Fußballtalks - Doppelpass, Sky90, Kicker.tv und Co.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Fußballtalks - Doppelpass, Sky90, Kicker.tv und Co.

      Nachdem es ja eine regelmässige Sendung ist, könnte es dazu ja auch einen (regelmässigen) Thread geben?!

      Jedenfalls ist das, was zum Thema Breno grad tlw. geäußert wird (Hartmann und der Typ vom Focus) einfach Bullshit! Grad der Hartmann gefällt sich da sehr in der Rolle des Pseudo-Moralapostel! :shock2:

      Vonwegen Profilierungssucht (sagt der Richtige!), U-Bahn-Schlägern (Hebt ein Unrecht ein anderes auf? Nein!) etc.

      Vielleicht kann ja jemand den Thread entsprechend in den TV-Bereich verschieben.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Ja, also der Auftritt von Hartmann (zu diesem Thema) ist schon weng arg weit am Ziel vorbei. Vor allem, er hat doch seine Connections in München, der weis doch mehr als er sagen will... Schade, fand den WH in den letzten Monaten eigentlich als recht angnehmen Talk-Gast.

      Dutt präsentiert sich heute im Doppelpass genauso, wie bisher in den letzten Wochen in Leverkusen: farblos, irgendwie deplatziert und einfach nichts-sagend. :schulterzucken:

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • MagicOe schrieb:


      Dutt präsentiert sich heute im Doppelpass genauso, wie bisher in den letzten Wochen in Leverkusen: farblos, irgendwie deplatziert und einfach nichts-sagend. :schulterzucken:


      Deplatziert passt schon sehr genau. Und genervt.
      Er scheint innerlich alle 2 Minuten auf die Uhr zu schauen wann er diesen Mist endlich hinter sich hat...
    • Wobei das, was er jetzt gesagt hat, inhaltlich sehr richtig war!

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Dutt ist farblos? Er ist der einzig fähige Mann da am Tisch und sagt ausschließlich Wahrheiten und stellt auch wichtige Dinge klar. Respekt an Dutt als Einzelkämpfer für die Würde im Fußball zu kämpfen. Frage mich sowieso, wieso der in Leverkusen nun schon so angefeindet wird. Ich würde mich glücklich schätzen so einen Mann an Board zu haben.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Vielleicht ist der einfach "zu normal" für das Geschäft Bundesliga... in Freiburg ist das nich weiter aufgefallen.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Der Weizen-Hartmann is heut echt unerträglich... :shit:

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Wobei der Spruch "Alkohol löst keine Probleme, Cola aber auch nicht" eigentlich ganz anders gemeint ist, zumindest kenne ich ihn aus einem Kontext, in dem er vollkommen wahr und logisch ist.
      Ich denke dabei geht es im Grunde genommen darin, dass man Alkoholsüchtigen häufig einfach nur sagt, dass man damit nichts ändern kann, es nur alles noch schlimmer macht. Nur denken dann die wenigsten Leute daran wie man denn wirklich helfen kann, denn ein Alkoholiker hat starke Probleme und Cola trinken hilft dann auch nicht "nur". Dieses "hör auf zu saufen" ist eben zu einfach gedacht.

      Diesen Satz aber relativ zusammenhangslos und nahezu lächerlich darzubieten macht es natürlich nicht unbedingt verständlich.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Zu Gast ist heute unter anderem Jürgen Muhl, Leiter Sport des Schleswig-Holsteinschen Zeitungsverband... sieht aus und wirkt auch wie wenn er sonst in Wacken in der "Post" sitzt und Kümmel trinkt. I-) Womit wir wieder beim Thema wären...

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Mitte rechts? Ja, isser.

      Der nuschelt, da verstehst kein Wort...

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Zu wünschen wäre es dem HSV ja tatsächlich, das mal irgendwann wieder jemand das - Achtung - Schiff auf Kurs bringt.

      Die Kunde höre ich wohl. Allein mir fehlt der Glaube. Fink hat sich in Basel auf jeden Fall profilieren können, keine Frage. Und was man so hört, was er sich von einem Ottmar Hitzfeld, in München abgeschaut hat, das wirkt schon wie wenn es Hand und Fuß hätte.

      Aber abwarten, in Hamburg sind in den letzten Jahren schon andere gescheitert. Wenn er ein Guter ist, wird der im Winter gewaltig aussortieren, denn das ist ja seine einzige wirkliche Stellschraube für langfristiges Arbeiten und unabhängig davon, das jeder Trainer seine Vorlieben bei Spielern hat, ist ja auch der Charakter der Mannschaft angeblich zweifelhaft in Hamburg...

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • MagicOe schrieb:


      Aber abwarten, in Hamburg sind in den letzten Jahren schon andere gescheitert. Wenn er ein Guter ist, wird der im Winter gewaltig aussortieren


      Fink soll im Winter kräftig aussortieren? Und dann? Mit einem Kader von 15 Leuten in die Rückrunde? Wir haben im Sommer mehr als eine komplette Elf abgegeben...

      MagicOe schrieb:


      , denn das ist ja seine einzige wirkliche Stellschraube für langfristiges Arbeiten und unabhängig davon, das jeder Trainer seine Vorlieben bei Spielern hat, ist ja auch der Charakter der Mannschaft angeblich zweifelhaft in Hamburg...


      Angeblich... :muede:
      Wir haben mit Arnesen endlich einen fähigen Sportchef, das Problem war und ist die 12-köpfige Hydra namens Aufsichtsrat. Aber unter Arnesen wird es möglich sein, daß Fink langfristig arbeiten kann, da bin ich mir sicher.
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Abwarten...

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Der ein oder andere Profi im Kader wird sicherlich weichen müssen, aber einen neuen, radikalen Umbruch kann und wird es nicht geben. Dazu haben wir im Sommer zuviel Federn gelassen und außerdem kann ein Team nicht nur nach den Wünschen des Trainers zusammengestellt werden. Gerade in Hamburg ein utopisches Wunschgedenken