Gerüchte-Thread über Transfers und Verträge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Löw als Vereinstrainer nach so vielen Jahren bei der Nationalmannschaft ist schwer vorstellbar. Das ist eine ganz andere Welt, eine Mannschaft alle paar Monate zu trainieren und für einen kurzen Zeitraum zu motivieren oder sie eine ganze Saison bei Laune zu halten, zu motivieren und zu entwickeln.
      Tuchel ist von den verfügbaren Trainern die bestmögliche Lösung. Nach seinem Abgang ist Dortmund deutlich schlechter geworden. Menschlich mag das nicht alles optimal gelaufen sein, aber wenn er daraus gelernt hat, dann wird man davon profitieren und länger als zwei Jahre bleibt in München ohnehin fast kein Trainer. Fachlich ist Tuchel top und würde den Fußball, den van Gaal, Heynckes und Guardiola spielen ließen, weiter entwickeln können.
    • auch ich habe mir vorgestellt das man evtl. auf dem Schirm hat, aber eher 2019, nachdem Jupp das Jahr überbrückt..... aber das hat sich erledigt
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."
    • Der Rall ist bunt schrieb:

      SCVe-andy schrieb:

      Ich glaube ja irgendwie an Löw. Man hält sich beim FC Bayern auffallend bedeckt, könnte ein Indiz dafür sein, dass man Löw erstmal in Ruhe die WM machen lassen möchte. Tuchel könnte man ja jetzt schon öffentlich machen. Es ist März - ein Trainer steht doch bestimmt schon annähernd fest.
      Andy, dann müßte Löw aber jetzt schon zweigleisig fahren und neben der WM auch schon Zu- und Abgänge beim FCB mitplanen und ich glaube nicht, daß er sich das aufbürden würde.
      Ich sehe die Schlagzeilen jetzt schon, wenn die N11 im VF rausfliegen sollte und er 2 Tage später verkündet, daß er Trainer bei uns wird.
      Eine WM ist zu speziell, zu besonders und ganz sicher auch mental zu auslaugend, als daß man mal so nebenbei die Zukunft der Nr. 1 im deutschen Fußball in die Wege leiten kann.
      Außerdem würde er gerade mal ein oder 2 Wochen nach der WM die ja erst am 15.07. endet mit der Vorbereitung beim FCB beginnen müssen.

      Nein, egal was ich von Jogi halte, aber das mute ich selbst ihm nicht zu.

      Wie Galmi ja schon richtig schrieb, auch wenn viele spektisch TT gegenüber sind, aber nennen mir eine Alternative zu ihm!?
      Okay, das leuchtet insgesamt sehr ein. :O
      SCV und der FC
    • Hab ich gestern auch gelesen und wundert mich sehr, dass er nicht mehr sagt er macht definitiv Schluß. Das war doch eigentlich klar? Warum jetzt doch so ein halbgares Statement??
      Bin gespannt was da noch raus kommt. Nich das er doch noch bleibt :P
    • galmi schrieb:

      Hab ich gestern auch gelesen und wundert mich sehr, dass er nicht mehr sagt er macht definitiv Schluß. Das war doch eigentlich klar? Warum jetzt doch so ein halbgares Statement??
      Bin gespannt was da noch raus kommt. Nich das er doch noch bleibt :P


      Riecht nach einem weiteren Jahr Jupp und Tuchel als Co-Trainer |-)
    • Heynckes verwirrt mit Aussagen zu seiner Zukunft.

      "Ich habe nie gesagt, dass ich am 30. Juni definitiv aufhöre. Haben Sie das von mir einmal gehört? Nein!", meinte Heynckes. Und weiter: "Ich kann Ihnen sagen, dass noch gar nichts entschieden ist.""

      Und nu?

      Mir ist ja mittlerweile fast alles egal, bitte nur nicht Löw. Dann gehe ich nächste Saison lieber öfter Kreisliga A schauen, wo mein Cousin noch spielt. |-)


      Obwohl ich glaubte mittlerweile, der will einfach die Journaille ärgern. ;)
      Mfg,
      Jens

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pipin ()

    • Aber irgendwann braucht der Verein Planungssicherheit und so wie sich das jetzt anhand Eurer Zitate (habe die Links nicht gelesen) liest, deutet dann vielleicht doch einiges auf Heynckes hin. Finde ich ja grundsätzlich toll, aber man sollte dem Mann endlich seinen verdienten Ruhestand lassen. Es hat mit dem Triple damals perfekt aufgehört und auch diesmal wird es, wenn keine "perfekte", ein super Saison. Er hat uns vor dem "Abstieg" gerettet und wir sind Meister geworden. Gerade mit dem Umbruch nächste Saison kann er eigentlich nur verlieren, wenn er noch ein Jahr dranhängt.

      Was Tuchel angeht, so habe ich menschlich durchaus bedenken, sportlich ist er gut, keine Frage. Ich glaube aber nicht, dass Tuchel es macht, so wäre das doch schon längst fix.

      Dennoch sollte man, auch öffentlich, mal Klarheit schaffen. Der Trainingsauftakt der neuen Saison geht in ca. 4-5 Monaten los und bis dahin muss man mit einem etwaigen neuen Trainer die Kaderplanung vorantreiben.
    • Es wird Tuchel werden! Es ist mir viel zu ruhig um seine Person! Und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die jetzigen Planung für die neue Saison ohne den zukünftigen Trainer stattfindet! :look:
      Das kannste schon so machen, aber dann isses halt Kacke......!
    • JohnnyBux schrieb:

      Es wird Tuchel werden! Es ist mir viel zu ruhig um seine Person! Und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die jetzigen Planung für die neue Saison ohne den zukünftigen Trainer stattfindet! :look:

      Es geht imho hauptsächlich um die Kaderplanung.
      Was wenn JH jetzt 3-4 Spieler holt mit denen der Nachfolger 2019/2020 gar nichts anfangen kann/will?
      Dann hast wieder ein großes Stühlerücken und es dauert, bis sich alles eingespielt hat.

      Kann nicht den Vorstellungen des Vorstandes entsprechen.

      Abgesehen davon soll JH jetzt nun endlich seinen Ruhestand genießen!
      Sollte Gott mal zu mir runterschauen wird er wahrscheinlich sagen: Ach guck, da sitzt er wieder und frisst!
    • Ist schon merkwürdig, was sich die Verantwortlichen des FC Bayern in den letzten Wochen alles für Beschimpfungen anhören mussten. Man würde den Wunsch von Heynckes nicht anerkennen, das weitere Werben um ihn sei respektlos etc..

      Und nun zeigt sich an den Aussagen von Heynckes, dass das Verhalten der Verantwortlichen absolut nachvollziehbar war und ist. Denn wenn Heynckes intern bisher auch so geredet hat und davon ist ja auszugehen, ist klar, dass man sich auf Seiten des Vereins immer noch Hoffnungen auf ein weiteres Engagement macht.

      Was einen eventuellen Nachfolger schon im Sommer angeht, so muss ich sagen, dass ich jede Lösung des FC Bayern akzeptieren würde, einfach weil ich selbst keinen Plan habe. Ich sehe schlicht keinen geeigneten Kandidaten.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Natürlich hat er den Ruhestand verdient, aber wenn er wirklich dem Wunsch des Vereins selbst positiv gegenüber steht und somit die Überleitung zu seinem Nachfolger sinnvoll mitgestaltet dann ist das nicht verkehrt.

      Aber, dann wird es nicht Tuchel...... es könnte aber Löw werden...... denn der Abstand zur WM wäre dann da........ oder man spekuliert noch auf wen anderes, bei dem es realistisch ist das er frei ist.

      Streichen wir aber das Ganze oben jetzt einfach, Jupp hört auf, dann wirds Tuchel...... ganz klar.

      Aber vielleicht bekommen wir ja das Dreamteam Heynckes/Tuchel gemeinsam für eine Jahr.


      Spekulatius Spekulatius
      Nietzsche: "Die Deutschen haben das Pulver erfunden — alle Achtung! Aber sie haben es wieder quitt gemacht — sie erfanden die Presse."
    • Gäbe schlimmere Nachrichten.

      Kimmich hat sich ja auch über Andrés Iniesta für einen Job bei Barca beworben. ;D
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Bitter. Sehr, sehr bitter. Tuchel wird zu Arsenal gehen und wir bekommen am Ende noch den kloppo oder Jogibär.

      Würde mich freuen, wenn das nur ein Ablenkungsmanöver ist. Sollten die Berichte stimmen und wir hätten uns mit ihm treffen wollen, ist Plan A (Heynckes ausgenommen) nun wohl gestorbenen.