Angepinnt Testspiele und Saisonvorbereitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Zwar verlor Union Berlin gestern gegen die Bayern mit 1:3 (Ehrentreffer durch Kenan Sahin in der 69. Minute), aber die Eisernen, die als B-Elf auftraten, boten eine gute Leistung! ;)

      Die Bayern dagegen waren eher schwach! :D
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Der aktuelle Stand der Saisonvorbereitung der Eisernen 2010:

      bereits ausgetragene Testspiele:

      17. Juli: Chemnitzer FC - 1. FC Union Berlin 1:1
      21. Juli: Köpenicker SC (Berlin-Liga) - 1. FC Union Berlin 1:4
      25. Juli: 1. FC Union Berlin - Deportivo La Coruna 3:3
      28. Juli: VfL Wolfsburg II - 1. FC Union Berlin 2:2
      31. Juli (heute): 1. FC Union Berlin - FC Middlesbrough 2:2

      kommende Testspiele:

      4. August: FC Sachsen Leipzig - 1. FC Union Berlin
      7. August, 15:30 Uhr: 1. FC Union Berlin - Borussia Mönchengladbach
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • So liefen die Testspiele der Eisernen während der Saisonvorbereitung 2010:

      17. Juli: Chemnitzer FC - 1. FC Union Berlin 1:1
      21. Juli: Köpenicker SC (Berlin-Liga) - 1. FC Union Berlin 1:4
      25. Juli: 1. FC Union Berlin - Deportivo La Coruna 3:3
      28. Juli: VfL Wolfsburg II - 1. FC Union Berlin 2:2
      31. Juli: 1. FC Union Berlin - FC Middlesbrough 2:2
      4. August: FC Sachsen Leipzig - 1. FC Union Berlin 0:2
      7. August: 1. FC Union Berlin - Borussia Mönchengladbach 1:4

      Von den sieben Testspielen konnte Union Berlin nur zwei für sich entscheiden, dafür gab es aber vier Remis.

      Das letzte Spiel gegen den Bundesligisten Mönchengladbach ging jedoch klar mit 1:4 verloren.
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Ziemlich eingestaubt hier, hoffe, der Neue macht hier mal den ganzen Dreck weg.


      So am Sonnabend rollen die Blau Gelb Weißen in der Försterei ein, bin mal gespannt, war noch nicht bei euch. Und wir werden das ganze WE Berlin unsicher machen.....freu mich schon.


      :olf: Union, Union - Sowjetunion! :victory:
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Hallo hier mal nen Überblick über die Saisonvorbereitung 2011 unserer Helden

      So. 19.06.2011 14.00 Uhr SV Lichtenberg 47 : 1. FC Union Berlin 0:5
      Mi. 22.06.2011 19.30 Uhr SV Victoria Seelow : 1. FC Union Berlin 1:10
      Sa. 25.06.2011 15.00 Uhr SV Germania 90 Schöneiche : 1. FC Union Berlin 3:4


      weiter gehts dann

      Di. 28.06.2011 19.30 Uhr 1. FC Union Berlin : MKS Pogon Szczecin 1:0
      Sa. 02.07.2011 15.00 Uhr 1. FC Union Berlin : FC Carl Zeiss Jena 4:0
      Sa. 09.07.2011 15.00 Uhr 1. FC Union Berlin : Heart of Midlothian FC 3:0
    • auch hier nochmal willkommen auf qiumi.de :winke:
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • War ja schon eingige male in der Alten Försterei und freue mich schon drauf die neue Alte Försterei am Samstag bestaunen zu dürfen.
      Als 1920 das Land Thüringen mit der Landeshauptstadt Weimar gegründet wurde, wurden die preussischen Gebiete einschließlich Erfur* nicht mit einbezogen!
    • Finaler Test: 1. FC Union Berlin vor Standortbestimmung gegen Heart of Midlothian FC

      Eine knappe Woche vor dem Start in die 2. Bundesliga steht für den 1. FC Union Berlin am morgigen Sonnabend, 09.07.11 die abschließende Begegnung der Vorbereitung auf dem Programm. Präsentiert von der IFA empfangen die Eisernen den schottischen Meisterschaftsdritten Heart of Midlothian FC im Stadion An der Alten Försterei. Mit im Union-Kader ist auch Neuzugang Silvio Carlos de Oliveira, dessen Spielberechtigung rechtzeitig eingetroffen ist.

      Ein letztes Spiel weist der Vorbereitungs-Kalender des 1. FC Union Berlin noch aus, bevor am Freitag, den 15.07.2011 gegen den FSV Frankfurt die Zweitligasaison 2011/12 beginnt. Mit dem Drittplazierten der schottischen Meisterschaft findet für den finalen Härtetest ein dicker Brocken den Weg nach Berlin-Köpenick. Die „Hearts“ sind aktuell die dritte Kraft im schottischen Profifußball. Hinter den Serienmeistern Celtic Glasgow und Glasgow Rangers hat sich der viermalige Meister und siebenfache Pokalsieger erstmalig den Startplatz in der Europa-League sichern können.
    • Herzerfrischend: 1. FC Union bezwingt Heart of Midlothian mit 3:0

      Sechs Tage vor dem Start in die 2. Bundesliga hat der 1. FC Union Berlin auch den sechsten und damit letzten Vorbereitungstest erfolgreich bestanden. Beim 3:0 (1:0) vor 6.143 Zuschauern begeisterten die Eisernen mit einer starken Offensive.

      Uwe Neuhaus hatte in der vergangenen Woche ein wenig den Fuß vom Gas genommen. Nach drei Wochen mit jeweils zwei Trainingseinheiten am Tag reduzierte Unions Chefcoach das Pensum in dieser Woche merklich. Als Ergebnis erhoffte sich Neuhaus die nötige Frische, um dem Team aus der schottischen Premier League ein Schnippchen schlagen zu können. Da der etatmäßige Kapitän Torsten Mattuschka mit einer Kreuzbanddehnung weiterhin nicht ins Geschehen eingreifen kann, entschied sich Unions Trainer für ein 4-2-3-1-System. Die Kapitänsbinde für den letzten Vorbereitungstest übernahm Patrick Kohlmann, der folgendes Team auf den Rasen führte.

    • Wenn der 1. FC Union Berlin heute aus seinem Trainingslager in Spanien nach Hause zurückkehrt, fällt das Fazit von Trainer Uwe Neuhaus gemischt aus. Grundsätzlich war der Fußball-Lehrer mit dem Engagement seiner Mannschaft im Training zwar durchaus zufrieden, doch die klaren Niederlagen in den Testspielen gegen den spanischen Dritt­ligisten FC Cadiz (0:3) und den Viertligisten SD San Fernando (2:4) verhindern, dass man bei den Eisernen mit der bisherigen Vorbereitung rundum zufrieden ist.


      Quelle
    • 21.06.2012 - 17:30 Rügen-Auswahl - 1. FC Union Berlin
      "Stadion der Einheit" Proraer Chaussee, 18609 Ostseebad Binz

      30.06.2012 Trainingsauftakt
      Stadion An der Alten Försterei

      04.07.2012 - 19:00 FC Strausberg - 1. FC Union Berlin
      Strausberg

      07.07.2012 - 14:00 SV Grün Weiß Annaburg - 1. FC Union Berlin
      Annaburg

      11.07.2012 - 19:00 1. FC Union Berlin - VSG Altglienicke
      "Fritz-Lesch-Sportanlage" Dörpfeldstraße 89, 12489 Berlin

      14.07.2012 - 15:00 VfB Pommern Löcknitz - 1. FC Union Berlin
      Löcknitz

      21.07.2012 - 15:00 1. FC Union Berlin - VfB Lübeck
      Finsterwalde

      Quelle: HP Union Berlin
    • Union zündet gegen Rügen-Auswahl Tor-Feuerwerk

      Der 1. FC Union hat das erste Testspiel der Saison gegen einen Auswahl der Insel Rügen mit 12:0 (7:0) gewonnen. Die Partie gegen Vereinsfußballer aus Binz, Saßnitz, Baabe und Bergen fand im Rahmen des sechstägigen Lauftrainingslagers der Berliner in Binz statt. Die Tore erzielten am Donnerstag Steven Skrzybski (12., 22., 44. Minute), Christian Stuff (13., 33.), Patrick Zoundi (25.), Tijani Belaid (27./Foulelfmeter), Björn Jopek (46.), Simon Terodde (66.), Patrick Kohlmann (86.), Chinedu Ede (87.) und Christopher Quiring (88.).
      Vor rund 700 Zuschauern setzte Union-Trainer Uwe Neuhaus 19 der 26 mitgereisten Akteure ein.



      1. FC Union testet gegen den PSV Eindhoven

      Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin wird seine Generalprobe vor Beginn der neuen Saison gegen den niederländischen Spitzenclub PSV Eindhoven bestreiten. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Am 29. Juli tritt der Dritte der Ehrendivision um 14.30 Uhr im Stadion „An der Alten Försterei“ an.
    • Union Berlin gewinnt Test gegen Lübeck

      Nach dem Torfestival beim 23:1 gegen VfB Pommern Löcknitz hat sich Zweitligist Union Berlin in einem Vorbereitungsspiel schwergetan. Gegen den Regionalligisten VfB Lübeck kam der Hauptstadtclub vor 1463 Zuschauern in Finsterwalde zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg.
      Den einzigen Treffer des Spiels erzielte Steven Skrzybski in der 81. Minute. Für die Berliner war es der sechste Sieg im sechsten Testspiel.
    • "Eiserne" drehen Partie in Chemnitz

      Der 1. FC Union Berlin hat das erste Spiel nach der Rückkehr aus dem Trainingslager beim Drittligisten Chemnitzer FC mit 2:1 gewonnen.
      Bei klirrender Kälte und auf rutschigem Untergrund begannen beide Mannschaften sehr verhalten. Die Chemnitzer zeigten jedoch in den ersten Minuten etwas mehr Einsatz und spielten sich in der Hälfte der "Eisernen" fest.



      Keine Tore in Braunschweig

      Bei klirrender Kälte trennte sich Eintracht Braunschweig im letzten Test der Winterpause mit 0:0 vom 1. FC Union Berlin
      1.850 Zuschauer im Eintracht-Stadion sahen trotz eines schwer zu bespielenden Platzes einen über weite Strecken ordentlichen Auftritt beider Teams, denen aber häufig die Genauigkeit im Abschluss fehlte.
    • Union Berlin fertigt Celtic Glasgow ab

      Der 1. FC Union Berlin bleibt auch im sechsten Testspiel der Sommervorbereitung ungeschlagen. Mit 3:0 (1:0) besiegten die Berliner den amtierenden schottischen Meister und Pokalsieger Celtic FC aus Glasgow. Mit dem Spiel wurde die neue Haupttribüne des Stadions An der Alten Försterei eingeweiht. Ein neues Kapitel in der Geschichte des Vereins wurde nach dem Spiel mit einer spektakulären Show aus Licht, Feuer und Musik von den knapp 22.000 Zuschauern begeistert gefeiert.