Pressespiegel Grün-Weiß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Pressespiegel Grün-Weiß

      Mir kribbelt es schon seit einiger Zeit in den Fingern, einen neuen(alten) Thread zu eröffnen. Solch einen hatten wir auch schon beim Vorgänger und ein Netz-Fundstück heute, hat meinen Drang, dieses Ding hier an den Start zu bringen, besiegelt.

      Also, hier bitte gerne Alles rein, was über unseren VfL geschrieben wird, womit ich nicht unbedingt WAZ und WN meine, sondern Publikationen von ausserhalb, die auch ein wenig Strahlkraft in Richtung Selbstreflektion besitzen.

      Nun das Fundstück, gefunden in der AL bei spox.com:

      "Blümchensex: Fußballspiele sind für den VfL Wolfsburg in letzter Zeit irgendwie immer ein bisschen wie passiver Sex. Der VfL liegt mehr oder weniger regungslos da, der Gegenüber fummelt ein bisschen rum und ehe man sich's versieht und ohne böse Absicht: ist er plötzlich drin."
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • orm schrieb:

      Mir kribbelt es schon seit einiger Zeit in den Fingern, einen neuen(alten) Thread zu eröffnen. Solch einen hatten wir auch schon beim Vorgänger und ein Netz-Fundstück heute, hat meinen Drang, dieses Ding hier an den Start zu bringen, besiegelt.

      Also, hier bitte gerne Alles rein, was über unseren VfL geschrieben wird, womit ich nicht unbedingt WAZ und WN meine, sondern Publikationen von ausserhalb, die auch ein wenig Strahlkraft in Richtung Selbstreflektion besitzen.

      Nun das Fundstück, gefunden in der AL bei spox.com:

      "Blümchensex: Fußballspiele sind für den VfL Wolfsburg in letzter Zeit irgendwie immer ein bisschen wie passiver Sex. Der VfL liegt mehr oder weniger regungslos da, der Gegenüber fummelt ein bisschen rum und ehe man sich's versieht und ohne böse Absicht: ist er plötzlich drin."


      ...ein bisschen Autobiographie ;)
    • Interview mit Josue.

      Zitat:
      "Vor zwei Jahren im Meisterjahr waren wir noch das Überraschungsteam, nun wollen wir zur Spitzengruppe gehören und müssen somit anders auftreten. Wir müssen mehr dafür arbeiten, mehr rennen und uns besser konzentrieren."

      Schön, dass die Erkenntnis da ist. Das allein reicht aber nicht.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • Genau das ist es ja. Die Erkenntnis ist bei fast allen Beteiligten (angeblich) da. Und das ist auch das einzige, was ich bei McClaren etwas kritisiere - die Analyse der Situation erscheint mir zu mild. Nach den Spielen gegen Köln, St.Pauli und Bremen, die alle nachweislich grottenschlecht waren (nimmt man vielleicht mal 15-20 Minuten der 1.HZ gegen Bremen aus), kommt eine Aussage wie "wir spielen schon viel besser als vorher, und es fehlen nur noch Nuancen, bis wir diese Spiele auch gewinnen" bei mir nicht besonders gut an.

      Wie gesagt, ich bin auch nicht dafür, den Trainer wieder als ersten auszutauschen... Aber was will er denn nun? Sicher, St.Pauli war kämpferisch stark, und auch Köln hat dagegen gehalten. Bremen hat großartige Qualitäten. Eigentlich. Wenn man aber vorher das internationale Geschäft als Ziel ausgibt, kann man mit dem innerhalb von 4 Monaten erreichten aber nicht zufrieden sein und schon gar nicht solche Durchhalteparolen ausgeben und muss Spiele dieser Art einfach gewinnen.

      Vor jedem Spieltag die gleichen großen Sprüche und Ankündigungen, fast jedes Wochenende folgt danach der gleiche Schrott. Und dann hinterher von Steigerung zu sprechen, die vielleicht für den Taktik-Fachmann unter dem Mikroskop erkennbar ist, aber nicht für den gemeinen Fußballfan, halte ich für falsch. Das kann man machen, wenn der Klassenerhalt als Ziel ausgegeben wird. Dann sollen die Verantwortlichen das aber bitte auch ab sofort tun....
      21 Jahre lang nur ein Traum... am 23.05.2009 die WIRKLICHKEIT!
    • Das wird doch nur von denen gelesen, die so denken wie wir...

      Manche, die uns beschimpfen können ja auch gar nicht lesen....
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • Im Zusammenhang mit dem Thema "Namenssponsoring" für Sportstätten, ein Artikel bei SPON.

      Eine Passage daraus, die Herrn Röttgermann vom VfL zitiert. Ich lass das mal für sich stehen:

      Die Volkswagen-Arena sei dank guter Vernetzung zwischen Verein, Stadion und Namensgeber akzeptiert. Fans, die Stadionsponsoren ablehnen, nennt er Dogmatiker; und die überregionale Presse vermeide die Nennung der neuen Arenanamen, "weil sie sauer ist, dass sie nicht davon profitiert"
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics
    • Blos das nicht die Wunschkandidaten des Steve MCC gekauft wurden, sondern Hoeness ganz pers. Favoriten. Ob ein neuer Trainer allerdings nicht wieder neue, zu seinem System passende Spieler fordert, steht wohl tatsächlich in den Sternen. Ein wenig hilflos wirkt hier tatsächlich auch der Manager, der nur für ein Spiel nach den Neuverpflichtungen Geduld bewies!! :(
      Meinung ist, was unsere Vorurteile von der Wahrheit übriglassen !
    • Benutzer online 1

      1 Besucher