Der Timo Gebhart-Thread... wer fällt aus, warum und wie lange!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Der Timo Gebhart-Thread... wer fällt aus, warum und wie lange!?

      Andi Wolf, Muskelfaserriß, fällt aus bis Anfang Oktober, wohl wieder fit gegen Hertha BSC
      Peer Kluge, Muskelriß im Rippenbereich, kann spielen
      Isaac Boakye, Reha nach Leistenproblemen, noch nicht klar wann wieder einsetzbar
      Christian Eigler, Patellasehnen-Probleme, kann wohl spielen gegen Leverkusen
      Angelos Charisteas, Muskelfaserriß im Oberschenkel, fällt wohl in Leverkusen noch aus könnte gegen Hertha wieder spielen

      Ist das jetzt gut oder schlecht das es fast ausschließlich die Offensivabteilung betrifft?!

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Kein Bruch bei Diekmeier

      Ansonsten kann Michael Oenning momentan aus dem vollen schöpfen... ich frage mich warum er es nicht macht!?! Traurig, traurig, aber es ist halt ein Dorfverein, mit ebensolchen Verantwortlichen, egal ob Trainer, "Manager" (Muhaha...) oder Vizepräsident.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)

    • "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Schäfer genäht

      Club-Torhüter Raphael Schäfer mit sechs Stichen genäht. Einsatz gegen M'gladbach offen.

      Hoffen wir, dass es bis Freitag reicht. Stephan ist zwar kein Fliegenfänger, aber trotzdem klar schlechter als Schäfer.
    • Richtig. Und Gladbach, das wird schwer genug. Die haben heute wieder verloren und können sich eine weitere Niederlage eigentlich auch nicht erlauben. Ich dachte letzte Woche, die sind etz eigentlich so gut wie durch.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Ja, aber bei den heimstarken Mainzern zu verlieren ist keine Schande. Ich denke nicht, dass sie noch viel mit dem Abstieg zu tun haben werden, mit 8 Punkten auf den Relegationsplatz haben sie ein ziemlich großes Polster. Wir würden sie höchstens mit einem Auswärtssieg nächste Woche mit rein ziehen.
    • Auch wieder wahr. Aber das mit dem Auswärtssieg hab ich mich erst gar net getraut zu schreiben. I-)

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Lt. Bauern-Board Verdacht auf Kreuzbandriß bei Breno... :admin:

      Anyway, gute Besserung!!!

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)

    • "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)

    • "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Den werden wir wohl gesehen haben, wenn man den Karl-Heinz da halbwegs ernst nehmen darf.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Reinertz hat sich jetzt offiziell auf der Clubseite entschuldigt (was soll er auch sonst machen?) - er hat insofern recht, als so ein Foul in fast jedem Spiel vorkommt, und das nicht nur auf Bundesligaebene. Meines Erachtens aber viel zu gering bestraft, da man billigend schwerste Verletzungen in Kauf nimmt. Vor kurzem erst wieder in der englischen Liga hat man da einem das Bein halbiert.
      Wenn da nicht bald mal Vernunft einkehrt, hilft als Strafe bloß noch eine Spielsperre solange, bis der Verletzte wieder spielen kann.
      After the game is in front of the game
    • Benutzer online 1

      1 Besucher