Kein Zwanni - Fußball muss bezahlbar sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Wann war das letzte Mal?

      Ich denk mal das ist ein Mittelwert zwischen den normalen Spielen und den Spitzenspielen, um den Verlust bei Spitzenspielen bei den normalen Spielen auszugleichen. Für langweilige Mannschaften wie H96 ne Preissteigerung, für Fans aus Braunschweig wirds dann günstiger ;)
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Februar 2012 war das...

      und ja, das kann ich verstehen, schließlich will niemand Braunschweig sehen und daher finde ich das auch gut, dass man da eine Ermäßigung gibt. Der gemeine Braunschweiger ist ja auch eher dem Zuschauer des RTL-Nachmittagsprogrammes gleichzusetzen, demzufolge kommt auch diesem und der Wolters Brauerei eine Ermäßigung in den Gästeblocken der Republik sehr entgegen.


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Ich ignorieren mal den Kater und geben als Info, dass wir 16€ im Kurvenunterrang und 18€im Kurvenoberrang bezahlen durften.

      Das war Kat.1 Kat.3, wäre 6€ billiger gewesen.

      Außerdem gab's noch Plätze auf der Haupt für 3x€... Für letztere wird man aber sicher weiterhin mehr als 15€ bezahlen.
      http://www.bs-elche.de

      Soeren Oliver Voigt raus!
    • vor nichtmal 20 Jahren habe ich 6 DM für einen Stehplatz in der ersten Bundesliga bezahlt. ;)

      Die Toreinfahrt vum Schuster woor unser Fußballtor,
      wo em Winter wie em Sommer dä Papst ahm boxe wohr,
      Schalke en Packung vum FC kräät,
      klein Stan Matthews, klein Pelés, klein Hans Schäfers spillten he.



      www.groundhopping.jimdo.com
    • @ BSer: :bierkruege:
      Lass mir doch das bisschen Vorfreude auf die zwei Spiele. :flagge:


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Petition gegen die Preispolitik des SC Paderborn

      Hallo Qiumis,

      nach einem tollen Jahr 1. Bundesliga hat unsere Vereinsführung die Preise in der neuen Zweitligasaison viel zu hoch angesetzt.

      Das sind die Preise:
      Vollzahler Sitzplatz: 595€ (+150€ zu 13/14) - Einzelkarte 35€ (zzgl 2€ Tageskasse)
      Mitglieder Sitzplatz: 544€ (+142€ zu 13/14) - Einzelkarte 27€ (zzgl 2€ Tageskasse)
      Vollzahler Stehplatz: 238€ (+67€ zu 13/14) - Einzelkarte 14€ (zzgl 2€ Tageskasse)
      Mitglieder Stehplatz: 204€ (+76€ zu 13/14) - Einzelkarte 12€ (zzgl 2€ Tageskasse)

      Übersicht 15/16 und Übersicht 13/14

      Darüber hinaus entfallen alle Kinderkarten und auch kostenlose "Schoßkinder" gibt es nicht mehr. D. h. für jeden, der ins Stadion geht, muss gezahlt werden. Was da für Kosten entstehen, wenn eine Familie ins Stadion gehen will, kann sich jeder ausrechnen. Dazu kommt noch, dass Schüler und Azubis diese Preise auch kaum stemmen können.

      Dagegen gibt es einen Fanprotest mit einem offenen Brief an die Geschäftsführung

      Da der geschäftsführende Vizepräsident (Martin Hornberger) lt. Zeitungsinterview keine anonyme Kritik annimmt, gibt es nunmehr eine offene Petition gegen die Preispolitik.
      Diese überzogenen Preise betreffen auch Euch als Gästefans und leider könnten sich andere Vereine auch an den hohen Preisen orientieren.

      Bitte unterstützt unsere Petition, die dem offenen Brief Namen gibt.
      Diese findet ihr hier: Petition :lesen:

      Fussball muss bezahlbar sein - für alle!
      Unterschätz mich ruhig - den Fehler haben andere auch schon gemacht ;)
    • Ist dieser Aufruf nicht kontraproduktiv? :amkopfkratz:

      Ich meine, wenn Hinz und Kunz aus Hoppenheim unterschreiben, dann kann sich euer Hornberger doch mit Recht hinstellen und sagen dass diese Petition keine Aussagekraft hat, weil jede Wurst heutzutage im Internet jeden Scheiss mitmacht...
      Ich denke, da sollten hauptsächlich Paderborner mitmachen, die trifft es doch am stärksten.
      Irgendwann kommt alles wieder hoch!
    • @Block6: Umland ist auch so eine Definition... Es gibt Fans/Fanclubs vom SCP, die weiter weg sind, die sich über die Preise auch ärgern. Dazu kommt ja noch, dass diese Preise für die Gästeplätze auch aufgerufen werden. Wenn ihr also bei uns zu Gast seid, zahlt ihr auch so viel. Indirekt betrifft es Euch also auch.
      Unterschätz mich ruhig - den Fehler haben andere auch schon gemacht ;)
    • Das ist an das Einkommen angepasst, weiss doch jeder, dass Anderlecht eine Arbeiterstadt ist, während in München nur Millionäre wohnen...

      schöne Aktion der Münchner :nuke:
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Champions of Germany schrieb:

      Schmiddie schrieb:

      Jemandem Gier zu unterstellen ist jetzt schon ne Beleidigung? Harter Tobak...
      Wenn Gästefans (70 - 100 €) so deutlich mehr zahlen als Heimfans (47 €), ist der Vorwurf ja auch nicht von der Hand zu weisen.

      Ich hab den Hintergrund gelesen.
      Aber völlig unabhängig davon, wenn das schon als beleidigend verstanden wird können wir die Kurven gleich zusperren.

      Tanz allein
      auf der Couch
      zu dem Thema von Tetris.