Die Frauen des FCS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Die Frauen des FCS

      Die Frauenmannschaft des 1.FC Saarbrücken hat auch den Aufstieg geschafft und spielt ab 2009/2010 wieder erstklassig ! :rotate:
      Keine Signatur!
    • und hoffentlich diesmal nicht wie eine Eintagsfliege...
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Naja, Keßler und Henning nach Potsdam, Lisa Schwab nach Leverkusen und Selina Wagner geht auch. Das wird richtig schwer für Saarbrücken. Gerade Keßler und Schwab sind eigentlich nicht adäquat zu ersetzen.
      0:1 Gersdorff (3.), 0:2 Gersdorff (12.), 0:3 Müller (36.), 1:3 Pirrung (43.), 1:4 Müller (57.), 2:4 K. Toppmöller (58.), 3:4 Pirrung (61.), 4:4 Pirrung (73.), 5:4 E. Diehl (84.), 6:4 Laumen (87.), 7:4 Laumen (89.)

      "Der Berg frisst seinen Lieblingsgegner. Vergessen Sie Public-Viewing am Brandenburger Tor oder an der Copacabana. Kaiserslautern ist in diesen Momenten Welthauptstadt des Fußball!"
    • Hab aber intern gehört, dass Nadine Enoch und Nicole Söder vom SC Freiburg in Verhandlungen stehen, das wären natürlich klasse Zugänge für den FCS, aber ein Riesenverlust für Freiburg
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Keßler ist die Spielerin der Zukunft.
      0:1 Gersdorff (3.), 0:2 Gersdorff (12.), 0:3 Müller (36.), 1:3 Pirrung (43.), 1:4 Müller (57.), 2:4 K. Toppmöller (58.), 3:4 Pirrung (61.), 4:4 Pirrung (73.), 5:4 E. Diehl (84.), 6:4 Laumen (87.), 7:4 Laumen (89.)

      "Der Berg frisst seinen Lieblingsgegner. Vergessen Sie Public-Viewing am Brandenburger Tor oder an der Copacabana. Kaiserslautern ist in diesen Momenten Welthauptstadt des Fußball!"
    • Klar, das ist ein großer Verlust...aber sie ist nicht die einzige mit riesigem Potenzial
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Thomas schrieb:

      Naja, Keßler und Henning nach Potsdam, Lisa Schwab nach Leverkusen und Selina Wagner geht auch. Das wird richtig schwer für Saarbrücken. Gerade Keßler und Schwab sind eigentlich nicht adäquat zu ersetzen.
      Vergiss Dszenifer Maroszan nicht. Wird als Jahrhunderttalent gehandelt und wechselt nach Frankfurt zum FFC.



      BlauSchwarzGelb gibt euch die Kraft siegt für uns mit Leidenschaft!!



      "Doping im Fußball bringt gar nichts, das Zeug muss in die Spieler."
    • 5 Spielerinnen gehen. Naja denkt man sich, 5 geht nocht. Nur leider sind es gerade die 5 Besten...

      Ich würde die Tischtennisabteilung ausgrenzen aber den Frauenfussball weiterhin aufblühen lassen. Naja sieht der Vorstand wohl anders...
    • Ohne euch jetzt Angst machen zu wollen: Hab heut Abend mit einer Spielerin geredet. Die Abgänge bislang sollen noch nicht alle sein.
      0:1 Gersdorff (3.), 0:2 Gersdorff (12.), 0:3 Müller (36.), 1:3 Pirrung (43.), 1:4 Müller (57.), 2:4 K. Toppmöller (58.), 3:4 Pirrung (61.), 4:4 Pirrung (73.), 5:4 E. Diehl (84.), 6:4 Laumen (87.), 7:4 Laumen (89.)

      "Der Berg frisst seinen Lieblingsgegner. Vergessen Sie Public-Viewing am Brandenburger Tor oder an der Copacabana. Kaiserslautern ist in diesen Momenten Welthauptstadt des Fußball!"
    • Vielleicht dürfen wir ja dann die Rolle von Jena dieses Jahr übernehmen, nur der Punktelieferant und dann wenn Freiburg die Chnace hat an Bayern vorbeizuziehen einmal zu gewinnen I)
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Die Damen haben die Frauen des SC Freiburg mit 5:0 geschlagen und sich damit erstmal ein wenig von den Abstiegsplätzen entfernt
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Wow, die starten ja wirklich durch diese Saison
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Und das zu Hause auf dem heimischen Kieselhumes. Langsam aber sicher sammeln wir die Punkte gegen den Abstieg aus der Bundesliga.



      BlauSchwarzGelb gibt euch die Kraft siegt für uns mit Leidenschaft!!



      "Doping im Fußball bringt gar nichts, das Zeug muss in die Spieler."
    • 06.12.2009 11.00Uhr: FF USV Jena - 1.FC Saarbrücken (Frauen) 3-1

      Auch in der 1.Frauenfussballbundesliga rollt der Ball noch vor der Winterpause. Bisher schlagen sich unsere Damen ganz gut in der 1.Bundesliga. Diesmal geht es nach Jena, die nur 1 Platz über unseren blauschwarzen Engel stehen!

      Folgende Statistik konnte ich dank meiner hervorragenden Recherche für euch errechnen ;):

      *Nach 10 Spielen kommen die Damen des FCS auf 9 Punkte und sind somit 3 Punkte von den Abstiegsrängen entfernt. Jena hat einen Punkt mehr, also 10 :D
      *Saarbrücken schaffte 2 Siege und 5 Niederlagen, bei Jena addiert man einfach 1 Sieg und eine Niederlage dazu: 3 Siege und 6 Niederlagen stehen in der Tabelle neben dem FF USV Jena!

      Es wird wohl ein spannendes Spiel, sollte Saarbrücken gewinnen, ziehen sie auf jeden Fall vom 9. auf den 8. Platz. Sollte Hamburg patzen ist sogar Platz 7 möglich! Man darf gespannt sein :D
    • 3:1 haben sie verloren, aber alle andern halten sich auch weiter brav auf Abstand
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • 13.12.09 11.00Uhr: FFC Turbine Potsdam - 1.FC Saarbrücken

      Nach der Niederlage in Jena, müssen die Frauen nun beim Spitzenreiter Potsdam ran!

      Wer hier wohl das Rennen macht ist abzusehn, die Statistik spare ich mir deswegen.

      Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja eine Überraschung :D