerischen Mittel um Torchancen heraus zu spielen. Die Gäste hatten lediglich noch eine Chance – Rampp schlenzte den Ball in der 52. Minute knapp vorbei.
      Danach schleppte sich das Spiel mehr oder weniger dahin. In der 90. Minute noch ein Aufreger als der eingewechselte U23 Spieler Juan Manuel Jimenez Santacruz sich vor das Tor wurstelte, sein Versuch wird aber von den Heimerdingern noch von der Linie gekratzt.
      Ein Remis hätte den Spielverlauf entsprochen, so bleibt es beim 0 : 1 Endstand.

      Fazit: Gleich mehrere Dinge bekam man heute, trotz eines über weite Strecken langweiligen Spiels, vor Augen geführt. Erstens – die Torgefahr der Schwarz-Gelben ohne das Sturmduo Häcker/Yilmaz geht weiterhin gegen Null. Die Tatsache, dass analog zu den vorherigen Spielzeiten gegen Ende der Saison sage und schreibe zehn (!) potentielle Stammspieler aus diversen Gründen fehlten wirft ein mehr als bedenkliches Licht auf die Situation im Verein.
      Ein Saisonfazit zu ziehen ist noch verfrüht, aber auch dieser Spieltag zeigte es wieder – nie wäre ein Aufstieg einfacher gewesen als im diesen Jahr, als speziell in der Rückrunde so gut wie alle Mannschaften in schöner Regelmäßigkeit patzten.
      Nur patzte 07 noch mehr als die Konkurrenz und hat es trotz einer namhaften Mannschaft, zwei Trainern und acht Winterneuzugängen nie geschafft eine Konstanz in die eigene Leistung zu bringen. Die Gründe werden nach der Saison aufzuarbeiten sein.
      Zum Abschluß gibt es noch eine Auswährtsfahrt nach Crailsheim, komplett mit Fanbus und guter Stimmung!
      07 spielte mit: Durmaz –Akgün (57. Sprecak), Ludwig, Kniller, Di Matteo – Krämer, Knecht, Macias, Caidas de Carvalho (88. Saager) – Scheuber (75. Jimenez Santacruz), Kuscynski (66. Ersin)
    • LKZ hat keinen Bericht online und in der

      Bietigheimer Zeitung gibts dazu nur folgenden Satz: "Durch einen Treffer von Murat Öztürk in der 38. Minute gewann der TSV Heimerdingen bei der mit einer Notelf angetretenen 07 Ludwigsburg mit 1:0."

      Schmierenkomödie möchte man dazu sagen :(

      07 Ludwigsburg - TSV Heimerdingen 0:1 (0:1)

      Torfolge:
      0:1 Murat Öztürk (38.)

      Schiedsrichter: Andreas Zürn (SRG Künzelsau)

      Zuschauer: 150 unentwegte :rotate:
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Nä. Samstag kommt Heimerdingen mal wieder ins Jahn-Stadion. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr. Nach den ganzen Rücktritten diese Woche wäre es super, wenn viele schwarz-gelbe kommen würden um die Mannschaft, die nichts dafür kann, zu unterstützen. Also rafft Euch auf und kommt zum Spiel!!

      BRIGADE schwarz-gelb
      Olaf
      Einmal schwarz-gelb, immer schwarz-gelb!!!!!
    • 07 Ludwigsburg - TSV Heimerdingen 2:1 (1:0)

      Torfolge:
      1:0 Christopher Önverdi (35.)
      1:1 Tim Schlichting (62.)
      2:1 Nicola de Pilla (75.)

      Schiedsrichter: Niklas Hetzler (Mosbach)

      Zuschauer: 200

      Tja, spielerisch bei der Hitze noch nicht überzeugend, aber kämpferisch vorbildlich. Zum Glück ham die Heimerdingenser sich vor unserem Tor oft ungeschickt angestellt. :rotate: ans Team trotz all der Schlagzeilen sich so zu präsentieren. Ebenfalls :rotate: für unsere Geduld mit diesem ingezüchteten Deppen, der nur auf Provokation aus war. Sonderlob für den Assi auf unserer Seite, der, im Gegensatz zum Rest seines Teams, alles richtig gemacht hat :nuke:

      :nuke: Schönes Spruchband :nuke:
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Ein für 07 erfolgreiches Wochenende!! Trotz aller negativen Vorkommnisse in den letzten Tagen war das ein durchaus erfolgreiches Wochenende. Die U23 gewann bereits am Freitagabend beim TSV Ludwigsburg trotz Unterzahl mit 2:1 und fuhr somit die ersten 3 Punkte ein. Gestern am Samstag folgte nun das zweite Landesligaspiel der ersten Mannschaft. Trotz vieler Verletzter und noch im Urlaub weilender Spieler konnte Toni Carneiro eine schlagkräftige Truppe aufstellen. Man merkte den Spielern zwar noch die Unsicherheit an, aber sie kämpften und rackerten für sich und somit natürlich auch für den Verein. Heimerdingen war ein guter Gegner, der zu einigen guten Chancen kam, aber 07 hielt dagegen und konnte mit 2:1 gewinnen. Nach dem Ausgleich durch Heimerdingen sah es zwar eine Zeit lang so aus, als ob 07 das Spiel verlieren würde, aber durch geschickte Auswechslungen und echten Kampfgeist gelang es unseren Jungs den 2:1 Siegtreffer nachzulegen. Wir sind stolz darauf, dass sich die Spieler nicht hängen lassen und hoffen, dass es so weitergehen wird.
      Am nä. Samstag kommt nun der TV Öffingen, also Haris Krak mit vielen ex-07ern an den Fuchshof. Hier heisst es wieder kämpfen und alles geben. Vielleicht sind bis dahin auch noch einige andere Dinge geklärt und evtl. kommen ja noch mehr Spieler aus dem Urlaub oder aus Ihrer Verletzungspause zurück. Wir drücken die Daumen. Spielbeginn wird wieder um 15.30 Uhr. Also kommt alle und unterstützt unsere Mannschaft.
      Nä. Sonntag spielt dann auch unsere U23 am Fuchshof. Gegner ist Neckarweihingen. Spielbeginn um 15 Uhr.

      Bilder zum Heimerdingen Spiel im Album

      BRIGADE schwarz-gelb
      Olaf
      Einmal schwarz-gelb, immer schwarz-gelb!!!!!
    • 07 trotzt allen Widrigkeiten :kaffee:

      So siehts aus, entscheidend ist und bleibt halt aufm Platz. Und wenn wir noch unser Scherflein :humba: dazu beitragen können :dance3:
      Aber daß das Bier ausgeht :( wo doch noch ein Heimspiel ansteht :( Also Einkauf für beide Spiele, man ist bevorratet und macht Umsatz, oder man agiert kurzsichtig und guckt in die Röhre :(
      Eigentlich kann ichs ja.