Allgemeine NHL-News - Rangers @ Sabres in CITI Field

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Allgemeine NHL-News - Rangers @ Sabres in CITI Field

      Mit dem Umzug der Trashers wars klar, dass es Änderungen geben würde. Sie sind gewaltig.

      Demnach wird in Zukunft wohl in 4 Conferences gespielt statt 2 und die Divisionen verschwinden. Die Playoffs wäre weiter Conference-Intern mit 4 Teams aus jeder Conference die sich qualifizieren und einen Conference-Champion ausspielen, der dann in die Semi-Finals einzieh. Aus den 4 Conference Champions ermittelt dann eine 3.Playoff-Runde die Teilnehmer an den Finals.

      Was ändert sich dadurch? Nun, Schedulemässig sicherlich einiges, das bisherige System mit den 6 Spielen gegen Divisionsrivalen ist nicht übertragbar, da alle Teams 2x gegeneinander spielen sollen.
      In den Playoffs wäre wohl mehr Eintönigkeit angesagt, da die Hälfte der potentiellen Gegner wegfällt für die ersten Runden.

      Die Verteilung sähe vor im Osten das die Atlantic um die Canes und die Caps ergänzt wird, während Tampa und Florida in die Northeast rutschen.
      Übersicht:

      Conference A
      Anaheim
      Calgary
      Colorado
      Edmonton
      Los Angeles
      Phoenix
      San Jose
      Vancouver

      Conference B
      Chicago
      Columbus
      Dallas
      Detroit
      Minnesota
      Nashville
      St. Louis
      Winnipeg

      Conference C
      Boston
      Buffalo
      Florida
      Montreal
      Ottawa
      Tampa Bay
      Toronto

      Conference D
      Carolina
      New Jersey
      NY Islanders
      NY Rangers
      Philadelphia
      Pittsburgh
      Washington

      tsn.ca/nhl/story/?id=382065

      Natürlich alles noch nicht endgültig, aber die erstens Hürden hat der Vorschlag genommen.

      Bin kein großer Fan davon ehrlich gesagt.

      Edit:
      Oh und weil 2 Conferences 8 Teams haben und 2 nur 7, kommt natürlich Expansion-Gerede auf und davon bin ich nun echt kein Fan....

      Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von Sather ()

    • Also das ist doch ehrlich gesagt großer Unfug oder nicht, ich hoffe dazu wird es nicht kommen, aber scheint ja daraus hinaufzulaufen...

      Aber wieso so ein Umbruch ??? wieso tauscht man die Winnipeg Jets nicht einfach mit Nashville oder Columbus und die Sache wäre erledigt, ich finde dass wäre doch allein von der Karte her das logischste, :schulterzucken: :schulterzucken:

      Ich denke die zwei Franchises würden liebend gerne im Osten spielen
      :deuvfb: :nyr: :seahawks: :giants: :b.ulm:
    • Weil dann andere kommen und mosern, Detroit wäre gerne im Osten, Columbus auch, Nashville evt auch.
      Dallas wäre gerne in der Central Division, Colorado aber auch.

      All sowas hat wohl mit reingespielt. Ich finds bescheiden, man sollte nicht immer soviel ändern, aber hey vielleicht gehen sie ja jetzt zu den Traditionellen Divisionsnamen zurück (He ja ne, wers glaubt).
    • Die NHLPA hat das neue Format abgelehnt, damit bleibt nächste Saison wohl noch alles beim alten, wenns nicht durch die Gerichte geht.

      Vermutung ist, dass ist der Auftakt zum nächsten CBA-Gerangel...., naja solange es nicht wieder im Lockout endet....
    • Wird man sehen müssen, was halt jetzt stattdessen kommt. :schulterzucken:
      Die Neueinteilung wäre beim derzeitigen Stand der Liga ja nich sooo schlecht für euch gewesen. Mit allen anderen starken Ost-Teams in einer anderen Conference. :D
    • Ich pack es mal hier rein:
      Im Zuge der CBA verhandlungen gilt es derzeit als wahrscheinlich, dass die Spiele in Europa abgeschafft werden. Die NHLPA und ihre Mitglieder haben keinen Bock mehr auf die Tripps.
    • sports.yahoo.com/blogs/nhl-puc…-gary-204559150--nhl.html

      Way to go Bettman, ein Lockout pro Jahrzehnt ist ja auch definitiv drin.....:look:
      Wäre ja auch erst der 3. seit 1994.....


      Von einem Rangers Standpunkt aus gesehen, wäre ein kurzer Lockout vermutlich sogar positiv (sprich einer der Oktober/November ausfallen lässt). Würde Marian Gaborik und Michael Sauer Zeit geben gesund zu werden. Wenn wieder die ganze Saison ausfällt, wäre das natürlich eine doppelte Katastrophe, einmal für den Sport und die Liga an sich und zum anderen für die Cup Chancen der Rangers im Besonderen, denn es ginge diesmal (im Gegensatz zum letzten Lockout) ein Jahr mit einem verdammt starkem Rangers Team flöten und unser Cup-Fenster wäre plötzlich verdammt klein.:(
    • Sather;3762237 schrieb:

      Von einem Rangers Standpunkt aus gesehen, wäre ein kurzer Lockout vermutlich sogar positiv (sprich einer der Oktober/November ausfallen lässt). Würde Marian Gaborik und Michael Sauer Zeit geben gesund zu werden. Wenn wieder die ganze Saison ausfällt, wäre das natürlich eine doppelte Katastrophe, einmal für den Sport und die Liga an sich und zum anderen für die Cup Chancen der Rangers im Besonderen, denn es ginge diesmal (im Gegensatz zum letzten Lockout) ein Jahr mit einem verdammt starkem Rangers Team flöten und unser Cup-Fenster wäre plötzlich verdammt klein.:(


      Trifft das nicht auf jede Franchise zu?! :amkopfkratz:
      Wobei ich auch nicht unbedingt einen Vorteil für die Verletzten in einer kurzen Saison sehe. Siehe NBA: Der kurze Lockout hat dazu geführt, dass die Spieler volle Möhre spielen mussten, um nicht den Anschluss an die PO-Spots zu verlieren. Die Folge: viele Verletzungen von Top-Spielern. Wäre daher auch nicht so gut für die Kollegen Gaborik und Sauer. :schulterzucken:
    • Wir müssen eh immer "volle Möhre" spielen, daher waren wir letzte Saison dann am Ende auch platt wie ne Flunder.
      Von daher gilt eben eher: Die zwei werden evt gesund ohne Spiele zu verpassen und allgemein besteht weniger Chance von neuen verletzten, da weniger Spiele.

      Zu einem gewissen Grad trifft das sicher auf alle Franchises zu, aber nicht alle gelten als Cup-Contender :D
      Einer Franchise im Re-Build wie Columbus kann der Lockout egal sein oder schau dir Pittsburgh letztes mal an, die haben sogar noch einen Top-Draftpick dadurch zugelost bekommen und damit einen Typ Namens Sidney Crosby.
    • Ich denke nicht das die alle so dämlich sind um sich noch einen Lockout zu erlauben, die hinken eh schon NBA/MLB/NFL hinterher, da sollte man es sich besser nicht noch selber schwer machen. Das wissen die selber auch, vllt brauchts wieder einen Herren aus Boston um die Leute an einen Tisch zu setzen damit das nochma was wird :D (Robert Kraft hats ja auch geschafft :D )

      Ne ma im Ernst, normalerweise sollten die das schon iwie hinkriegen, allerdings wird auch die Zeit langsam knapp(er)
      finally. cup champion 2011 - boston bruins :]
    • Am beklopptesten aus meiner Sicht immer noch, dass die Owner diese Mega-Verträge verbieten wollen, aber nicht mal in der Lage sind auf ihrer Seite alle auf Linie zu bringen und somit dieselben Verträge weiterhin rausgehauen werden.
    • Bettman und Co haben das NHLPA Angebot niedergeschmettert und abgelehnt. Geldgeile Säcke, an die Fans denkt wieder kein Schwein. Brauchen sich nicht wundern wenn das nach hinten losgeht
      finally. cup champion 2011 - boston bruins :]