Ob Halle oder Schnee Winterpause Adé Olé!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Das war ein erfolgreicher Test. Der VfB Lübeck siegte auf dem Kunstrasenplatz an der Lohmühle 2:0 (1:0) gegen den Regionalliga-Konkurrenten TSV Havelse. Damit kamen die Grün-Weißen in der Vorbereitung bei sechs Spielen zu sechs Siegen (15:0 Tore).

      Kapitän Gebers erzielte vor 120 Zuschauern das 1:0 per Elfmeter (25. Minute). Zekiri war von Hansmann gefoult worden. Zum Endstand traf Zekiri selbst nach Vorlage von Cornelius (65.). Der Torschütze musste zehn Minuten später ausgewechselt werden. Er hatte sich nach einem Zweikampf am Oberschenkel und Knöchel leicht verletzt. Sportmanager Ingo Popp gab aber Entwarnung: „Das ist nichts Dramatisches.“


      Quelle
      Keine Signatur!
    • Mit der Empfehlung von fünf Testspielsiegen ohne Gegentor ging Fußball-Regionalligist am Sonnabend den Testkick gegen den TSV Havelse an. Und auch im sechsten Vorbereitungsspiel blieben die Hanstestädter ohne Gegentreffer und fuhren den sechsten Sieg ein. Nach 90 Minuten hieß es gegen den Ligarivalen vor rund 120 Zuschauern an der Lohmühle 2:0 (1:0) für den VfB. "Das war ein wichtiger Test für uns, den wir sehr ernst genommen haben", bilanzierte VfB-Coach Ramazan Yildirim. "Wir haben hinten wieder konzentriert gestanden, nicht viel zugelassen. Aber natürlich wissen wir, dass wir am kommenden Freitag in Hamburg noch eine Schippe drauflegen müssen."


      Quelle
      Keine Signatur!
    • Doch dazu wird es in der Vorbereitungsphase für die Spielzeit 2012/2013 nicht kommen. Nach dem für den 28. Juni anberaumten Trainingsauftakt sowie dem zwei Tage später stattfindenden Termin zur Vorstellung der neuen Mannschaft geht es dank Konsul Ekkehart Eymer ab ins Trainingslager. Der Edel-Sponsor des VfB Lübeck ermöglicht den Hansestädtern vom 16. bis 23. Juli in seinem Kurparkhotel im hessischen Bad Sooden-Allendorf einen einwöchigen Aufenthalt


      Quelle
      Keine Signatur!
    • Ende Juni / Anfang Juli: Bekanntgabe des neuen Spielplans
      23.06.12: Auslosung der 1. DFB-Pokalrunde

      28.06.12: Trainingsauftakt
      30.06.12, 13.30 Uhr: Benefizspiel (VfB Lübeck / VfB Lübeck AH - Nordostsee-Auswahl) mit Spielervorstellung
      03.07.12, 19.00 Uhr: VfB Lübeck - Brøndby IF
      06.07.12, 19.00 Uhr: SV Hamberge – VfB Lübeck
      07.07.12, 16.00 Uhr: FC Schönberg – VfB Lübeck
      11.07.12, 19.00 Uhr: BCG Altenkrempe – VfB Lübeck
      13.07.12: TSV Lensahn – VfB Lübeck
      14.07.12: Anker Wismar – VfB Lübeck
      15.07.12: Blitzturnier in Meschede, Sauerland (Gegner: SSV Meschede, SV Lippstadt und RW Essen)
      16.07.12: Auftakt Trainingslager (Bad Sooden-Allendorf, Hessen)
      21.07.12: Union Berlin – VfB Lübeck (in Finsterwalde)
      22.07.12: SC Verl - VfB Lübeck (Verl)
      23.07.12: Ende Trainingslager (Bad Sooden-Allendorf, Hessen)
      27.07.12: Barsbüttel – VfB Lübeck
      (weiterhin in der Vorbereitungszeit: die ersten beiden Runden im SHFV-Pokal)

      03. bis 05.08.12: Erster Spieltag Regionalliga Nord
      17. bis 19.08.12: Erste Runde im DFB-Pokal
      (...)
      Keine Signatur!
    • Das war schon ein ordentlicher Auftritt. Der VfB Lübeck verlor in seinem ersten Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Regionalliga-Saison mit 0:1 (0:0) gegen den dänischen Erstligisten und zehnmaligen Meister Bröndby IF Kopenhagen. 987 Zuschauer auf der Lohmühle spendeten Beifall.

      „Einstellung, Wille und Engagement haben gestimmt“, freute sich Co-Trainer Serkan Rinal, der seinen Chef Ramazan Yildirim (weilt mit anderen Teilnehmern, die den DFB-Trainer-Schein anstreben, bei der U19-EM in Estland) vertrat. „In der ersten Halbzeit haben wir gut dagegengehalten. Nach der Pause schwanden die Kräfte.“


      Quelle
      Keine Signatur!
    • Ich muss schon sagen, das ich grad von der ersten Halbzeit sehr positiv überrascht war. :nuke: Da könnte etwas zusammenwachsen, wobei man natürlich die nächsten Testspiele abwarten muss. Bröndby sicherlich nicht so stark wie erwartet, haben nur das nötigste getan, aber trotzdem musste erstmal dagegen halten können.

      "Mokka" und Altin saustark, aber auch Toboll und vor allem Kluk erste Sahne.
      Keine Signatur!
    • SCVe-andy schrieb:


      Das hat keiner von qiumi geschrieben. Wir wollen hier bleiben @ :afi: :D



      :admin: Könnte aber passen :flagge:

      Unser "Flo" liegt zur Zeit flach und damit auch die Arbeit. :rolleyes:

      Abgesagt hingegen wurde die eigentlich für Sonntag geplante Partie der Grün-Weißen beim SC Verl. Durch eine Agentur wurde den Lübeckern der Sonntagstermin zugesagt, doch zu diesem Zeitpunkt ist der West-Regionalligist schon gegen Paderborn II im Einsatz. Lübeck sollte daher kurzfristig heute Abend (18 Uhr) im Stadion an der Poststraße kicken. "Wir wollten aber unseren Trainingsablauf dadurch nicht stören", erklärt VfB-Sportmanager Ingo Popp: "Deshalb haben wir beschlossen, den Test komplett abzusagen."



      Andere Sichtweise
      Keine Signatur!
    • Am Sonntag ab 14.30 wird in der Hansehalle gekickt. Mit dabei sind drei grün-weiße Mannschaften : Regionalliga, U21 und die A-Jugend.
      Ich werde mir das ganze mal anschauen. :schunkel:

      Ach ja ... Fantrennung wird gelebt. Die gesamte Tribüne auf der Stadionsprecherseite gehört uns ! :vfbflagge:

      Gruppe A

      VfB Lübeck A-Jugend
      Schönberg 95
      Eintracht Groß Grönau
      TSV Travemünde

      Gruppe B

      VfB Lübeck U21
      FC Dornbreite
      GW Siebenbäumen
      Sereetzer SV

      Gruppe C

      VfB Lübeck
      1. FC Phönix Lübeck
      Rot Weiß Moisling
      TuS Lübeck

      Quelle
      Keine Signatur!
    • Ergebnisse Hallenmasters in KiHL


      Gruppe A:
      Holstein Kiel - SV Todesfelde 4:0
      TSV Kropp - VfB Lübeck 0:1
      Holstein Kiel - VfB Lübeck 1:1
      SV Todesfelde - TSV Kropp 0:0
      TSV Kropp - Holstein Kiel 0:0
      VfB Lübeck - SV Todesfelde 1:1

      Gruppe B:
      VfR Neumünster - SV Eichede 3:1
      Flensburg 08 - ETSV Weiche Flensburg 3:1
      VfR Neumünster - ETSV Weiche Flensburg 1:0
      SV Eichede - Flensburg 08 0:1
      Flensburg 08 - VfR Neumünster 2:1
      ETSV Weiche Flensburg - SV Eichede 0:1

      Halbfinale:
      Holstein Kiel - VfR Neumünster 3:2
      Flensburg 08 - VfB Lübeck 2:1

      Finale:
      Holstein Kiel - Flensburg 08 3:1

      Quelle
      Keine Signatur!
    • Gruppe A

      VfB Lübeck A-Jugend
      Schönberg 95
      Eintracht Groß Grönau
      TSV Travemünde

      VfB Lübeck U19 - FC Schönberg 0-0
      Eintracht Groß Grönau - TSV Travemünde 0-1

      TSV Travemünde - VfB Lübeck U19 1-2
      FC Schönberg - Eintracht Groß Grönau 1-1

      VfB Lübeck U19 - Eintracht Groß Grönau 1-1
      FC Schönberg - TSV Travemünde 1-3

      1. TSV Travemünde 7 Punkte
      2. VfB Lübeck U19 5 Punkte
      3. Eintracht Groß Grönau 2 Punkte
      4. FC Schönberg 2 Punkte

      Gruppe B

      VfB Lübeck U21
      FC Dornbreite
      GW Siebenbäumen
      Sereetzer SV

      VfB Lübeck U21 - FC Dornbreite 1-0
      GW Siebenbäumen - Sereetzer SV 0-1

      Sereetzer SV - VfB Lübeck U21 1-0
      FC Dornbreite - GW Siebenbäumen 1-1

      VfB Lübeck U21 - GW Siebenbäumen 4-1
      FC Dornbreite - Sereetzer SV 2-2

      1. Sereetzer SV 7 Punkte
      2. VfB Lübeck U21 6 Punkte
      3. FC Dornbreite 2 Punkte
      4. GW Siebenbäumen 1 Punkt

      Gruppe C

      VfB Lübeck
      1. FC Phönix Lübeck
      Rot Weiß Moisling
      TuS Lübeck

      VfB Lübeck - Phönix Lübeck 4-0
      RW Moisling - TuS Lübeck 2-0

      Phönix Lübeck - RW Moisling 1-0
      TuS Lübeck - VfB Lübeck 0-1

      VfB Lübeck - RW Moisling 1-1
      Phönix Lübeck - TuS Lübeck 1-0

      1. VfB Lübeck 7 Punkte
      2. Phönix Lübeck 6 Punkte
      3. RW Moisling 4 Punkte
      4. TuS Lübeck 0 Punkte

      Zwischenrunde

      Gruppe 1

      VfB Lübeck U21
      TSV Travemünde
      VfB Lübeck

      VfB Lübeck U21 - TSV Travemünde 3-2
      VfB Lübeck U21 - VfB Lübeck 2-1
      TSV Travemünde - VfB Lübeck 1-0

      1. VfB Lübeck U21 6 Punkte
      2. TSV Travemünde 3 Punkte
      3. VfB Lübeck 0 Punkte

      Gruppe 2

      SV Sereetz
      VfB Lübeck U19
      Phönix Lübeck

      SV Sereetz - VfB Lübeck U19 0-3
      SV Sereetz - Phönix Lübeck 1-0
      Phönix Lübeck - VfB Lübeck U19 3-2

      1. VfB Lübeck U19 3 Punkte +2
      2. Phönix Lübeck 3 Punkte
      3. SV Sereetz 3 Punkte -2

      Halbfinale

      VfB Lübeck U21 - Phönix Lübeck 3-0

      VfB U19 - TSV Travemünde 5-0

      Spiel um Platz 3

      Phönix Lübeck - TSV Travemünde 4-6 n.E. (2-2)

      Finale

      VfB Lübeck U19 - VfB Lübeck U21 4-2 n.E. (0-0)
      Keine Signatur!
    • „Wir haben in den entscheidenden Situationen zu viele individuelle Fehler gemacht“, bedauerte Müller. „Nach dem Auftaktsieg haben wir nicht mehr zu unserem Spiel gefunden“, ärgerte sich Nils Lange und gestand: „Die Enttäuschung ist groß. Das haben wir uns anders vorgestellt.“ Es war der letzte Auftritt unterm Hallendach, auch wenn das morgige Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde gegen den VfR Neumünster (19 Uhr, Lohmühle) witterungsbedingt auf der Kippe steht.

      Für die Glanzlichter beim Masita-Cup sorgten somit die anderen VfB-Teams. Während die U21 mit einem weiteren Sieg gegen Travemünde (3:2) ins Halbfinale einzog, konnte sich die U19 nach dem 3:0 gegen Sereetz sogar ein 2:3 gegen Phönix leisten, um aufgrund des besseren Torkontos in die Vorschlussrunde einzuziehen.


      Quelle
      Keine Signatur!
    • Sonstige Vorbereitungsspiele :

      16.1., 19.00: VfR Neumünster (Lohmühle) - fällt witterungsbedingt aus !

      19.1., 14.00: Heider SV (Spielort: Westerrade)

      22.1., 19.00: beim TSV Pansdorf

      29.1., 19.00: bei RW Moisling
      Keine Signatur!
    • Sonstige Vorbereitungsspiele :

      16.1., 19.00: VfR Neumünster (Lohmühle) - fällt witterungsbedingt aus !

      19.1., 14.00: Heider SV (Spielort: Westerrade) 4-0 Tore: Senger (47./ 61.), Huseni (70.), Jakubiak (74.)

      22.1., 19.00: beim TSV Pansdorf

      29.1., 19.00: bei RW Moisling
      Keine Signatur!
    • Gestern ging‘s dann in den Schnee. In Westerrade fand der erste Freiluft-Test in der Vorbereitung statt. Der VfB siegte vor 50 Zuschauern auf dem mit rund zehn Zentimeter schneebedeckten Boden (nur die Außenlinien waren freigeschippt) mit 4:0 (0:0) gegen den Schleswig-Holstein-Ligisten Heider SV.


      Quelle
      Keine Signatur!
    • Sonstige Vorbereitungsspiele :

      16.1., 19.00: VfR Neumünster (Lohmühle) - fällt witterungsbedingt aus !

      19.1., 14.00: Heider SV (Spielort: Westerrade) 4-0 Tore: Senger (47./ 61.), Huseni (70.), Jakubiak (74.)

      22.1., 19.00: beim TSV Pansdorf HEUTE auf der Lohmühle, 19.00 Uhr

      29.1., 19.00: bei RW Moisling
      Keine Signatur!
    • Sonstige Vorbereitungsspiele :

      16.1., 19.00: VfR Neumünster (Lohmühle) - fällt witterungsbedingt aus !

      19.1., 14.00: Heider SV 4-0 Tore: Senger (47./ 61.), Huseni (70.), Jakubiak (74.)

      22.1., 19.00: beim TSV Pansdorf 3-0 Tore: Ibrahimbas (55.), Klak (63. / 67.)

      29.1., 19.00: bei RW Moisling
      Keine Signatur!