Die Metalqiumi-Fundgrube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Wie ein Metaller eine Prinzessin rettete...

      HEAVY METAL:
      Der Protagonist kommt auf einer Harley Davidson, tötet den Drachen, trinkt einige Bier und fickt die Prinzessin.

      GRINDCORE:
      Der Protagonist kommt, schreit zwei Minuten etwas absolut unverständliches und verlässt dann das Märchenland.

      POWER METAL:
      Der Protagonist kommt auf einem weissen Einhorn angeritten, flüchtet vor dem Drachen, rettet die Prinzessin und sie reiten in den einsamen Wald und lieben sich.

      THRASH METAL:
      Der Protagonist kommt, kämpft gegen den Drachen und fickt die Prinzessin, schnell und einfach.

      FOLK METAL:
      Der Protagonist betritt die Szene mit einigen Freunden, welche Akkordion, Violine, Flöten und andere nervende Instrumente spielen, der Drache schläft von dem ganzen Gedudel und Getanze ein und der Protagonist verlässt das Märchenland ohne die Prinzessin.

      VIKING METAL:
      Der Protagonist kommt mit dem Schiff, töten den Drachen mit seiner Axt, kocht und isst den Drachen, tötet missverständlicherweise auch die Prinzessin, stiehlt das Vieh im Schloß und brennt alles nieder. Dann verlässt er das Märchenland.

      DEATH METAL:
      Der Protagonist kommt, tötet den Drachen, fickt die Prinzessin und tötet sie, dann geht er.

      BLACK METAL:
      Der Protagonist kommt um Mitternacht, tötet den Drachen und nagelt ihn an das Schloßtor.....dann misshandelt er die Prinzessin, trinkt ihr Blut (nur ein Ritual bevor er sie tötet) und nagelt sie auch fix an das Schloßtor.

      BRUTAL DEATH METAL :
      Der Protagonist kommt, tötet den Drachen und verteilt seine Eingeweide auf dem Schloßtor, fickt die Prinzessin und tötet sie....dann fickt er ihren toten Körper noch einmal, schneidet ihr den Bauch auf und isst ihre Eingeweide. Dann fickt er die Leiche noch mal, verbrennt die Leiche und…ähm…fickt sie nochmal.

      DOOM METAL:
      Der Protagonist kommt, erkennt die Grösse des Drachen und denkt sich, dass er diesen niemals töten kann. Er begeht Selbstmord. Der Drache isst die Leiche. Und die Prinzessin natürlich auch.

      PROGRESSIVE METAL:
      Der Protagonist betritt die Szene mit einer Gitarre und spielt ein 26 minütiges Solo. Der Drache bringt sich vor Langeweile um. Im Schlafgemach der Prinzessin spielt der Protagonist ein weiteres Solo inclusive alle Techniken, welche er letztes Jahr in der Klapse gelernt hat. Die Prinzessin flüchtet. Sie will doch lieber den Heavy Metal- Typ.

      GLAM METAL:
      Der Protagonist kommt, der Drache lacht sich über dessen Outfit kaputt und lässt ihn herein. Der Protagonist klaut das Make-Up der Prinzessin und versucht das Schloß rosa zu streichen.

      INDUSTRIAL METAL:
      Der Protagonist kommt in einem dreckigen Gewand angeritten, macht einige merkwürdige Gestikulationen vor dem Drachen und wird dann von den Märchenland-Security-Rittern eskortiert.

      :D
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Passt hier zwar eigentlich nicht rein in den Thread, aber es ist immer wieder schön :D

      // von der Miezekatze verschoben. Jetzt passt et!
      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • @Andi: Ja, ich habe mit Extremismus jeder Art und Ausprägung ein Problem, mit "rechter Symbolik" umso mehr; und deshalb auch mit diesem Cover. Wie und warum ich mit dem Nationalsozialismus im übrigen "unverkrampft" umgehen soll, in so einem Kontext - nicht geschichtlich, dokumentarisch, sondern einfach provokant und reiserisch in meinen Augen - das erschließt sich mir einfach nicht. Und das natürlich keine Hakenkreuze drauf sind, ja hmm, weil die Jungs von Vader vielleicht auch nicht komplett doof sind und ihre Platten dann z.B. dann auch in Deutschland nicht verkauft werden dürften?! Aber die braucht's bei dem Cover ja auch nicht eigentlich, das ist IMHO eindeutig (und eben platt) genug.

      Wie gesagt, meine Meinung und ich erhebe weder Anspruch auf Richtigkeit noch auf Massentauglichkeit. Aber von dieser meiner Meinung werd ich mich bei diesem Thema auch keinen Millimeter wegbewegen.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Ja, nur was hat diese Symbolik auf dem Plattencover für eine Bedeutung? Dass grad die Polen von Vader neuerdings zu Nazis mutiert sind, wag ich zu bezweifeln. :schulterzucken:
      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • Tja... :clemex: Krawehl, krawehl, keine Ahnung. Das müsste man Vader dann schon selber fragen, was sie einem damit sagen möchten...

      Und: Nazis, bzw. solche die sich dafür halten und gerne mit deren Federkleid schmücken, gibt es erstaunlicherweise in so gut wie jeder Nationalität, Ethnie, Bevölkerungsschicht auf der ganzen Welt.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Metal ist eigentlich ein unpolitische Szene. So hab ich diese Musik kennengelernt und bin auch so mit ihr aufgewachsen. Leider hat sich das in einigen teilen der Szene drastisch verändert.
      Auch einige andere Entwicklungen gefallen mir garnicht. Früher konnte man z.B. in einem MANOWAR T-Shirt auf ein CANNIBAL CORPSE Konzert gehen und keinen hat es gejuckt. Es war einfach Metal!
      Heute muss man sich da eher auf blöde Sprüche einstellen, wenn man mit dem "falschen" Band-Shirt auftaucht.
      Ausserdem kommt es mir so vor, dass zum Beispiel in der Black Metal Szene, einigen die Gesinnung der Bands wichtiger ist als die Qualität der Musik.
      So sollte es aber nicht sein!
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Das ist zwar leider so, aber IMHO kein Nur-Metal-spezifisches Problem... früher gab es halt Nischen, Underground, kleine Gruppen... und da war man dabei, egal ob Venom, Metallica oder AC/DC.

      Heute, tausendfaches Über-Angebot, jeder will sich behaupten, jeder will noch spezieller und anderserer sein... da werden scheinbar die Unterschiede immer wichtiger, das gemeinsame, verbindende immer unwichtiger.

      Wobei ich hier - mal wieder, wie untypisch für mich... - an einen gesunden Mittelweg glaube... xenon hatte schon recht, der hat nämlich mal dezent darauf hingewiesen das eben Cannibal Corpse und z.B. Nightwish nicht so ne arg große Schnittmenge haben.

      Was aber in der Tat fehlt - was aber auch nicht wieder Nur-Metal-spezifisch ist - ist die gegenseitige Akzeptanz im andersein!

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • MagicOe schrieb:


      Und: Nazis, bzw. solche die sich dafür halten und gerne mit deren Federkleid schmücken, gibt es erstaunlicherweise in so gut wie jeder Nationalität, Ethnie, Bevölkerungsschicht auf der ganzen Welt.

      Nur sind Vader mit Sicherheit nicht so blöd. ;)

      Was ich allgemein meine, ist halt das: Man kann auch nicht Glatzen verbieten, weil einige Neo-Nazis mit dem Look rumlaufen. Oder, um vor meiner eigenen Haustür zu kehren, Runen. Die haben ja in den Augen einiger wohl auch Hitler & Co. erfunden...

      Damit dann aber auch genug mit dem Thema, bringt eh wenig :schulterzucken:

      Zum anderen Thema (und Schnittmengen von Corpse und Nightwish): Ganz einfach: Beides hören, so wie ich :D
      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • FCB Andi schrieb:

      Nur sind Vader mit Sicherheit nicht so blöd. ;)

      Siehste, und da bin ich nicht einer Meinung mit Dir - zumindest möchte ich das anzweifeln wenn ich mir eben das Cover anschau. Ansonsten geb ich dir recht.

      Bzw. ich weis es schlicht und ergreifend nicht.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Metal ist eigentlich ein unpolitische Szene. So hab ich diese Musik kennengelernt und bin auch so mit ihr aufgewachsen. Leider hat sich das in einigen teilen der Szene drastisch verändert.

      Auch in den Assigern gabs diese Diskussion schon.
      Ich seh diese starke Politisierung nicht. Teilweise wird schon fast zwanghaft nach irgendwelchen Auffälligkeiten gesucht.
      Mag auch daran liegen, daß mir jegliche Symbolik (rechts wie links) am Arsch vorbeigeht.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Gerade im Web gefunden...

      Laut deren Homepage sind das zwei beknackte Holländer, die irgendwann im Mai n Doppelalbum annen Start bringen. Beinhaltet laut eigener Aussage das beste aus dem Power Metal und zwar als Remix. Ich "fürchte" ich muss mir das ungefähr so krank vorstellen wie diese Sabaton-Spaß-Nummern und schätze, dass das ne verdammt spaßige Angelegenheit wird. I-)

      Umfrage auf deren Seite:

      What do you want to hear on 'Eternity'?
      POWER METAL!
      Breakdowns!
      Keyboardsolos!
      Guitarsolos!
      More hard stuff like heavy/trash metal & double guitars!
      dialogue!

      :D

      powerixtix-lightbringers.blogs…lease-date-tracklist.html

      Das schon herunterladbare "Intro" mixt auch schon mal ganz unverholen Angra, Heavenly, Rhapsody, Dragonforce und so weiter... großartig! ;D
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Bei der Überschrift hatte ich eher an ein Ticketportal gedacht. :D

      Beinhaltet laut eigener Aussage das beste aus dem Power Metal und zwar als Remix.

      Also ein sehr kurzes Album.
      SCNR
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Ich dachte erst an sowas wie Metal-Pokemon... also quasi Rhapsody.

      Aber dann wurde vieles klarer...

      Kampfkater schrieb:

      zwei beknackte Holländer

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • ;D :nuke:

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)