23. Spieltag: 07 - SV Schluchtern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Kompliment an das Team ! Da ist Struktur im Spiel und dazu technisches Können !

      Und die Fans sind auch in der Landesliga einsame Klasse !

      Die Nummer Eins im Kreis sind wir !!!!!!!!!!
    • Spvgg 07 Ludwigsburg mit Auswärtsspiel beim SV Schluchtern

      Am kommenden Sonntag muss die Landesliga Mannschaft der Spvgg 07 Ludwigsburg beim SV Schluchtern antreten. Spielbeginn im Leintalstadion ist um 15:00.
      Bei der Mannschaft von Trainer Matteo Battista herrscht nach zwei Siegen zum Rückrundenstart Aufbruchstimmung. Auch bedingt durch Ausrutscher der Konkurrenz hat man Platz 2 jetzt wieder direkt vor Augen. Torjäger Ali Cetin hat seine Grippe überstanden und wird wieder zur Verfügung stehen, weiter verletzt ist Alessandro Chirivi. Nach den erfolgreichen Heimauftritten gegen Fellbach und Münchingen wird Trainer Battista wohl nicht viel ändern müssen, die Neuzugänge Spieth, Hesser, Baus und Erdogan haben sich bereits hervorragend integriert und als Verstärkungen erwiesen.
      Keiner bei 07 Ludwigsburg dürfte den Tabellenvorletzten aus Schluchtern unterschätzen. In der Vorrunde gewann man mit viel Glück und einem überragenden Mario Frey im Tor knapp 1 : 0 im WFV Pokal im Leintalstadion. Im Hinspiel (3 : 0) vergaben die Gäste kurz nach der Pause einen Elfmeter und damit den möglichen Anschlusstreffer.

      Beim Aufsteiger aus dem Leingartener Stadtteil übernahm in der Winterpause ex-VfR Heilbronn Urgestein Peter Wagner das Traineramt von Aufstiegstrainer Peter Itziak. Nach einem katastrophalen Saisonstart konnten sich die Unterländer zuletzt stabilisieren und am letzten Spieltag gar die rote Laterne an den FV Ingersheim abgeben. Mit 14 Punkten ist für die Schluchterner noch nichts verloren im Abstiegskampf. Bester Schütze ist der bullige Stürmer Kevin Haas mit 6 Treffern. Weiter Stützen im mit ex-Heilbronnern gespickten Team sind Spielmacher Faousi Lamiri, der ex-07er Simon Wörner und Torüter Fabian Guttleber.
      Im letzten Spiel der Hinrunde holten die Schluchterner immerhin ein 1 : 1 beim SKV Rutesheim, gewannen in Eltingen und schlugen Ingersheim zum Rückrundenstart mit 2 : 0. In der letzten Woche erhielten die Schluchterner Hoffnungen einen Dämpfer mit einer 1 : 3 Niederlage in Fellbach.

      Für 07 Ludwigsburg ist der Kampf um Relegationsplatz 2 voll entbrannt - deshalb kann es nur lauten:
      Auf nach Schluchtern und 3 Punkte einfahren!
      :sgfahne:
    • Also morgen bloß keinen Ausrutscher bitte,die Turalisten und die ( ich schreibs aus,ne ) Neckarsulmer Sport Union sind mit Ihren Heimsiegen heute auch wieder auf Kurs :galmi: .

      P.S.Haben die in Schluchtern eigentlich `nen Kunstrasen ? :O Wegen Spielausfall und so .
    • SV Schluchtern - 07 Ludwigsburg 2 : 1 :kotz: Ich hasse Vorahnungen :admin:

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • Zumindest haste zur rechten Zeit gepostet :rotate:

      Kampf war schon da und wenn man die erste und die letzte Minute streicht hammer gewonnen :augen:

      Die Tabellenspitze in Reichweite zu Gast im Tabellenkeller ... statt dem Spiel hätt man auch nen Film gucken können |-)
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Was für eine Liga......

      was für Vereine.....

      was für Plätze..........

      man ist ja schon einiges gewohnt mittlerweile....aber dieser Bolzplatz.... :(

      Blackouts in der 1. und 90. Minute ........ und dazwischen................ |-) .......

      also andere Mannschaften haben dort auch schon gewonnen......... |-)
    • Spvgg 07 Ludwigsburg mit 1 : 2 Niederlage beim SV Schluchtern

      Am heutigen Sonntag musste die Mannschaft von Trainer Matteo Battista beim SV Schluchtern antreten. Alexander Adzic fiel mit Grippe aus, für ihn rückte Neuzugang Tobias Baus in die Innerverteidigung zumal auch Alessandro Chirivi weiterhin verletzt fehlte. Immerhin stand Torjäger Ali Cetin wieder zur Verfügung, er nahm aber erstmal auf der Bank Platz. Marcel Willberg rückte ins linke Mittelfeld, ansonsten schickte Trainer Battista die Mannschaft der letzten beiden Spiele aufs Feld.
      Schon die erste Platzbegehung liess Schlimmes erahnen. Der Rasenplatz im Leintalstadion ähnelte eher einem Rübenacker als einem Fussballplatz und an Kombinationsspiel war nicht zu denken, man hat in der Kreisliga B schon bessere Plätze gesehen.
      Erwartungsgemäss kamen die Platzherren mit diesen Verhältnissen besser zurecht aber die Entstehung des Führungstreffers hatte nichts mit dem Platz zu tun. Nach gespielten 20 Sekunden der erste Freistoss für Schluchtern - die 07 Abwehr mit Gedanken wohl noch in der Kabine und SVS Torjäger Kevin Haas bedankte sich für die ungewohnten Freiheiten mit einem kernigen Rechtsschuss zum 1 : 0 in der ersten Minute. Danach ein niveauarmes Spiel, das 07 nur mit langen Bällen und Diagonalpässen gestaltete von denen 90 % beim Gegner landeten oder postwendend zurückkamen. Von Schluchtern kam auch nicht viel mehr und so dauerte es bis zur 30. Minute ehe 07 die erste Möglichkeit erspielen konnte. Nach einem missglückten Abwehrschlag von Keeper Werner wird Domenico Russo kurz vor dem Strafraum gelegt, eine klare Notbremse für die Kapitän Weher aber nur gelb sieht, eine Fehlentscheidung von Schiedsrichter Neef aus Rottenburg. Der Freistoss von Daniel Spieth wird abgeblockt. Nun drängt 07 auf den Ausgleich aber ein Konter von Schluchtern bringt Bostan in Schussposition doch Keeper Belosevic hält. Dann doch relativ unerwartet doch der Ausgleich für 07: Marcel Willberg mit einer schönen Flanke auf den 2. Pfosten und Daniel Spieth ist mit dem Kopf da – 1 : 1 in der 45. Minute. Im Gegenzug jedoch fast wieder die Führung für Schluchtern – Kevin Haas vernascht 2 Ludwigsburger Verteidiger doch sein Rückpass findet keinen Mitspieler. So geht es mit einem leistungsgerechten 1 : 1 in die Pause. Beide Mannschaften hatten je eine Chance, die beide nutzten.
      In der 2. Halbzeit bringt Trainer Battista Ali Cetin und Steffen Leibold für Jerome Wahl und Thilo Hesser wohl wissend das eine Steigerung notwendig ist um die 3 Punkte doch noch mitzunehmen. Davon war aber erstmal nichts zu sehen – mit dem starken Wind im Rücken kam jetzt nur noch Schluchtern, Regisseur Lamiri zeigte einige sehenswerte Pässe und der schnelle Bostan sorgte ebenfalls für Betrieb. In der 53. Minute scheitert Wörner freistehend an Keeper Belosevic und in der 54. Minute schiesst Haas vorbei. Weiter Schluchtern doch Wörner verpasst in der 55. Minute eine Hereingabe knapp. In der 61. Minute dann endlich der erste Schuss von 07 aufs Tor in der 2. Hälfte – aber der eingewechselte Michael Jundt scheitert an Keeper Wehner. Ali Cetin versucht es per Freistoss in der 79. Minute, der abgefälschte Ball landet aber ebenfalls bei Keeper Wehner. In der 81. Minute wieder Dauerbrenner Haas doch wieder am 07-Tor vorbei. In der 86. Minute die grosse Chance für 07 das Spiel doch noch zu gewinnen. Aber nach feinem Konter passt Domenico Russo quer anstatt selber abzuschliessen und die grosse Führungschance ist vertan. Noch eine Chance für Schluchtern in der 89. Minute doch Keeper Belosevic pariert gegen Aras. Es kam wie es kommen musste…in der Nachspielzeit nochmal Freistoss für Schluchtern und Haas wirft alles rein und trifft per Kopf zum 2 : 1. Im direkten Gegenzug die 100 %ige Ausgleichschance – doch Ali Cetin scheitert völlig frei vor Wehner. Direkt darauf pfeift Schiedsrichter Neef diese Begegnung ab.

      Fazit: Ein nach der 2. Hälfte verdienter Sieg der Gastgeber, die den Sieg einfach mehr wollten und erzwangen. 07 kam auf dem katastrophalen Geläuf über 90 Minuten überhaupt nicht zurecht, wie Schluchterns Trainer Wagner schon vorher prophezeit hatte. Eine schwache Leistung mit Fehlpässen und Unzulänglichkeiten sowie kaum eigenen Tormöglichkeiten. Alles auf den Platz zu schieben wäre sicher nicht berechtigt zumal der Gegner auch darauf spielen musste. Zu keinem Zeitpunkt konnte man den Tabellenvorletzten dominieren und das Spiel diktieren. Diese Niederlage markiert einen herben Rückschlag für die Aufstiegshoffnungen der Schwarz-Gelben, zumal Untermünkheim davonzuziehen droht. Am nächsten Samstag in Ingersheim droht ein ähnliches Spiel bei dem man sich hoffentlich besser aus der Affäre ziehen kann.
    • Ja, wieder der dritte Spieltag, und diesmal in Schluchtern!!! Spielbeginn um 15.30 Uhr. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Fuchshof!!!!! Kommt und unterstützt unsere Mannschaft beim Spiel gegen das Dorf, das es nicht mal auf dem Navi gibt!!!!!

      BRIGADE schwarz-gelb
      Olaf
      Einmal schwarz-gelb, immer schwarz-gelb!!!!!
    • Oh ja,der Bolzplatz in Schluchtern :( .

      Da tun wir uns irgendwie immer schwer,obwohl unsere Bilanz ganz gut aussieht, 3 Spiele :

      2 Siege

      0 Unentschieden

      1 Niederlage............. bei einem Torverhältnis von 5:2

      Hoffentlich hat der nette Biergarten am Vereinsheim geöffnet :prost: