Einheitliche Klublizenzierung der UEFA - "Financial Fairplay"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Und ich erst ... :reiben: !

      Wer hätte denn vor ca 18 Monaten gedacht, daß es - in und um die "FIFA-Exko" herum - für deren Verhältnisse, solch gravierend Einschläge geben könnte ? :amkopfkratz:


      Ich habe das seinerzeits nur gehofft, die sich tatsächlich daraus ergebenden Konsequenzen aber
      ( noch ) für seeehhr unwahrscheinlich gehalten

      Mittlerweile bin ich aber zu der Einsicht gekommen, daß mir in den vielen Jahren, die ich diesem Skandal hinterherheschele, eine gravierende Fehleinschätzung unterlaufen ist.

      Bürokraten - und das sind diese FIFA-Flachpfeifen letztendlich ( fast ) alle - sind aus ganz anderm Material gearbeitet ( ich vermute inzwischen, viele der Herren sind/waren ( sinnbidlich gesprochen ) aus Holz gefertigt und folglich nur notdürftig verleimt ) als der "gemeine Berufsverbrecher"
      ( gehärteter Stahl - ergo geschmiedet ! ) .


      Nichts desto Trotz bleibt es aber wahr - die Bretter, die noch gebohrt werden müßen sind ungeheuer dick -und zu allem Übel auch noch aus "Affenschwungholz" ( im Gegensatz zum hier heimichen, wesentlich durchlässigeren/weicheren "Vogelsitzholz " ) - sprich, dem beständigsten ( Tropen ) Hartholz überhaupt !

      ( J. Havelange - der laaaaangjährige FIFA-Präsident ( und der unmittelbare Vorgänger von "unser aller Sepp B." ) aus Brasilien läßt herzlich grüßen :cool2: )

      Aber es ist eben doch nur Holz ... :nobbi:

      Und diese kriminelle Organisation - so darf man die "FIFA" und die ihr angeschlossenen "Unterorganisationen" ja wohl mit Fug und Recht nennen, die fast seit Anbeginn der Firma "Adidas"
      ( Nachtigall, ick hör Dir trapse ! ) mit - für damalige Verhältnisse - immensen Geldbeträgen korrumpiert wurde ( und dies natürlich als sehr kommod empfand ) - haben seither den einmal eingeschlagenen Weg nie mehr verlassen, sondern sukzessive ausgedehnt und erweiterten und fühlten sich tatsächlich jahrzehntlang unangreifbar.

      Aber - und das ist meiner Meinung nach sehr wichtig - die Fundamente dieses "durch und durch kriminellen Konstukts" - sind mitlerweile aus ettlichen, bis vor kurzem nicht für möglich/wahrscheinlich gehaltenen - jawohl auch staatlichen Quellen - dermaßen erschüttert worden, daß selbst hartgesotten, inhaftierte "Schmierenkomodiante" dieses Vereins ( und davon gibt es mittlerweile reichlich ) um die Wette "singen" - ähnlich der Kanaille Kanarie ! :floet:

      So bereitet der Eine des Anderen Zelle !

      Der vor nicht all zu langer Zeit ins Wasser geworfene Stein zieht ( unmerklich, aber unabwendbar! ) immer weitere Kreise.

      Ob, wann und in wie weit "diese Organisation" gebändigt werden kann - oder eben zerschlagen werden muß/wird, kann ich nicht vorherzusagen.

      Aber den Zenit ihrer lange geglaubten "unverwundbaren Existenz", hat "sie" längst überschritten !
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schorsch123 ()