Angepinnt 16. Spieltag: 07 - SpVgg Gröningen-Satteldorf 1946 e.V.

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Spvgg 07 Ludwigsburg vor Auswärtsaufgabe bei der Spvgg Gröningen-Satteldorf

      Am kommenden Sonntag um 14:30 muss die Mannschaft von Trainer Marco Fischer beim starken Aufsteiger Spvgg Gröningen-Satteldorf antreten. Die
      Fahrt nach Hohenlohe markiert zusammen mit Crailsheim die weiteste Auswärtsfahrt der Saison und die Mannschaft wird wieder von einem Fanbus
      unterstützt werden.
      Personell hat sich die Lage seit letzter Woche entspannt, aktuell stehen nur Tim Vogel, Michael Jundt und Keeper Louis Wolf auf der Verletztenliste, die
      Sperre von Vladimiros Gkiagkiev ist abgelaufen. Tobias Baus und Bartosz Stawski stehen wieder voll im Training und sind ebenfalls mit dabei.
      Nach dem Heimerfolg gegen Münchingen bleibt man an der Spitze mit dabei, die Abwehr bleibt weiterhin das Prunkstück mit lediglich 7 Gegentoren.
      Diese Bilanz zu behalten wird aber beim starken Aufsteiger alles andere als einfach werden. Dennoch möchte man natürlich gerne die drei Punkte
      mit zurück in die Barockstadt nehmen.

      Die Spvgg Gröningen-Satteldorf spielt nach ihrem Wiederaufstieg in die Landesliga eine mehr als respektable Rolle und steht aktuell auf Platz 6.
      Besonders zuhause ist man eine Macht, 4 Siege und ein Remis stehen zu Buche, lediglich Schluchtern konnte 3 Punkte entführen. Dafür gewannen die
      Hohenloher aber auch in Ingersheim und Crailsheim.
      Für die Tore ist bei der Spvgg in erster Linie Stürmer Michael Eberlein zuständig, er traf bereits 9 mal. Eberlein sah allerdings im letzten Heimspiel gegen die
      Aramäer Heilbronn gelb/rot und ist gegen 07 genau wie Abwehrspieler Hakan Cetin gesperrt. Die Mannschaft des Aufsteigers ist eingespielt, nur 4 Neuzugänge
      und 2 Abgänge gab es im Sommer. Im Tor steht der ex-Hollenbacher Keeper Manuel Schoppel und auch Spielertrainer Dominik Streicher spielte bereits
      höherklassig. Die meisten Spieler spielen bereits seit 2013 zusammen, vom TSV Ilshofen holte man vor der Saison Matthias Bosnjak.
      Eine ganz heimstarke Mannschaft bei der die Punkte hoch hängen.
    • Spvgg 07 Ludwigsburg holt ein 0 : 0 Remis bei der Spvgg Gröningen-Satteldorf

      Am heutigen Sonntag musste die Elf von Trainer Marco Fischer beim starken Aufsteiger Spvgg Gröningen-Satteldorf in Hohenlohe antreten. Neue Ausfälle gab es keine zu beklagen, lediglich Bartosz Stawski fiel verletzt aus, ebenso fehlten weiterhin die Langzeitverletzten Michael Jundt und Louis Wolf. Somit lief dieselbe Elf aufs Feld, die am letzten Wochenende den TSV Münchingen geschlagen hatte.
      Die Gastgeber mussten zwei Leistungsträger gelb/rot gesperrt ersetzen und setzten von Anfang an auf Defensive und lange Bälle nach vorn. Von der ersten Minute an 07 im Vorwärtsgang und in der 5. Minute die erste Chance, doch Marco Schulz scheiterte am aufmerksamen Keeper der Gastgeber Manuel Schoppel. In der 9. Minute einer der ganz wenigen Angriffe der Gastgeber, die sich mal nach vorne trauten. Nach einer Flanke von links kommt Michael Beyer zum Schuss, 07-Keeper Patrick Demut ist aber im bedrohten Eck und pariert sicher. Dann in der 18. Minute ein Antritt von Sebastian Rief über links doch seine Hereingabe pariert erneut Schoppel – der Nachschuss wird abgeblockt. Weiter 07 mit mindestens 80 % Ballbesitz, doch ohne zündende Ideen und der starke, böige Wind machte die Aufgabe auch nicht leichter. So wären die Gastgeber in der 30. Minute beinahe in Führung gegangen, als eine Flanke von Beyer, vom Winde verweht, auf die Latte flog.
      Das war es auch schon aus der ersten Halbzeit, weitere Chancen gab es keine zu vermelden, somit war der Halbzeitstand von 0 : 0 auch gerecht.
      Nach dem Wechsel 07 wieder mit einem guten Start: Rückpass des eingewechselten Kai Helmle im Strafraum auf Nico Scimenes – doch dessen Schuss ist zu harmlos und kein Problem für Schoppel. Nach 52 Minuten war es das auch eigentlich mit prickelnden Torszenen. Die Gastgeber kamen nur mit 3 Ecken mal vors 07-Tor, die alle wirkungslos verpufften. Aber auch die sonst so effektiven Standards heute wirkungslos, die Gastgeber verteidigten aufopferungsvoll. Sebastian Rief musste verletzt vom Feld, für ihn kam Tim Vogel. Letzter Aufreger der Begegnung ein rüdes Foul von hinten an Tobias Baus, für das Schiedsrichter Özgür Tan unverständlicherweise nicht mal gelb zeigte – eigentlich ein klarer Platzverweis. So hiess es weiterhin auf beiden Seiten „hoch und weit“ bis zum Schlusspfiff, es blieb in einer recht ereignislosen Partie beim 0 : 0.

      Fazit: Das positive zuerst: Die Defensive wieder top, ohne Gegentor, der Gegner wieder mal ohne echte Torchance. Eine ganz souveräne Vorstellung der Schwarz-Gelben die nun nach 13 Spielen immer noch bei nur 7 Gegentoren bleibt. Das Spiel nach vorne war heute allerdings stark verbesserungswürdig. Es war allerdings auch schwer, die total defensiven Gastgeber bei dem starken Wind zu überspielen und die Spvgg hielt mit Kampf und Einsatz auch gut dagegen. In der ersten Hälfte hatte man einige Chancen, von denen man eine hätte nützen müssen, dann wäre dieses Spiel wohl ohne Wenn und Aber an 07 gegangen. So tat man sich mit zunehmender Spielzeit immer schwerer und brachte offensiv kaum noch etwas zustande. Sehr erfreulich aber das Comeback von Timo Binder nach ewig langer
      Verletzungspause, der in der 81. Minute für Scimenes kam.
      Dennoch steht man nach dem 8. Spiel ohne Niederlage weiterhin gut auf Platz 4 und hat am Samstag im erneuten Auswärtsspiel bei den Aramäern Heilbronn die Möglichkeit nachzulegen.

      07 spielte mit: Demut– Baus, Pelipetz, Nonnenmann ,Ayisik –Ersin (46. Helmle ), Ribeiro-Pais, Rief (67. Vogel), Leibold – Schulz, Scimenes (81. Binder)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas_Tamm ()

    • swp.de/crailsheim/sport/fussba…senerhalt;art5521,3536147

      Sehr schöner Bericht vom Hohenloher Tagblatt :nuke:
      Erwähnenswert finde ich auch die faire Einschätzung des Satteldorfer Trainers, der das Remis gleich
      nach dem Spiel als "glücklich" für seine Elf bezeichnete.

      Überhaupt waren das nette und sportlich korrekte Gastgeber mit hervorragender Grillwurst ;)
    • Eine kleine aber feine Fangemeinde machte sich gemeinsam im Bus auf ins Hohenlohische. In Satteldorf angekommen der erste "Schock" über den extremem Wind, aber egal, es ist ja Fussball! Nachdem in den letzten Tagen vieles um 07 herum geschehen war, wusste man nicht, wie die Mannschaft das alles verarbeiten würde. Aber als das Spiel begann, war allen klar, die Jungs sind fit und haben den Kopf frei! In Halbzeit 1 hatte 07 gefühlte 80-90 % Ballbesitz, konnte aber die extrem defensiven Hausherren nicht richtig in Bedrängnis bringen. Die Jungs versuchten es immer wieder mit Querpässen, um so vielleicht mal das Loch im defensiven Bollwerk zu finden, aber es gelang nicht richtig, so ging es mit 0:0 in die Pause. Auch in Hälfte 2 das selbe Bild. 07 mit extrem viel Ballbesitz, aber das entscheidende Tor wollte einfach nicht fallen. Dazu noch der Schiri, der durchaus einen Satteldorfer vom Platz hätte stellen können, wenn nicht müssen, als dieser von hinten in die Beine von Tobi Baus grätschte, ohne dass er eine Chance hatte, den Ball zu treffen. Aber was solls! 1 weiterer Punkt auf unserer Habenseite. Vor der Saison wurde klar das Ziel ausgegeben, dass man nichts mit dem Abstieg zu tun haben wollte, und nun stehen wir nach 13 Spieltagen auf einem hervorragenden 4. Tabellenplatz mit anschluss nach oben. Also, ich würde sagen, bislang das vorgegebene Ziel mehr als erreicht!! Nun sollten wir aber nicht anfangen, von mehr zu träumen, bzw. träumen darf man, aber man sollte es nicht nach aussen tragen. Sind wir mal zufrieden mit dem, was uns bislang geboten wird, denn das ist aller Ehren wert!! Weiter so Jungs, wir Fans sind stolz auf Euch. Und das ganze drum herum im Verein, das müsst Ihr einfach ausblenden. Es wird bei 07 immer weitergehen, egal ob manche gehen. Schliesslich spielt Ihr für 07 und nicht für einzelne Herren im Vorstand!!!
      Nun geht es am Samstag bei den Aramäern Heilbronn weiter, wieder ein Aufsteiger, der nicht zu unterschätzen ist. Hier nochmals punkten und dann kommt es zum Abschluss der Vorrunde zum absoluten Topspiel am 28.11. daheim gegen Löchgau!! Treffpunkt zum Spiel in Heilbronn ist um 12 Uhr am Fuchshof.
      Bilder zum Satteldorf Spiel im Album

      BRIGADE schwarz-gelb
      Olaf
      Einmal schwarz-gelb, immer schwarz-gelb!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Olaf Hoetzel ()

    • Jo, klein aber fein :rotate:

      0:0 in Gröningen bei Sturm aufm Felt ist auch in Ordnung. Vielleicht, wenn nicht die ganze Zeit die Tür offen gewesen wäre ... :amkopfkratz:

      Schon erstaunlich, was man aus dem Spielermaterial machen kann, das vom Vorstand dem Trainer zur Verfügung gestellt wird :nuke: und wem das nicht reicht ist vielleicht nicht so kompetent wie er denkt. Jedenfalls schön, daß man sich von der Kacke nicht beeindrucken läßt :applaus:

      SpVgg Gröningen-Satteldorf - 07 Ludwigsburg 0:0 (0:0)

      Schiedsrichter: Özgür Tan (Neu-Ulm)

      Zuschauer: 150

      Ach ja, die Bratwurst hielt, was sie versprach :)
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Tja, auf der Zielgeraden kommt am kommenden Samstag Gröningen-Satteldorf mit nem 7:0-Auswärtssieg in Heilbronn im Gepäck an den Fuchshof. Das heißt, der Tabellenachte empfängt den Sechsten am Fuchshof. Der Trend spricht ja recht deutlich gegen uns, wird Zeit, daß die Saison endet.

      Anpfiff ist um 15:30 Uhr mal wieder ohne mich :look:
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Nach 20 Sekunden 0:1 und nach 20 Minuten 0:2! Hätten die ihre Chancen besser verwertet, wären wir heftig untergegangen! Mann oh Mann, Gott sei dank spielen die hinter uns auch nicht besser. Echt ganz schwach, was einem da heute wieder geboten wurde. Auch von uns Fans kam fast nix. Aber wen wunderts bei so einer Darbietung! Jetzt noch 2 spiele und dann ist es wieder vorbei, Gott sei dank. Samstag kommen die Aramäer, mal sehen, ob da der wichtige Punkt geholt wird. Anpfiff um 17 Uhr.

      BRIGADE schwarz-gelb
      Olaf
      Einmal schwarz-gelb, immer schwarz-gelb!!!!!
    • 07 Ludwigsburg - Spvgg Satteldorf 0:2 (0:2)

      Torfolge:
      0:1 Michael Etzel (1.)
      0:2 Michael Eberlein (19.)

      Karten:
      :bounce: :smile: Tobias Baus (86.)

      Schiedsrichter: Pamela Renz (Böblingen)

      Zuschauer: 150

      Tja, daß wir uns seit dem Hinspiel so entwickeln konnten :amkopfkratz: :(

      Noch zwei Spiele. Weder Öffingen, noch Eltingen, die heute noch gegeneinander antreten, werden noch beide Spiele gewinnen. Zumal Öffingen am letzten Spieltag noch Kornwestheim zu Gast hat. Aus meiner Sicht simmer sicher :nuke:
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Ja wird wohl reichen. Aber es ist schon peinlich was da grade bei 07 abläuft. Bleibt die Hoffnung dass es nächste Saison besser wird. Aber das hatten wir ja schon !
    • Letztens noch der Abstiegskracher jetzt schon wieder das Spitzenspiel :augen:

      07 Ludwigsburg gegen SpVgg Gröningen-Satteldorf oder SPORTVereinigung gegen SPIELVereinigung oder Vierter gegen Zweiter :dance3:

      Samstag, 29. Oktober 15.30 Uhr, Ludwig-Jahn-Stadion Ludwigsburg.
      Eigentlich kann ichs ja.
    • 07 Ludwigsburg - SpVgg Gröningen-Satteldorf 3:0 (2:0)

      Torfolge:
      1:0 Ugur Yilmaz (10.) :was:
      2:0 Sascha Robert Häcker (23.) :yes:
      3:0 MIchael Schick (92.) :hurra:

      Schiedsrichter: Jonathan Bauer (SRG Backnang) :nuke:

      Zuschauer: 300

      Spielerisch, kämpferisch und überhaupt überzeugend :rotate:
      Eigentlich kann ichs ja.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher