2. Spieltag: 07 - TSV Heimerdingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Ja, Carsten, wird wohl gut sein, wenn Du den Glühwein machst. So langsam könnte man meinen wir sind in Sibirien!! Also bis nachher!! AUF DIE GELBEN

      BRIGADE schwarz-gelb

      Olaf
      Einmal schwarz-gelb, immer schwarz-gelb!!!!!
    • 07 Ludwigsburg - TSV Heimerdingen 0:0 (0:0)

      Schiedsrichter: Pascal Kinzig (Schönberg)

      Zuschauer: 270

      Hab ich also alles gesehen allerdings nur 45 Minuten dafür gebraucht. Die erste Halbzeit war ähnlich trostlos wie die Kulisse und ich hab da nicht gesehen, daß wir aufsteigen wollen :(
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Dann hab ich ja eigentlich nichts verpasst .... :look: :(

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • Spvgg 07 Ludwigsburg und TSV Heimerdingen trennen sich mit 0 : 0

      Am heutigen Samstag empfing die Mannschaft von Trainer Matteo Battista den TSV Heimerdingen. Dass der Frühling immer noch nicht Einzug gehalten hatte merkte man nicht nur an den eisigen Temperaturen. Auf dem holprigen und schwer zu spielenden Rasen im Ludwig-Jahn-Stadion entwickelte sich ein Fussballspiel zum Abgewöhnen.
      Trainer Battista musste die verletzten Domenico Russo und Steffen Leibold ersetzen, Thilo Hesser fehlt berufsbedingt. Dafür kehrten Daniel Spieth und Aleksandar Adzic ins Team zurück und Timo Binder stand erstmals in der Startelf.
      Es begann recht vielversprechend – die erste Ecke für 07 köpfte Mathis Mandel in der 5. Minute am Tor vorbei. Danach war aber erstmal Schluss mit sehenswerten Höhepunkten. Beide Mannschaften bekämpften sich im Mittelfeld, Fehlpässe und Anspiele ins Nichts gab es zuhauf. Besonders die favorsierte 07-Mannschaft präsentierte sich ohne Ideen die dichtgestaffelte Heimerdinger Defensive zu knacken. Tempo und Pässe in die Tiefe waren ebenso Mangelware. So dauerte es bis zur 27. Minute bis mal wieder ein Ball gefährlich in den Heimerdinger Strafraum kam, aber Timo Binder’s Freistoss segelte an Freund und Feind vorbei ins Aus. Dann passierte mal wieder nichts und in der 45. Minute doch tatsächlich ein Torschuss der Gäste, aber Urschler schiesst vorbei. Dann folgte der Halbzeitpfiff und alle hofften auf eine Steigerung nach der Pause – leider vergeblich.
      Immerhin hatten die Heimerdinger in der Halbzeit gemerkt, dass heute in Ludwigsburg etwas drin war, und suchten nun ihrerseits ihre Chance. Die erste Chance hatte allerdings 07 doch Marcel Willberg verpasste eine scharfe Hereingabe von rechts. Dann mal wieder Langeweile bis zur 60. Minute. Aus einer Ecke plötzlich die Riesenchance für die Heimerdinger – aber Keeper Robert Belosevic fischt den Kopfball von Bürk mit einer Glanzparade aus dem Winkel. Die Riesenchance für die Gäste war vertan. Einen Freistoss von Coelho in der 66. Minute pariert ebenfalls Belosevic. Eine Minute später vielleicht die spielentscheidende Szene. Der beste Angriff von 07 im ganzen Spiel – Kevin Fischer spielt sich herrlich auf dem rechten Flügel durch und findet in der Mitte Ali Cetin – dieser wird kurz vor dem Tor von den Beinen geholt – der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Kinzig aus Schönberg bleibt aber aus! Eine schlimme Fehlentscheidung des Unparteiischen. Das Spiel blieb aber zerfahren und umkämpft, beide Mannschaften wechselten dreimal, besser wurde das Spiel dadurch aber auch nicht. In der 83. Minute schiesst der Heimerdinger Öztürk vorbei und in der 84. Minute schiesst Sancaktaroglu drüber. Eine verunglückte Flanke von Kapitän Berberoglu kann Keeper Bukvic gerade noch zur Ecke klären. Diese landet genau auf dem Kopf von Mathis Mandel doch der Pfosten steht im Weg und verhindert einen Last-Minute Sieg für 07.
      So bleibt es beim insgesamt leistungsgerechten 0 : 0, in der schwachen Partie hatte auch keine Mannschaft den Sieg verdient.

      Fazit; Eine ganz schwache Heimvorstellung der Ludwigsburger die mit dieser Leistung keine Ansprüche auf einen Spitzenplatz anmelden konnten. Zwei Tormöglichkeiten im ganzen Spiel sind einfach viel zu wenig für eine Mannschaft mit Aufstiegsambitionen. Zuwenig Tempo, keine überraschenden Aktionen, und Fehlpässe und technische Fehler in Hülle und Fülle machten es den Heimerdingern leicht ihr Tor sauber zu halten. Zudem fehlte heute auch noch das Glück mit dem nicht gegebenen Elfmeter und dem
      Pfostenkopfball von Mathis Mandel. Dennoch ist diese Leistung nicht ausreichend um nach vorn zu kommen. Durch die Niederlage von Untermünkheim und dem Remis von Rutesheim ist man zwar nun Zweiter, kann aber von Löchgau noch verdrängt werden. Am nächsten Samstag beim Spitzenspiel in Untermünkheim wird sich zeigen, ob die Mannschaft das Potential hat, den Relegationsplatz zu erreichen. Eine grosse Chance sich abzusetzen wurde heute jedoch vertan.

      07 Ludwigsburg spielte mit: Belosevic – Fischer (72. Erdogan), Adzic, Mandel, Willberg (77. Goncalves) – Baus, Berberoglu, Wahl, Binder (60. Celen) – Spieth, Cetin
    • Nicht nur in Heimerdingen, auch am Freitag in Brackenheim MUSS gewonnen werden!!!

      BRIGADE schwarz-gelb
      Olaf

      P.S. Den "jungen" kann man eigentlich gar nix vorwerfen, aber irgendwer muss jetzt mal Verantwortung übernehmen und den Weg zeigen!!!
      Einmal schwarz-gelb, immer schwarz-gelb!!!!!
    • Nein,den "jungen" kann man keinen Vorwurf machen,die versuchen schon alles,die Mannschaft is auch nicht "Blutleer",auch haben wir überaschender Weise die zweitbeste Abwehr,aber es fehlt dann doch einigen an Erfahrung und auch Physis und z.T. an Athletik,das 90 Min. nur spielerisch und läuferisch auszugleichen gegen körperlich kompaktere Mannschaften scheitert oft in vielen Zweikämpfen.Auch tummeln sich in dieser Liga dann doch etliche "alte Hasen" mit Cleverniss,Raffinesse,die unseren auch taktisch voraus sind.Hier gilt`s jetzt mal schnellstens dazu zu lernen,jetzt die Erfahrungen sammeln zu wollen ohne Verstärkungen zu holen könnte noch problematisch werden,den die Tabelle lügt ja bekanntlich nicht.
    • Nein, danke. Habe am Dienstag und am Freitag was Besseres zu tun.

      PS: Eigentlich könnte ich auch die Spielberichte von der Rückrunde der letzten Saison 1 : 1
      kopieren und hier reinstellen - würde wahrscheinlich keiner merken - ausser was das Wetter
      betrifft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas_Tamm ()

    • Dienstag gilt weiterhin das Motto "07 Punkte in 07 Tagen" :dance3:

      "Alte Hasen" hammer doch auch manchmal auf dem Platz. Gerade in Zeiten wie diesen müssen von denen natürlich schon Impulse kommen.

      Ob ich mich nach Feierabend noch auf diese Reise mach weiß ich noch nicht :amkopfkratz:
      Eigentlich kann ichs ja.
    • @lomb:Du verpasst vielleicht einen 0:5 Auswärtssieg und dann stünden wir auf Rang 6. Wenn man mal mit Mittelstürmer spielen würde,so wie es in diesem Sport seit 100 Jahren üblich is.Unsere alte "Kraft" auf der Position schießt bei dem Rotz aus Neckarrems Tor um Tor. :rolleyes: :admin:

      Mahlzeit.
    • :ossi:: Auswärtssieg,Auswärtssieg,....... :juchuu:

      Hu,hu wir leben noch :winke: , überzeugender 1:5 Auswärtssieg,trotz sehbehinderten Schirri,lag wohl an den diffusen Lichtverhältnissen der schwachen Flutlichtanlage über dem Heimerdinger Acker.

      Hallo @ zauberberg,wir könnten noch `nen "Zauberlehrling" an der Linie gebrauchen,Trainer-und CoTrainerstelle wären gerade frei. :cool2:
    • Wow das gibts ja garnicht! Ich dachte das muss ein Übermittlungsfehler sein, als ich das Ergebnis im Videotext sah, aber es stimmt ja wohl!! Weiter so am Freitag in Brackenheim !! Totgesagte leben länger, was ein Trainerwechsel so alles bewirkt, jetzt kann ich wenigstens beruhigt schlafen.
    • Ja das war schon sensationell was einem da gestern Abend in Heimerdingen geboten wurde,eine völlig entfesselte Ludwigsburger Mannschaft die sich den Frust ma so richtig von der Seele schoß,man hätte sogar noch höher gewinnen können. :rotate:

      Da muß man jetzt ma Konstantz in die Leistung kriegen,wobei die Heimerdinger gestern auch erschreckend Schwach waren,so wie vor Wochen die Löchgauer bei uns daheim.Da bin ich mal gespannt auf`s Ergebniss aus Brackenheim am Freitag.

      @lomb,was habe ich gesagt. :D