Nachwuchs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Muss echt mal den Hut vor der U19 ziehen. Der Trainer macht tolle Arbeit. Hoffe der bleibt den Verein noch sehr lange erhalten. Bei solchen Ergebnissen gegen Seniorenmannschaften wird es wahrscheinlich schwierig ihn halten zu können.
    • Nachdem im Gästebuch und im Amberger Forum nun das Gerücht rum geht, dass das BFV-NLZ von Weiden nach Amberg wechselt, will ich mal dazu meinen Senf dazu geben.
      Dies erlaube ich mir, wel ich mich schon seit einigen Jahren für die Jugendarbeit der SpVgg interessiere und mich auch ausgiebig über das Konzept, das hinter dem NLZ steht, informiert habe.
      Im Gegensatz zu Spielern - meine Meinung zu Ralf Egeter hab ich in einem anderen Thema schon verkündet - kann man ein BFV-NLZ nicht einfach kaufen. Da dürfen die Amberger zumindest für die kommende Saison nicht darauf hoffen.

      Für das BFV-NLZ müssen entscheidende Kriterien erfüllt werden:
      1. Rahmenbedingungen, z.B. Plätze
      2. Spielklassen
      3. Spielerqualität
      4. Trainerqualität

      Das BFV-NLZ ist eingebunden in das DFB-Talentförderprogramm. Dessen oberstes Ziel ist die Förderung der Elite, um der Nationalelf Spieler wie Özil, Müller, etc. zuzuführen.
      Im BFV-NLZ als Bindeglied zwischen Basis-Stützpunkt und Bundesliga-NLZ besteht das Ziel darin, den Spielern eine wohnortnahe Ausbildung zu gewähren und die besten Talente an die Bundesliga-NLZs heran zu führen.
      Beispiele: Lorenz Walbert (2009 von der SpVgg zum 1.FC Nürnberg, aktuell U16 Nationalspieler), Johannes Golla (2008-2011 SpVgg Weiden, aktuell Stammspieler in der U17 Bundesliga bei der SpVgg Greuther Fürth)

      Bei den Rahmenbedingungen sehe ich keinen Vorteil bei Amberg, zur Trainerqualität gebe ich keine Stellung ab.
      Bei Spielklassen und Spielerqualität sehe ich auch keinen Grund, das NLZ an Amberg zu übergeben. Bis auf den erfolgreichen U19-Jahrgang, der wohl komplett in deren Zweite geht, stehen doch all deren Jugend-Mannschaften im hinteren Mittelfeld der Tabellen und kämpfen teilweise gegen den Abstieg.

      Und das aktuelle Ergebnis der U13 bestätigt, dass weitere Talente nachkommen.
    • Zu den 4 genannten Punkten dürfte das Konzept der Vereine beim Verband aber auch ne gewichtige Rolle spielen.

      Da hast halt auf der einen Seite die (wahrscheinlich) wenig zukunftsorientierte Variante, wo teils gescheiterte, teils abgetakelte, teils davor arbeitslose Ex-Regionalligaspieler nen Dummen gefunden haben, der ihnen die Kohle in den Hintern bläst....und auf der anderen die Variante, mit Eigengewächsen und Spielern aus der Region nach oben zu streben.....denke, dass es da auf Verbandseite keine zwei Meinungen geben kann, wo ein NLZ besser aufgehoben wäre. :zwinker2:
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • quaepp schrieb:

      Zu den 4 genannten Punkten dürfte das Konzept der Vereine beim Verband aber auch ne gewichtige Rolle spielen.

      Da hast halt auf der einen Seite die (wahrscheinlich) wenig zukunftsorientierte Variante, wo teils gescheiterte, teils abgetakelte, teils davor arbeitslose Ex-Regionalligaspieler nen Dummen gefunden haben, der ihnen die Kohle in den Hintern bläst....und auf der anderen die Variante, mit Eigengewächsen und Spielern aus der Region nach oben zu streben.....denke, dass es da auf Verbandseite keine zwei Meinungen geben kann, wo ein NLZ besser aufgehoben wäre. :zwinker2:

      Hey quaepp, du drehst dir das Ding wie du´s brauchst. Habt ihr nich das NLZ bekommen zu ner Zeit wo ihr nur Söldner eingekauft habt? Wer aus der eigenen Jugend kommend war denn an der Bayernligameisterschaft beteiligt?
      Der FCA hat´s in den letzten Jahren versucht mit Eigengewächsen, nur mehr als Landesliga kam nich raus. Wenns nach dem geht hätten wir damals das NLZ bekommen müssen. Die Voraussetzungen waren bei uns besser wenn ich mir euer Stadion vorm Umbau anschau wo man Kartoffeln anpflanzen konnt auf euren Stehplätzen. :bigjoint:
      Hier regiert der FCA :sgfahne:
    • Amberg war doch seinerzeit als Standort eh kein Thema.
      Aber das Stadion sprach natürlich für uns.
      Außerdem hatten wir ne "Koryphäe" namens Aschauer (duck und weg)......Spezl vom Beckenbauer....Beziehungen bis nach Hollywald.....mit so nem Grischperl wie dem Koch vom BFV hat der doch Pimg Pong gespielt wie er es wollte....so ein windiges NLZ hat der dem doch ganz nebenbei zwischen Aufschlag und Return rausgeleiert.... :winke:
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • Vom Wasserwerk nach Etzenricht

      Neu-Trainer Faruk Maloku bringt fast die gesamte U19 der SpVgg 2010 mit zum SVE


      Na wenn das mal kein Eigentor der Jungs ist. Was wollen die denn in dieser Masse dort?
      Auch in der Kreisklasse in der Zweiten spielen? Was hat denen der Maloku denn erzählt...

      Der Pasieka hatte diese Saison nur zwei Kurzeinsätze in der BOL. Aber jetzt will er in der LL spielen. :nuke:
      abgerechnet wird zum Schluss
    • Was sollte das mit der Fusion zu tun haben?
      Die Jungspunde haben doch die krasse Zeit zwischen SpVgg und Detag gar nicht wirklich mitbekommen.
      Nene, des ist alles dem Maloku zuzuschreiben. Der hat denen ja die Bayernligareife täglich gepredigt.
      abgerechnet wird zum Schluss
    • Wird mal Zeit , dass ihr euren Besserwisser um Verzeihung bittet. Bis jetzt hat alles gestimmt was ich schon im Vorfeld der Ereignisse geschrieben habe. Auch wenn es einigen von Euch nicht in den Kram passte. Ob es Rodler, Binner, Paulus usw. war. Die sind alle nicht in der Lage so einen Verein zu führen., Vom Haas will ich gar nicht reden. Der hat ja selber zugegeben, dass er keine Ahnung vom Fussball hat. Aber das was jetzt den Verantwortlichen passiert ist, dass ein kleiner "Möchtegerntrainer" die gesamte A-Jugend nach Etzenricht zieht ist einfach Wahnsinn. Sind den Binner und Co. noch zu rettten"!!!!! Gebt euren Job auf und macht irgendetwas vernünftiges.
      Und nochmal: Ein NLZ in Weiden hat keinen Sinn, da diesen Verein einfach die Struktur fehlt. Wer das nicht kapiert, tut mir wirklich leid. Etzenricht bedankt sich für die geleistete Arbeit.....................

      Euer Besserwisser
    • Habe nur eine kleine Anmerkung zu dem Wechsel der U19 Spieler:

      Bei der Mitgliederversammlung der SpVgg Weiden 2010 waren alle stimmberechtigten U19 Spieler anwesend, und haben auch für die Fusion gestimmt incl. Faruk Maloku. Zu diesem Zeitpunkt war Maloku schon seit zwei Wochen in Etzenricht im Gespräch und mitten in den Verhandlungen. Bei einer Fusion sind die U19 Spieler ablösefrei!!! :lumidance: Der Weg ist frei für den Trainer alle Spieler im geheimen nach Etzenricht zu lotsen und als alles in trockenen Tüchern war, hat er seinen Vertrag von Markus Prößl aufheben lassen. :nuke:

      Die Bombe wird ja erst noch platzen wenn auch der Andreas Schumacher in Etzenricht als Neuzugäng präsentiert wird. Dann ist wieder alles zusammen was zusammen gehört :zunge: !!!

      Eine Testspiel gegen Raigering ist dann doch was anderes als wenn man eine ganze Landesliagsaison nur mit U19 Spielern durchzieht. Das Testpsielergebnis gegen Luhe-Wildenau hat der Maloku nicht veröffentlichen lassen, dass wurde nämlich mit 5:1 verloren.

      Für die Gespräche mit den Spielern der U19 ist Marksu Prößl - Jugendvorstand - zuständig, und dessen Sohn ist ja bekanntlich auch mit in Etzenricht gelandet. Warum sollen dann andere Personen für diesen Mist verantwortlich sein?
      :afi: ""man sieht sich im Leben immer zwei mal"" :afi:
    • Ja, jetzt macht es Sinn. Der Spieler, der mit mir gesprochen hat, meinte wahrscheinlich nicht die Rivalität zwischen den beiden Vereinen, sondern eben das, was Binse eben geschrieben hat. Ich dachte mir nämlich das gleiche. Die A-Jugend bekam ja gar nix mit von dem, was früher einmal war. Und deswegen habe ich es auch nicht für bare Münze genommen. Aber wenn man es aus der Sicht von meinem Vorschreiber sieht, macht das schon Sinn.