Wie-es-weitergeht-Diskussion !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Leserkommentar aus der Stuttgarter Zeitung: ;D


      06.12.2009
      klarer Aufwärtstrend
      ich verstehe die ganze Aufregung nicht - in der 2. Halbzeit war doch ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar, was (wie wir wissen) dafür spricht, dass der Trainer die Mannschaft noch "erreicht"..
      auch in der Tabelle sind wir um einen Platz nach oben geklettert - wenn sich dieser Trend in gleichbleibender Geschwindigkeit fortsetzt, stehen wir am 31. Spieltag rein rechnerisch auf Platz 1 und werden souverän Meister!

      mich wundert nur, dass diese geniale Strategie bisher von niemandem so recht erkannt wurde..
    • Wir werden Meister.
      Ich mußte an die Meistersaiso 2006/2007 denken, da waren wir am Anfang auch auf einem Abstiegsplatz und sind dann Meister geworden.
      Es ist noch kein Verein mit 0 Punkten abgestiegen.
    • Und jedes jahr das selbe Spiel - Anfang der Vorrunde eine indiskutable Leistung fast der ganzen Manschaft.

      Wenn man bedenkt, das man mit dem fast gleichen Personal in der Rückrunde der letzten Saison fast alles weggeputzt hat - egl was da an Gegner so anstand!

      Ich verstehe das ganze nun wirklich nicht.
      Wir können doch nicht jedes Jahr wegen einerm verkorksten Start einen neuen Trainer einstellen.

      Da stimmt doch grundsätzlich mal wieder etwas nicht in der Manschaft (insofern man dieses Gebilde von Einzelakteuren überhaupt Manschaft nennen kann.

      Schaut Euch doch mal an wie das in Mainz und ganz insbesondere in Hoffenheim aktuell läuft. Da läuft jeder auch mal für den anderen, genau so wie unsere Manschaft es auch in der letzten Rückrunde tat. Mit einer Arbeitseinstellung wie in der 2 ten Halbzeit gegen Freiburg muss man ja verlieren. Den Herren Arbeitsverweigerern muss man vieleicht mal das Gehaltsbuget des SC Freiburg vor Augen halten.

      Ich bin der Meinung, dass es hier im Verein an der nötigen Einstellung bzw. an der richtigen Athmosphäre fehlt.

      Also Leute keine Sorge - nächste Saison kicken wir im schönsten Zweitligastadion der Republik!!! :rotate:

      Gruß PAtric
    • Die Führungsriege beim VfB täte gut daran zukünftige Verträge leistungsabhängiger zu machen, bei 0 Punkten gibts halt weniger, bei einem 8. Platz in der Abschlußtabelle gibts auch erheblich weniger als bei einem 5. usw.

      Nur da stört leider der Markt, andere Vereine bieten eben die Summe als Grundgehalt auf, wird so wohl leider nicht funktionieren. Also in kleinen Dingen anfangen, über die Mittagszeit zwischen zwei Trainingseinheiten wird ein Verbleiben auf dem Vereinsgelände verpflichtend zum Beispiel, zu Mittag wird gemeinsam gegessen. Vielleicht hilft das ein wenig den Teamgeist zu stärken.

      Der Vorstand sollte dann auch mit klaren Vorgaben in eine Saison gehen, mit so larifari Geschwätz wie "Übergangssaison" liefert man den Spielern ja schon die Ausrede frei Haus.

      Achja und in der Sommerpause werden alle gemeinsam eingesperrt, wenn die alleine unterwegs sind vergessen die ja auf mysteriöser Weise ihr Gemeinschaftsgefühl, den Teamgeist, all das was sie in der Rückrunde ja immer wieder finden. ;)
    • Achja und in der Sommerpause werden alle gemeinsam eingesperrt, wenn die alleine unterwegs sind vergessen die ja auf mysteriöser Weise ihr Gemeinschaftsgefühl, den Teamgeist, all das was sie in der Rückrunde ja immer wieder finden. ;)
      und wie man erfolgreich Fußball spielt :afi:
    • Saisson 2009/2010, 7 Spieltag. 1 Sieg, kein Unentschieden und 6 Niedelagen. : Hertha BSC
      Und wir wissen wo sie an 34. Spieltag waren.
      Es ist noch kein Verein mit 0 Punkten abgestiegen.
    • Zeljko schrieb:

      Saisson 2009/2010, 7 Spieltag. 1 Sieg, kein Unentschieden und 6 Niedelagen. : Hertha BSC
      Und wir wissen wo sie an 34. Spieltag waren.

      Tja ist wohl gescheitert sollte man sich trennen von gross sehr schade.
      Aliaksandr Hleb zu Wort. "Es fühlt sich sehr gut an, wieder hier zu sein, denn das hier ist mein zu Hause. Stuttgart und der VfB sind meine Heimat.
    • Warum denn von Gross trennen? Was soll er denn machen wenn unsere Grampen zu blöd sind das Tor zu treffen bzw das Tor auch anerkannt zu bekommen?
      Vor nem guten halben Jahr war er noch der "Größte" . Der Richtige Mann für die strategische Planung. Die Herren Hundt, Staudt, Ruf sollen sich mal Gedanken
      darüber machen ob sie n Fussballverein oder ein Wirtschaftsunternehmen führen.
      Und der Knüller ist ja, da geht man in die Kabine, hält ne Ansprache - untergräbt damit auch noch die Autorität des Trainers...wie lächerlich.

      Eine Mitgliederversammlung im Herbst wäre doch mal ne feine Sache aber im Sommer ist es ja weitaus angenehmer.