Unsere Ehemaligen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Unsere Ehemaligen

      Giovanni Taverna hat seine Wettschuld eingelöst.
      Er hatte mit der Mannschaft vor der Saison gewettet, mindestens 5 Tore zu erzielen, ihm fehlten aber einige I)
      Er hat sich zwar keine Glatze verpassen lassen, aber dafür einen Kurzhaarschnitt :nuke:
      Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.
      Bill Shankley
    • Dirk Flock wird ab der kommenden Saison als Spielertrainer beim Westfalenligisten FC Gütersloh tätig sein
      Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.
      Bill Shankley
    • Im Gütersloher Forum wurde gemeldet, das Stefan Kretschmer nächste Siason bei denen spielt :look:

      Viel Glück Kretsche
      Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.
      Bill Shankley
    • Ich denke nicht, das er nochmal das schwarz-blaue Trikot überstreifen wird. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren ;)
      Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.
      Bill Shankley
    • Hätte für den SCW langfristige Vorteile wenn man Turhan bei VW II unterbringen könnte. Dadurch ist gewährleistet, das auch zukünftig Spieler für WD spielen, die bei den großen Bundesligajunioren durchfallen und sich eine 2. Chance erarbeiten wollen. Es spricht sich ja unter Beratern rum, das man in einer Saison 2 Spieler an große Klubs abgegeben hat. Wenn man das dauerhaft schafft, wäre es schon ein Pfund für WD.
      Und der SCW muss sich definitiv in der Nische Ausbildungs/ Förderverein einleben, für mehr sind die Voraussetzungen einfach nicht gegeben. Jetzt müsste man es nur noch schaffen Leute aus der eigenen Jugend weiterzuvermitteln. Dafür würd es dann wenigstens eine nicht unerhebliche Ausbildungsentschädigung geben.
    • Dazu muss es die Jugend aber erstmal schaffen höherklassig zu spielen I)

      Das sich der Verein wirklich mit der Nische Ausbildungs/ Förderverein abfinden muss, ist auch vollkommen in Ordnung :nuke:
      Mal sehen, was Sonntag an Neuzugängen noch präsentiert wird :amkopfkratz:
      Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.
      Bill Shankley
    • Wo spielt die A zur Zeit?

      Aber wenn ich bedenke das damals wie heute derselbe Vorstand am werkeln ist, kann ich mir durchaus vorstellen das der Fokus auf die Kinder und auf die Herren gelegt wird. Zu meiner Zeit haben die guten A Spieler den verein verlassen und sich im Umland angeschlossen (das wurde uns sogar von den Trainern empfohlen, wenn wir jemals Herren sein wollen). Heute weiß ich dass das immer noch recht viele von den A-lern von dannen ziehen.
    • A spielt immer noch in der Kreisliga :(
      Man versucht jedes Jahr aufzusteigen, scheitert dann aber leider immer wieder und muss sich mit dem Vizetitel zufrieden geben.
      Bei der B-Jugend sieht es leider nicht anders aus, spielte man die ganze Saison ohne jeglichen Punktverlust, verlor man in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga gleich das 1-te Spiel :(
      Solange man es nicht schafft, auch im Jugenbereich höherlassig zu spielen, wird es verdammt schwer, Spieler an die 1. Mannschaft zuführen. Das der ein oder ander A´ler dann den Verein wechselt, versteht sich von selbst. Eine Zeitlang sind viele Jugendspieler zum RW St. Vit gegangen
      Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.
      Bill Shankley
    • Ich hab noch woanders gespielt I)

      Notfalls gäbe es auch noch den Weg über die II. Aber die Kritik das die Jugend nicht an die Herren herangeführt wird, gibt es ja schon ewig. Daran wird sich wohl in naher Zukunft auch nichts ändern. frühestens, wenn das anvisierte Ziel Regionalliga erreicht wurde. Wenn ich mich daran erinnere, mit welchen Vorstellungen Westfalia und DJK fusioniert sind (Stichwort Jugendleistungszentrum für den südlichen Kreis) und was 9 Jahre später da ist ...
      Aber lieber zu den Vitusbrüdern, als zum Fürstengesock wechseln :D
    • Nun hatte Olcay Turhan ein Gastspiel bei Fortuna Düsseldorf II

      Quelle: RP online

      Bin ja mal gespannt, wo er letzten Endes landen wird bzw ihn sein Berater unterbekommt :vogelzeigen:
      Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.
      Bill Shankley
    • Mit Matthew Dallman (siehe Foto) und Hendrik Großöhmichen bestritten zwei 24jährige Mittelfeldspieler bis zum heutigen Mittwoch beim HFC ein Probetraining. Ersterer hinterließ einen durchaus positiven Eindruck, wird am Freitag Nachmittag nochmals an den Übungseinheiten der Regionalligamannschaft teilnehmen und soll im letzten Testspiel gegen den FC Energie Cottbus II am Samstag zum Einsatz kommen.

      Quelle: Hallescher FC
      Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.
      Bill Shankley
    • Benutzer online 2

      2 Besucher