Finanzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • GERETTET

      Gerettet: FC Carl Zeiss Jena erhält Darlehen durch Land

      Der FC Carl Zeiss Jena hat das Geld für den Erhalt der Drittligisten-Lizenz zusammen: Der Verein erhält 450.000 Euro vom Land. Damit ist die Lizenz gesichert und der Abstieg des Europacup-Finalisten in die Thüringenliga zunächst abgewendet.

      Jena. Der Jenaer Verein erhält bei der Thüringer Aufbaubank ein Darlehen in Höhe von 450.000 Euro. Das wurde nach einer Krisensitzung mit Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig
      Matthias Machnig (SPD) am Montagnachmittag bekannt. Die Entscheidung muss am Dienstag noch durch das Landeskabinett bestätigt werden. Zusammen mit einem Darlehen der Sparkasse Jena über 100.000 Euro und Sponsorengeldern in Höhe von 50.000 Euro konnte der Verein so die noch fehlenden 600.000 Euro zusammentragen.
      Die Frist für diesen Nachweis läuft am kommenden Freitag, dem 4. Juni, ab.


      UNBEUGSAM & UNVERKÄUFLICH

      Souvent blessé, jamais vaincu
    • TA: Das Land rettet FCC

      Das Land rettet FC Carl Zeiss Jena die Drittliga-Lizenz


      Erfurt. Plötzlich ging alles ganz schnell. Lediglich eineinhalb Stunden dauerte der Krisengipfel bei Wirtschaftsminister Matthias Machnig - dann war der drohende Absturz des Traditionsvereins in die sportliche Bedeutungslosigkeit abgewendet. In einer Mammutrunde mit Machnig, Zeiss-Präsident Hartmut Beyer, Jenas Oberbürgermeister Albrecht Schröter sowie Matthias Wierlacher, dem Vorstandsvorsitzenden der Thüringer Aufbaubank, und Martin Fischer , Chef der Sparkasse Jena, einigte man sich auf schnelle Hilfe: Aus dem Liquiditätsprogramm des Landes erhält der FC Carl Zeiss ein Darlehen von 450.000 Euro, welches in den nächsten sieben Jahren (in den ersten beiden Jahren tilgungsfrei) zurückzuzahlen ist. Die Sparkasse gewährt zudem einen Kredit in Höhe von 100 000 Euro sowie Sponsoring-Leistungen von 50 000 Euro. Damit kann der Klub die vom Deutschen-Fußball-Bund (DFB) geforderten 1,132 Millionen Euro an finanziellen Absicherungen für die Drittliga-Lizenz erfüllen. Bis Freitag müssen die Unterlagen in der DFB-Zentrale vorliegen.
      Präsident Beyer zeigte sich erleichtert und freute sich über die "absolute Solidarität von Land und Stadt mit unserem Verein". Er wies in diesem Zusammenhang auf die Bedeutung des FC Carl Zeiss hin: als Steuerzahler von jährlich 1,9 Millionen Euro (davon allein 1,2 Millionen an Lohnsteuer) und als Arbeitgeber für rund 300 Beschäftigte rund um den Klub. Beyer kündigte einen konsequenten Sparkurs an. Der Spieleretat wird von 3,5 Millionen in der nächsten Saison auf 2,5 Millionen und ab 2011 auf zwei Millionen Euro gesenkt. Das schränkt zwar die sportliche Perspektive stark ein, sichert nach der Misswirtschaft mit maßlosen Gehältern in den Vorjahren jedoch das Überleben.
      Minister Machnig sprach von einer "einmaligen Aktion", mit der auch der Fußball-Standort Ostdeutschland gestärkt werden soll. In Erinnerung dürfte ihm dabei sicherlich die 500.000-Mark-Finanzspritze gewesen sein, die der Erzrivale FC Rot-Weiß im August 1997 vom Thüringer Sozialministerium bekommen hatte. Offiziell für den Nachwuchs vorgesehen, rettete das Geld die mit sechs Millionen Mark verschuldeten Erfurter damals vor der Pleite. Die jetzige Soforthilfe für Jena kommt aus dem Anfang 2009 geschaffenen Liquiditätsprogramm, mit dem wirtschaftlich arg ins Schlingern geratene Thüringer Unternehmen unterstützt werden sollen. Wie Aufbaubank-Chef Wierlacher erklärte, wurden von den insgesamt darin zur Verfügung gestellten 100 Millionen Euro mittlerweile 35 Millionen ausgegeben.


      UNBEUGSAM & UNVERKÄUFLICH

      Souvent blessé, jamais vaincu
    • DFB morgen die letzte Hürde
      Jürgen Raab neuer Trainer des FC Carl Zeiss. (Foto: Alexander Volkmann / Thueringer Allgemeine)
      Darf man den Meteorologen Glauben schenken, so ist es am Wochenende mit dem ungemütlichen Wetter vorbei. Auf einen Umschwung der Großwetterlage hoffen auch die FCC-Verantwortlichen, dass nach stürmischen Tagen ab dem Wochenende der Hebel umgelegt und wieder über Fußball gesprochen wird.
      Jena. Am Mittwoch nahm der Klub die vorletzte Hürde auf dem Weg zur Lizenz. Vor dem Bewilligungsausschuss der Thüringer Aufbaubank trug Präsident Hartmut Beyer das Konzept vor. Einstimmig segnete das Gremium ab, was die Politik vorgegeben hatte. Zur 450 000 Euro-Bürgschaft der Aufbaubank kommt ein Kredit über 100 000 Euro der Sparkasse Jena-Saale-Holzland: 550 000 Euro geliehenes Geld wohlgemerkt mit der Bedingung, dass künftig alle Geschäfte über 50 000 Euro vom Aufsichtsrat abgesegnet werden. Am Donnerstag wird der FC Carl Zeiss alle Unterlagen von einem Wirtschaftsprüfer fixieren lassen, um diese am Freitag dem DFB vorzulegen. Beim Fußball-Drittligisten geht man davon aus, dass nach der finanziellen Rettungsaktion nicht überall im Freistaat gut geheißen dann die letzte Hürde für die Lizenz übersprungen wird.
      Als 1920 das Land Thüringen mit der Landeshauptstadt Weimar gegründet wurde, wurden die preussischen Gebiete einschließlich Erfur* nicht mit einbezogen!
    • DFB wird Jena Lizenz für 3. Liga erteilen

      Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) informierte den FC Carl Zeiss Jena heute mündlich darüber, dass der Verein die Auflagen und Bedingungen im Rahmen der Lizenzierung für die 3. Liga erfüllt habe. Die schriftliche und damit offizielle Bestätigung soll der FC Carl Zeiss Jena im Laufe des morgigen Mittwochs erhalten.

      bgw Grüße
      Traudel


      Quelle # FCC Fan-Board
    • Es hätte mich jetzt nur wahnsinnig überrascht, wenn dem nicht so gewesen wäre. In den 4. Ligen herrscht gerade absolutes Insolvenzchaos (aus der RL West gibt es keinen einzigen sportlichen Absteiger!!!!). Wenn jetzt auch in der 3. Liga die Vereine anfangen, keine Lizenzen mehr zu bekommen, muss selbst Mr. Hirntot Zwanziger mal merken, dass was schiefläuft. Und zwar gewaltig.
      Sininen - Keltainen - Valkoinen

    • Jetzt heißt es ein Drittligafähiges Team aufzubauen um die nächste Hürde anzugehen.
      Ich würde mich ja in dieser Saison riesig über den Thüringenpokal freuen. Die Qualifikation für den DFB-Pokal wäre dadruch ein weiterer Schritt in Richtung Stabilisierung der Wirtschaftlichkeit.
    • na wenigstens eine Baustelle weg, :hurra:


      bin mit dem Wunsch des Thüringenpokalsieges bei dir nfchecker, aber den zu holen wird nicht leicht.

      @jediefe: woher nimmst du diese Gewissheit? Vielleich haben wir ja eine hungrige Mannschaft, vielleicht versteht es der Trainer sie auf die Derbys so vorzubereiten, daß sie wirklich alles geben? Ich bin nicht ganz so negativ wie du.
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • jediefe schrieb:

      Es hätte mich jetzt nur wahnsinnig überrascht, wenn dem nicht so gewesen wäre.


      Also ich hab bis zuletzt auf die offizielle Meldung von Traudel gewartet, vorher war ich mir nicht 100%ig sicher, der DFB lässt ja gerne mal nen Ostklub in letzter Minute versauern. Aber jetzt haben sie mit dem Geschäftsführergeschacher bei der SG Fahrradstromerzeugungsgerät ja ein neues Betätigungsfeld.

      In den 4. Ligen herrscht gerade absolutes Insolvenzchaos (aus der RL West gibt es keinen einzigen sportlichen Absteiger!!!!). Wenn jetzt auch in der 3. Liga die Vereine anfangen, keine Lizenzen mehr zu bekommen, muss selbst Mr. Hirntot Zwanziger mal merken, dass was schiefläuft. Und zwar gewaltig.


      Du hast die RL Süd vergessen, auch da gibt es keinen sportlichen Absteiger. Und Waldhof hat wohl wie so vielen Klubs die Tatsache das Genick gebrochen, dass der DFB für die nächste Saison den kompletten Nachweis der Wirtschaftlichkeit fordert und Nachbesserungen während der Saison nicht mehr duldet, genaueres hier. Für die 3. Liga als eingleisigen Unterbau der zweiten Liga durchaus noch zu verstehen, macht dieses Vorhaben für eine mit zweiten Mannschaften nur so gespickte und dreigleisige RL keinen Sinn. Es wird nur der große Hammer rausgeholt anstatt zu schauen ob sich der Verein wenigstens auf dem Weg der Entschuldung befindet. :rolleyes:
      Natürlich gibt es Frauen, die klüger sind als Männer. Aber davon wird die Küche auch nicht sauber. Jerry Lee Lewis
    • Lizenz erteilt und trotzdem fehlen noch 300.000 € so sagte es gerade im mdr der Herr Beyer, bin ich ja mal gespannt, wie sie die noch auftreiben, er fährt auch nicht am Montag mit nach Zinnowitz, sondern will Gespräche mit Sponsoren führen.
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Irgendwie beißt sich das. Die Filiale der Grauen Panther mit Sitz in der Fleck-Schneise zu Frankfurt hätte doch da längst rumgezickt. Hat er gesagt wo die fehlen?
      Natürlich gibt es Frauen, die klüger sind als Männer. Aber davon wird die Küche auch nicht sauber. Jerry Lee Lewis
    • für die Lizenz sind sie nicht erforderlich gewesen....aber wo sie noch fehlen hat er nicht genau geäußert, vielleicht intern??? :schulterzucken:
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Denn hilft wohl wieder nur das Drücken gewisser oberer Endgliedmaßen, nicht das wir wieder ne Deckungslücke vor uns her schieben. :lebe:
      Natürlich gibt es Frauen, die klüger sind als Männer. Aber davon wird die Küche auch nicht sauber. Jerry Lee Lewis
    • Das is doch der Sinn einer Bürgschaft. Eine Bürgschaft ist das Versprechen, im Notfall Geld zu geben. Dem DFB reicht das Versprechen. Das Geld fehlt aber erstmal trotzdem.
      Sininen - Keltainen - Valkoinen

    • nachher nochmal mdr gucken, 19:44 Uhr da kommt nochmal Sport.
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!