Fanszene Münster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Fanszene Münster

      kuzze schrieb:

      Der Verein hat richtig gehandelt. Kompliment an die Verantwortlichen! :nuke:
      Zumal sowas in der Art in MS ja regelmäßig vorgekommen ist in den letzten Jahren.
      Anders scheinen diese Affen (Menschen können das ja nicht sein, die benehmen sich anders) es nicht zu kapieren...

      So, und nun mache ich den Thread hier mal zu. Alles weitere zu diesem Thema kann dann ja am Stammtisch diskutiert werden! ;)


      Mal der Reihe nach:

      - Bis auf Weiteres ist es untersagt Stadion-Fahnen, Schwenkfahnen, Zaunfahnen oder Doppelhalter mit ins Stadion zu führen.

      Vertretbar und vernünftig.

      - Bis auf Weiteres bleibt der Block O im Stehplatzbereich des Stadions geschlossen.

      mMn eine Frechheit. Dazu sinnfrei.

      - Der Ordner-Dienst ist ab sofort insbesondere dazu angehalten, erkennbar alkoholisierte Personen des Stadions zu verweisen bzw. ihnen den Zutritt zu verweigern.

      Vernünftig!

      - Zuschauern, die Kleidungsstücke tragen bzw. mitsichführen, die zur Vermummung geeignet sind, ist der Zutritt zum Stadion untersagt.

      Dass Sturmhauben und Masken verboten werden ist klar. Aber Kapuzenpullover, Windbreaker u.Ä.? Und was ist mit Schals??

      - Der SC Preußen 06 e.V. Münster wird die Sondergenehmigung der Stadt Münster, zu diesem Spiel die Gesamtkapazität des Städt. Preußenstadions von 15050 auf 18500 Zuschauern zu erhöhen, nicht in Anspruch nehmen.

      Hart, aber das soll es ja auch sein. Daher inordnung.
      Wer immer liegen bleibt, liegt falsch.
    • Das mit diesem "Block O" kann ich nicht bewerten, dafür fehlen mir die Hintergrund- und Insiderinformationen.
      Aber grundlos wird der Verein das nicht gemacht haben, scheinbar sind das keine Unbekannten und keine Unschuldslämmer die dort sonst immer gestanden haben.

      In allen anderen Punkten sind wir uns ja quasi fast einig!
    • In Block O steht die Ex-Curva Monasteria mit Umfeld. Sind in der Vergangenheit schon öfters durch Pyro aufgefallen, aber einfach auf Verdacht denen dann direkt den Schwarzen Peter zuzuschieben find ich falsch und nicht inordnung.
      Wer immer liegen bleibt, liegt falsch.
    • Na und? Kann ich trotzdem nicht nachvollziehen, wieso man da einfach mal auf Verdacht die Leute ausschließt und deren dann gleichzeitig die Schuld gibt. Dann stellen die sich halt woanders hin und man hat die trotzdem im Stadion.

      Es werden hier immer Sicherheitsvorkehrungen IM Stadion getroffen, die meisten Körperverletzungen und Straftaten werden aber AUßERHALB begangen. Damit kann man das Problem sicherlich nicht beheben. Kann weiterhin nur das Alkoholverbot für gutheißen, könnten andere Vereine auch mal nachziehen, da ich sowieso gegen Alkohol im Fussballstadion bin..
    • kuzze schrieb:

      Du sagst es doch selber:
      "Sind in der Vergangenheit schon öfters durch Pyro aufgefallen!"

      Grund genug solche Idioten auszusperren! ;)


      Und? Weil sie mal was gemacht haben, müssen sie es wieder gewesen sein?
      Wer immer liegen bleibt, liegt falsch.
    • Über das wie der Verein reagiert hat kann man streiten, wichtig war und ist das er reagiert hat.
      Solche Leute haben im Stadion nichts zu suchen, da muß man durchgreifen ob nun die EX Curva was damit zu tun hat oder nicht die Block Sperrung geht in Ordnung.
      Man muß Zeichen setzen auch wenn es immer nur ein kleiner Teil ist, leiden müßen immer alle darunter.

      Was mich viel mehr ankozt ist die Tatsache das man sich die nächsten Auswärtsspiele getrost schenken kann.
    • MSV Zebra schrieb:

      kuzze schrieb:

      Du sagst es doch selber:
      "Sind in der Vergangenheit schon öfters durch Pyro aufgefallen!"

      Grund genug solche Idioten auszusperren! ;)


      Und? Weil sie mal was gemacht haben, müssen sie es wieder gewesen sein?


      Dann wurden sie halt nicht für Osnabrück bestraft, sondern für die 1000 Dinge die sonst noch auf ihrem Konto stehen...
      Scheinbar soll jetzt richtig aufgeräumt werden, und da werden, wie es ausschaut, wohl auch ein paar alte Rechnungen beglichen.
      Und der Verein ist diesem Leuten keine Rechenschaft schuldig, wenn der Verein die dort nicht mehr stehen haben möchte, dann werden die schon ihre Gründe haben...und diese Gründe haben diese Idioten ja in den letzten Monaten/Jahren zu Hauf geliefert.
    • Wieso müssen alle leiden? Unter der Blocksperrung leidet dann im Moment nur die Ex-Curva, weil die noch indirekt die Schuld zugeschoben bekommen. Dann kann der Rest ja jetzt weiter im Deckmantel solche Aktionen bringen und Block O bleibt gesperrt, wenn dann alle bestrafen und nicht nur ein Teil der Fans.
    • blauschwarz schrieb:

      Wieso müssen alle leiden? Unter der Blocksperrung leidet dann im Moment nur die Ex-Curva, weil die noch indirekt die Schuld zugeschoben bekommen. Dann kann der Rest ja jetzt weiter im Deckmantel solche Aktionen bringen und Block O bleibt gesperrt, wenn dann alle bestrafen und nicht nur ein Teil der Fans.

      Na unter der Blocksperrung wird wohl so richtig niemand leiden, weil das Stadion ja Platz genug hat.
      Aber es leiden alle unter den gesamten Maßnahmen keine Fahnen usw.
    • Block O ist ja aber nicht irgendein Block. Da steht ja (fast) ausschließlich die Ex-Curva mit Umfeld. Da müssen dann, zumindest in dem Punkt eben nicht alle drunter leiden, sondern nur diese Gruppierung. Und das find ich halt einfach nur auf Grund von Vermutungen und vergangenen Ereignissen nicht inordnung.

      Na unter der Blocksperrung wird wohl so richtig niemand leiden, weil das Stadion ja Platz genug hat.


      Sicher. Natürlich kann die Ex-Curva sich einfach irgendwo anders hinstellen, trotzdem ist doch klar, dass das ein eindeutiger Hieb in Richtung Ex-Curva ist.

      Dass der Verein schnell und hart durchgreifen muss ist aber natürlich klar, verständlich und löblich, dass er dies tat, @Jimbob.
      Wer immer liegen bleibt, liegt falsch.
    • Eine gute Stellungnahme vom Fanprojekt! :nuke:

      "Schockiert, ratlos, beschämt und wütend"

      Das Fanprojekt des SC Preußen Münster ist der Aufforderung des Vorstands nachgekommen und hat sich entschieden von den Ausschreitungen in Osnabrück distanziert.

      Die gesamte Erklärung im Wortlaut:

      Wie viele andere friedliche Preußenfans sind auch wir, 2 Tage nach dem unsäglichen Bombenwurf und zahlreichen Böllerwürfen in Osnabrück, schockiert, ratlos, beschämt und wütend.

      Es hätte ein schönes Fußballfest vor grandioser Kulisse werden können, doch leider haben einige unbelehrbare und dumme Menschen diesen Nachmittag zu einem Tiefpunkt in der Geschichte des SCP verkommen lassen.

      Wir verurteilen das aufs Schärfste und distanzieren uns im Namen aller Fußballinteressierten, friedlichen Preußenfans, von diesen Auswüchsen der Gewalt! 29 Personen, Polizisten, Rettungskräfte, Ordner und selbst ein Mitarbeiter des münsteraner Fanprojekts wurden teilweise schwer verletzt. Dies ist durch nichts zu rechtfertigen und verdient eine Entschuldigung. Wir hoffen, dass der oder die Täter im rechtsstaatlichem Sinn überführt und verurteilt werden. So etwas darf nie wieder passieren.

      Die vom Verein beschlossenen Maßnahmen treffen sicherlich uns alle, jedoch muss jetzt gehandelt werden, es muss ein deutliches Zeichen gesetzt werden. Wir tragen daher diese Entscheidung vom Verein in vollstem Umfang mit.

      Wir entschuldigen uns bei allen Verletzten und wünschen eine baldige Genesung und hoffen, dass keine bleibenden Schäden zurückbleiben.

      Im Namen des Fanprojekt Preußen Münster 06 e.V.
    • Also ich kann mir beim besten Willen nicht Vorstellen das die Böller/Bombenwerfer keiner gesehen hat bzw. kennt. Bei uns letztes Jahr wurd auch schon ein recht lauter Böller aus dem Preußenblock geworfen, wodurch sich ein Passant verletzt hat... es scheint also kein Einzelfall gewesen zu sein. Das ist für mich aber auch keine Pyro - das ist einfach nur dumm und gefährlich und gehört nicht ins Stadion.
      Das "schlechte Bild" was jetzt wieder durch die Medien geht fällt ja irgendwo zum Teil auch auf alle Fangruppierungen zurück, nicht nur auf die aus Münster.
      Die Konsewuenzen sind jetzt hart, aber vielleicht führt das ja dazu, das der ein oder andere doch nochmal in sich geht und evtl. seine Konsequenzen daraus zieht, sei es indem er die Böllerwerfer "beim Namen" nennt, die Böllerwerfer selbst zu der Einsicht kommen was sie für ne sch** verzapft haben, oder oder...
      SC Wiedenbrück 2000 und SG Dynamo Dresden - 2 Vereine - 1 Liebe