Urlaubsplanung 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Fahrt doch statt um 12 Uhr erst gegen Abend. 17 Uhr...

      Vielleicht ist es eine Alternative über die A2 bis ca Minden zu fahren und dann über Landstraße zur See? Kommt aber drauf an, wo ihr hinwollt.
      SCV und der FC
    • Die A31 macht schon Sinn, da ist ja nie was. Da kannste ja vom Ruhrpott bis nach Papenburg quasi mit 200 durch fahren.

      @Pinguin Laut der Seite hier, ist dort momentan keine Baustelle: vmz-niedersachsen.de/niedersachsen/baustellen-vorschau/


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Danke für Eure Antworten!

      @SCVe-andy
      Über die A2 würde für uns wohl wenig brungen, da wir in der Nähe von Norddeich sind. Und da dürfte selbst ein Stau von 1-2 Stunden noch schneller sein, als über Minden und Landstrasse.
      17 Uhr würde mir auch gefallen, aber meine Frau möchte nicht so spät los.

      @Kampfkater
      Die Seite kannte ich noch gar nicht. Sehr gut! Engpass könnte dann wohl die Stelle zwischen Lathen und Dörpen sein. Da sagt die Seite, dass Samstag nur ein Fahrstreifen befahrbar ist.

      Die A31 ist eigentlich auch unproblematisch, aber ich denke schon, dass viele auf die Ostfriesischen Inseln oder die Küste wollen und dann rechne ich schon mit mehr Verkehr, gerade wenn nur eine Fahrbahn frei ist.

      Ich werde jedenfalls berichten, wenn wir am Sonntag um 16 Uhr ankommen :schreck:
    • Pinguin schrieb:

      Über die A2 würde für uns wohl wenig brungen, da wir in der Nähe von Norddeich sind. Und da dürfte selbst ein Stau von 1-2 Stunden noch schneller sein, als über Minden und Landstrasse.
      17 Uhr würde mir auch gefallen, aber meine Frau möchte nicht so spät los.
      Könnt ihr nicht früher fahren?

      Wir sind früher an die Ostsee immer morgens um 6 los und waren pünktlich zum Frühstück da. Das war immer richtig gut. :nuke:


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Kampfkater schrieb:

      Pinguin schrieb:

      Über die A2 würde für uns wohl wenig brungen, da wir in der Nähe von Norddeich sind. Und da dürfte selbst ein Stau von 1-2 Stunden noch schneller sein, als über Minden und Landstrasse.
      17 Uhr würde mir auch gefallen, aber meine Frau möchte nicht so spät los.
      Könnt ihr nicht früher fahren?
      Wir sind früher an die Ostsee immer morgens um 6 los und waren pünktlich zum Frühstück da. Das war immer richtig gut. :nuke:
      Schulkind(er), nehme ich an.
      SCV und der FC
    • Schule ich kein Problem, die hat ja Freitag um 12 Uhr erstmal 6 1/2 Wochen Pause (will auch wieder Schüler sein |-) ).

      Früh fahren ist gut, aber so etwas bekommen wir nicht hin - woran ich auch meinen Teil dazubeitrage :floet: . Nochmal im Bett umdrehen, dann hier noch was dazupacken, dort wieder was rausnehmen und wir werden wohl noch einen Stopp bei Schwiegereltern einlegen. Außerdem können wir erst um 14 Uhr in das Haus. Von daher wird es wohl frühestens 12 Uhr...
    • Pinguin schrieb:

      Früh fahren ist gut, aber so etwas bekommen wir nicht hin - woran ich auch meinen Teil dazubeitrage .
      Selber schuld. :D

      Da musst halt schon Disziplin haben. ;)


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Wir waren letzte Woche für 5 Tage in Österreich zum Wandern. Hatten unsere Pension in Wörgl, von dort aus zu verschiedene Wandertouren mit kleineren Klettersteigen. Super schöne Gegend, werden wir mit Sicherheit wieder einmal machen.
      Für mich und meine Freundin steht aber fest, dass wir keinen reinen Wanderurlaub mehr wollen, sondern eher ein Tag Wandern - ein Tag Ausflug.
      Nach der härtesten Tour am Dienstag ging es unseren Beinen Mittwoch und Donnerstag nicht soo berauschend :D

      Gestern sind wir dann mit dem Wohnmobil nach Erding gefahren. Nachmittags eine Brauereibesichtigung bei Erdinger gehabt, die wirklich sehr zu empfehlen ist. Man sieht alle Bereiche der Brauerei, der Laberteil geht aber trotzdem nur etwas mehr als eine Stunde. Davor gab es bereits ein Bier zur Begrüßung und anschließend konnte man nochmal über eine Stunde lang Bier "probieren" so viel man möchte bei Weißwurst und Brezel. Und das alles für faire 9€ als Student.

      Abends sind wir dann schon mal für drei Stunden in die Therme. War zuletzt vor 1,5 Jahren dort. Wirklich krass, was sich seit dem wieder verändert hat.
      Im Winter ists zwar doch nochmal schöner, gerade wenn Schnee liegt, aber auch im Sommer hat die Therme ihren Reiz. Und dazu war recht wenig los.
      Werden morgen nochmal den kompletten Tag dort verbringen :hurra:

      Jetzt sitzen wir gerade in der S-Bahn von Erding nach München. Meine Freundin war noch nie in der Innenstadt, deshalb stehen gleich erst einmal Marienplatz und die Einkaufsstraßen drum herum an. Anschließend geht's wohl Richtung Olympiapark, evtl auf den Turm und zum Tollwood.
    • In der Therme in Erding waren wir auch vor ca 4 Monaten. Wow, ich war echt begeistert :nuke: alleine im Wellenbad könnte ich mich Stunden aufhalten :D

      Pinguin schrieb:

      Früh fahren ist gut, aber so etwas bekommen wir nicht hin - woran ich auch meinen Teil dazubeitrage .
      Ich kenne das Problem nur zu gut |-) Pünktlich irgendwo losfahren ohne konkreten Termin, kann ich auch nur schwer.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • @Heidjer! vielen Dank :)

      @Ickenham schaue ich mir gleich mal im Internet an. Eigentlich war der Plan, dass wir jetzt demnächst im Augustiner am Platzl etwas essen und dann heute Abend auf dem Tollwood nochmal ne Kleinigkeit.
      Im Augustiner war ich aber schon öfters, daher wäre was neues auch nicht schlecht :nuke:

      @schneiderlein oh ja, wir sind gestern abend die letzte halbe Stunde auch nur noch im Wellenbad gelegen. Wenn da nicht zu viel los ist, ist das wirklich toll.
      Morgen werden dann zuerst die Sommerrutschen ausprobiert, den Rest vom Tage werden wir dann wohl hauptsächlich in der Vital Oase mit den ganzen Saunen verbringen.
      An der Poolbar soll es auch ganz gutes Bier und leckere Cocktails geben. Wobei ich bei über 9€ für einen Cocktail dann doch eher zu geizig bin :D Das Bier für 4,20 ist noch im Rahmen.
      Essen werden wir alles selbst mitnehmen. Da haben sie die Preise im Vergleich zu vor 2 Jahren doch nochmal ordentlich angezogen. Selbst im Kinderbereich gibt's kaum ein Menü für weniger als 12-14€ (Burger , Pommes und Cola).
      Unser Wohnmobil steht direkt neben der Therme im Wohnmobilpark, perfekte Lage :nuke:
    • @Nordtribüne
      In der VitalOase waren wir gar nicht. In eine Sauna kann ich eh nicht und wir dachten uns, dass der Rest fürs erste mal reicht. War auch so ;) Wellenbad und Außenbecken hätten mirauch gereicht :)
      Wenn die Außenrutschen in Betrieb sind, möchte ich auch noch mal hin. Das will ich auch mal sehen.
      Essen... Ja, das hat mich sehr geärgert. Ich hatte mich vorher erkundigt und da hieß es keine Getränke und Speisen erlaubt. Und ich hatte mich natürlich dran gehalten :look: dann sitzt man da oberhalb vom Wellenbad auf den Liegen und dann bringen die Leute ihre Picknickkörbe mit....
      Fürs nächste mal weiß ich es jetzt....
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Der Aufpreis für die Vital Oase lohnt sich auch nur, wenn man gerne sanieren geht. Aber auch im Rest der Therme kann man sich problemlos einen ganzen Tag lang aufhalten :nuke:

      Sind gestern um 18:00 Uhr rein und genau um 18:00 Uhr schließen die Außenrutschen leider, aber morgen klappt das dann.

      @Ickenham waren eben tatsächlich noch im Giesinger Bräu. Die Radler Maß gab's für 5,90€ :nuke: :D
      Gegessen haben wir nichts, die Mittagskarte hat uns nicht so angesprochen und Hunger hatten wir auch noch nicht so arg.
      Sind aber gleich auf dem Tollwood, dort gibts dann sicher was leckeres zum Essen.
    • Zu spät für Planung, aber war ja auch nicht geplant.
      Vor etwas mehr als zwei Wochen kam ein Kumpel am Freitag Abend vorbei, ob wir nicht Bock hätten mit ihm auf nem Boot um Sardinien zu schippern. Sardinien waren wir eh noch nicht (Ok, ich war zumindest in Cagliari und Sassari zum Fussball) also fiel die Entscheidung recht schnell, dass wir das machen könnten. Schnell noch ein paar Absprachen getroffen bezüglich unserer Abwesenheit auf dem Hof und dann zugesagt. Samstag ging es dann auf nach Trapani und von dort mit der Fähre nach Cagliari. Sonntag Morgen sind wir in Cagliari angekommen und haben uns erstmal die Stadt angesehen. Cagliari ist die Wirtschaftsstadt der Insel mit einem der grössten Containerterminals des Mittelmeeres, dementsprechend auch recht viel los. Aber die Stadt an sich ist recht schön, der Dom und die Basilika sind einen Besuch wert. Der Baustil ist norditalienisch geprägt. Für @Kampfkater: Das Stadion ist mittlerweile abgerissen und es wird ein neues gebaut, was wirklich schade ist, weil das alte wirklich Charme hatte. Aktuell spielt Cagliari in einem temporären Stadion aus Stahlrohrtribünen ohne jeden Charme (dagegen ist sogar die Brita-Arena schön)
      Nach der Stadtbesichtigung und einem guten Essen wurden dann noch ein paar Vorräte eingekauft und dann ging es ans Einschiffen. War ein schönes privates Dieselschiff mit Platz für 8 Personen, also genug für unsere beiden kleinen Familien. Sind dann nahe der Küste gegen den Uhrzeigersinn um die Insel gefahren, haben immer mal wieder an nem Strand oder ner Stadt Halt gemacht, wobei Sardinien an der Küste nicht sonderlich bewohnt ist, was man auch in der Sardischen Küche merkt, es sind lange Küstenabschnitte, die völlig natürlich sind. Allgemein war die Fahrt geprägt von der Aussicht auf die wunderschöne Insel, dazwischen dann immer wieder kleine Städte, die teilweise typisch ländlich waren, teilweise aber auch sehr sehenswert.
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher