Scottish Premiership, Championship, League 1 & League 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Andere Vereine in der SPL wären längst weg vom Fenster, hätten sie so agiert wie ihr. Was soll man eigentlich noch erklären ? Bei euerem Schuldenberg und miesen Spiel in den letzten 10 Jahren, muss man sich nicht mehr rechtfertigen. Ich lese immer, die SPL kann nicht ohne die Rangers. Total falsch, auf Betrüger kann man sehr wohl verzichten. Und so wird es hoffentlich am Ende auch kommen.
      Roses are red, violets are blue.
      Rangers are dead and sevco soon too.
      Happy administration day!
    • NeverWalkAlone schrieb:

      raffi schrieb:

      bleacherreport.com/articles/11…ptable-in-scottish-soccer

      Schön beschrieben und zusammengefasst.

      Rangers FC is in serious danger of being liquidated because they have lived beyond their means for far too long, in the process distorting the market in Scotland.

      It has abused the tax system to give itself an unfair sporting advantage over the rest of the clubs in the SPL.

      It has bought players from other clubs it could not afford to pay for and had no intention of ever paying for.

      And the Scottish sporting establishment, governing bodies and media, want everything possible to be done to facilitate Rangers, who have destroyed the sporting integrity of the Scottish game, escaping the consequences of their self-inflicted troubles.

      Und das ist der wahre Skandal am Ganzen :motzen:






      Bitte etwas mehr Fair Play. ;)
      Roses are red, violets are blue.
      Rangers are dead and sevco soon too.
      Happy administration day!
    • NeverWalkAlone schrieb:

      Andere Vereine in der SPL wären längst weg vom Fenster, hätten sie so agiert wie ihr.

      Das stimmt ja aber eben einfach nicht. Schau Dir doch an, wie in der Vergangenheit in solchen Situationen verfahren wurde.

      Btw schon auch fast lustig, dass Ihr Euch beschwert. Nach britischem Gesetz müsste man Euer Stadion aufgrund von Verherrlichung des Terrorismus Woche für Woche leerräumen. Das ist sogar ein bestehendes Gesetz. Und? Passiert das? Nein. Will hier keine Diskussion anfangen, keine Sorge, hatten wir oft genug, aber wir wollen hier doch bitte nicht auf den Dampfer kommen, man würde uns bevorzugen.

      Was soll man eigentlich noch erklären ? Bei euerem Schuldenberg und miesen Spiel in den letzten 10 Jahren, muss man sich nicht mehr rechtfertigen. Ich lese immer, die SPL kann nicht ohne die Rangers. Total falsch, auf Betrüger kann man sehr wohl verzichten. Und so wird es hoffentlich am Ende auch kommen.

      Wer spricht das Urteil, dass Menschen, Firmen etc., die in Insolvenz gehen, automatisch Betrüger sind? Du? Ihr Celtic-Fans? Das ist doch lächerlich. Da ist doch niemand objektiv. Niemand. Also sollte man auch bitte nicht so tun.

      Mir geht es um eine klare Linie! Wie ich es auch immer wieder im Sport verlange, wenn eben kurzfristig neue Regeln geschaffen werden, nur weil es einigen Leuten gerade in den Kram passt. Das ist widerlich und vielleicht sogar viel eher Betrug.

      Wenn man für die Zukunft die Regeln überdenken und verschärfen will, kann man das ja gerne machen. Bin ich auch gar nicht gegen. Ich mag es nur einfach nicht, wenn man, wie hier, quasi etwas rückwirkend verändern will. Das gefällt mir einfach nicht. Denn das hat nur etwas mit der Wahrung eigener Interessen zu tun. So ehrlich sollte man dann doch auch wenigstens sein.

      Wir gehören innerhalb der bestehenden Regeln bestraft. Es kann nicht sein, dass die Regeln jetzt noch schnell geändert werden.
    • Es gibt sicherlich genügend Härtefälle, warum Firmen oder auch Personen insolvent gehen. Nur Steuern muss eben jeder begleichen. Ihr habt sie hinterzogen, also die Gesellschaft/Sport betrogen, oder sehe ich da etwas nicht richtig ? Der Hammer für mch allerdings, bei euch spielen Spieler, die sind noch lange nicht bezahlt.
      Bei euch spielten Spieler, die mit die Meisterschaft eingefahren haben, die sind weg und auch noch nicht bezahlt. Hat mit Betrug am Sport alles ncihts zu tun. Sich über unsere Titel aufregen, was sind denn euere in den letzten 10 Jahre errungenen eigentlich wert ? Nichts, weniger als nichts. Das solls von mir hier in diesem Thread gewesen sein, die gerechte Strafe und die fällt hoffentlich fair im Sinne aller anderen SPL Mannschaften aus wird folgen.
      Roses are red, violets are blue.
      Rangers are dead and sevco soon too.
      Happy administration day!
    • Am Ende spricht aus Dir der Celtic-Fan. Und das meine ich überhaupt nicht böse. Aber Du drehst es Dir so hin, wie Du es gerne haben willst. Verständlich. Hat aber mit der Realität nichts zu tun. Zunächst sollte man erst einmal abwarten, was beim Steuerprozess herauskommt. Noch gibt es überhaupt kein Urteil. Glaubst Du eigentlich, dass die ganze EPL der letzten Jahre annulliert wird? Weißt Du, wie viele Clubs auch dort dieses Steuermodell genutzt haben, welches damals eben nicht klar illegal war?! Viele Clubs und unzählige Firmen. Auch absolute Riesen. Wenn das, was Du da forderst, morgen Wirklichkeit wäre, ginge auch bei Dir das Licht aus. Dann siehst Du keinen schottischen, englischen, spanischen Fußball mehr. Dann funktioniert Dein Vodafone-Handy nicht mehr usw. usf.. So einfach ist das eben nicht. Sonst würde es doch auch schon seit ewigen Zeiten ein Urteil geben. Und zwar flächendeckend.

      Spieler werden heute nicht mehr sofort in einem Rutsch bezahlt. Das ist überall so. Weißt Du sicher auch. Und wenn dann irgendwann ein Punkt kommt, an dem es nicht mehr weitergeht, sind da eben ausstehende Zahlungen. Das ist völlig normal. Everton hat Jelavic z.B. auch noch nicht vollständig bezahlt. Das ist in der heutigen Zeit völlig normal und überall gängige Praxis. Jeder Unternehmer verdient doch Geld mit Dingen, die ihm noch nicht vollständig gehören. Anders würde doch die Welt gar nicht funktionieren. Man soll doch jetzt bitte nicht so tun, als sei das außergewöhnlich.

      Wann ziehst Du die Grenze? Und wo? Nur bei uns? Schulden bedeuten doch meist, dass man irgendetwas noch nicht bezahlt oder wie auch immer noch nicht beglichen hat. Und wer hat die unter den Clubs nicht? Fair kann die Strafe (und natürlich muss es eine geben) aber nur ausfallen, wenn sie nach den aktuellen Regeln ausgesprochen wird. In einem laufenden Prozess mal eben die Regeln zu ändern, nur weil es einigen Herren in den Kram passt... Na, wenn das für Dich fair ist, dann bitte.
    • Caledonia schrieb:

      ...von einem "neutralen Blogger", der als Lieblingsteams Celtic & Celtic Reserve aufführt. Na dann... I-)
      Mit diesem Anspruch ist er ja auch nicht angetreten. Aber seine Meinung gibt sehr schön wieder, was die Anhänger der schottischen Clubs aktuell über die Blauen glauben. Ich denke ausserhalb der blauen Fangemeinde würden diesen Artikel wohl alle unterschreiben.
      Riemt der Göüch so tüet der Nol :popcorn:
    • Caledonia schrieb:

      Am Ende spricht aus Dir der Celtic-Fan. Und das meine ich überhaupt nicht böse. Aber Du drehst es Dir so hin, wie Du es gerne haben willst. Verständlich. Hat aber mit der Realität nichts zu tun. Zunächst sollte man erst einmal abwarten, was beim Steuerprozess herauskommt. Noch gibt es überhaupt kein Urteil. Glaubst Du eigentlich, dass die ganze EPL der letzten Jahre annulliert wird? Weißt Du, wie viele Clubs auch dort dieses Steuermodell genutzt haben, welches damals eben nicht klar illegal war?! Viele Clubs und unzählige Firmen. Auch absolute Riesen. Wenn das, was Du da forderst, morgen Wirklichkeit wäre, ginge auch bei Dir das Licht aus. Dann siehst Du keinen schottischen, englischen, spanischen Fußball mehr. Dann funktioniert Dein Vodafone-Handy nicht mehr usw. usf.. So einfach ist das eben nicht. Sonst würde es doch auch schon seit ewigen Zeiten ein Urteil geben. Und zwar flächendeckend.

      Spieler werden heute nicht mehr sofort in einem Rutsch bezahlt. Das ist überall so. Weißt Du sicher auch. Und wenn dann irgendwann ein Punkt kommt, an dem es nicht mehr weitergeht, sind da eben ausstehende Zahlungen. Das ist völlig normal. Everton hat Jelavic z.B. auch noch nicht vollständig bezahlt. Das ist in der heutigen Zeit völlig normal und überall gängige Praxis. Jeder Unternehmer verdient doch Geld mit Dingen, die ihm noch nicht vollständig gehören. Anders würde doch die Welt gar nicht funktionieren. Man soll doch jetzt bitte nicht so tun, als sei das außergewöhnlich.

      Wann ziehst Du die Grenze? Und wo? Nur bei uns? Schulden bedeuten doch meist, dass man irgendetwas noch nicht bezahlt oder wie auch immer noch nicht beglichen hat. Und wer hat die unter den Clubs nicht? Fair kann die Strafe (und natürlich muss es eine geben) aber nur ausfallen, wenn sie nach den aktuellen Regeln ausgesprochen wird. In einem laufenden Prozess mal eben die Regeln zu ändern, nur weil es einigen Herren in den Kram passt... Na, wenn das für Dich fair ist, dann bitte.
      Das Problem sind wohl wirklich nicht in erster Linie die EBT's aber sehr wohl die Zusatzvereinbarungen, dass die Spieler das erhaltene Geld nie mehr hätten zurückzahlen müssen. Das sieht der Fiskus dann wohl als illegales Steuervermeidungskonstrukt so nehme ich jetzt mal an. Da werden wohl noch so manche Clubs in Britannien auf die Welt kommen in nächster Zeit.
      Ich glaube in Europa haben wohl nur die Deutschen Team wirklich ordentliche Finanzen. Bitter aber wahr ist wohl auch, dass sie in den Europapokal Wettbewerben darum kaum noch reüssieren, wie sie es eigentlich auf Grund ihrer Grösse tun müssten. Fazit: Wer liederlich wirtschaftet wird am Schluss gar noch belohnt. Kommt einem doch irgendwie bekannt vor, oder? Auch ausserhalb der Sportwelt :amkopfkratz:
      Riemt der Göüch so tüet der Nol :popcorn:
    • zumindest fällt auf, dass im rangersforum keine kritischen beiträge, eine andere meinung noch dergleichen erwünscht sind. ich wusste nicht, dass das rangersboard hier nur für auserwählte mitglieder da ist.
      und fang jetzt nicht wieder mit der provokationsgeschichte an....ich hab sachlich geschrieben und von wem beleidgungen und drohungen kommen, kann jeder nachlesen.
      fühlst du dich mit solchen individien wie zb diesem bochumer wohl?
      ihr erfüllt dort jedes negative klischee, dass man als celt von rangers-anhängern hat....herzlichen glückwunsch
      ihr erweist eurem verein einen bärendienst (cooles wortspiel :) )

      edit: jetzt hat caledonia seinen bluthund zurückgepfiffen und der hat mal schnell seine drohung editiert ;D
      ihr seid ein haufen ;D
      "...and raise what's left of the flag for me!"
    • Mir ist das völlig egal, als was Du Dein Auftreten hier siehst. Wir alle machen das zu lange, um nicht erkennen zu können, was ein User vor hat. Und nur, weil er das vielleicht clever versteckt, macht es das nicht anders. Wenn sich in einer solchen Zeit ein Celtic-User anmeldet, ausschließlich im Rangersboard schreibt und gleich mit dem ersten Posting beginnt clever zu sticheln, dann macht das einfach keinen Sinn. Tobe Dich doch hier im Celtic-Thread aus und gut ist.
    • du hast keine ahnung, was ich vorhabe.....das kannst du dir schonmal merken.
      ist das immer deine ausrede, wenn jemand kritisch schreibt? ich denks mal.....eure art und weise spricht bände.....dazu muss ich nichts mehr sagen.....da ist nachträgliches löschen auch nur ein armutszeugnis
      "...and raise what's left of the flag for me!"
    • Wer sich ausschließlich nur im Board des Rivalen aufhält und das in so einer Zeit... Glaub es oder nicht, das endet immer gleich. Egal um welche Boards es geht.

      Löschen ist kein Armutszeugnis. Wenn User etwas schreiben, was mir nicht gefällt, dann lösche ich es. Das war bei dem einen Rangers-Fan der Fall und dann mache ich das auch. Da mache ich eben auch vor den "eigenen Leuten" kein Halt.
    • Caledonia schrieb:

      Wer sich ausschließlich nur im Board des Rivalen aufhält und das in so einer Zeit... Glaub es oder nicht, das endet immer gleich. Egal im welche Boards es geht.

      Löschen ist kein Armutszeugnis. Wenn User etwas schreiben, was mir nicht gefällt, dann lösche ich es. Das war bei dem einen Rangers-Fan der Fall und dann mache ich das auch. Da mache ich eben auch vor den "eigenen Leuten" kein Halt.
      zustände sind das :(
      dass man sich nicht in soviel forum aufhalten darf wie man will..... das gibts wohl sonst in keinem board
      "...and raise what's left of the flag for me!"
    • ich hab eben nochmal im rangers-board gestöbert.
      ich kenne einige foren und auch einige rangersforen, aber das was hier in einigen threads und von einigen usern zu lesen ist, ist das heftigste, das mir je untergekommen ist. bei einigen kandidaten ist das psychologisch äußerst auffällig. besonders wenn man berücksichtigt, dass diejenigen vom konflikt zwischen celtic und den rangers, der jenseits des sportlichen bereichs liegt, nicht im geringsten betroffen sind und... das muss ich leider auch dazu sagen....nicht die geringste ahnung haben.
      solche anfeindungen und formulierungen blanken hasses sind mir von seiten der rangers noch nie untergekommen....nicht mal in england oder schottland. einigen haben da echt tiefsitzende probleme. anders ist es nicht zu erklären, dass einigen schon der schaum vorm mund kommt, wenn sie nur was von nem iren hören oder lesen.
      ich weiss, dass auch in einigen celtic-foren heftig ausgeteilt wird, aber eine solche dimension blinden hasses ist mir noch nie untergekommen. ich will hier gewiss nicht alle user des rangers-boards über einen kamm scheren. es betrifft einige wenige....und ich denk caledonia, der ja der chef zu sein scheint, weiss wen ich meine. und dass der chef solche ausartungen duldet und dagegen mich, der keine einzige beleidung in den wenigen threads, die ich in dem board schreiben durfte, verwendet hat, am schreiben dort hindert, hat einen heftigen beigeschmack...wo er doch nach eigener aussage alles löscht, was ihm nicht gefällt. wenn ich allerdings die reaktionen einiges seiner mitfans lese, verstehe ich, dass er angst um den "inneren frieden" dieses boards hat.
      ich und meine landsleute (und ich bin mir sicher, dass es auch einige unter den bears gibt, die das ähnlich sehen) können über solche ausraster zu einem thema, das euch nicht betrifft, nur mitleidig zumindest aber verständnislos den kopf schütteln.
      ich würde mir zb nie herausnehmen mich zb zu einem italienischen gesellschaftsproblem gross zu äußern geschweige denn drüber zu echauffieren, nur weil ich dort vielleicht nen lieblingsverein hab, der dort ne art von stellung bezieht.
      seid mir nicht böse, aber (und das sage ich euch als ire): das steht euch nicht zu.....nicht in diesem maße
      "...and raise what's left of the flag for me!"
    • :kotz:

      MunichBhoy schrieb:

      ich hab eben nochmal im rangers-board gestöbert.
      ich kenne einige foren und auch einige rangersforen, aber das was hier in einigen threads und von einigen usern zu lesen ist, ist das heftigste, das mir je untergekommen ist. bei einigen kandidaten ist das psychologisch äußerst auffällig. besonders wenn man berücksichtigt, dass diejenigen vom konflikt zwischen celtic und den rangers, der jenseits des sportlichen bereichs liegt, nicht im geringsten betroffen sind und... das muss ich leider auch dazu sagen....nicht die geringste ahnung haben.
      solche anfeindungen und formulierungen blanken hasses sind mir von seiten der rangers noch nie untergekommen....nicht mal in england oder schottland. einigen haben da echt tiefsitzende probleme. anders ist es nicht zu erklären, dass einigen schon der schaum vorm mund kommt, wenn sie nur was von nem iren hören oder lesen.
      ich weiss, dass auch in einigen celtic-foren heftig ausgeteilt wird, aber eine solche dimension blinden hasses ist mir noch nie untergekommen. ich will hier gewiss nicht alle user des rangers-boards über einen kamm scheren. es betrifft einige wenige....und ich denk caledonia, der ja der chef zu sein scheint, weiss wen ich meine. und dass der chef solche ausartungen duldet und dagegen mich, der keine einzige beleidung in den wenigen threads, die ich in dem board schreiben durfte, verwendet hat, am schreiben dort hindert, hat einen heftigen beigeschmack...wo er doch nach eigener aussage alles löscht, was ihm nicht gefällt. wenn ich allerdings die reaktionen einiges seiner mitfans lese, verstehe ich, dass er angst um den "inneren frieden" dieses boards hat.
      ich und meine landsleute (und ich bin mir sicher, dass es auch einige unter den bears gibt, die das ähnlich sehen) können über solche ausraster zu einem thema, das euch nicht betrifft, nur mitleidig zumindest aber verständnislos den kopf schütteln.
      ich würde mir zb nie herausnehmen mich zb zu einem italienischen gesellschaftsproblem gross zu äußern geschweige denn drüber zu echauffieren, nur weil ich dort vielleicht nen lieblingsverein hab, der dort ne art von stellung bezieht.
      seid mir nicht böse, aber (und das sage ich euch als ire): das steht euch nicht zu.....nicht in diesem maße

      MunichBhoy schrieb:

      ich hab eben nochmal im rangers-board gestöbert.





      Als erstes, ich bin weder Ranger noch Celtic Anhänger, ich mag aber den schottischen Fußball
      und für mich ist eine absolute Tragödie für den gesamten Fußball wenn ein Verein wie die Rangers
      für das Fehlverhalten einzelner (aus)bluten muss, dieses ist eine große Schande für den gesamten
      europäischen Fußball. Wenn diese Geschichte neutral behandelt werden würde, muss hier die UEFA einschreiten und den Rangers eine zweite Chance geben, oder Vereine wie
      Real, FC Barcelona, United , Liverpool und auch den BVB sowie den S04 in den Abgrund zu schießen, den die haben mehr sch…. Gebaut und laufen ohne Problem nächste Saison in der Cl auf.
      Soweit meine Meinung zu dem Thema.
      Meine Meinung zu dir ist eine andere, auch wenn ich keine Ranger bin bekomme ich das große kotzen wenn ich deinen Müll lese.
      Meldet sich gerade hier an, gibt nicht klar seinen Verein an, stellt sich nicht vor und tritt auf Leute ein die am Boden liegen.
      Ich hoffe von ganzem Herzen du bist keine Roter, weil eines ist für mich Fakt, du bist mit deinem Verhalten eine große Schande für alle Celtics und Iren, und ich hoffe nicht auch noch für meinen Verein. (Mir ist hier jeder Schalker, Dortmunder, Cluberer und auch Blauer lieber als du)
      Ich hoffe sehr die Mods schreiten hier endlich ein und schmeißen, dieses Etwas für was ich keinen Namen habe aus diesem Forum raus, weil hier muss jedem klar sein welches Ziele dieses Etwas hier hat.

      Von mir dafür noch ein persönliches :finger: :keks:
      AUF GEHTS IHR ROTEN
    • @suba:

      1.bist du ziemlich schlecht informiert....man kann meinem nick entnehmen, für welchen verein ich bin.
      ausserdem hab ich im newbie-thread angegeben, welche meine vereine sind. da sind auch die bayern dabei :)
      also red keinen schmarrn von wegen "gibt nicht klar seinen verein an".
      ausserdem merkt man an deinen vergleichen zb. mit dem BVB, dass du so gar keinen schimmer hast, worum es bei der rangers-affäre geht ...du hast keine ahnung über deren ausmaße....das kann man dir auch nicht vorwerfen. aber wenn man keine ahnung hat, poltert man nicht so rum.

      2. würde mich mal interessieren, was du mir denn vorwirfst...auf wem trete ich herum? ich hab nur punkte kritisch angesprochen. die antwort waren drohungen...zum teil per PN. da sollen schläger auf mich gehetzt werden...und warum? ich hab hier keinen beleidigt....niemanden.
      hast du dich mal im rangers-forum umgesehen? wie da über celtic und irland geschrieben wird? abschaum, pädophiler drecksverein, bastards usw (und das ist nur ein auszug)

      was macht mich denn jetzz genau zur schade für einen iren? und was weisst du über mein heimatland?

      kannst du nicht verstehen, dass man als ire nicht nachvollziehen kann, warum sich deutsche mit schaum vorm mund in sachen irland-GB-konflikt verbal den schädel einschlagen?

      3. klar ist das mit den rangers eine tragödie und eine schande. das seh sogar ich so.....NUR, mein freund, sind in allererst die rangers bzw schwarze schafe im verein daran schuld und genau diese haben den verein in diese lage gebracht, nicht ich, nicht die celts....und da hält sich mein mitleid und mein verständnis in grenzen.....und da spielt es nun mal gar keine rolle, wie woanders mit anderen vereinen umgegangen wird oder wurde (um deine vergleiche nochmal aufzunehmen, auch wenn sie völlig daneben sind).


      und da maulst du mich an?
      "...and raise what's left of the flag for me!"
    • Ich habs mir jetzt lange angeschaut und mich echt zurückgehalten, aber ich möchte an dem Punkt mal sagen: "Tut die Ruhe rein."

      Als ob es nicht jedem klars ist, dass die Celtic Fans im Forum Vorurteile gegen die Rangers Fans haben und umgekehrt.
      Ey wir sind hier nicht in Schottland wo der Streit noch weitere Ausmaße hat als hier im Forum, als kommt mal bitte runter.

      Und dieses andauernde anfeinden, von seiten Celtic IRA Fangesänge im Stadion und von Seiten der Rangers wird die direkt mal eine ganze Konfession schlechtgeredet (pädophiler Scheißclub, ich glaub ich brauch da nicht weiter drauf einzugehen und wo die Hintergründe hier liegen).
      Erkennt doch bitte mal an, dass beide Seiten zu großem Teil von Hass gesteuert werden.
      Ja okay, ich bin ein Rangers Anhänger aber für mich sollte das ganze eine gesunde Fußballrivalität bleiben, die nicht wieder zurück ins religiöse oder gar ethnische geht...

      So und zum Abschluss noch ein Lied:
      youtube.com/watch?v=lVdxwDT2ohY

      Viele Grüße und nehmts mir nicht übel, aber das regt mich schon länger auf...
      Nico