23. Spieltag: 07 - SV Schluchtern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • 23. Spieltag: 07 - SV Schluchtern

      Samstag, den 8. September 2012 empfängt die Sportvereinigung den SV Schluchtern im Ludwig-Jahn-Stadion. Anpfiff ist um 17.30 Uhr :dance3:

      Die werden nach dem Pokalaus gegen uns motiviert sein und ich hoffe auf ne bessere Chancenverwertung von uns.
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Die interessieren nicht oder??????
      Und dann gibt es da diese eine Person, der du ganz sanft die Hand in den Nacken legst...

      Um den Kopf mit Schmackes auf die Tischkante zu knallen!
    • 07 Ludwigsburg empängt SV Schluchtern

      Zum 2. Heimspiel dieser Landeliga Spielzeit empfangen die Schwarz-Gelben den Aufsteiger
      SV Schluchtern am Samstag um 17:30 im Ludwig-Jahn-Stadion.
      Mit dem Aufsteiger aus dem Unterland haben die Ludwigsburger diese Saison bereits die
      Klingen gekreuzt - in der 3. Runde des WFV-Pokals gewannen die 07-er knapp mit 1 : 0
      in Schluchtern durch den Freistosstreffer von Ali Cetin.
      Schon im Pokalspiel deutete der Aufsteiger seine Gefährlichkeit an, hatte grosse Chancen
      scheiterte aber immer wieder an 07-Keeper Mario Frey. Mit Torjäger Kevin Lang, dem ex-07er
      Simon Wörner, Fabian Guttleber und dem 38-jährigen Regisseur Fousi Lamiri verfügen
      die Unterländer über gefährliche Spieler im Kader, welcher vor allem mit ehemaligen Spielern
      des FC Heilbronn über Jahre aufgebaut wurde. Auch Co-Trainer Peter Wagner ist ein ehemaliger
      Spieler des VFR Heilbronn. Am letzten Spieltag holten die Schluchterner ein 1 : 1 beim FV Ingersheim
      und hätten durchaus gewinnen können, man tut auf 07 Seite gut daran den Gegner nicht zu
      unterschätzen.

      Bei der Mannschaft von Matteo Battista sind bis auf Keeper Robert Belosevic alle an Bord, das Sturmduo Soner Celen und Ali Cetin überzeugte beim starken Pokalauftritt gegen Ulm. Nach Ablauf seiner Sperre steht endlich auch Jerome Wahl wieder als Alternative zur Verfügung. Einen optimalen Start verpasste man leider als man beim 1 : 1 in Münchingen viele hochkarätige Chancen vergab und so mit einer Punkteteilung zufrieden sein musste. Zuhause am Samstag muss das Ziel jedoch ganz klar 3 Punkte heissen um sich weiter vorne festzusetzen. Es gilt die guten Leistungen der letzten Spiele zu bestätigen und vor allem die sich bietenden Chancen zu nutzen.

      Bereits am Mittwoch, den 12.09. um 19:30 geht es für 07 Ludwigsburg weiter mit einem Auswärtsspiel
      beim SV Fellbach welches wegen dem Pokalspiel neu terminiert wurde.
    • Am Samstag wird unser Spiel von der Filmakademie gefilmt. Sie erstellen einen Imagefilm über Ludwigsburg. Ein fester Bestandteil ist auch 07. Bitte bringt am Samstag Fahnen usw. mit so dass wir uns gut verkaufen. (machen wir so wie so immer)
      Ich finde das gut das die Filmakademie da an 07 denkt. Den Rest muß die Mannschaft machen. Es zählt nur ein Sieg nach dem tollen Pokalspiel. 3 Punkt für unser gemeinsames Ziel.
      Viele Grüße
      Mirco :hurra:

      Hier noch eine gute Nachricht. Am Samstag machen wir wieder eure Hütte auf. Kaltes Bier auf der Gegengerade :bierkruege:
    • Logo!! Wenn im MittagsTV schon nur HartzIV-TV läuft, sind wir ja wohl mehr als gut genug für nen Imagefilm über Lubu!!
      BRIGADE schwarz-gelb
      Olaf
      Einmal schwarz-gelb, immer schwarz-gelb!!!!!
    • Keine Ahnung ob ichs heute auf 17:30 schaff - hab ne interne Exchange Schulung und das kann dauern ...:(

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • Toller Bericht in der Bietigheimer Zeitung heute, super!!!
      Und dann heut abend auch noch der "Harte Kern" geöffnet -
      Schluchtern kann kommen - freu mich schon :cool2:
      So einer wie Longo hat uns seit Jahren gefehlt -
      ein echter Typ und Führungsspieler!!!
    • Da musste jetzt aber GAS geben :amkopfkratz:

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • 07 Ludwigsburg lässt Aufsteiger keine Chance – 3 : 0 Heimsieg gegen den SV Schluchtern

      An diesem wunderschönen Spätsommerabend im Ludwig-Jahn-Stadion liessen die Schwarz-Gelben von Anfang an keinen Zweifel daran, dass sie als Sieger den Platz verlassen wollten. Obwohl Alexander Adzic krankheitsbedingt fehlte legten die Ludwigsburger los wie die Feuerwehr. Gleich der erste Angriff war von Erfolg gekrönt – Ali Cetin war links durchgebrochen und legte mustergültig zurück auf Domenico Russo, der flach ins lange Eck vollstreckte, das frühe 1 : 0 in der 3. Minute. Weiter gings immer in Richtung auf das Tor der Unterländer. In der 8. Minute übersah Schiedsrichter Bauer aus Schorndorf ein Handspiel der Schluchterner im eigenen Strafraum, Marvin Nigl kam dennoch zum Schuss zielte aber übers Tor. In der 11. Minute ein schneller Angriff durch die Mitte und Julian Neef strebte alleine aufs Schluchterner Tor zu, traf aber nur den rechten Pfosten. Ein Schuss von Domenico Russo wurde noch zur Ecke abgefälscht, diese trat Marcel Willberg in die Mitte und Kapitän George Berberoglu vollendete trocken aus wenigen Metern zum 2 : 0 in der 18. Minute. Weiter spielte nur eine Mannschaft – die Ludwigsburger. Eine herrliche Flanke von Daniele Longo konnte Ali Cetin in der 24. Minute nicht verwerten und in der 31. Minute parierte Schluchterns Keeper Guttleber herrlich einen Schuss von Soner Celen. Zum Abschluss einer absolut einseitigen ersten Halbzeit schoss Soner Celen in der 45. Minute knapp rechts vorbei. Die Schluchterner waren mit dem Halbzeitstand von 2 : 0 noch gut bedient.
      Nach der Pause setzte der Aufsteiger wie erwartet alles auf eine Karte und machte Druck. Dies sollte sich auch gleich auszahlen denn in der 49. Minute entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für Schluchtern nach einem Foul im Straftaum. Routinier Lamiri konnte die Riesenchance aber nicht nutzen und setzte den Elfer übers Tor. Dennoch weiter die Unterländer: eine herrliche Flanke von Lamiri köpfte Kevin Haas freistehend neben das Tor. Es dauerte bis zur 64. Minute bis die Ludwigsburger endlich wieder zu ihrem Spiel fanden und zur nächste Chance kamen – aber Guttleber parierte den Schuss von Ali Cetin. Viele Konter wurden jetzt nicht konsequent zu Ende gespielt und so dauerte es bis zur 73. Minute bis Domenico Russo mit seinem 2. Tor in diesem Spiel die Entscheidung zum 3 : 0 markierte. Damit war das Spiel entschieden und die Schluchterner resignierten. Ali Cetin hatte noch zwei gute Chancen in der Schlussphase konnte aber heute Keeper Guttleber nicht überwinden. Somit blieb es beim klaren Sieg, der auch aufgrund der überlegenen ersten Halbzeit mehr als verdient war.

      Fazit: Ein sehr verdienter Heimsieg der in der ersten Halbzeit schon gesichert hätte werden können. Allerdings hätte das Spiel durch den Elfmeter für Schluchtern Anfang der 2. Halbzeit auch kippen können.
      Dennoch überzeugt Matteo Battista’s junge Mannschaft auch im 3. Spiel und liegt mit einem Spiel weniger bereits auf Platz 3 der Tabelle. Nun kann man im Nachholspiel in Fellbach am kommenden Mittwoch mit einem Sieg einen glänzenden Saisonstart hinlegen. Hervorzuheben ist auch das sportlich faire Verhalten der Schluchterner Spieler, deren Spieler Weinreuter und Lamiri sich nach dem Spiel bei den Ludwigsburger Fans für die tolle Stimmung bedankten.

      Thomas Hertler
      07 Ludwigsburg
    • Jo, war ein sehr geiler Abend. Schön war auch die Idarer wiederzusehen :nuke: 5 Minuten vor Halbzeitende hätte man von denen aber nicht mehr den vollen Eintritt kassieren müssen :(

      Unsere super Abwehr und Unser super Angriff :hurra:
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Hihihi.... ich hab jetzt die Bilder hochgeladen. Viel Spaß wünsche ich! de.myalbum.com/Album=V8MEX6TE
      Mirco, sende die doch bitte per Mail an die Spieler und so. Ich hab die Adressen nicht hier und komm net ins Büro... Hexenschuss *auargh*
      youtube.com/watch?v=L9bd6MgSIsA :popcorn:
      biologisch abbaubar
      Fußball ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist. (Martin Driller)