Biathlon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Für mich schon eine nachvollziehbare Entscheidung. Der Biathlon hat in Mitteleuropa ein ganz anderes Standing, im Langlauf ist sie im Grunde letztlich nicht in der Lage regelmäßig Spitzenresultate zu erzielen. Diese Saison war schon deutlich schlechter als die letzte. Dennoch ist es schade aus deutscher Sicht, denn nach ihr kommt nicht so viel.
      Läuferisch ist sie im Biathlon ganz sicher gut dabei, was da Schießen betrifft, werden wir es mal abwarten müssen. Hoffentlich wird sie da keine zweite Gössner.
    • Das ist nämlich meine Befürchtung. Mal schauen aber es ist ja genug zeit sich optimal vorzubereiten. Und ich mein Miriam ist doch keine schlechte. Gute Schießresultate hat auch sie hingelegt. Aber es war einfach zu wenig um konstant vorne mitzulaufen.
    • Ich befürchte auch eine eher mäßige Leistung von Hermann. Die hatte meist schon im Langlauf oft Probleme am Ende von langen Rennen. Und wenn die da auch noch stehend schießen muss kann das so Enden wie bei Gössner die letzten beiden Jahre.
      Ich lass mich aber gern überraschen und denk im übrigen, das Miriam dies Jahr wesentlich besser sein wird als in der vorigen Saison.