Soziale Netzwerke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Floyd schrieb:

      übrigens wurde uns zb an der uni gesagt, dass es für den potentiellen arbeitgeber auch wichtig sein kann,dass man bei sozialen netzwerken angemeldet ist.
      finden die dich nicht, sagen sie, du gehst nicht mit der zeit, bist einzelgänger usw. ob das jetzt eine korrekte folgerung ist sei mal dahingestellt. natürlich muss das dann ein seriöses profil sein.


      Mag bei größeren Konzernen ein Punkt sein, aber wir sind dann wieder bei einem Thema, was auch so seinen eigenen Sprengstoff verbreitet. Es war ja schon groß in den Medien, dass ein möglicher Arbeitgeber gerne mal ins Facebook-Profil schaut, um mehr Informationen über seinen potenziellen neuen Mitarbeiter zu erhalten. Damals gab das doch eine richtige Welle der Entrüstung und es ist eigentlich auch klar, dass der Arbeitgeber sowas nicht darf. Wichtig sind nach wie vor die Bewerbungsunterlagen mit Zeugnis und Co., daraus soll der Chef seine Schlüsse ziehen, was man privat im Internet macht, geht ihn ansonsten mal gar nichts an.

      Natürlich soll man mit der Zeit gehen und ich will mich mit meinen Gedanken vor der Moderne auch nicht verschließen. Dafür bietet mir das Internet mit seinen Möglichkeiten einfach einen gewissen Luxus, auf den ich nicht verzichten will. Aber alles hat - spätestens durch den Gesetzgeber - auch irgendwo seine Grenzen. Nur weil mein möglicher Chef es gerne hätte, verkaufe ich nicht meine Identität, um es mal ganz krass auszudrücken. Eher suche ich weiter. Es gibt für mich gewisse Sachen im Leben, die sind mir heilig, und die Sicherheit meiner Daten gehört dazu. Und nur weil ich mich gegen die sozialen Netzwerke stelle, kann man mir noch lange kein Nachhängen alter Strukturen vorwerfen.
      :reiben: Mod von der Sandhausener Klitsche :reiben:
    • beastieboy schrieb:


      Eins wie man wirklich ist und ein seriöses.

      Kommt drauf an, wie man sein Profil gestaltet und was für Fremde (also auch potenzielle Arbeitgeber) einsehbar ist. Was die Partyfotofrage angeht, kann die Mitgliedschaft in einem sozialen Netzwerk sogar von Vorteil sein, denn so bekommt man eher mit, wenn ein Freund oder Bekannter ein ungewolltes Bild hochlädt und hat eher Chancen, das Bild zu verhindern. Das Bewusstsein, dass das eigene Bild ein intimes Gut ist und man es zu respektieren hat, wenn jemand das Foto nicht online sehen möchte, muss sich erst noch durchsetzen. Vor ein paar Jahren kamen die sogenannten Eventportale in Mode, welche dich unbedingt ablichten wollten. Da musste man dem Fotograf manchmal auch erst Schläge androhen, ehe er dich verschonte. Aber mittlerweile hat sich das auch eingespielt und ein Nein wird als Nein akzeptiert. Und auch im Freundeskreis funktioniert das bei uns mittlerweile. Es gibt Leute, die partout ihre Bilder nicht in sozialen Netzwerken sehen wollen und das wird auch so angenommen. Alles eine Frage der Zeit, bis sich das einspielt.
      0:1 Gersdorff (3.), 0:2 Gersdorff (12.), 0:3 Müller (36.), 1:3 Pirrung (43.), 1:4 Müller (57.), 2:4 K. Toppmöller (58.), 3:4 Pirrung (61.), 4:4 Pirrung (73.), 5:4 E. Diehl (84.), 6:4 Laumen (87.), 7:4 Laumen (89.)

      "Der Berg frisst seinen Lieblingsgegner. Vergessen Sie Public-Viewing am Brandenburger Tor oder an der Copacabana. Kaiserslautern ist in diesen Momenten Welthauptstadt des Fußball!"
    • €Floydilinho: Für das Geschäftliche bin ich bei Xing. Das ist für mich n rein geschäftliches Profil und Netzwerk (klar auch n paar Bekannte drin, aber da schreib ich eigentlich nix groß privates). Mein Profil dort ist entsprechend gepflegt wie mein Lebenslauf in der Bewerbung und von daher für Xing Mitglieder einsehbar und auch kein Problem, wenn da Geschäftspartner, oder Chefs, Kunden, zukünftige Firma etc draufgeht.
    • Thomas schrieb:

      Was die Partyfotofrage angeht, kann die Mitgliedschaft in einem sozialen Netzwerk sogar von Vorteil sein, denn so bekommt man eher mit, wenn ein Freund oder Bekannter ein ungewolltes Bild hochlädt und hat eher Chancen, das Bild zu verhindern.
      Nur wenn du Mitglied in dem Netzwerk bist, dann wirst Du mit dem Bild verlinkt und es trägt deinen Namen darunter. Bist Du kein Mitglied geht das nicht. Und wer da drauf ist wird nur in den seltensten Fällen wirklich darunter geschrieben

      schneiderlein schrieb:

      Aber selbst wenn Freunde Bilder von mir online haben und das Profil nicht gesperrt haben, wieso betrifft mich das?
      Eben aus oben genannten Grund. Meist werden die auf dem Bild verlinkt und darüber kann der zukünftige Arbeitgeber durchaus sehen, was Du so machst.

      schneiderlein schrieb:

      Auch nicht die Freunde! Wer sollte also etwas über mich bei Freunden finden, der meine Freunde nciht finden kann?
      Zuerst einmal sei gesagt, dass du zu einem kleinen Kreis gehörst, der wirklich alles sperrt. Davon gibt es auf den Seiten wirklich wenige. Ich kenn FB überhaupt nicht und weiss nicht wie man da suchen kann, aber in manchen Netzwerken findet man recht schnell, dass du bei anderen als Freund drin stehst...
    • Giancarlo schrieb:

      Nur wenn du Mitglied in dem Netzwerk bist, dann wirst Du mit dem Bild verlinkt und es trägt deinen Namen darunter. Bist Du kein Mitglied geht das nicht. Und wer da drauf ist wird nur in den seltensten Fällen wirklich darunter geschrieben.

      Exakt so ist es auch von mir gemeint. Ich kenne meine Pappenheimer und weiß, dass sie mich verlinken. Dann bekomm ich die Mitteilung (im Hausfrauen-Netz WKW muss ich es sogar freigeben) und kann es entscheiden. Insofern hab ich durch die Mitgliedschaft einen Vorteil, dass ich es kontrollieren kann. ;)
      0:1 Gersdorff (3.), 0:2 Gersdorff (12.), 0:3 Müller (36.), 1:3 Pirrung (43.), 1:4 Müller (57.), 2:4 K. Toppmöller (58.), 3:4 Pirrung (61.), 4:4 Pirrung (73.), 5:4 E. Diehl (84.), 6:4 Laumen (87.), 7:4 Laumen (89.)

      "Der Berg frisst seinen Lieblingsgegner. Vergessen Sie Public-Viewing am Brandenburger Tor oder an der Copacabana. Kaiserslautern ist in diesen Momenten Welthauptstadt des Fußball!"
    • Bei WKW war das als Bestätigung geplant, dass man es wirklich ist, damit ich nicht dich verlinken kann zu nem Bild von Porno-Klaus in Action...

      WKW ist wie VZ auch mehr an die deutschen Gesetze gebunden, als deutsche Platform. FB geht nur in Richtung deutscher Gesetze, indem sie im Vorfeld die Genehmigung einholen die Daten und die dazugehörige Person in aller Welt zu verkaufen...
      Muss man bei FB und Co das tatsächlich auch bestätigen? Oder ist das wiederum ne versteckte Einstellung?
    • Giancarlo schrieb:

      schneiderlein schrieb:

      Aber selbst wenn Freunde Bilder von mir online haben und das Profil nicht gesperrt haben, wieso betrifft mich das?
      Eben aus oben genannten Grund. Meist werden die auf dem Bild verlinkt und darüber kann der zukünftige Arbeitgeber durchaus sehen, was Du so machst.


      Man kann die Verlinkungen doch löschen! Da erfährt keiner etwas ;) Und selbst wenn ich auf Partybildern verlinkt wäre... Sieht kein Mensch, der nicht in der Liste ist!


      @ Rock:
      Ja klar, ich weiß schon was du meinst. Aber der potentielle neue Arbeitgeber betrifft mich eher als Datenverkauf. Ich kenne jemanden, der wg Facebook einen Job nicht bekommen hat. Das ist mir in erster Linie wichtiger. Was die mit meinen Daten machen? Ganz im Ernst? Es ist mir fast schon egal. Ich werde momentan jeden morgen von irgendeinerAgentur angerufen, die irgendwelche Umfragen machen will. Da frag ich mich schon eher, wo die Affen meine Handynummer her haben?!
      Bei Facebook bspw haben sie dann meinen Vor- und Nachnamen (den es deutschlandweit übrigens mehrere hundert mal gibt!) und die E-Mail-Adresse :schulterzucken: Und sie wissen vielleicht noch, dass Bernd Schneider mein Lieblingssportler ist :D
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • @Thomas das mit den Bildern ist eines, das andere sind Gruppenmitgliedschaften wie "haut die bullen platt wie stullen" oder "humans against islamism" oä
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • beastieboy schrieb:

      @Thomas das mit den Bildern ist eines, das andere sind Gruppenmitgliedschaften wie "haut die bullen platt wie stullen" oder "humans against islamism" oä

      Man muss ja nicht eintreten. Und man kann die Gruppen im Hausfrauenportal auch ausblenden. ;)
      0:1 Gersdorff (3.), 0:2 Gersdorff (12.), 0:3 Müller (36.), 1:3 Pirrung (43.), 1:4 Müller (57.), 2:4 K. Toppmöller (58.), 3:4 Pirrung (61.), 4:4 Pirrung (73.), 5:4 E. Diehl (84.), 6:4 Laumen (87.), 7:4 Laumen (89.)

      "Der Berg frisst seinen Lieblingsgegner. Vergessen Sie Public-Viewing am Brandenburger Tor oder an der Copacabana. Kaiserslautern ist in diesen Momenten Welthauptstadt des Fußball!"
    • Ich bin auch in sozialen Netzwerken, aber immer mit einem Pseudonym, wenig erkennbaren Bildern und mit einer eigens dafür eingerichteten e - mail - Adresse. Zum Kontakt halten ist das das Beste.

      Was sich mir allerdings entzieht ist der Exhibitionismus mancher Leute dort. Von dem akribischen Datensammeln der Betreiber abgesehen muss man doch nicht ernsthaft unzählige Partybilder veröffentlichen. Ich habe mich schon so oft fremdgeschämt, wenn Leute bis zu 50 oder 100 Photoalben im stasivz anlegen, jedes mit mehreren Seiten Bildmaterial. Unerklärlich. Was soll das? Versucht man da zu beweisen, wie junggeblieben man ist und auf wie viele Mega - Party - Events man eingeladen wird? Mein persönlicher Tiefpunkt war das Mädel, dass sich im stasivz in einen von mir besuchten Kurs angemeldet hat und dort unter vollständigen Namen (!) mehrere Photos in Reizwäsche (!!) preis gegeben hat. Da sitzt einem also ein Blondy gegenüber, die allem im Netz ihren Tanga - Arsch entgegen gestreckt hat. Oh je- Selbstachtung adé.
      True ostgotisch Blue

      ··· --- ···
    • Ich bin mittlerweile auch bei Facebook, allerdings mit sehr wenig Daten im Profil, hohen Sicherheitseinstellungen (hab die Privatsphäre nahezu ausgeschlachtet und die Apps, sozialen Plugins etc. gänzlich deaktiviert) und eine Extra-Mailadresse nur für Facebook (nein keine Wegwerf-Addy), wo die Herren bei ihrer Sammelwut notfalls ins Leere laufen, weil da kein einziger Kontakt im Adressbuch ist. Wenn man die Seiten mal so überblickt, muss ich ehrlich sagen, muss ich doch das eine oder andere zurücknehmen. Augenscheinlich hat man dann doch eine bessere Kontrolle, als wie das in den Medien behauptet wird. Im Prinzip ist all das, was man kritisiert hat, eine optionale Eingabe, insofern kommt es auch in erster Linie darauf an, wie man selber mit seinen Daten umgeht und was man von sich aus preisgibt. Ich selber muss mal sehen, ob ich und Facebook wirklich Freunde werden, werde es in erster Linie auch zur Verfolgung bestimmter Projekte benutzen und weniger um mit Freunden zu chatten, auch wenn man nie genau weiss, was kommt. Dass was mit meinen Daten passiert, halte ich aufgrund der genannten Maßnahmen eigentlich für sehr gering, zumal ich auch weiss, dass andere Leute von mir eigentlich kein Foto haben (ich hab mich nie von anderen fotografieren lassen, es sei denn, es war einer aus der Familie, isso ;) ).
      :reiben: Mod von der Sandhausener Klitsche :reiben:
    • Ich bin seit gestern Abend auch bei Facebook, eigentlich eher über meinen Sohn dort gelandet, weil er unser Quadforum dort angemeldet hat. Gestehe aber, das ich das ganze einfach irgendwie nicht kapiere und den Sinn und Zweck einfach nicht verstehe. Optisch macht das gar nix her, da ist so ein Forum doch x-mal schöner.
      :w2: Alles hat ein Ende! :w2:
    • Also, Facebook Seite und Gruppe sind in Arbeit, nur, wie und für welche Seite macht eher Werbung sind? Die Gemeinschaftsseite Quasi irgendwie als Portal einstellen, von dort auf die Seite weiterleiten oder so in der Art möglich? Wenn ja, wie? Kann da mal jemand Tips geben? :amkopfkratz:

      Die Gemeinschaftsseite
      facebook.com/pages/Quad-forumnett/187901471229819?ref=sgm

      Die Gruppe
      de-de.facebook.com/home.php?sk=group_184272011596296&ap=1
      :w2: Alles hat ein Ende! :w2:
    • Gehts nur mir so, bin ich zu blöd dazu, oder was ist das? Immer wieder tauchen kuriose Probleme auf, die in meinen Augen unlogisch sind. Hier mal ein paar Beispiele:

      Auf meine Käfermodell-Museum Seite postete ich ein Bild. War auch sichtbar. Also weiter zu anderen Seiten, irgendwann wieder zurück....Bild weg! Das Spiel testete ich viermal, immer Bild wieder weg. Nach einer Woche oder so war das Bild dann viermal da! :rolleyes:

      Gestern änderte ich mein Profilbild. Ich nahm vorher immer das Ava von hier, also Größe 150pix. Gestern nun die Meldung, "Bild zu klein, min 180pix". Drei verschiedene versucht, immer die selbe Meldung. Selbst das, was ich vorher hatte, ging nicht mehr. Heute nun sind alle 3 zu kleinen "Versuchsbilder" in meinem Photoalbum dort!

      Zusammen mit meinem Sohn mache ich dort die Seite BTSV.qiumi.de . Heute sind alle Beiträge vom Zeitraum "vor 15std " und 2 Wochen "verschwunden".

      Irgendwie verschwinden und tauchen immer mal wieder Beiträge auf, auch ändert sich mal die Reihenfolge der Beiträge. Uralte stehen auf einmal oben, durcheinander mit neuen Beiträgen. Irgendwie frage ich mich doch da, wie dieser Laden weltweit so groß werden konnte!
      :w2: Alles hat ein Ende! :w2:
    • MrDudu schrieb:

      Auf meine Käfermodell-Museum Seite postete ich ein Bild. War auch sichtbar. Also weiter zu anderen Seiten, irgendwann wieder zurück....Bild weg! Das Spiel testete ich viermal, immer Bild wieder weg. Nach einer Woche oder so war das Bild dann viermal da! :rolleyes:


      Die Bilder sind auch nicht weg, sondern für dich nur nicht sichtbar. Hat was mit dem ganzen Traffic zutun, meine ich mal gelesen zu haben... Alle anderen sehen das Bild dann aber auf der Startseite.
      Und wenn man ein Bild 4mal hochläd, ist es auch 4mal da ;)

      MrDudu schrieb:

      Gestern änderte ich mein Profilbild. Ich nahm vorher immer das Ava von hier, also Größe 150pix. Gestern nun die Meldung, "Bild zu klein, min 180pix". Drei verschiedene versucht, immer die selbe Meldung. Selbst das, was ich vorher hatte, ging nicht mehr. Heute nun sind alle 3 zu kleinen "Versuchsbilder" in meinem Photoalbum dort!


      Ist seit Längerem ein Problem. Ich kann momentan gar keine Bilder hochladen.

      MrDudu schrieb:

      Zusammen mit meinem Sohn mache ich dort die Seite BTSV.qiumi.de . Heute sind alle Beiträge vom Zeitraum "vor 15std " und 2 Wochen "verschwunden".


      Tauchen wieder auf, keine Bange!

      MrDudu schrieb:

      Irgendwie verschwinden und tauchen immer mal wieder Beiträge auf, auch ändert sich mal die Reihenfolge der Beiträge. Uralte stehen auf einmal oben, durcheinander mit neuen Beiträgen. Irgendwie frage ich mich doch da, wie dieser Laden weltweit so groß werden konnte!


      Das nennt man Hauptmeldungen.... Um eine chronologische Reihenfolge zu bekommen, muss man halt auf Neueste meldungen gehen. War schon immer so.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3