Schalker Legenden sterben nie!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • S04 trauert um Günter Siebert

      Der FC Schalke 04 trauert um Günter Siebert, der den Verein als Spieler und später als Präsident mehr als 30 Jahre lang prägte. Der Deutsche Meister von 1958 verstarb am Freitag im Alter von 86 Jahren in einem Pflegestift in Eckernförde. Er sei friedlich eingeschlafen, berichtete seine Tochter Gabi, die sich in den vergangenen Jahren liebevoll um ihn gekümmert hatte.

      Siebert war bis zuletzt Mitglied des königsblauen Ehrenpräsidiums. Der FC Schalke 04 wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren und ihn auf der Mitgliederversammlung am 25. Juni noch einmal würdigen.
    • Vereinswürdigung für Oscar


      Günter Siebert hat mit Schalke 1958 die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Er war S04-Präsident. Nun ist er im Alter von 86 Jahren verstorben.

      Günter Siebert wurde für seine rhetorischen Fähigkeiten geschätzt. Vor allem wenn es um sein Lebenswerk Schalke 04 ging, fand er häufig auch rührende Worte: „Schalke ist eine Kinderliebe, die sich in Form eines wunderschönen Lebenstraums verwirklicht hat“, antwortete Siebert vor zehn Jahren auf die Frage, was ihm Schalke bedeute.
      ...
      Leben ist das, was uns zustösst, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben.
      (Henry Miller)
    • RIP Friedel....... :(

      S04 trauert um Friedel Rausch

      Neun Jahre lang spielte Friedel Rausch von 1962 bis 1971 in Königsblau, 1977 führte er den FC Schalke 04 als Trainer fast zur Deutschen Meisterschaft. In der Nacht auf Samstag ist der gebürtige Duisburger, der zuletzt mit seiner Familie in der Schweiz lebte, im Alter von 77 Jahren verstorben. Er erlag einem Krebsleiden.
      Der FC Schalke 04 wird Friedel Rausch stets ein ehrendes Andenken bewahren.
    • Kuzze schrieb:

      RIP Friedel....... :(

      S04 trauert um Friedel Rausch

      Neun Jahre lang spielte Friedel Rausch von 1962 bis 1971 in Königsblau, 1977 führte er den FC Schalke 04 als Trainer fast zur Deutschen Meisterschaft. In der Nacht auf Samstag ist der gebürtige Duisburger, der zuletzt mit seiner Familie in der Schweiz lebte, im Alter von 77 Jahren verstorben. Er erlag einem Krebsleiden.
      Der FC Schalke 04 wird Friedel Rausch stets ein ehrendes Andenken bewahren.
      Mein erster Trainer live im Stadion und guck dir nochmal die Mannschaftsaufstellung von damals an. Unsterblich, da stehen dir die Tränen in den Augen.
      War für lange Zeit das letzte Mal und dann kamen viele dunkle Jahre.
      Glückauf Friedel. Ruhe in Frieden.
      ... RUHRPOTT!!! ...
      R.I.P Lemmy