Nordische Ski-Wettbewerbe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • So Platz 1 bis 3 für Deutschland ihr könnt feierabend machen. ;D Bogmer,Schmitt Neumayer
    • Glückwunsch an Morgenstern zum Sieg in Bischofshofen. Und Andreas Kofler gewinnt die Tournee. :nuke: Man kann sich nur verneigen vor dieser Dominanz aus Österreich. :rotate:
      @Assl: Bitte auch reaktionen vom Österreichischen Fernsehen. ;) Ich denk mal die Kommentatoren kommen aus dem Staunen nicht mehr hinaus.
    • Zu den deutschen kann man sagen. Es ist langsam ein Aufwärtstrend zu sehen. Bodmer ist der Springer der Zukunft für uns. Aber wir sitzen mit diesen Problemen zum Glück nicht alleine im Boot.
      Schaut euch das Drama in Finnland,Norwegen,Slowenien,Japan und Russland an. Da ist noch weniger als bei uns. Und 3 Springer in den Top15 finde ich schon für uns ein gutes Ergebnis. Mag sein das wir in den Einzelspringen nichts zu melden haben. Vielleicht gibts doch die Überraschung. Aber im Team können wir vielleicht doch um Silber springen. In der Schweiz gibt es nur ein Ammann und ein Küttel. Dahinter nix. Finnland ist meilenweit von der Bestform weg. Norwegen nur ein Romoeren. Japan kann man genauso vernachlässigen. Ein Kasai noch dabei spricht bände, und der ist nicht schlecht.

      Olympiaergebnis im Teamspringen: Gold Österreich,Silber Deutschland und Bronze an Polen. :nuke:
    • nordpolar schrieb:

      Wenn jemand mit Abstand den weitesten Sprung macht, dann hat er gefälligst Erster zu werden.


      Naja, er ist Erster geworden, Erster im zweiten Durchgang. Auch ohne Telemark. Im ersten Durchgang war die Weite halt auch nicht so prall...
      "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien" (Andy Möller)
    • Looger schrieb:

      nordpolar schrieb:

      Wenn jemand mit Abstand den weitesten Sprung macht, dann hat er gefälligst Erster zu werden.


      Naja, er ist Erster geworden, Erster im zweiten Durchgang. Auch ohne Telemark. Im ersten Durchgang war die Weite halt auch nicht so prall...


      Ich meine es generell. Meiner Meinung nach kann es nicht sein, daß derjenige, der den weitesten Sprung/die weitesten Sprünge macht, nicht Erster wird. Wie galmi schon richtig sagte, ab einer gewissen Weite kannst du an Telemark nicht mehr denken, da bist du froh, wenn du dich nicht auf den Arsch setzt oder gar stürzt.
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • nordpolar schrieb:



      Ich meine es generell. Meiner Meinung nach kann es nicht sein, daß derjenige, der den weitesten Sprung/die weitesten Sprünge macht, nicht Erster wird. Wie galmi schon richtig sagte, ab einer gewissen Weite kannst du an Telemark nicht mehr denken, da bist du froh, wenn du dich nicht auf den Arsch setzt oder gar stürzt.
      Das ist halt das Problem wenn die Punkte für Meter nicht gravierend sind. Glaube 1.2 Punkte pro Meter :amkopfkratz: da sieht es mit 2 Punkten pro Meter auf der Normalschanze ganz anders aus. Heftig ist das auf Flugschanzen mit 0,8 Punkten pro Meter. :schulterzucken: Wenn ein Ammann 137 Meter aber kein Telemark, während ein anderer 132 Meter Springt aber ein Telemark setzte. das bringt gleich mal 5 bis 7 Punkte. :look:
    • nordpolar schrieb:

      Sag ich doch... Das Punktesystem ist beschissen.
      Unabhängig davon finde ich das ebenso scheisse. Man sollte das einfach machen. 100 Punkte für ein Sprung auf dem K-Punkt. Und dann gestaffelt punkte pro Meter unterschied. Bsp 120m bis 125m 1 Punkt pro meter bis 130m 2 Punkte unterschied und dann bis zum HS 3 Punkte. bei weniger als K-Punkt 1 punkt weniger pro meter. :O
    • Ich hab' kein Konzept für ein besseres Punktesystem, aber so ist es beschissen. Natürlich ist es schön, wenn jemand wie eine Grazie durch die Luft segelt, aber springt ein Konkurrent weiter, dann sollte er gewinnen.
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Justyna Kowalczyk aus Polen gewinnt bei den Damen die Tour de Ski vor Petra Majdic und Ariana Follis. Und Katrin Zeller mit einem hervorragenden 7. Platz :nuke:
    • Die deutschen Skispringer haben das Siegen doch nicht verlernt :juchuu: :juchuu:
      Martin Schmitt,Michael Neumayer,Pascal Bodmer und Michael Uhrmann gewannen das Mannschaftspringen von Villingen.
      Auch wenn die Österreicher nur mit der 2. Garde angetreten sind, wurden übrigens 3, die Norweger waren in Bestbesetzung angetreten und Romoeren brachte ein 20 Punkte nicht nachhause. :D
      VIelleicht wird es doch eine Bronzemedallie beim Mannschaftsspringen in Vancouver. :O
      Das die Österreicher um Schlierenzauer,Kofler,Morgenstern und Koch sich Gold holen ist wohl klar.
    • Naja, die Finnen waren auch mit 2. mannschaft da und Bestbesetzung würd ich bei den Norwegern nun auch nich behaupten.
      Die m omentanen Wintersport-Wettbewerbe sind eh nich aussagekräftig, da die guten alle trainieren statt Wettkampf.

      Nichtsdestotrotz glaube ich bei Olympia nur an Rang 5 im Skispringen.
    • galmi schrieb:

      Naja, die Finnen waren auch mit 2. mannschaft da und Bestbesetzung würd ich bei den Norwegern nun auch nich behaupten.
      Die m omentanen Wintersport-Wettbewerbe sind eh nich aussagekräftig, da die guten alle trainieren statt Wettkampf.

      Nichtsdestotrotz glaube ich bei Olympia nur an Rang 5 im Skispringen.
      Wer soll denn noch außer die Finnen,Österreicher und Norweger uns verdrängen? :amkopfkratz:

      Italien,Frankreich,Schweiz,Tschechien und Slowenien? Die werden alle von den deutschen in Schach gehalten. Wenn nichts aussergewöhnliches passiert.
      Das Finnland und Österreich mit der 2. Garde angetreten sind ist richtig. Aber Norwegen? Evensen,Hilde,Romeren und Jacobsen sind eine Bank ;)
    • Also ich denk schon das die Schweiz uns durchaus gefährden kann bei Olympia und auch Slowenien könnt sich gut halten.
      Ich denk aber eher, dass wir kläglich versagen, als das die anderen besser sind ;)
    • galmi schrieb:

      Also ich denk schon das die Schweiz uns durchaus gefährden kann bei Olympia und auch Slowenien könnt sich gut halten.
      Ich denk aber eher, dass wir kläglich versagen, als das die anderen besser sind ;)
      Wer denn ausser Ammann und Kuettel? ;D Und ob die Schweizer dabei sind weiß ich gar nicht. :amkopfkratz: In der Athetenliste sind nur Küttel und Ammann aufgeführt. Höchstens werden Ronny Heer und Tommy Schmid von den Kombinierern dazustoßen. Aber sonst?
    • Assl schrieb:

      schumi26 schrieb:

      und Romoeren brachte ein 20 Punkte nicht nachhause. :D

      die brachte er nicht nach Hause, aber dafür brach er sich den Finger. :D

      soweit ich weiß starten die Schwitzer gar nicht im Mannschaftsbewerb (genauso wie die Russen)
      Warum sollen die Russen nicht starten? :amkopfkratz: Vassiliev,Ipatov,Karelin,Kornilov und Rosliakov. Da haben die mehr als genug.
    • Ich glaube trotzallerdem das für uns Bronze drin ist. :nuke:

      Mein Tipp für das Mannschaftsspringen.
      1. Österreich
      2. Norwegen
      3. Deutschland
      4. Finnland

      Vielleicht sogar noch Silber aber da müssen alle einen Bombentag erwischen. :O