Düsseldorfer EG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Die Düsseldorfer EG bleibt auch nach diesen Spieltag Spitzenreiter. Im vorgezogenen Spiel des 33. Spieltages gewann man imm ISS Dome gegen die Straubing Tigers mit 2:1 (0:0, 2:0, 0:1).
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Knappe Niederlage im Topspiel

      Tabellenführung an die Eisbären verloren, einige unglückliche Schiedrichterentscheidungen und unnötige Fehler ermöglichten den Roosters den 5-3 Auswärtssieg im Dome. Tore der DEG durch Rob Collins, Chris Minard und Manuel Strodel.

      DEG bestätigt Klage von Michael Davies; „Stets fair und vertragsgemäß verhalten“

      Da bin ich mal gespannt was dabei auf den Tisch kommt.
    • Die DEG konnte am 35. Spieltag in Hamburg keine Punkte einfahren. Es gab eine 3-4 Niederlage gegen die Freezers. Tore der DEG durch Eddi Lewandowski, Ken-André Olimb und Alexander Preibisch. Am 36.Spieltag kam der EHC Red Bull München in den ISS Dome. Die DEG konnte das Spiel mit 4:1 gewinnen. Die Tore für die DEG erzielten Norm Milley, Alexander Preibisch, Manuel Strodel und Eddi Lewandowski.

      Im 210. Rheinischen Derby konnten am vergangenen Freitag die Kölner Haie einen 3:0 Auswärtssieg feiern. Am Sonntag konnte die DEG dann die Derbyniederlage vergessen machen. Es gab einen 2:0 Auswärtssieg bei den Grizzly Adams Wolfsburg. Die Tore der Rot-Gelben durch Norm Milley und Eddi Lewandowski.
    • Bobby Goepfert erleidet einen Mittelfußbruch. Fällt 6-8 Wochen ca. aus.
      Wenn sich Matthias Niederberger sich noch verletzt....dann wird es eng im Tor.
    • Am vergangen Wochenende standen die Spiele gegen die Eisbären Berlin an. Am Freitag gewann man mit 7:2 in der Hauptstadt. Tore der DEG durch Manuel Strodel, Ken-André Olimb, Daniel Kreutzer, Alexej Dmitriev, Chris Minard und 2x Drayson Bowman.

      Sonntag kamen die Eisbären Berlin, begleitet von 1500 Fans per Sonderzug in den ISS-Dome. Die Berliner hielten mit 3:4 nach Overtime die Oberhand. Tore der DEG durch Ken-André Olimb, Norm Milley und und Eddi Lewandowski.
    • Am vergangenen Freitag gab es im Heimspiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers eine 1:2 Heimniederlage. Im Tor der Ice Tigers zwang der ehemalige Düsseldorfer Goalie Tyler Beskorowany die Angreifer der DEG zur Verzweifelung. Das Tor für die DEG erzielte Norm Milley

      Bei den Hamburg Freezers setzte es gestern am frühen Abend eine 4:2 Niederlage. Die Tore der DEG wurden durch Daniel Fischbuch und Daniel Kreutzer
    • Beim Karnevalsheimspiel am vergangenen Freitag gab es gegen die Iserlohn Roosters einen 7:4 Heimsieg. Tore der DEG durch Eddi Lewandowski, Chris Minard, Drayson Bowman, Corey Mapes, Marcel Brandt und 2x Ken-Andre Olimb.

      Am vergangen Donnerstag konnte die DEG ihr Auswärtsspiel beim EHC Red Bull München mit 2:1 gewinnen. Tore der DEG durch Drayson Bowman und Alexander Preibisch
    • Thread entstauben. Neues vom Brehmplatz

      Heute geht die DEG zum ersten Mal aufs Eis.


      Kooperation zwischen der Düsseldorfer EG, dem EC Bad Nauheim und den ESC Wohnbau Moskitos Essen wird fortgeführt!


      Stefan Adam ist neuer Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH

      Neuzugänge bei der DEG: Alexander Barta, Henry Haase und Daniel Weiß
    • Saisonauftakt gegen Iserlohn im Dome positiv gestaltet. Nach 2007 mal wieder ein Auftaktsieg zu Hause. 4:2 gegen die Roosters.
      Tore für die DEG durch Max Kammerer, 2x Eddi Lewandowski und Norm Miller

      Am Sonntag gaben sich die Berliner Eisbären die Ehre. Berlin konnte die 3 Punkte entführen. Endstand im Dome 3:4
      Tore für die DEG 2x Kurt Davis und Max Kammerer
    • Am Freitag gab es bei den Adler Mannheim nichts zu holen. Man unterlag mit 1:4. Das Tor für die DEG erzielte Alexej Dmitriev
    • Gestern ging es zum Liganeuling nach Bremerhaven. Dort gab es einen 5:2 Auswärtserfolg für die DEG. Tore durch Marco Nowak, Norm Milley, Drayson Bowman, Marcel Brandt und Daniel Weiß.
      Morgen kommt der Meister in den Dome.
    • Kapitän Daniel Kreutzer wird der DEG rund 6 Monate nicht zur Verfügung stellen. Im Heimspiel gegen den EHC Fuschl am See München mit der Schulter voraus in die Bande geprallt. Dabei hat sich der 36-Jährige eine Schulterluxation und einen Abriss des Labrums zugezogen.
    • Vergangenen Freitag setzte es gegen die Ice Tigers aus Nürnberg im heimischen ISS-Dome eine 0:4 Heimpleite.

      Im kleinen Derby bei den Krefelder Pinguinen am vergangenen Sonntag gab es einen 3:2 Auswärtserfolg in der Overtime. Siegtorschütze war Norm Milley. Die weiteren DEG Tore erzielten Marcel Brandt und Alexander Barta. Im Tor stand übrigens Felix Bick, der seine Sache sehr gut machte.

      Am heutigen Donnerstag gab die DEG die Verpflichtung von Brandon Yip bis zum Saisonende bekannt. Brandon Yip wurde mit den Adlern Mannheim 2015 Deutscher Meister.
    • Am Freitag gab es gegen den ERC Ingolstadt einen 6:2 Erfolg. Tore für die DEG durch Eddi Lewandowski, Tim Schüle, Alex Dmitriev, Maxi Kammerer, Kurt Davis und Alex Preibisch.

      Am heutigen Sonntag geht es zum AEV
    • In Augsburg hat die DEG unnötig mit 2-3 verloren. Tore durch Eddi Lewandowski und Rob Collins

      Vergangen Freitag konnte die DEG gegen die Fishtown Pinguins mit 5-4 gewinnen. Tore durch 2x Rob Collins, Chris Minard, Drayson Bownman und Maxi Kammerer.

      Vergangenen Sonntag gab es am Seilersee in Iserlohn eine 3-1 Niederlage. Das Tor erzielte Drayson Bowman
    • Nach einer total verkorksten Saison beginnt bei der DEG nun das Aufräumen. Christof Kreutzer wird wohl nicht mehr in der kommenden Saison an der Bande stehen. Als neuer Trainer wird. u.a Mike Pellegrims gehandelt. Also sportlichen Leiter hat man Larry Mitchell ein Angebot unterbreitet.
    • CHRISTOF KREUTZER BLEIBT NICHT TRAINER DER DEG

      Christof Kreutzer wird in der kommenden Saison nicht mehr bei der Düsseldorfer EG an der Bande stehen. Dies ist ein Ergebnis des intensiven internen Analyseprozesses nach der abgelaufenen Spielzeit. Die DEG-Verantwortlichen haben dem 49-Jährigen die Entscheidung, die allen Beteiligten sehr schwer gefallen ist, in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt. Gleichzeitig wurde Kreutzer signalisiert, dass man ihn bei der DEG sehr gerne an Bord halten möchte. Es wurde ihm ein Angebot unterbreitet, zukünftig eine wichtige Funktion in der Schnittstelle zwischen Nachwuchs- und Profibereich zu übernehmen. Ob sich Christof Kreutzer für die Annahme dieses Angebots entscheidet, ist noch offen. Über die Neubesetzungen der Cheftrainerstelle und der geplanten Sportdirektorposition stehen Gespräche mit potenziellen Kandidaten kurz vor dem Abschluss.

      deg-eishockey.de
    • WEITERES SPEKTAKULÄRES DEG-COMEBACK – CALLE RIDDERWALL UNTERSCHREIBT FÜR DREI JAHRE

      Die Düsseldorfer EG freut sich erneut über einen prominenten Rückkehrer. Vom schwedischen Halbfinalisten Djurgårdens IF aus Stockholm wechselt deren Kapitän Calle Ridderwall im Sommer zum achtmaligen deutschen Meister. Der 29-Jährige lief bereits in der Saison 2012/13 für die DEG auf und wurde damals mit 58 Punkten DEL-Topscorer der Hauptrunde. In Düsseldorf bindet sich der Stürmer genau wie zuvor Ken André Olimb für drei Jahre bis 2021.

      deg-eishockey.de



      PATRICK BUZÁS KOMMT AUS NÜRNBERG ZUR DEG

      Die Düsseldorfer EG hat für die kommende Spielzeit den ehemaligen deutschen Nationalstürmer Patrick Buzás unter Vertrag genommen. Der Center kommt vom Spitzenclub Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg und unterschrieb zunächst einen Vertrag für die Saison 2018/19.

      deg-eishockey.de


      DEG VERPFLICHTET HAROLD KREIS: EUROPÄISCHER TOP-TRAINER KOMMT ZURÜCK!

      Erneut ein spektakuläres Comeback bei der Düsseldorfer EG! Der Club hat Harold Kreis als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der Deutsch-Kanadier war bereits zwischen 2008 und 2010 in der rheinischen Metropole tätig und holte mit der DEG 2009 die Deutsche Vize-Meisterschaft. In den vergangenen vier Spielzeiten war der 59-Jährige Coach des Schweizer Erstligisten EV Zug. Kreis erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2019/20.

      deg-eishockey.de


      DÜSSELDORFER EG VERPFLICHTET U18-KAPITÄN ALEXANDER DERSCH

      Die DEG hat eins der begehrtesten Nachwuchstalente des Landes verpflichtet. Vom EV Landshut kommt Alexander Dersch – aktueller Kapitän der Deutschen U18-Nationalmannschaft – nach Düsseldorf. Der gerade 18 Jahre alt gewordene Verteidiger unterschrieb bei der DEG kürzlich einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2020/2021.


      deg-eishockey.de



      KEN ANDRÉ OLIMB KEHRT ZURÜCK NACH DÜSSELDORF!

      Was für ein Comeback! Die Düsseldorfer EG freut sich über die Rückkehr eines echten Führungsspielers und absoluten Publikumslieblings! Ken André Olimb kommt zurück zum achtmaligen Deutschen Meister und hat einen langfristigen Vertrag bis zum Ende der Saison 2020/21 unterschrieben. Der norwegische National-Stürmer wechselt vom schwedischen Erstligisten Linköping HC zurück zur DEG, für die er bereits zwischen 2013 und 2016 äußerst erfolgreich aufgelaufen war.

      deg-eishockey.de



      CHRISTIAN KRETSCHMANN KOMMT ZUR DEG


      Die Düsseldorfer EG hat für die kommende Saison einen weiteren Stürmer verpflichtet. Von den Augsburger Panthern kommt Center Christian Kretschmann an den Rhein. Der 25-Jährige unterschrieb einen Vertrag für die Spielzeit 2018/2019. Christian Kretschmann: „Die DEG ist ein traditionsreicher Club und in Eishockey-Deutschland eine echte Marke. Ich hatte gute Gespräche mit Niki Mondt und freue mich auf die neue Herausforderung mit einem spannenden Team. Als Rheinländer sind für mich die kommenden Derbys gegen Krefeld und Köln natürlich etwas ganz Besonderes. Auch darauf freue ich mich!“


      deg-eishockey.de


      KANADIER JAEDON DESCHENEAU WECHSELT ZUR DEG

      Die Düsseldorfer EG hat für die kommende Saison den Kanadier Jaedon Descheneau verpflichtet. Der 23-jährige Stürmer – 2014 von den St.Louis Blues in der NHL gedraftet – spielte in der vergangenen Spielzeit vor allem für den Schweizer Zweitligisten HC Thurgau.

      deg-eishockey.de


      DEG HOLT STÜRMER BRADEN PIMM

      Der Kanadier Braden Pimm verstärkt die Offensive der Düsseldorfer EG in der kommenden Spielzeit. Der Top-Scorer von Zweitligist Kassel Huskies kommt mit der Empfehlung von 195 Punkten in 176 DEL2-Partien an den Rhein und unterschrieb zunächst einen Vertrag bis Sommer 2019. Stefan Adam, Geschäftsführer Düsseldorfer EG: „Braden Pimm hat keine Eingewöhnungszeit in Europa gebraucht. Er hat in Kassel als Assistenzkapitän auf dem Eis und in der Kabine Verantwortung übernommen und passt auch charakterlich hervorragend zu uns.“


      deg-eishockey.de



      DEG VERPFLICHTET SCHWEDISCHEN MEISTER-TORHÜTER FREDRIK PETTERSSON WENTZEL

      Die Düsseldorfer EG rüstet auf der Torhüter-Position auf und verpflichtet Fredrik Pettersson Wentzel für die kommende Saison. Der fünffache schwedische Nationalgoalie kommt vom amtierenden Meister HV 71 aus Jönköping an den Rhein und erhält zunächst einen Vertrag bis zum Sommer 2019.


      deg-eishockey.de