Fanszene 1.FC Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • SGD-Herzblut schrieb:

      Das Hauptproblem war der Verband, ist der Verband und wird er nach (für uns seit gestern) Lage der Dinge auch weiterhin sein.
      absolut korrekt! Der DFB ist Schuld an der Kreation dieser Missgeburt.

      Sie ist nun da, wurde legitimiert. Somit gibt es auch kein Zurück mehr.

      Das ist der Fussball der Zukunft, der DFB will es so und er profitiert auch davon. Die Qualität der Spieler nimmt zu, ein ostdeutscher Standort als zukünftige Fussballhauptstadt? Wow, toller Gedanke , gerade imagetechnisch... und sooo einfach!
      Klingt nach BAMBI Preis für Integration... :D

      Aber schaut mal zu den anderen Sportarten, überall hat sich dieser Krebs hin ausgebreitet und festgebissen.

      Ich sehe das ähnlich, hier ist schon lange nichts mehr zu retten. :schulterzucken:


      Spannend wäre ein Vergleich: Hätte man ein Ex-Fortuna und dann umbenannt RB Köln als westdt. Standort von Seiten des DFB auch unterstützt?
      Klar, man profitiert auch anderweitig bei so etwas, aber war dies vllt.ein Entscheidungsmerkmal? Man weiß es nicht...

      Die Toreinfahrt vum Schuster woor unser Fußballtor,
      wo em Winter wie em Sommer dä Papst ahm boxe wohr,
      Schalke en Packung vum FC kräät,
      klein Stan Matthews, klein Pelés, klein Hans Schäfers spillten he.



      www.groundhopping.jimdo.com

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kasalla ()

    • Caledonia schrieb:

      Von den aktiven Szenen hätte da allerdings echt mehr Gegenwind erwartet.

      Was soll man denn machen als aktive Szene? Es wurde doch lange bevor Leipzig in der 2. Liga oder so ankam über den Laden informiert.

      Finde jeglichen Boykott gut und kann jeden verstehen, der dort nicht hinfährt.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • TheMart schrieb:

      Caledonia schrieb:

      Von den aktiven Szenen hätte da allerdings echt mehr Gegenwind erwartet.
      Was soll man denn machen als aktive Szene? Es wurde doch lange bevor Leipzig in der 2. Liga oder so ankam über den Laden informiert.

      Finde jeglichen Boykott gut und kann jeden verstehen, der dort nicht hinfährt.
      Ich bin nichtmal zum Rangers Testspiel dorthin gefahren. Um diesen DRECK von RB zu ignorieren. Das 8000 Schotten da waren interessiert mich in dieser Hinsicht nicht. Ist meine persönliche Sache.
      :panthers: