Drucker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Hain schrieb:

      Ich hab mir den hier geholt und hoffe, dass ich damit auf Dauer Geld spare ;)
      amazon.de/Samsung-CLP-315-SEE-…-de&qid=1278367418&sr=8-5

      Ich bin sehr zufrieden mit dem er arbeitet leise und gut. Ich habe auf Tonersparen gestellt und bin immer noch hochzufrieden mit dem Ergebnis! Obwohl ich wirklich gespannt bin, wie lang der Toner WIRKLICH hält ..


      Kann Toner eig eintrocknen??

      Weil ich hab bei meinen Druckern seit eh und je immer das Problem dass die Tinte so schnell eintrocknet :rolleyes: :motzen: Ich drucke vllt 1-2x in nem Monat und dann isses alles immer am Sack :rolleyes:
    • Bei neueren Geräten hilft schon, wenn man den Drucker dann einfach mal ab und zu anmacht dann wird die Tinte gereinigt und kann auch nicht eintrocknen - wurde mir heute im Geschäft gesagt. ;)
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Ich suche auch einen neuen Drucker.

      Meine Ansprüche kurz zusammengefasst:

      - es sollte so ein Multifunktionsdrucker sein (also Drucker/Scanner)
      - neue Tintenpatronen sollten schon für ca. 5 € zu haben sein (siehe Billigpatronenanbieter)
      - WLAN wäre nett, weil ich ihn dann nicht noch direkt neben den PC quetschen muss, wo eh kein Platz mehr ist
      - Preis maximal so um die 100-115 €
      - nicht der älteste Mist

      Bisher favorisiere ich den Canon PIXMA MP560, ich habe auch schon gute Erfahrungen mit einem Vorgängermodell.
      Nun ist es so, dass dieser für jede Farbe eine einzelne Patrone braucht und auch zwei verschiedene schwarze.
      Eigentlich nicht schlecht, da man so nicht immer restliche Farbe wegwerfen muss.
      Nur leider weiß ich nicht, wie viel Tinte der Drucker im Endeffekt verbraucht. Das ist auch meine Hauptsorge, weil der Pixma ansonsten schon sehr zufriedenstellend ist.

      Aber vielleicht weiß einer von euch weiter.
    • Doch, ich z. B. nen alten HP Deskjet 815C, ....... und der funktioniert sogar noch. ;)
      " Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer, was du sagst. "
      Matthias Claudius 1740 - 1815
    • So, dann kramen wir den alten Thread mal wieder raus. Nachdem mein alter Brother MFC-465 CN nun letztendlich den Geist aufgegeben hat, bin ich auch auf der Suche nach einem neuen Gerät. Es sollte wieder ein Multifunktionsgerät sein und da ich relativ viel drucke, sind mir die Anschaffungskosten für neue Patronen (oder die Möglichkeit Patronen leicht nachzufüllen) besonders wichtig. Das war auch der große Vorteil am alten Drucker, da man nachgemachte Patronen für 2-3 Teuros bekommen konnte. Ein weiteres Thema wäre dann die Haltbarkeit. Der Brother hat sehr lange ohne Probleme durchgehalten, wohingegen ich beispielsweise zu einer bestimmten anderen Marke gelesen habe, dass diese kurz nach Ablauf der Gewährleistung recht schnell hops gehen. Kennt sich da wer aus und kann was empfehlen?
      :afi:
    • Muss es mit Farbe sein? Ich war und bin ebenso absolut zufriedener Brother-Kunde und empfehle dort nach inzwischen drei Jahren Erfahrung auch wiederaufgefüllte Toner zu kaufen. Kosten maximal die Hälfte und ich hatte noch NIE ein Problem damit! Habe sogar mal bei Amazon für nichtmal 15 Euro einen Toner gekauft und war wirklich skeptisch...klappte seine versprochenen 3000 Seiten, kein Problem, alles bestens!
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Dann bietet Canon einiges an. Und Canon hat zwei Patronentypen. Den einen kannst Du selber nachfüllen (Tinte geht mit Gallseife und Bimsstein gut von den Fingern ab) und der andere ist bekannt auf der Bucht und den ganzen Tintenshops, wo man sie recht günstig bekommt
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Habe ebenfalls seit Jahren einen Brother und bin sehr zufrieden. Is auch multifunktion und es gehn widerstandslos alle Tinten die ich bisher gekauft habe. Auch schon seit 5 Jahren im übrigen ;)
      Würde also jederzeit wieder Brother nehmen.
      Im übrigen sind auch die Faxgeräte bei uns in der Firma die von Brother die am längsten anstandslos ihren Dienst tun!
    • Ich bin übrigens kein Freund von Multifunktions-Druckern. Ich habe einen reinen Drucker und einen Scanner und der Scanner schickt via Wlan direkt alles an den Drucker, falls ich "kopieren" will. Mache das, weil ich mal ein richtig mieses Multi-Ding gekauft hatte. Mache ich nie wieder.. :afi:
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Giancarlo schrieb:

      Dann bietet Canon einiges an. Und Canon hat zwei Patronentypen. Den einen kannst Du selber nachfüllen (Tinte geht mit Gallseife und Bimsstein gut von den Fingern ab) und der andere ist bekannt auf der Bucht und den ganzen Tintenshops, wo man sie recht günstig bekommt


      Genau Canon ist jedoch der Hersteller von dem ich oben sprach. Thema geplante Obsoleszenz. Hast du selbst Erfahrungen Canon-Druckern gesammelt? Mit Nachfüllen hab ich Erfahrung, denn das mache ich bei dem HP meiner Freundin auch immer, praktischer sind allerdings schon die billigen nachgemachten Patronen.

      galmi schrieb:

      Habe ebenfalls seit Jahren einen Brother und bin sehr zufrieden. Is auch multifunktion und es gehn widerstandslos alle Tinten die ich bisher gekauft habe. Auch schon seit 5 Jahren im übrigen ;)
      Würde also jederzeit wieder Brother nehmen.
      Im übrigen sind auch die Faxgeräte bei uns in der Firma die von Brother die am längsten anstandslos ihren Dienst tun!


      Das Problem ist - zumindest soweit ich das gelesen habe (hab schon bisserl rumgegoogled) - ,dass die neuen Brother-Modelle genau das Nachfüllen/Nachmachen der Patronen verhindern sollen?! :amkopfkratz:

      4u-Martin schrieb:

      Ich bin übrigens kein Freund von Multifunktions-Druckern. Ich habe einen reinen Drucker und einen Scanner und der Scanner schickt via Wlan direkt alles an den Drucker, falls ich "kopieren" will. Mache das, weil ich mal ein richtig mieses Multi-Ding gekauft hatte. Mache ich nie wieder.. :afi:


      Kann ich jetzt nicht behaupten. Das Gerät, dass ich bisher hatte, funktionierte einwandfrei und alles in einem ist halt praktisch. :schulterzucken:
      :afi:
    • Ja, mit Canon hab ich meine Erfahrungen gesammelt. Hatten ein Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Fax, kopierer) über lange Zeit im Einsatz, den wir schon gebraucht geholt hatten. Wurde nur aus Platzgründen und weil wir kein Fax mehr brauchten ausgemustert. Dafür kam ein Farbspucker ins Haus. Wie das Multifunktionsgerät die sehr einfachen Patronen, die wirklich nur Tinte drin haben. Auch der hielt sehr lange. Wurde dann lang nicht verwendet, so dass was eingetrocknet war und er nicht mehr gut druckte. Hätte man sicher leicht beheben können, aber wir brauchten eh ein anderes Gerät und somit haben wir jetzt wieder nen Canon Multifunktionsgerät im WLAN. Dieses Mal mit den etwas umfangreicheren Patronen. Kann man auch nachfüllen, gibt es aber halt auch günstig überall zu kaufen
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Mein Canon-Drucker druckt jetzt schon seit 8 oder 9 Jahren vor sich hin. Ist aber kein Multifunktionsgerät.
      Ich benutze auch nurnoch die billigsten Nachbaupatronen mit Chip, die ich finden konnte. 1a.
      17 Tacken für das Original waren mir zuviel, weil ich für die Uni doch viel Drucken muss.

      Brother kannte ich lange übrigens nur bei Nähmaschinen :D
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Habe einen HP Photosmart Drucker, der von gestern auf heute Probleme macht. Hab ihn schon länger und die Zuverlässigkeit war bisher super.
      Seit heute habe ich das Problem, dass die schwarzen Sachen nur hellgrau (nicht mehr leserlich) gedruckt werden. Die Farben funktionieren noch einwandfrei. Hatte das Problem schon mal jemand von euch und kann mir vielleicht Tipps geben? Die naheliegenden Sachen (Patrone getauscht, Druckköpfe reinigen, etc.) habe ich schon probiert.
    • Servus,

      hab mir vor ein paar tagen ein tablet (von sony, mit androidplattform) zugelegt, was meinen Laptop ersetzen soll.
      Problem dabei ist jedoch, dass ich einen Laserdrucker habe, der kein wlan hat.
      nun habe ich mir schon (u.a. auch für die Festplatte) einen Adapter bestellt, der von normalen usb auf micro usb wechseln kann.

      kann ich darüber dann auch drucker? :amkopfkratz: :augen: