Der BVB e.V. und die KGaA - Alles rund um den Verein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Borussia Dortmund hat sich erfolgreich gegen die Einverleibung des Klubs in den Wahlkampf der rechtsradikalen Partei "Die Rechte" gewehrt. Die Partei wirbt mit einem schwarz-gelben Plakat und dem Spruch "Von der Südtribüne in den Stadtrat". Der Spitzenkandidat der Rechten ist ein alter Bekannter.

      weiterlesen...
      Richtig so!

      Ein Jahr nach der Verabschiedung des Sicherheitskonzeptes werden bei Borussia Dortmund nach Informationen der WDR-Sendung „sport inside“ die Auflagen der Deutschen Fußball-Liga (DFL) und des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für den Ordnungsdienst in den Stadien missachtet.

      weiterlesen...
      Interessant ist sicherlich der zweite Artikel. 5 Euro Stundenlohn kann ich mir kaum vorstellen, sollte es wirklich so sein, dann muss gehandelt werden! Genau so müssen die Schulungen nachgeholt werden.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • So kann man es auch sehen. Watzke hat das Geld nicht angenommen. Es war unser tolles Meier/Niebaum-Team gewesen. Damit sie ihre Sch*** noch länger vertuschen konnten. Somit konnten sie auch etwas länger bei uns bleiben und uns richtig in den Dreck führen. Also geholfen hat uns das Geld ganz sicher nicht. Sonst wären die zwei vielleicht etwas früher aufgeflogen.
    • "Die Bayern wollen uns zerstören"

      "Es gibt derzeit keine andere Liga, die derart von einem einzigen Klub dominiert wird wie die Bundesliga", sagte der BVB-Vorstandsvorsitzende in einer kleinen Presserunde am Donnerstagabend in Berlin: "Das sind keine spanischen, das sind schottische Verhältnisse", führte der 54-Jährige vor dem Spiel am Freitagabend bei Eintracht Braunschweig weiter aus.


      welt.de/sport/fussball/bundesl…ollen-uns-zerstoeren.html
      :bvbklatsch: You'll never walk alone!!! :lokklatsch:
    • Ich schrieb es gerade schon drüben. Den Halbsatz, dass sie uns die Spieler wegnehmen, muss man so nicht sagen, ansonsten hat er natürlich Recht damit. :nuke:
    • Ich schließe mich euch an. Ich sehe es auch so. ;)

      Die Saison ist noch nicht vorbei. Leverkusen, Gladbach und Wolfsburg sind uns schon nah an die Pelle gerückt.

      Ob es nächste Saison besser wird, müssen wir schauen. Kommt darauf an, wer uns neben Lewandowski noch verlassen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rio ()

    • ich denke,das es jetzt erstmal wieder leicht abwärts gehen wird.
      denke das wir mit platz 3-4 zufrieden sein können
      :bvbfahne: :bvbfahne: BORUSSIA DORTMUND :bvbfahne: :bvbfahne:
    • Das stimmt schon, was der Watzke da sagt. Macht Bayern schon seit 25 Jahren so. Jetzt seid ihr erstmal ausgeknockt, dafür wird Bayern bald Bayer und Gladbach auseinander nehmen, weil die halt als nächstes aufmucken könnten. Und so geht's halt reihum. Jeder der hochkommt wird spätestens nach 2, 3 Jahren kaputt gekauft. Deshalb ging in den letzten Jahrzehnten auch jede zweite Meisterschaft an die Isar. Bei euch war es schon höchste Eisenbahn einzuschreiten, sonst hättet ihr sogar aufschließen können.
    • Halbjahreszahlen: BVB befindet sich auf Wachsturmskurs

      Liest sich doch ganz gut. Den ausführlichen Halbjahresbericht gibt es hier.

      Ganz interessant natürlich der Personalaufwand:
      "Im ersten Halbjahr der Saison 2013/2014 lagen die Aufwendungen für Personal bei TEUR 52.246 und damit um TEUR 7.792 über dem Vorjahresniveau. Die größte Erhöhung verzeichnete hier der Lizenzbereich."

      Knapp 8 Millionen mehr an Gehalt für die Spieler. Allerdings sind die Abweichungen auf Lewandowskis Gehaltserhöhung, Klopps und Kubas Verlängerung und die neuen Verträge von Aubameyang und Mkhitaryan zurück zu führen. Möglicherweise fällt sogar die Zahlung von Götze noch darunter.

      Damit dürften wir vor Schalke liegen, die haben glaub ich so um die 45 Mio. Personalaufwand. Allerdings immer noch weit hinter Bayern, deren Aufwand lag 2012 schon bei 165 Mio.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Mensch, 09 Jahre ist das jetzt her, mit der Insolvenz. Damals waren wir froh, überhaupt noch Fussball zu sehen. Und was ist heute??? Heute regen wir uns auf, das wir vllt. nur 3. werden(nach 2 meisterschaften, 1 DFB-Pokal-Sieg und eine CL-Finalteilnahme). Bin aber bis heute mehr als nur froh, dass ich, und wohl auch ihr, weiter ins Stadion gehen zu können.
    • BVB_Man schrieb:

      Mensch, 09 Jahre ist das jetzt her, mit der Insolvenz. Damals waren wir froh, überhaupt noch Fussball zu sehen. Und was ist heute??? Heute regen wir uns auf, das wir vllt. nur 3. werden(nach 2 meisterschaften, 1 DFB-Pokal-Sieg und eine CL-Finalteilnahme). Bin aber bis heute mehr als nur froh, dass ich, und wohl auch ihr, weiter ins Stadion gehen zu können.

      Leider nicht, es ist für mich nicht möglich, an irgendwelche Karten zu kommen, obwohl ich damals auch fast immer dabei war. :(
      Ansonsten hast du natürlich vollkommen Recht. :nuke:
    • Ich glaub, du bist nicht der erste und nicht der einzigste, der leider keine karte kriegt, was ich auch schade finde. Der, der eine DK hat, kann es einfach sagen, dass er immer ins Stadion gehen kann. Aber für die, die keine DK haben oder Tageskarte haben, tut es mir leid. :(
    • Bei mir war es damals Glück mit den Dauerkarten. ;) Aber 1-2 Jahre vorher war es gar kein Problem an Karten zu kommen. Damals war ich aber noch etwas jung. :D Genau wie Björn.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Vielleicht schaffe ich es aus irgendwelchen unerklärlichen Gründen ja doch irgendwann noch einmal, eine Dauerkarte für den BVB zu besitzen. Für mich wäre das einer der besten Tage meines Lebens! :amen: