Schalker Legenden sterben nie!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Schalker Legenden sterben nie!

      Einige orginale Beiträge von Foros habe ich als Erinnerung hier rein kopiert.....

      IN GEDENKEN AN CHARLY NEUMANN!





      Geschrieben von Macke05 am 11.11.2008 um 16:27:
      Charly Neumann ist heute mittag im Alter von 77 Jahren verstorben.Leider konnte er seinen Traum, eine letzte Ehrenrunde in der Arena zu laufen nicht mehr erfüllen. R.I.P. Charly

      Geschrieben von xxl2007 am 11.11.2008 um 16:38:
      Das ist ein harter Schlag für alle Schalker ( und nicht nur für die )
      Möge Er in Frieden ruhen.


      Geschrieben von Nevermind am 11.11.2008 um 17:45:
      Ein großer Schalker geht - Zu Ehren von Charly Neumann
      heute um 13.45uhr ist charly neumann friedlich zu hause gestorben.
      er war seit 1976 mannschaftsbetreuer der knappen.
      mein herzlichstes beileid an die familie, die angehörigen und auch an uns fans.
      er war ein teil von schalke.


      Geschrieben von ForeverRed am 11.11.2008 um 17:48:
      Auch mein herzliches Beleid, von seiner Sorte gibts nicht mehr viel

      Geschrieben von skroll am 11.11.2008 um 17:52:
      Eine Legende ist von uns gegangen.
      R.I.P Charly


      Geschrieben von Andi111 am 11.11.2008 um 18:08:
      DER Schalker überhaupt

      Geschrieben von MagicOe am 11.11.2008 um 18:12:
      Mein aufrichtiges Beileid allen Hinterbliebenen!
      Typen wie er machen das "Geschäft Fußball" noch immer so liebenswert und werden leider immer weniger.
      R.I.P. Charly!


      Geschrieben von Austi04 am 11.11.2008 um 18:13:
      RUHE IN FRIEDEN
      CHARLY DU WARST SCHALKE PUR
      Schade das DEIN deinen Großer Traum nicht mehr in Erfüllung gegangen ist..


      Geschrieben von Knappe 04 am 11.11.2008 um 18:20:
      Ein Stern mehr leuchtet ab Heute am Schalker Himmel.
      Schade das dein letzter Wunsch nicht mehr in Erfüllung ging.
      Charly, wir werden dich nie vergessen
      .

      Geschrieben von Caledonia am 11.11.2008 um 18:26:
      Mein aufrichtiges Beileid.
      Nicht nur ein großer Schalker, sondern sicher auch ein Stück Fußballgeschichte.


      Geschrieben von Jon_Davis am 11.11.2008 um 18:36:
      Mein Beileid.
      R.I.P. Charly Neumann


      Geschrieben von hala21 am 11.11.2008 um 18:58:
      DIE Legende von Schalke iss von uns gegangen.
      Mein aufrichtiges Beileid.


      Geschrieben von djshooter am 11.11.2008 um 19:46:
      ich verneige mich vor die charly, und das voller respekt und ehrfurcht.. auch euch schalkern möchte ich mein beileid aussprechen sowie seiner ganzen familie und freunde. scheiss auf rivalität ich denke ihr würde das auch für einen von uns machen. machs gut. GLÜCK AUF!

      Geschrieben von Dynamex am 11.11.2008 um 20:19:
      Mit tiefer Trauer haben wir heute Kenntnis vom Tod unseres Urgesteins Charly Neumann genommen.
      Ruhe in Frieden


      Geschrieben von Kaffchris am 11.11.2008 um 20:26:
      einfach nur sprachlos. Ein sehr sympathischer Mensch ist gegangen, und sein Wunsch leider nicht mehr in Erfüllung gegangen

      Geschrieben von BVB-Fanatic am 11.11.2008 um 20:35:
      R.i.P.
      Mein Beileid gilt den Verwandten und Freunden des Schalker-Urgesteins.


      Geschrieben von schumi26 am 11.11.2008 um 20:40:
      R.I.P. Charly Neumann
      Eine Legende der mit Herzblut bei Schalke war


      Geschrieben von Vorbild am 11.11.2008 um 20:54:
      Charly, du warst einer der letzten Typen im deutschen Fußball.
      Mach es gut auf deinem Weg nach oben. Glück auf!!!


      Geschrieben von nordpolar am 11.11.2008 um 20:59:
      Glück auf, Charly! Mein Beileid an die Angehörigen und Freunde.
    • Geschrieben von Schmiddelfeld am 11.11.2008 um 21:04:
      Ach je... der Charly. Toller Typ und ihm hab ich den UEFA Cup damals wirklich gegönnt.
      Rest In Peace
      Ein "echter Typ" weniger in der Liga.
      Beileid aus Hamburg
      nur für Dich von mir


      Geschrieben von marco73 am 11.11.2008 um 21:51:
      ein großes stück von schalke hat seinen weg beendet.
      auch mein mitgefühl für seine angehörigen freunde und allen schalker fans mit charly hat der fußball auf schalke einen großen verlust zu beklagen
      .

      Geschrieben von alterlöwe062 am 11.11.2008 um 22:05:
      Und wieder ist ein Teil deutscher Fußballgeschichte von uns gegangen. "Nachwuchs" dieser positiv verrückten Fussball- für Ihren Verein- lebenden Orginalen, ist leider in dieser kommerzialisierten Welt nicht ersichtlich. Aufrichtiges Beileid für die Familie. Hoffentlich würdigt der Verein die Verdienste angemessen!!!!

      Geschrieben von Aus-dem-Dorf am 11.11.2008 um 22:31:
      Wir verneigen uns vor einem grossen Schalker Familienmitglied, mit ihm geht ein ganz grosser Schalker.
      Ruhe in Frieden


      Geschrieben von macwat am 11.11.2008 um 22:31:
      Auch wenn er ein Verückter war, es war positiv. Mehr von Charlies Sorte hätte den Fussball gut getan. Traurig, auch wenn man mit Schalke nicht soviel zutun hat....Grüss Kuzorra und Co.

      Geschrieben von RedBlueMan am 11.11.2008 um 22:47:
      Möge er in Frieden Ruhen!
      Mein Beileid an die 2 Kinder und seine Frau, sowie den Rest der Familie und seine Freunde!


      Geschrieben von El Riebe am 12.11.2008 um 00:26:
      Manolo, Charly....die Typen des Fußballs treten ab. Blau und Weiß ist ja der Himmel nur...

      Geschrieben von EintrachtFanatic® am 12.11.2008 um 02:03:
      Mein herzliches Beileid. Ein Ur-Schalker durch durch,nun schaut er vom Himmerl aus zu, der auch noch koenigsblau ist.

      Geschrieben von coolesocke86 am 12.11.2008 um 09:14:
      Mein Beileid gilt den Angehörigen den Freunden und dem Fc Schalke sowie den fans...
      Jetzt gibt es einen Engel mehr im Himmel der herab blickt und von oben die Daumen drückt!Es Ist egal welcher fan sein Beileid hier hinterlässt denn der Fussball verbindet uns alle


      Geschrieben von palmers am 12.11.2008 um 09:40:
      Auch mein Beileid den Fans aber vor allem den Angehörigen von Charly
      leider musste wieder ein Charakter , ein Typ abtreten der unseren Fußball zu etwas besonderem gemacht hatte


      Geschrieben von Schalke-Tanja am 12.11.2008 um 09:52:
      Mein Beleid gilt seiner Familie, Freunden, Bekannten und allen Angehörigen von Charly Neumann!
      Mir tut es schrecklich leid, dass unsere Mannschaft seinen letzten Wunsch nicht erfüllen konnte!
      Ruhe in Frieden!
      Charly, du hast soviel für den Fussball getan....wir werden dich nie vergessen!!!


      Geschrieben von OFCVeiti am 12.11.2008 um 09:59:
      mein Beileid an die Familie und an alle Schalker, ein ganz Großer ist von uns gegangen.
      Jetzt wird Charly direkt beim "Chef" dafür sorgen das sein größter Traum in Erfüllung geht.


      Geschrieben von olf am 12.11.2008 um 11:22:
      mein beileid an alle schalker. möge er an neuer stelle eure geschicke beobachten.

      Geschrieben von Königsblaue am 12.11.2008 um 14:19:
      Nach Ährwin Weiß nun auch Charly Neumann.
      Mein Beileid gilt seiner Familie.
      Der Verlust für Schalke und die Fans ist wirklich riesig. Kaum einer ist mit soviel Herzblut dabei gewesen, kaum einer war so schalkebekloppt.
      Ein Schalke-Original hat uns verlassen.
      Das traurige dabei ist, dass es keine Leute mehr von diesem Schlag gibt. Leute, die du deinen Kindern und Enkelkindern zeigst, um ihnen deutlich zu machen was Schalke ist. Leute, mit denen sie sich identifizieren können. Leute, die dazu beitragen, dass sie sich dem Verein verbundener fühlen.

      Beim nächsten Heimspiel werden wir "Königsblauer S04" und "Blau und Weiß" noch inbrünstiger als sonst singen und dabei gen Himmel gucken und an den dicken Charly denken.
      Ruhe in Frieden, Schalker Jung!
      P.S.: Lege mal ein gutes Wort beim Fußballgott für Schalke ein.
      Ich will nicht primär die Schale, sondern wieder Schalker, Spieler, Verantwortliche, die so sind wie du, die kult sind, die den Verein so lieben, die den Verein so liebenswert machen!


      Geschrieben von bazin am 12.11.2008 um 22:52:
      Ein Unikum ohne Gleichen -
      bin zwar wirklich nicht sehr verbunden mit S04 - aber diese Schalker Seele hat mich doch mehrmals zum Schmunzeln gebracht ( er war einfach genial)
      Ein Stück weniger Herz und absolute Leidenschaft (für seinen Verein) in der heutigen (eher seelenlosen) Fußballwelt.
      Glück Auf


      Geschrieben von kuzze1904 am 13.11.2008 um 09:34:
      Schalker Legenden sterben nie,
      und die Erinnerung an sie verlierst du nie,
      auch wenn sie schon vor langer Zeit von uns gegangen sind,
      Schalker Legenden sterben nie!

      Schalker Legenden sterben nie,
      sind sie für viele auch schon lange Nostalgie,
      ins unsren Herzen leben sie so stark wie nie zuvor,
      Schalker Legenden sterben nie...


      Geschrieben von katsche74 am 13.11.2008 um 13:37:
      Beileid an alle Schalker, an C. Neumann Familie. Ein Stück verkörperte Menschlichkeit und Aufrichtigkeit geht der Bundesliga verloren.

      ein Beitrag eines BVB-Fans aus dem Forum schwatzgelb.de
      Zitat:
      Vor ein paar Monaten habe ich noch ein Interview mit Dir gelesen. Da hast Du darüber gesprochen vor Deinem Ableben noch eine Meisterschaft der Fehlfarben zu erleben. Ich dachte mir: "Mein Gott, wie lange glaubt der Kerl denn zu leben?" Nachdem ich Dich in Gedanken ausgelacht und verspottet habe, dachte ich aber darüber nach, dass Du im Stadion gar nicht mehr stattfindest und dass das irgendwie schade ist.
      Ich habe Dich gehasst, wenn Du im Packstadion mit dem Cabrio und freiem Oberkörper an unserem Block vorbeigefahren bist, uns freundlich zugewunken hast, als wärst Du einer von uns.
      Ich habe Dich gehasst, wenn Du im Westfalenstadion zu uns, vor unsere Südtribüne gekommen bist und den Winkeman gemacht hast.
      Ich habe Dich gehasst, wenn Du im Packstadion vor unserem Block gestanden hast, mit einer blau und dings Fahne in Deinen Händen. Das Ding war so riesig, dass Du es kaum schwenken konntest, kaum standhaft bleiben konntest und bestimmt Tage später noch Muskelkater hattest. Aber minutenlang hast Du mit diesem Lappen da gestanden, ihn geschwenkt und uns so gezwungen nichts anderes als die Fehlfarben zu sehen.

      Ich habe Dich gehasst, wenn Du…
      Ich könnte noch stundenlang so weiter machen. Charly Neumann, ich habe Dich gehasst, aber als Blauer hätte ich Dich geliebt. Und auch als Fußballfan finde ich es schade, dass Du nicht mehr unter uns bist. Mit Dir, the Maskottchen of Schalke, geht auch ein Stück Fußball. Unsere Rivalität hast Du immer von ganzem Herzen gelebt, immer freundlich und fair.


      Noch ein Zitat aus einem HSV-Fanforum.....
      Zitat:
      Dann 1988, EM in Gelsenkirchen! Niemals hätte ich zu träumen gewagt, dass ich mal in der Nordkurve in Block 4 stehen werde! Länderspiel gegen Dänemark! War ein neues Gefühl, bei der Nationalmannschaft standen plötzlich Fans aller Farben richtig gut zusammen......Dann kam Charly vor dem Spiel in die Kurve, begrüßte die Fans........da waren wir alle Schalker.......




      Schalke-Urgestein Charly Neumann ist beigesetzt
      Das Begräbnis fand gerade eben auf dem Hauptfriedhof in Gelsenkirchen-Buer statt. Neben Familie und Freunden haben über 1. 000 Schalke-Fans von ihrer Ikone Abschied genommen. In einer bewegenden Ansprache während der Trauerfeier hat Schalke-Präsident Josef Schnusenberg sein Engagement im Verein gewürdigt. Charly Neumann war 58 Jahre Mitglied beim FC Schalke.




      Ruhe in Frieden!
      Karl-Heinz Neumann
      1931 - 2008
    • Aus dem off. Forum vom dortigen User "Oberrangbär"....

      Zitat:

      Selbst der Himmel weinte

      Die Reise nach Gelsenkirchen heute war anders als sonst. Heute stand keine Freude, keine Spannung im Vordergrund, sondern leider die Beerdigung von Charly Neumann, der am 11.11.2008 eine mehr als schmerzliche Lücke auf Schalke mit seinem Tod hinterlassen hat.

      Als ich von der Autobahn die Flutlichtmasten des Parkstadion erblickte, wurden meine Gedanken zu Charly sehr intensiv. War er im Parkstadion nicht präsenter für alle als in der Arena ? Vermutlich mochte er die lieblose Betonschüssel auch lieber als die Halle. Im Radio trällert Robbie Williams gerade "Angels"....erste emotionale Momente.

      Auf dem Busparkplatz der Arena standen dann zahlreiche Busse bereit, die die vielen Trauergäste zum Hauptfriedhof nach Gelsenkirchen-Buer fahren sollten. Sehr gut funktionierender und netter Service vom Verein.

      Während man auf die Abfahrt wartete, gesellte sich Erich zu uns. Er erzählte nochmal seine beeindruckenden Erlebnisse mit Charly Neumann und während ich ihm beim reden zusah, kamen mir die Gedanken, dass ich hier irgendwie mit einem letzten, echten Schalker Original rede. "Ich geh erst, wenn wir die Schale haben". Ach Erich, dass hat Charly auch schon gesagt. Ich wollte es vermeiden, aber in diesem Moment habe ich wieder eine Stinkwut auf die sportliche Abteilung der letzten Jahre.
      "Der Charly will, dass wir es heute krachen lassen, dass hat er verdient. Der Charly war ein echter Schalker." Ungewohnt klar sind die Worte von Erich auf dem Weg zum Friedhof.

      Wir treffen fast zeitgleich mit der Mannschaft ein. Es hat angefangen zu regnen, die Mannschaft geht in mit den vielen, geladenen Gästen in die Trauerhalle, wir zu den vielen restlichen Schalkern auf den Vorplatz, wo man für die Trauerfeier extra eine Videoleinwand aufgebaut hat, damit alle dran teilhaben können.

      Man erblickte viele bekannte Gesichter. Alle waren sie da, die Begleiter aus Charlys Tagen. Alle waren tief bestürzt. Huub Stevens, Eddy Achterberg, Johan de Kock, Jörg Böhme, Herr Watzke, Herr Meier und Herr Rauball und und und.
      Bei den Fans erblicke ich den Flaschensammler von der Arena. Sein Blick trägt heute keine Sorgen, keine Existenzangst, sondern tiefe Trauer. Das sind Momente, die mich stark berühren. Viele ältere Fans stehen mit ihrer alten Kutte unter den Trauergästen. Seit langen spürt man wieder "Schalke", leider aber zu einem sehr traurigen Anlass.

      Klaus Fischer hält die Fahne neben dem Sarg, Pfarrer Dohm und Jupp Schnusenberg halten die letzten Reden für Charly. Drinnen wie draußen atemlose Stille. Ein Musiker spielt auf dem Saxophon "You'll never walk alone". Man blickt in viele feuchte Augen.

      Nach der Trauerfeier wird der Sarg zum Grab getragen, viele schließen sich dem Trauermarsch an, um anschließend sich von Charly verabschieden zu können. Wir halten Abstand, wollen es denen in Ruhe ermöglichen, die Charly nahe standen. In einem ruhigen Moment werden wir den Ort mit Sicherheit nochmal besuchen.

      Auf dem Weg vom Friedhof runter kreuzen wir nochmal den Weg von Eddy Achterberg und Huub Stevens, Charlys Lieblingstrainer. Huub sieht sehr traurig aus und zwinkert uns mit feuchten Augen nochmal zu. Die vielen schönen Erinnerungen sind in diesem Moment irgendwie schrecklich traurig. Was würde ich für viele Erlebnisse noch mal geben !? Als Charly mit dem Uefa-Cup tanzte und Huub ein Küsschen nach dem anderen gab und und und....

      Die Busse fahren uns zur Arena. Dort tragen wir uns in ein Kondolenzbuch ein und gehen anschließend in die Logenbereiche, wo Kaffee, Kuchen und Pils wartet. Auch hier ist es ungewohnt still, und bei so manchen Anstoßen von Pilsgläsern hört man ein leises "Auf Charly", während auf dem Videowürfel nonstop Bilder von ihm laufen.

      Als wir die Arena verlassen, habe ich das Gefühl, dass man jetzt ganz "das" Schalke verlässt. Automatisch geht der Blick rüber zu den Resten des Parkstadion.

      Der Himmel weinte heute, lieber Charly, aber du wirst schon in Kürze dafür sorgen, dass er wieder Königsblau sein wird. Jetzt darfst du dem Kuzzora wieder seine Brötchen bringen und wirst all die anderen Schalker wiedertreffen. Es wird dir gefallen, da bin ich mir sicher. Vielleicht auch etwas mehr, als das, was du die letzten Jahre hier miterleben musstest. Grüß alle schön. Wir werden dich nie vergessen. Ruhe in Frieden.
    • Zum Todestag von Charly Neumann: Schalke Unser sucht Fangeschichten

      Er war die gute Seele des Vereins, ständiger Wegbegleiter und ein Unikat der Bundesliga: Am Mittwoch (11.11.) jährt sich der Todestag von Charly Neumann. Um zu zeigen, wie sehr er noch immer im Gedächtnis und in den Herzen verhaftet ist, bittet das Fanzine "Schalke Unser" die Knappen-Fans um ihre Unterstützung.

      Anekdoten und Geschichten, die die Anhänger mit Charly erlebt haben, können sie ab sofort an post@schalke-unser.de schicken. Egal, ob sie mit ihm Abstiege betrauert, Erfolge gefeiert oder einfach skurrile Tage erlebt haben: Die eingegangenen Geschichten werden zusammengetragen und im "Schalke Unser" veröffentlicht. "So soll die Erinnerung an diese große Schalker Persönlichkeit um die Storys derjenigen erweitert werden, für die Charly immer ein offenes Ohr hatte", betont die Redaktion - "und damit klar ist: Charly bleibt unvergessen!"
    • Im November vergangenen Jahres starb Charly Neumann. Bereits im Juli 2006 hatten die Knappen eine Brücke an der VELTINS-Arena nach ihrem legendären Mannschaftsbetreuer benannt. Nun erinnert dort ein Schild an das königsblaue Unikum.
      Anlässlich seines 75. Geburtstags gab der Verein damals einer Zufahrt zwischen der Arena und dem nahe gelegenen Hotel Courtyard by Marriott den Namen „Charly-Neumann-Brücke“. Ab sofort wird das herzliche Original auch durch ein Hinweisschild am Wegesrand gewürdigt, welches das Gedenken an ein großes Stück Schalke schwarz auf weiß in Ehren hält.


      Quelle
    • Flori Simon ist tot

      Schalke 04 trauert um "Flori" Simon


      Der langjährige Zeugwart des FC Schalke 04, Hans-Jürgen Simon, den alle nur "Flori" nannten, ist tot. Der 70-Jährige verstarb am vergangenen Samstag (5.12.).
      "Flori" Simon war zwei Jahrzehnte für die Königsblauen als Zeugwart aktiv. 1981 nahm er seinen Dienst bei den Knappen auf. In diesen 20 Jahren erlebte er Auf- und Abstiege mit Schalke, den Triumphzug der Eurofighter und in seiner letzten Saison die "Meisterschaft der Herzen" und den Pokalsieg 2001. Simon hinterlässt seine Ehefrau Ingrid sowie seine erwachsenen Kinder Dirk und Claudia. Die Beisetzung findet am Donnerstag (10.12.) um 10 Uhr in der Trauerhalle des evangelischen Friedhofes Wanne-Mitte statt.

      :blauefahne: :blauefahne: :blauefahne:


      Mein Beileid an Familie und Freunde. Und natürlich an alle Schalker
      :(
      Liebe mich, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.
    • ...und schon wieder ist ein Ur-Schalker, ein Orginal, von uns gegangen.... :(

      Ich kann mich noch gut erinnern, wie er sich 1997 in Mailand eine Glatze hat rasieren lassen....oder seine legendären Werbeauftritte für Waschmittel im TV....

      Nun kann er da oben wieder mit seinem alten Kumpel Charly Faxen machen.... :schnueff:

      Mein Beileid natürlich auch an alle Angehörigen und Freunde...

      R.I.P.